ESC kompakt Second Chance Contest: Runde 1, Duelle 46-48

Erst vor einer guten Woche stand Makeda im Regen am Hockenheimring und sang die deutsche Nationalhymne (Foto oben). Diese Woche steigt sie nun ins Rennen beim ESC kompakt Second Chance Contest ein. Bleibt die Frage: Lassen sie die Leser dabei im Regen stehen oder voten sie sie in die nächste Runde? Mit dem Gegner Famous aus Spanien ist das nicht unmöglich, waren die spanischen Beiträge zuletzt doch nicht so gut gelitten. In der Vorwoche fielen sogar beide durch, wenn Noelia auch nur um eine Stimme.

Damit zu den Ergebnissen der letzten drei Duelle. Insgesamt wurden 71 gültige Stimmen abgegeben (Matty, das sind sechs mehr als in der Vorwoche). Hier sind die Gewinner der Duelle:

Duell 43: 46 Stimmen (64,8%) Andrea Demirović – Ja sam ti san (MTN) [ESC-Taste]

Duell 44: 36 Stimmen (50,7%) Soni Malaj – Më e fortë (ALB) [escvegi]

Duell 45: 56 Stimmen (78,9%) Seemone – Tous les deux (FRA) [kaspar]

Damit verabschieden wir uns von den Paten eurovision.germany.esc, Julian Kreß und Louvre Cologne.

Jetzt auf in die nächsten Duelle. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis zum 7. August 23:59 Uhr.

Duell 46

Makeda – The Day I Loved You Most (GER) [Kontrapunkt]

Famous – No puedo más (ESP) [KJ]

Duell 47

Walston x yesyes – Incomplete (HUN) [Kathrin]

Dženan Lončarević – Nema suza (SRB) [Daan]

Duell 48

Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB) [matthes]

INGER – Coming Home (EST) [Benjamin Hertlein]

Viel Spaß beim Abstimmen!



79 Kommentare

  1. Duell 46: Makeda – The Day I Loved You Most (GER) [Kontrapunkt]

    Die Entscheidung für den zweitbesten Titel der deutschen VE fiel mir nicht schwer (so zufrieden war ich mit den ersten beiden Plätzen einer deutschen VE schon lange nicht mehr).

    Duell 47: Dženan Lončarević – Nema suza (SRB) [Daan]

    Wobei ich auch den ungarischen Titel gern gehört habe.

    Duell 48: Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB) [matthes]

    Sorry Benny, Ingers Song finde ich recht gut, aber die Alar Band noch besser.

  2. Makeda – The Day I Loved You Most (GER) [Kontrapunkt]
    Walston x yesyes – Incomplete (HUN) [Kathrin]
    Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB) [matthes]

  3. Duell 46: Deutschland
    Ich möchte zu Makeda mal eins ganz ausdrücklich sagen: Die Nummer ist ein typischer Jury-Song, das hat man ja gesehen, als sie ganz knapp hinter Carlotta und Laurita landete. Sie hätte Tamara Todevska wahrscheinlich nicht den Jury-Sieg genommen, aber ihr die stärkste Konkurrenz gemacht. Perfekte Stimme, toller Look, starke Ballade und dann noch der Goldregen (den ich leider vom Aussehen her etwas billig fand mit diesem Säulenartigen. Da hätte man ruhig einen ordentlichen draus machen können. Ich liebe Goldregen und Fontänen)! Aber Makeda leuchtete an diesem Abend sowieso am meisten 💎

    Duell 47: Ungarn

    Duell 48: Albanien

  4. Bei Duell 44 hätte es fast ein Patt gegeben und ich hätte nicht gedacht, daß Albanien mit nur einer Stimme mehr in die nächste Runde kommt. Ich hatte da etwas mehr Stimmen Abstand vermutet.

