ESC-Barometer: Wie gefällt Dir der Schweizer Beitrag „She Got Me“ von Luca Hänni?

Luca Hänni nimmt sich der Kraftaufgabe an und vertritt die Schweiz beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv. Heute wurde die wochenlange Vermutung bestätigt und der Song „She Got Me“ veröffentlicht. Hier stellen wir Luca genauer vor.

Für unser ESC-Barometer brauchen wir Deine spontane Meinung. Bitte stimme nur einmal ab (und erst, wenn Du das Lied wirklich gehört hast), damit wir ein einigermaßen objektives Bild erhalten. Die Befragung ist für drei Tage offen. Danach kann nur noch das Ergebnis angesehen werden.

Weitere Details zum Song:
Künstler: Luca Hänni
Songwriter: Laurell Barker, Mac Frazer, Luca Hänni, Jon Hällgren, Lukas Hällgren
Produzenten: Jon Hällgren, Lukas Hällgren
Label: Muve Recordings – a division of Musikvertrieb AG

ESC-Barometer: Wie gefällt Dir der Schweizer Beitrag „She Got Me“ von Luca Hänni?

  • ist ganz ausgezeichnet (50%, 365 Votes)
  • gefällt mir gut (30%, 220 Votes)
  • ist solala (13%, 92 Votes)
  • gefällt mir weniger (4%, 32 Votes)
  • ist ganz furchtbar (3%, 24 Votes)

Total Voters: 733

Loading ... Loading ...

134 Kommentare

  1. Hätte nicht erwartet, dass Laurell so ein Lied mitgeschrieben hat nach „Stones“, „Bigger Than Us“ und „Sister“, sie wirkte eher so wie der Typ Songwriterin für „Empowerment“-Songs.

    Hätte mir an sich lieber Sebalter mit einem knalligem Revamp von „Carry The Light“ gewünscht, aber ich mag „She Got Me“ und habe damit absolut nicht gerechnet von ihm.
    Und Leute die sich beschweren… lieber das als ein „Helene Fischer Show“ – Tribute Act für Omis zum Mitklatschen.

      • Ooooh wirklich?! Die Songs mochte ich auch schon seeehr gerne 😀
        Ja dann passt das wirklich gut ins Bild!

    • Aber genau dieser „‚Helene Fischer Show‘ – Tribute Act für Omis zum Mitklatschen“ ist das doch. Ist halt n bissl modernerer Schlager, aber ändert nichts am Grundsätzlichen

      • Na umso besser. Wenn es ein Act für die ganze Familie ist, wird es vielleicht endlich mal wieder etwas mit einer Finalteilnahme. Wäre der Schweiz zu wünschen!

      • Mein 12jähriger Sohn hat gerade beim ersten Hören auch gesagt „naja, ganz schön schlagermäßig“ 🙈. Mir gefällts ganz gut, für mich jedenfalls mit Sicherheit der beste Schweizer Beitrag seit sehr langer Zeit.

  2. Solche Töne hätte ich aus der Schweiz am wenigsten erwartet, eger aus Armenien oder Aserbaidschan! Der Song ist toll und damit dürfte die Schweiz einen Finalplatz sicher haben, wenn auch die Inszenierung stimmt!

    • Da kommen bestimmt auch noch Knüller! Aserbaidschans Teaser sah vielversprechend aus. Die werden das Resultat im letzten Jahr nicht auf sich sitzen lassen wollen 😀

  3. Hoffentlich kommt die Schweiz damit ins Finale und da auch weit nach vorne. Ich würde es mir für unsere Nachbarn nach einer so langen Durststrecke und natürlich für Luca extrem wünschen und gönnen!

    • Ich auch, aber ausgerechnet mit so einem Möchtegern-Sommerhit vom gewesten „Superstar“, muss ich das nun wirklich nicht haben.

    • Ob die deutsche Jury da mitzieht? Die votet ja meist sehr speziell. Aber 12 Televoting Punkte aus Deutschland und Österreich sind durchaus möglich

  4. Ich glaub wird den selben Effekt wie Zibbz haben.. wird super präsentiert, super gesungen aber wird im Semi knapp hängen bleiben.
    Ich hoffe es aber nicht, er ist ein talentierter Künstler.

