Het Grote Songfestivalfeest: Mega-Eurovision-Event am 15. Dezember 2019 in Amsterdam

Eic 2019 The Interview Sessions Norway KEiiNO backstage

Da lassen sich die Niederländer in der anstehenden ESC-Saison aber wirklich nicht lumpen: Nach Eurovision in Concert 2020 in Amsterdam und dem eigentlichen Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam wurde nun das nächste Eurovision-Großereignis bekannt gegeben: Am 15. Dezember trifft sich das Who is Who der ESC-Szene im Amsterdamer Ziggo Dome, um dort ein Konzert zu geben.

Das Line-Up kann sich wirklich sehen lassen, denn folgende Künstler werden an diesem Tag unter dem Titel „Het Grote Songfestivalfeest“ auf der Bühne stehen:

  • Anne Marie David
  • Charlotte Perrelli
  • Corinne Hermès
  • Dana International
  • Dima Bilan
  • Edsilia Rombley
  • Eimear Quinn
  • Ell & Nikki
  • Emmelie de Forest
  • Helena Paparizou
  • Izhar Cohen
  • Katrina and the Waves
  • KEiiNO (Aufmacherfoto)
  • Lenny Kuhr
  • Lordi
  • Loreen
  • Marie Myriam
  • Marlayne & Mandy
  • Netta (Barzilai)
  • Niamh Kavanagh
  • Ruslana
  • Ruth Jacott
  • Sandra Kim

Diese Liste muss nicht unbedingt erschöpfend sein, denn die Veranstalter versuchen wohl, noch weitere ESC-Stars an Land zu ziehen.

Wer sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen möchte, kann ab sofort Tickets über den niederländischen Ticketanbieter ticketmaster.nl kaufen. Die Show soll am 1. Januar 2020 aber auch im niederländischen Fernsehen übertragen werden.

Sehen wir uns in Amsterdam?



15 Kommentare

  1. Die Teilnehmerliste kann sich sehen lassen! Vor allem deshalb, weil die Show in Amsterdam und nicht im schmuddeligen Lotterdam stattfindet. Ich hoffe, daß Nicole und Lena auch dort auftreten. Wer sind den Marlayne und Mandy?

    • Mandy war 1986 mit der Girl-Group Frizzle Sizzle („Alles heeft ritme“) beim Grand Prix in Bergen dabei, Marlayne sang 1999 in Jerusalem „One good reason“.

  2. Danke für den hinweis. Kann man sich überlegen auch wenns ein bisschen nach resteverwertung aussieht.
    Und wie immer seit menschengedenken…ruslana

    • „Resteverwertung“? Da sind zahlreiche KünstlerInnen vorbei, denen wir absolute Highlights in der Grand-Prix-Geschichte verdanken! Nett, dass aber auch Keiino und Netta dabei sind, die mag ich auch ganz gerne 🙂

      • Sind halt wie leider immer die üblichen Verdächtigen dabei. Schade! Absolute Highlights in der Grand Prix-Geschichte? Also da fallen mir spontan zehn bessere Highlights ein, aber leider werden bei solchen Events immer nur die üblichen Verdächtigen eingeladen, weil man sich mit denen einen hohen Kartenverkauf verspricht. Aber Highlights in der wirklich langen Grand Prix-Geschichte gab es durchaus bessere, zumindest aus meiner lebenslangen Fan-Erinnerung!

      • Naja, jeder hat seinen persönlichen Geschmack, aber wenn es ein objektives Kriterium gibt, dann ja wohl, wie die Künstler beim ESC abgeschnitten haben. Und da sind hier doch wirklich erstaunlich viele Sieger dabei…

  3. Wie schnell kommen denn da Eure Tollen Nachrichten herein? Ich bin dabei und wieder ein Konzert im Ziggo Dome.

  4. Auf Zwei Stühlen kann ich doch nicht sitzen. Mannomann, habe doch für Laurence eine Karte in Amsterdam. Jetzt ist die Begeisterung bei mir aber in eine Falsche Richtung gerollt… Bin am Fernseher dabei, als Aufzeichnung, als Mediatek Beitrag. Freue mich!

    • Wenn du für Duncan Laurence Karten in Amsterdam hast, kannst du trotzdem am 15. Dezember beim Festival dabei sein. Denn Duncan spielt nicht am 15. Dezember in Amsterdam, sondern er ist in Oslo auf Tour und kann deshalb nicht beim Festival sein…

  5. Off topic

    Als ich diese Meldung gelesen habe, dachte ich zuerst, es handelt sich dabei um einen ziemlich verspäteten Aprilscherz! Barbara Dex, die 1993 beim ESC den letzten Platz belegte und nach der ja der Preis für das scheußlichste Outfit benannt wurde, eröffnete heute ihre eigenen Boutique im belgischen Städtchen Mol:

    https://www.eurovision.de/news/Barbara-Dex-ESC-Teilnehmerin-eroeffnet-Boutique,barbaradex104.html

    Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.