  5. Duell 46:Famous-No puedo más (ESP) [KJ]

    Duell 47:Walston x yesyes-Incomplete (HUN) [Kathrin]

    Duell 48:Alar Band-Dashuria nuk mjafton (ALB) [matthes]

  6. Insgesamt scheine ich wohl ein Gespür für Drama zu haben: Soni Malaj ist jetzt schon die Dritte von meiner Liste, die nur haarscharf weitergekommen ist 😉

    Makeda – The Day I Loved You Most (GER)
    Ich werde nie verstehen, wie man Famous als großen Vorab-Favoriten an diese öde Mitklatsch-Nummer verschwenden konnte…

    Dženan Lončarević – Nema suza (SRB)

    INGER – Coming Home (EST)

  7. Duell 46: Deutschland
    Ich hätte es Makeda auf jeden Fall gegönnt zu Siegen und glaube, dass zumindest die Jurys Gefallen an Dieser Ballade gefunden hätten

    Duell 47: Ungarn
    Ich bin großer Fan von yesyes, auch wenn mir der Vorjahrestitel besser gefallen hatte.

    Duell 48: Albanien
    INGERs Stimme ist in den tieferen Passagen So gequetscht, dass es mir ein bisschen auf die Nerven fällt, Alar Band dagegen waren meine Favoriten in Albanien

  8. Famous – No puedo más (ESP) [KJ]
    Dženan Lončarević – Nema suza (SRB) [Daan]
    Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB) [matthes]

  9. MAKEDA (ich würde ja gerne für meinen optischen Jahrgangs-Favoriten Famous abstimmen, aber nicht bei dem schwachen Song, den man ihm verpasst hat)

    DZENAN (Balkanherzschmerz, nicht neu, aber immer wieder schön)

    ALAR BAND (und zum Kontrast etwas Balkanspaß, dann muss ich mir ja doch nicht die Pulsadern aufschneiden!)

  10. Duell 46: Makeda – The Day I Loved You Most (GER) [Das dürfte niemanden überraschen, aber auch wenn ich es so objektiv betrachte wie möglich: die Nummer aus Spanien klingt im positiven Sinn sogar ziemlich unspanisch. Aber das Lied scheitert an dem extrem dünnen Stimmchen]

    Duell 47: Dženan Lončarević – Nema suza (SRB) [zwar ein schwächerer Vertreter der Balkan-Fraktion, hier reicht es aber dennoch, weil es noch ein wenig einprägsamer ist als der Gegner]

    Duell 48: Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB) [ist eigentlich nicht meins, aber hat den Originalitäts- und Sprachen-Bonus.]

  11. 46) (KJ) ESP: Famous – No puedo mas (Landesssprachenbonus)
    47) (Daan) SRB: Dzenan Loncarevic – Nema suza (Ich finde yesyes auch toll, aber gegen eine Balkanballade, in der andelis vorkommen, kommen sie bei mir nicht an.)
    48) (matthes) ALB: Alar Band – Dashiria nuk mjafton (without comment)

  12. Makeda – The Day I Loved You Most (GER) [Kontrapunkt]
    Walston x yesyes – Incomplete (HUN) [Kathrin]
    Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB) [matthes]

  13. #46 Famous (Nee, Jungs. Damit ich für eine normale Glamour-Whitney-Gedächtnisnummer abstimme, müsste das spanische TV dem famosen Famous schon eine Flamenconummer aufnötigen)
    #47 Walston x yesyes – Incomplete (Dzenans Ethnoballade vom Balkanurlaub 1979 wurde sicher noch zu Vinylzeiten komponiert & gepresst)
    #48 Kinderschokolade-Face INGER (Wenn ich ehrlich bin, habe ich beides etwas über. Beim ersten Hören fand ich „coming home“ als Studioversion noch ganz cool. Bei Alar Band weiss ich nicht, ob ich Brass ganz OK oder das Folkloregedöns mies finden soll)

    • „Dzenans Ethnoballade vom Balkanurlaub 1979 wurde sicher noch zu Vinylzeiten komponiert & gepresst“. Solch ein tolles Lob und dann stimmst Du daGEGEN? 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.