ESC privat: So hot ist ESC-Host Assi Azar

Hot, hotter, Assi Azar! Das israelische Fernsehen weiß, wie man die Community beglückt. Mit der Auswahl des offen schwulen Moderators und Autors setzen sie auf Eye-Candy und Fan-Nähe. Und auch für den 39-jährigen kann das einen erheblichen Schub für seine (internationale) Karriere bedeuten.

Geboren wurde Azar in der Stadt Holon, ganz in der Nähe von Tel Aviv. Seine erste Kamera-Erfahrung machte er mit einer Online-TV-Show. Von 2004 bis 2005 war er dann Co-Moderator einer Jugendshow im Fernsehen. Anschließend nahm er an diversen TV-Sendungen und satirischen Programmen teil. Mit seiner Moderation von Rising Star, das zeitweise als nationale israelische Vorentscheidung diente, wurde er auch in der ESC-Community populär.

2005 outet sich Azar als schwul und setzte sich anschließend auch für die Belange der LGBTIQ*-Community ein. Am 11. April 2016 heiratete er seinen langjährigen Freund Albert Escolà (Foto unten links) in Barcelona. Im Jahr 2009 wurde er vom OUT Magazin unter die 100 einflussreichsten „gay people“ weltweit gewählt.

Werbeanzeigen


14 Kommentare

  1. Objektiv sexy aber ist es nicht furchtbar anstrengend, wenn man bei jedem Bild genau überlegt, in welchem Winkel der Sonnenstrahl auf die die präzise geschnürten Schnürsenkel fällt?

  2. Die beiden sind ein hübsches und süßes Paar und neben dem berühmtesten Schwulen Israels, Eliad Cohen, eine Augenweide!

    Es gibt aber auch traurige Neuigkeiten, denn mein platonischer Ehemann Rui Andrade ist hetero und außerdem einen neuen Song veröffentlicht:

    https://itunes.apple.com/pt/album/dizem-que-o-amor-single/1449054096?fbclid=IwAR3KJCu3ACD1zYaEode7O6UDcgT4BEvum52v9PJUeYznvpQt2LXJmiw1cFo

    Was für eine Verschwendung für die Frauenwelt!

  3. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass jedes Land der Welt interessantere LGBT-Influencer hat als wir! Bei uns ist ja Jochen Schropp schon das höchste der Gefühle 😉

  4. versteht mich nicht falsch, aber das lgbti gedöns geht mir massiv auf den senkel..als wenn wegen dieser in die jahre gekommennen schwulette auch nur 1% mehr den esc einschalten würden. wie alt und verzweifelt muss man sein sich an sowas aufzugeilen? jede professionelle hete is mir lieber als solch quoten-schwuchteln ^^

      • ok, sorry für die etwas drastische wortwahl..aber letztlich ists ein song-contest und keine mr. eyecandy-wahl! ein nüchterner artikel mit „das ist der host“ hätts sicher eher getan als „so hot is der assi“. wo ist der artikel „so heiß ist bar rafaeli“ ?

      • lach..nein, ich find es nur etwas befremdlich sich an der optik und sexuellen orientierung eines der 4 moderatoren aufzugeilen und dann zu jammern, dass es wieder 4 moderatoren gibt. was meint ihr warum gibt es so viele? einfach um jedes klischee zu bedienen..und in eurem fall scheint das konzept ja aufzugehn. und wenn ich dann hier sowas lese wie „für den würde ich mich bücken“ ist doch auch eine gewisse grenze erreicht ..

  5. Sehr hübsch anzusehen grins…ich finde ja 4 Moderatoren immer etwas übertrieben….die Heterofraktion kann sich ja dann an Bar erfreuen

  6. Ja, ganz tolle Fotos. Gähn. Ein Typ wird auf sein Aussehen reduziert. Dazu noch „rein zufällig“ Fotos posten, wo er wenig an hat. Wow. Ich fühle mich als schwuler Mann wirklich gebauchpinselt. Yeah. Öde. Kann der Typ was, außer gut aussehen? Wird er der Hauptmoderator oder springt er nur im Green Room herum? Wird er und einer seiner Kollegen die Punktesager anmoderieren oder macht das Bar Rafaeli. Solche Fotos von ihr und ihr habt einen Shitstorm wegen Sexismus an der Backe.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.