Live-Blog Lesergame Litauen: Das Ergebnis des Finalvotings

Welcher ist der beste litauische Beitrag der ESC-Geschichte? Die letzten Wochen habt Ihr in zwei Duellrunden und einem Finale darüber abgestimmt. Heute werden wir das Ergebnis des Finalvotings live bloggen.

Diese Beiträge hatten sich für das Finale qualifiziert:

  1. 4 Fun – Love or Leave (2007)
  2. The Roop – On Fire (2020)
  3. Aistė – Strazdas (1999)
  4. Donny Montell – I’ve Been Waiting for This Night (2016)
  5. Monika Linkytė & Vaidas Baumila – This Time (2015)
  6. Ieva Zasimauskaitė – When We’re Old (2018)
  7. Jurij Veklenko – Run With The Lions (2019)

Der Live-Blog beginnt heute um 20:30 Uhr. Wir freuen uns auf alle Leser, die dabei sind!

Ein allerletztes Mal „Sveiki“ und „Labas vakaras“ an alle Leser:innen, die beim Lesergame abgestimmt haben. Ich hoffe, Ihr habt in den letzten Wochen nicht nur gelernt, was „Hallo“ und „Guten Abend“ auf Litauisch heißt, sondern hattet auch Freude am Lesergame. Und natürlich auch „Sveiki“ an alle, die einfach so am Ergebnis des Lesergames interessiert sind. Jetzt erfahren wir endlich, welcher litauische Beitrag den ESC-kompakt-Leser:innen am besten gefällt.

Die Bekanntgabe der Ergebnisse wird einzeln nach den (Bundes-)Ländern erfolgen. Wir beginnen dabei mit den (Bundes-)ländern, aus denen wir die wenigsten Stimmen erhalten haben, und arbeiten uns „nach oben“. Insgesamt haben 137 Leser:innen abgestimmt.

Zuallererst werfen wir einen Blick auf das Voting der Blogger (die ja bekannt dafür sind, einen tragischen Geschmack zu haben…).

„The Roop“ sammeln direkt sehr viele Punkte. Den zweiten Platz teilen sich zwei extrem gegensätzliche Beiträge: Aistė und Donny Montell.

Mal sehen, ob sich der Bloggergeschmack am Ende mit dem Lesergeschmack deckt oder meilenweit daneben lieben.

Und jetzt unverzüglich zu den Stimmen der Leser:innen! Um die Frage aus den Kommentaren direkt zu beantworten: es kamen nicht aus allen (Bundes-)Ländern Votes. Leider keine Stimme gab es aus Bremen.

Für Thüringen hält ein Leser die Fahnen hoch und vergibt 12 Punkte an Monika Linkytė & Vaidas Baumila. Ein Leser, der keine Angabe über seinen Wohnort gemacht hat, favorisiert Donny Montell.

Der Vorsprung von „The Roop“ schrumpft gleich wieder zusammen und Donny Montell kann fast aufschließen.

Aus vier Bundesländern/Ländern haben jeweils zwei Leser:innen abgestimmt: aus Mecklenburg-Vorpommern, aus Rheinland-Pfalz, aus dem Saarland und aus der Schweiz.

Bäm! Ganze 7x erhält „The Roop“ die Höchstpunktzahl. Allein Cali geht eigene Wege und vergibt 12 Punkte an Ieva.

Damit liegen „The Roop“ jetzt deutlich an der Spitze. Monika & Vaidas erobern den zweiten Platz. Es geht aber sehr eng auf den Plätzen 2 bis 6 zu. Einzig Jurij ist aktuell leicht abgeschlagen.

Aus Schleswig-Holstein haben wir 3 Stimmen erhalten. Und sehr freuen wir uns auch über 4 internationale Stimmen.

Der 12-Punkte-Regen an „The Roop“ geht weiter! 6 von 7 Höchstwertungen werden an die drei Litauer vergeben.

Damit knacken „The Roop“ die 200-Punkte-Marke. Zweite ist mittlerweile Ieva, dicht gefolgt von den anderen fünf Finalisten. Das könnte noch einen spannenden Kampf im Rennen auf die Silber- und Bronze-Medaille geben.

Unsere südlichen Nachbarn haben auch fleißig abgestimmt: fünf Stimmen haben wir aus Österreich erhalten.

Der Geschmack unserer österreichischen Leser:innen scheint diverser. 12 Punkte an Aistė, 12 Punkte an Donny, 12 Punkte an Monika & Vaidas und „nur“ zweimal 12 Punkte an „The Roop“.

Die Reihenfolge der Plätze 2 bis 4 hat sich wieder gedreht. Donny Montell knackt als zweiter Act die 200er-Grenze und erobert den zweiten Platz. Jurij verliert langsam den Anschluss.