  5. Freue mich schon auf alle Fugo Vergleiche. Weil wir ja bekanntlich wissen, dass die Kombi Pop Track mit ein paar orientalischen Klängen und einem guten Drop 2017 von den Zyprioten erfunden wurde ! 😀

    Mir gefällt die Schweiz dieses Jahr auch richtig gut, das kann locker Richtung Top 10 gehen.

  6. Ufff … soll ich das jetzt nach meinem Geschmack oder Erfolgsaussicht bewerten. Lass es mich so formulieren: der letztjährige Beitrag der Schweiz hat mir besser gefallen.
    And no, i ain’t throwing stones

  7. Toller Song. Ein Gewinnersong. Die selbe Songschreiberin wie bei unserem Beitrag. Aber die Schweiz scheint mehr dafür bezahlt zu haben. Denn sie bekommen die Sahne und wir nur ollen Käse. Traurig

  8. Wie sich alle denken können, bin ich hellauf begeister. Endlich. Ich hab luca jetzt schon ein paar mal live gesehen und er ist richtig, richtig gut. Mit diesem song ist sergey stark gefährdet…..jupieeeeeeeeee

  9. Oh ha, da zeigt mal die kleine Schweiz dem großen Nachbarn, wie man zeitgenössische Musik identifiziert, die sogar der ESC-Fangemeinde gefällt. Die Schweiz will tanzen, Europa wird ihr folgen und sie ganz nach vorne katapultieren!

  10. „She got me“ gefällt auch sehr gut. Damit schafft die Schweiz das Finale spielend. Ich höre zwar schon wieder die Zweifel, wir müssen das erst live sehen etc.. Der Luca macht das schon. Diese interne Wahl ist nach dem Pech der letzten Jahre eine gute Entscheidung. 👍🇨🇭

  11. Nice pecs, bro! Catchy Refrain und Instrumentierung, in den Strophen etwas surreal wirkende pseudo-Black Aussprache. Insgesamt für mich linke Tabellenhälfte. Wie bei Zypern wird das Abschneiden stark von der Show abhängen.

  12. Ich höre die ganze Zeit nur: „Ich bin billig, bitte mach dein Gehirn aus.“ Hab ich nicht vor. Liegt bei mir zwar vor Kroatien, aber wer das nicht schafft, der muss auch mit der großen Suppenkelle aus dem Lokus löffeln. Und für mich haben die Schweizer nur einen Standard Esslöffel genommen, aber trotzdem Küche und WC verwechselt.

  13. Hammer Song aus der Schweiz! Das habe ich mal so gar nicht erwartet. Wenn die Inszenierung stimmt kann das ziemlich weit oben landen. Vielleicht Bern 2020?😃 Auf jeden Fall habe ich einen neuen Favoriten

  14. Klingt sehr zeitgemäß. Mit einer gute Show wird es ein guter Platz für die Schweiz. Aber es ist ja mittlerweile unheimlich mit Laurell Barker. Wo tauchen noch Songs von Ihr auf?

  15. Daß so viele darauf abfahren, daß Frau Barker so viele Songs im Wettbewerb hat…… Sorry, für mich ist das komplett zweitrangig. Ob man der Schweiz solche Klänge abnimmt, bleibt mal abzuwarten…..

      • Nicht Israel, Netta.
        Richtig unglaubwürdig wäre das Thema aber wahrscheinlich nur bei Aserbaidschan oder so gewesen.

  16. Ich drücke der Schweiz immer die Daumen. Ich war eigentlich enttäuscht von dem Song, finde ihn total austauschbar,, aber vielleicht liegt ihr ja richtig. Wäre ja nett, wenn wieder mal alle DACH Länder im Finale wären. Nach den Erfolgen Österreichs in den letzten Jahren, könnte es statistisch betrachtet, wiedermal spannend werden, ob es wieder klappt. Bei der Schweiz ist es sowieso immer ungewiss. Warten wir mal den österreichischen Song morgen ab.

  17. Sehr fein! Mainstream, aber solide. In meinen Top 5. Danke Schweiz fürs Aufpeppen des Jahrgangs und Daumendrück aus Ösiland für Luca Hänni in TLV.

