ESC privat Quickie: Göttliches Treffen, Brendan Murray verlobt, Nano-Hochzeit

Im Grunde war es dieses Foto (oben) vom tschechischen ESC-Gipfeltreffen, dass uns zu einem ESC privat Quickie veranlasst hat. Denn eigentlich ist das für eine Meldung natürlich viel zu wenig, aber auch viel zu wichtig, um es einfach in einer Insta-Story zu versenden: Mikolas Josef (Tschechien 2018, links im Bild) traf sich vor ein paar Wochen mit Karel Gott (Österreich 1968) und war reichlich starstruck. 50 Jahre ESC-Geschichte trennen die beiden. Wie großartig ist es da bitte, dass der Jungspund dabei ähnlich gerührt ist wie der Autor dieser Zeilen.

Ansonsten müssen wir mit Mikolas allerdings schimpfen. Er wandelte unlängst auf den Spuren von Douwe Bob und hat sich am Hals tätowieren lassen. Seinen Fans scheint das einigermaßen egal zu sein. Mit seiner aktuellen Single „Acapella“ erreichte er diese Woche Platz 1 der polnischen Shazam-Charts. Was es alles gibt! Bleibt nur die Frage: Was will uns der Ring an Mikolas Ringfinger sagen?

Offenbar vom beerenfarbenen Hemd Karel Gotts inspiriert zeigte sich Kristian Kostov (Bulgarien 2017) unlängst auf dem New Yorker Time Square (Video unten). Irgendwie wirkt das alles gleichzeitig sehr authentisch und ganz sicher nicht cis-normativ. Moment, so eine ähnliche Formulierung hatten wir doch gerade erst beim ESC kompakt Second Chance Contest. Gibt es womöglich gendermäßige Ähnlichkeiten zwischen dem Bulgaren und Sigmund?

Über alle Geschlechterrollen ist (Conchita) Wurst ja ohnehin erhaben. Und so überrascht es uns natürlich auch nicht, dass ersie in dieser gebundenen Robe eine grandiose schwarzweiße Figur macht. Für so viel Stil muss Kristian Kostov noch eine Schippe drauflegen.

Dass Stil nicht das Ende des Besen ist – oder gerade doch – beweist hingegen Tamta (Zypern 2019). Gleichzeitig bewundern wir die 38-Jährige für ihre coole Lässigkeit und die Selbstverständlichkeit, mit der sie uns zeigt, dass Blousonseidereste der frühen 90er Jahre auch heute noch für ein sexy Outfit genutzt werden können.

Weniger selbstbewusst und fast ein bisschen traurig wirkt hingegen Katrina Leskanich (Großbritannien 1997). Nach ihrem Auftritt beim Musikfestival im polnischen Sopot scheint sie sich mit Perlwein aus dem Plastikbecher aufmuntern zu wollen. Oder ist das nur Nachdenklichkeit?

Wer sich schon immer gefragt hat, was das deutschsprachige Lieblingslied von S!ster Laurita (Deutschland 2019) ist, dem kann nunmehr geholfen werden. Dieses präsentierte sie nämlich dieser Tage auf ihrem Instagram-Account. Und was soll man sagen? Hildegard Knef war schon zu ihrer Zeit eine wahre Sister!

 

Jetzt noch ein paar Familienmeldungen. Nika Kocharov (Georgien 2016) beweist, dass man nicht nur Künstler und Zeitungsstapler sein kann, sondern sich parallel auch um seinen Nachwuchs kümmern kann. Ist das nicht süß?!

Da diese News uns erst kurz vor knapp erreicht hat, ist sie nicht unser Aufmacher, obwohl sie es sonst natürlich sofort wäre: Brendan Murray hat sich verlobt … mit einem Mann! Zumindest schrieb er das am Samstag auf Instagram und postete dazu das Foto unten. Der andere Mann ist Dean Gibbons. Beide waren Mitglieder der irischen Boyband HomeTown. Im Internet wurde letztes Jahr noch über eine Freundin spekuliert. So kann’s gehen. Aber in einer Boyband ist schwule Liebe ja jetzt auch nicht so überraschend.

Nachträgliche Anmerkung der Redaktion: Es ist tatsächlich nicht eindeutig zu erkennen, ob Brendan Murray sich mit Dean Gibbons verlobt hat. Der Kontext legt das nahe. Die Aussage könnte aber auch auf etwas anderes beziehen. Wir bleiben dran.

Nachdem sie 16 Jahre ein Paar und zwölf Jahre verlobt waren, haben sich Nano (Schweden Vorentscheid 2017, 2019) und Frida Blum in Oskarström das Ja-Wort gegeben. Das von ihm gepostete Hochzeitsfoto stellte dabei offenbar eine der größeren Herausforderungen dar.

Eigentlich wollten wir noch kurz in Schweden bleiben und vermelden, dass Benjamin Ingrosso (2018) zum zweiten Mal in Folge vom Boulevardblatt Aftonbladet mit dem Leserpreis Rockbjörnen ausgezeichnet wurde. Dann fiel uns das Foto in die Hände und wir mussten uns unweigerlich fragen, welcher Mehrwertsteuersatz wohl für das Fleisch fällig wurde. Zur Sicherheit: das auf dem Brettchen.