Auch die Sachsen-Anhaltiner haben einen eigenen Geschmack. 5 Stimmen haben wir erhalten, davon zweimal 12 Punkte an Monika & Vaidas und einmal 12 Punkte an Ieva.

„The Roop“ gewinnen einmal nicht das Bundesländerjuryvoting! Liebster Beitrag der Sachsen-Anhaltiner ist Ieva Zasimauskaitė, die dadurch wieder auf den zweiten Platz im Gesamtranking klettert.

Weiter geht es mit den Stimmen aus Hamburg. Insgesamt 7 Votes haben wir erhalten. Die Stimme von Blogger Douze Points ist der Vollständigkeit halber mit aufgeführt, geht aber genauso wie die Stimmen der anderen Blogger natürlich nicht noch einmal in das Gesamtergebnis ein.

In Hamburg finden sich für fast jeden Beitrag Liebhaber:innen. Bis auf Monika & Vaidas erhalten alle Finalisten mindestens einmal 12 Punkte. Somit kann sich auch Jurij Veklenko über die ersten 12 Punkte freuen.

An den Platzierungen ändert sich nach dem Hamburger Voting gar nichts: The Roop liegen weiterhin ganz deutlich vorne, gefolgt von Ieva und Monika & Vaidas.

Die Sachsen scheinen eine Vorliebe für Landessprache zu haben. Gleich dreimal erhält Aistė die Höchstwertung.

Mit nur einem Punkt Abstand verpasst die litauische Sängerin damit den Gruppensieg und liegt jetzt gleichauf mit „4 Fun“ auf dem 5. Rang.

Auf den ersten vier Plätzen bleibt weiterhin alles beim Alten. Ab Platz zwei könnte sich aber alles auch schnell wieder drehen, gerade zwischen Donny und Monika & Vaidas auf Platz 4 und 3 sind nur drei Punkte Unterschied.

Wir kommen zum Voting aus Baden-Württemberg. Nur einer der 10 abstimmenden Leser:innen aus dem Bundesland ist nicht von „The Roop“ überzeugt, sonst gehen nur 12 und 10 Punkte an das Trio.

Monika & Vaidas scheinen im Süden nicht so beliebt zu sein und müssen den dritten Platz an Donny Montell abgeben. Und auch nach hinten hin wird es für die beiden wieder eng: „4 Fun“ und Aistė können noch einmal nah aufschließen und liegen nur noch um die 10 Punkte hinter dem verliebten Pärchen.

Auch aus Berlin haben wir 10 Stimmen erhalten. In der Hauptstadt gibt es einige Jurij-Veklenko-Fans: bisher hat er nur einmal die Höchstwertung erhalten, jetzt darf er sich über zwei zusätzliche 12 Punkte freuen. Auch „4 Fun“, die bisher nur vereinzelt 12 Punkte gesammelt haben, erhalten zweimal die höchstmögliche Wertung.

„The Roop“ scheinen mittlerweile uneinholbar davongezogen und Ieva festigt den zweiten Platz immer mehr. Auf den Plätzen dahinter geht es aber weiterhin eng zu.

Die dritte 10-köpfige Jury stammt aus Hessen. Und es gibt den nächsten The-Roop-12-Punkte-Regen: mit Bloggervote gehen 7 x 12 Punkte an „On Fire“.

„On Fire“ ist damit weiterhin ganz eindeutig auf Platz 1. Und der Zweikampf um Platz drei zwischen Donny und Monika & Vaidas geht weiter: das Duo erobert sich die Bronzeplatzierung zurück.

Jetzt kommen wir zu den drei Bundesländern, aus denen wir am meisten Stimmen erhalten haben.

Den Anfang macht Bayern. 16 Leser:innen haben abgestimmt.

„The Roop“ gewinnen das bayrische Voting, aber auch Donny und Ieva erhalten noch einmal ordentlich Punkte.

Donny kann somit den dritten Platz zurückerobern.

Nachtrag: Bremen ist nicht das einzige Bundesland, aus dem keine Vote einging. Auch aus Brandenburg hat kein:e Leser:in abgestimmt.

Aus Niedersachsen haben 18 Leser:innen abgestimmt. Trotz der großen Anzahl an Stimmen erhalten nur drei Beiträge die Höchstwertung: Aistė, Ieva und natürlich „The Roop“.

„The Roop“ knacken die unglaubliche Marke von 1000 Punkten! Ieva muss den zweiten Platz wahrscheinlich auch nicht mehr abgeben, sie hat jetzt ca. 90 Punkte Vorsprung vor dem drittplatzierten Donny Montell. Aistė legt einen starken Schlussspurt hin und klettert von dem sechsten auf den fünften Platz.

Und jetzt zum allerletzten Bundesländerjuryvoting. Ganze 32 Stimmen haben wir aus Nordrhein-Westfalen erhalten. Da könnte sich gerade auf den noch relativ eng beieinander liegenden Plätzen 3 bis 6 also noch einmal etwas ändern.