  18. Nochmal, der Schweiz gönne ich ein erfolgreiches Finale auf jeden Fall, aber ich kann schon Luis Fonsi nicht leiden – da kann Luca Hänni so toll sein wie er will, She Got Me wird an meine Top10 nicht mal mit einem 2m-Stab ranreichen.

  19. Der Song wird wahrscheinlich gut ankommen. Er ist zwar nicht schlecht, aber mich reisst er nicht vom Hocker. Aber er wird seine Fans finden.

  20. Nach der RTL-Show „Dance, Dance, Dance“ bin ich ein Luca Hänni-Fan. Das wird ne amtliche Show mit einem ordentlichen Song, der mir gefällt, allerdings an „Senroita“ von Piedro Lombardi erinnert.

  21. Habe soeben den Song von Serhat Say na na na auf YouTube entdeckt. Klingt als wäre er von Ralph Siegel….😜

    • Ach Du liebe Güte! Jetzt schlägt die Cheapopop-Fraktion allerdings massiv zurück. Die Wiwi-Boys dürften einen Glückshormonstau bekommen…

  22. Hübscher Song, aber für mich kein Ersatz für den belanglosen deutschen Beitrag und in den Luca-Hänni-Fanclub werde ich definitiv nicht eintreten. Mein Herz schägt nach wie vor für Portugal…..

    Allerdings sehr positiv zu betrachten, daß er sich definitiv von DSDS emanzipiert hat.

    Das Finale für die Uhrmacher dürfte aber diesmal drin sein.

    Ich werte mal mit 6 von 10 Punkten.

  23. yeah – endlich was frisches, tanzbares und auch noch was für’s Auge –> quasi der würdige Nachfolger von Mikoslav (2018)
    Damit dürfte die Schweiz endlich mal wieder Erfolg haben. Top 10 dürfte drin sein.

  24. Und ich hoffe, Serhat qualifiziert sich fürs Finale. Tut gut. Mit der Combo ISL-ITA-CH-SMA-POR-DEN-BEL-SLO wird 2019 langsam doch noch was. Lake Malawi aus CZE ist live wesentlich besser, ein unerwarteter Grower. Und wenn Miki die Töne live treffen wird, spielt auch Spanien für mich in ersten Drittel mit.

  25. Und die letzten Tage sind doch noch viele tanzbare Songs dazugekommen. Gut für Paenda, Limits dürfte wohl ein krasser Gegensatz zu tanzbar sein.

  26. Ich hoffe, dass die Schweiz endlich einen guten Platz belegt, Top 10 oder sogar Top Five. Eigentlich hätten die Zibbz letztes Jahr schon in den Top 15 landen müssen.
    Das Lied ist gut. Mainstream, aber nicht langweilig, ein cooler Song, der ein bisschen was von Fuego und Despacito hat.

  27. @ Chupacabra

    Espero mucho que „La venda“ pueda alcanzar una buena posicion.

    Schweiz ist mir dann doch eine Spur zu platt und zu schlagermäßig. Ich kann aber die guten Abstimmungsergebnisse durchaus nachvollziehen.

    Portugal 10/10
    Italien 9/10
    Ungarn 8/10
    Island 8/10
    Dänemark 7/10
    Spanien 7/10
    Albanien 7/10
    Slowenien 7/10
    Norwegen 6/10
    Estland 6/10
    Georgien 6/10
    Serbien 6/10
    Schweiz 5/10
    Litauen 5/10
    Griechenland 4/10
    Rumänien 4/10
    Finnland 4/10
    Deutschland 3/10
    Belgien 3/10
    GB 3/10
    Zypern 2/10
    Tschechien 2/10
    Lettland 2/10
    Frankreich 1/10
    San Marino 1/10
    Moldau 1/10
    Australien 0/10
    Montenegro 0/10
    Kroatien 0/10

  28. Langweiliger Song aber die Bühnenshow die sicherlich mit Halbnackten Frauen und Männern sein wird, wird ihr ziel nicht verfehlen mir fehlen bei diesem Song aber ecken und Kanten und seine Stimme hatt auch nichts wiedererkennbares

  29. Gut gemachter Radio-Mainstream, der mich allerdings schon beim Zuhören langweilt. Hoffentlich reißt die Performance noch was bei mir raus. Finale dürfte aber mit solcher massenkompatibler Ware sicher sein.