Keine Angst, es folgt keine Fotostrecke „ESC-Star mit ringförmigen Schwimmelement“. Aber dieses durchaus entspannte Bild von Milan Stankovic (Serbien 2010) hat uns doch angesprochen. Und für sommerliche Shirtless-Fotos sind wir ja immer empfänglich.

Überhaupt stellt sich die Frage, wo und wie die ESC-Stars dieses Jahr eigentlich urlauben. So fragt auch Paula Seling (Rumänien 2010, 2014) passend zu dem nachfolgenden Foto: Wohin geht es? Gute Frage. Dem widmen wir uns vielleicht noch mal ein einem weiteren ESC privat Quickie.

Zum Schluss noch die beruhigende Meldung, dass sich manche Dinge im Laufe eines Jahres nicht verändern. Rui Andrade (Russland 2014) zum Beispiel spielt weiter die pseudo-intellektuelle-Erotik-Karte. Die sticht natürlich bei uns, weswegen wir auch dieses Foto unseren Lesern nicht vorenthalten wollen.



17 Kommentare

  1. Danke für das Foto von meinem Hasen Rui! Glückwunsch auch an Brendan und Dean zur Verlobung und Nano zur Hochzeit! Wünsche allen Gesundheit und viele harmonische und glückliche Jahre!

  2. Wenn ich schon wieder Rui Andrade seh….. *würg*

    Benjamin Ingrosso sieht auf dem Foto irgendwie aus wie 10 (wenn man von der Körperbehaarung absieht)

    Zu Kristian Kostov spar ich mir mal alle naheliegenden Kommentare, aber an Conchitas Eleganz wird er eh nicht rankommen 😉

    • Das ist jetzt witzig; ich hab bei Benjamin Ingrosso genau das Gegenteil gedacht,nämlich, dass er für sein Alter ausgesprochen faltig aussieht?!. Hätte ihn da mehr auf Mitte 30 eingeschätzt…

  3. Endlich wieder ein bisschen bunte Gossip News! Danke! Das Halstattoo von Mikolas ist wirklich schrecklich – wie konnte er sich das nur antun?

  4. Mal eine Frage an die Experten: Wird in ESC-Kreisen das ganze Jahr über so intensiv geheiratet oder konzentriert sich das nur auf die Sommermonate? Letztes Jahr konnte man ja in jedem ESC-Privat mindestens ein frisch gebackenes Ehepaar bewundern und jetzt geh’s auch gleich wieder los. Würde mich mal interessieren 🙂
    Und falls Rui mir mal was vorlesen möchte, würde ich nicht nein sagen 😀

    • ESC-Stars sind ja auch nur Menschen und heiraten, wenn das Wetter schön ist (oder gerade noch die Steuer fürs Jahr gespart werden soll). Da die meisten von ihnen ihren ESC-Auftritt kurz vor oder während des klassischen Hochzeitsalters haben, ist die (nachfolgende) Häufung der Hochzeiten nicht so überraschend.

      • Stimmt! Der Punkt mit dem Alter leuchtet tatsächlich ein. Hätte ich auch selbst drauf kommen können 😉

  5. Sehr schön, thx! 😉

    Löblicher Körpereinsatz von Rui für die aktuelle Lesekampagne gegen Analphabetismus.

    Die Gemütsverfassung auf Nanos Hochzeitsfoto deutet auf starke Unterzuckerung hin. Merke: Nur gefüllte Mägen garantieren zufriedene Gesichter!

    Ist es nur die Kameraperspektive oder hat sich Ingrosso mit der Formgebung der Zwiebelringe auf dem Brett Gehackten einen unzweideutigen Hinweis erlaubt? *amKopfkratz*

    Und schön, dass Brendan die Selbstfindungsphase abgeschlossen hat, in welche Kristian gerade eingetreten ist. Hoffen wir, dass er Refugien in seiner Nähe findet, um so frei zu sein wie er sich fühlt – muss ja nicht immer NY sein.

  6. Brendan Murray hat nur geschrieben „he said yes“ und ich glaube, er meint, dass der Typ neben ihm mit seiner Freundin jetzt verlobt sei. Zumindest klingt es ja so, wenn er schreibt „he said yes“. Nirgendwo steht, dass Brendan ihm den Antrag machte. Also manchmal interpretiert man auch zu viel in Social Media Postings anderer herein.

    • Das ist in der Tat möglich. Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben das an der entsprechenden Stelle im Text deutlich gemacht.

  7. Aber das Foto ist schon eindeutig! Brendan Murray hatte eine Freundin, von der er sich getrennt hat. Es wäre nicht das erste Mal, daß ein Künstler oder Schauspieler zuerst einen auf hetero macht, um seine zahlreichen weiblichen Fans nicht zu enttäuschen.

  8. Schön, dass ESC Privat wieder da ist; hoffentlich nicht zum letzten Mal – Danke Jungs!

  9. Der „Partner“ von Brendan hat aus seinem Insta aber gar viele Bilder mit einer anderen Frau, die nicht so alt sind…vielleicht sind sie nicht monogam?

  10. Ach Quatsch. Das „Yes“ bezieht sich sicher auf Irlands nächste ESC-Teilnahme, das Duo Br0therz. 😉

    Und Kristian Kostov sieht aus wie frisch aus einem Manga entsprungen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.