Die Nordrhein-Westfalener haben jedoch einen ähnlichen Geschmack wie der Rest der Leser:innen. Ihre Votes sind fast genau in der Reihenfolge wie das bisherige Gesamtranking. The Roop vor Ieva und Donny. Danach Aistė, 4 Fun und Monika & Vaidas, alle jedoch nur Einzelpunkte voneinander entfernt. Am wenigsten Punkte sammelt Jurij.

Somit ändert sich an keiner Platzierung etwas. „The Roop“ bleiben vor Ieva und Donny, danach Monika & Vaidas, Aistė und 4 Fun. An letzter Stelle Jurij.

Damit gewinnen „The Roop“ mit einem Vorsprung von ca. 250-Punkten das Lesergame Litauen! Zweitplatzierte ist Ieva Zasimauskaitė vor Donny Montell auf dem Bronzerang. Herzlichen Glückwunsch!

1. The Roop – On Fire (2020)

2. Ieva Zasimauskaitė – When We’re Old (2018)

3. Donny Montell – I’ve Been Waiting for This Night (2016)

Das Ergebnis noch einmal im Detail:

  1. The Roop – On Fire (2020) [1352 Punkte]
  2. Ieva Zasimauskaitė – When We’re Old (2018) [1108 Punkte]
  3. Donny Montell – I’ve Been Waiting for This Night (2016) [995 Punkte]
  4. Monika Linkytė & Vaidas Baumila – This Time (2015) [950 Punkte]
  5. Aistė – Strazdas (1999) [935 Punkte]
  6. 4 Fun – Love or Leave (2007) [926 Punkte]
  7. Jurij Veklenko – Run With The Lions (2019) [858 Punkte]

Absolut bemerkenswert ist auch die Anzahl an 12 Punkten, die „The Roop“ sammeln: 67-mal erhalten sie die Höchstwertung.

Wir gratulieren „The Roop“ recht herzlich!

Damit steht das Ergebnis fest und der Liveblog ist zu Ende. Vielen Dank an alle Leser:innen, die mitgelesen und kommentiert haben. Und danke an alle, die bei allen Duellen und Runden so fleißig abgestimmt haben. Es hat mir viel Spaß gemacht, das Lesergame zu betreuen. Ate!


144 Kommentare

  1. Es wäre schon eine Riesenüberraschung, wenn The Roop nicht gewinnen würden. „On Fire“ war definitiv auch der beste Song, den Litauen zum ESC schicken (wollten).
    Auf den 2. Platz bin ich ja mal gespannt, tippe mal auf Ieva oder 4Fun.

    P. S. Auch wenn mir „Discoteque“ bei weitem nicht so gut gefällt wie „On Fire“, zählt der Song meiner Meinung nach immer noch zu den besseren litauischen Beiträgen (sollte er die VE gewinnen😉)
    Ich persönlich hätte ja überhaupt nichts gegen Gabrielius Vagelis, sein Song würde sich auch vorne auf meiner litauischen Liste einreihen. Aber ich denke, „Discoteque“ wäre international die „sichere Bank“.

  2. Ach so, der gestern vielumschwärmte vaidas im speziell petrolfarbigen anzug war der singende vaidas von 2015. Hätte ich jetzt nicht auf anhieb wiedererkannt.

  3. Ich tippe auf
    1. The Roop
    2. Ieva Zasimauskaitė
    3. Donny Montell

    Vielen Dank, liebe Berenike, für dieses tolle Lesergame!

  4. Guten Abend zusammen. Bin gespannt wie es ausgeht, das wunderbare kurzweilige Game von Berenike. Vitabären von Katjes liegen neben mir bereit

  5. Meine Rangfolge für das Endergebnis heute Abend sieht so aus, wie ich sie – wenn ich das Voting nicht verpennt hätte – bepunktete:

    1. The Roop – On Fire
    2. Donny Montell – I’ve Been Waiting for This Night
    3. Ieva Zasimauskaitė – When We’re Old
    4. Aistė – Strazdas
    5. Jurij Veklenko – Run With The Lions
    6. 4 Fun – Love or Leave
    7. Punkte = Monika Linkytė & Vaidas Baumila – This Time

  6. Vor allem bin ich gespannt, ob alle 16 Bundesländer beteiligt sind, denn es kommt schon einmal vor, daß aus einem oder zwei keine Punkte vergeben wurden.

  7. @ Berenike, vielen Dank für die ganz wundervolle Formulierung „meilenweit daneben lieben“. Das ist mir in meinem Leben auch mehrmals passiert …

  8. Ich würde noch nicht die Flinte ins Korn werfen, Inga! Es kann immer noch Überraschungen heute Abend geben, was man beim Finale des SCC-Lesergames 2020 gesehen hat.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.