  30. Ich könne es der Schweiz mal vorne mitzuspielen UND das werden sie dieses Jahr hoffentlich!
    Nordmazedonien, Slowenien, Island und die Schweiz haben endlich mal gute Platzierungen verdient!

  31. Laaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig und superplatt! Gut, so ist das mit dem Geschmack. Mag sein, dass euch das gefällt und Spaß macht, aber das ist ist schlicht und einfach KEIN gutes Lied.

  32. Das Lied fand ich schon beim Anhören „cool“….besser als „Replay“ und fast noch besser als Fuego da „cooler“…und nun mit dem Video und quasi dem zweitem Hören hat das Lied nun so richtig bei mir gezündet drum „ganz ausgezeichnet“! Was aus dem jungen Burschem geworden ist…Wahnsinn! Nun er ist ja auch älter und „cooler“ geworden und das steht ihm voll gut! Mit ner guten Performance, Tanzmoves und hoffentlich guter Livestimme hat das Lied gute Chancen für Top 5! Vorausgesetzt es qualifiziert sich…fand Schweiz letztes Jahr auch recht gut!
    Sicherlich sehr ungewohnt solch „Jason Derulo“-Musik aus der Schweiz mit orientalischem Flair zu hören…und sicherlich nicht von Luca selbst kreiert…aber mir gefällt super!

  33. Gerade offizielle Premiere gesehen: Cowboy Luca – extrem geiles Video! 😀 Song ist schön, gut zum Mittanzen, ein wenig Despacito-Vibes. Text eher so lala, aber mit Dirty Dancing Anspielung – I like the package 😀

  34. Mainstream Popmusik scheiße zu finden ist kein Ausdruck von irgendeiner Überlegenheit, also kommt mal von eurem hohen Ross bitte runter.
    Meine Güte, bei jedem upbeat Popsong fühlt sich immer jemand genötigt zu betonen wie anspruchslos das ist und wie dumm die breite Masse ist.

    Anyway… Ich bin gespannt ob die Optik des Musikvideos so auf die Bühne gebracht wird, mit dem roten Anzug und der Choreo. Ich hoffe auf spannendere Lichtsetzung!

    • Ja, da müssen wir wirklich mal gehen vorgehen: Ich bin es leid, mich entweder auf die angeblich „intellektuelle“ oder auf die angeblich „mainstream-dumpfe“ Seite stellen zu müssen. Ich darf auch als „Intellektueller“ sowas mögen. Und „Mainstream“ oder „belanglos“ sind keine klar erfassbaren Kategorien. Wo kämen wir denn hin, wenn es nur Conans, nur Hataris, aber eben auch nur Lucas gäbe? Alles hat seinen Wert! Fertig, aus 😉

    • Ich glaube, du verwechselst hier Überlegenheit und unterschiedlichen Geschmack. Wenn ich persönlich, und ich spreche nur für mich, dieses Lied billig und scheiße findet, ist das mein Geschmack bzw. eben gerade nicht. Und das sage ich ja nicht, weil ich Popmusik scheiße finde, sondern dieses Lied. Meine Meinung. Dass mir wenn ich beim Arbeiten acht Stunden Radio (Einslive) höre (n muss), vielleicht fünf Lieder gefallen und der Rest so durchrauscht, hat damit nichts zu tun. Ist aber auch mein persönlicher Geschmack. Und dafür muss ich nicht auf einem Sockel stehen oder Ross sitzen. Für mich ist es eben billig, platt, der Text bräsig. Wenn es dir gefällt, bitte, und wenn es der breiten Masse gefällt, bitte gerne. Ich fühle mich dir nicht überlegen, ich mag nur meinen Musikgeschmack von allen Musikgeschmäckern am aller liebsten. Wäre ja auch blöd, wenn nicht.

      • Wie heißt es so schön? Getroffene Hunde bellen. Aber man muss sich ja nicht bei jedem Kommentar persönlich angesprochen fühlen. 😉

  35. Mein Favoriten soweit!!!

    1.ISLAND
    2.SLOWENIEN
    3.PORTUGAL
    4.NORWEGEN
    5.ITALIEN
    6.SCHWEIZ
    7.ALBANIEN
    8.SERBIEN
    9.SAN MARINO

    Bis auf Serbien; Norwegen und Italien alles Verlierer Länder der letzten 10 Jahren!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.