Schweiz: Marius Bear veröffentlicht Album „Boys Do Cry“ und neue Single „Easy“ – Tour im Herbst

Marius Bear vertritt in diesem Jahr die Schweiz beim Eurovision Song Contest mit dem Lied „Boys Do Cry“. Am vergangenen Freitag hat er nun sein gleichnamiges neues Album veröffentlicht und am selben Tag auch die neue Single „Easy“ samt zugehörigem Musikvideo rausgebracht. Für beides wird intensiv die Werbetrommel gerührt, selbst in der deutschen Primetime lief der TV-Werbespot bereits.

Marius Bear hat ein sehr abwechslungsreiches Album aufgenommen, dass sowohl durch emotionale Balladen als auch durch schnellere, fast schon rockige Songs besticht. Getragen werden alle Lieder von der sehr markanten Stimme des Schweizers, der in Deutschland durch die RTL-Show „I Can See Your Voice“ bekannt wurde. In dieser Hinsicht muss Marius sich auch nicht vor internationalen Superstars verstecken, klingt er doch mal (vor allem bei den schnelleren Titeln) nach George Ezra, mal (vor allem bei den langsameren Titeln) nach Tom Odell.

Insgesamt haben es 12 Lieder auf das „Boys Do Cry“-Album geschafft und zwar folgende:

  1. Evergreen
  2. Shades of Blue
  3. Boys Do Cry
  4. I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me)
  5. Easy
  6. Good Love
  7. Unsteady Love
  8. Wish I Could Tell The Moon
  9. Heart On The Doorstep
  10. Roses
  11. High Notes
  12. Restars

Mit seinem neuen Album geht Marius dann nach dem ESC im Herbst auch auf Tour durch Deutschland. Das hier sind die aktuell geplanten Termine:

  • 18.10.2022: Leipzig -Werk2, Halle D
  • 19.10.2022: Hamburg – KENT Club
  • 20.10.2022: Berlin – FRANNZ Club
  • 22.10.2022: Frankfurt am Main – Brotfabrik
  • 23.10.2022: Köln – LUXOR
  • 09.11.2022: München – Feierwerk, Kranhalle
  • 14.11.2022: Stuttgart – Im Wizemann (Studio)

Tickets für die Deutschlandtour gibt es beim Tickethändler Eures Vertrauens oder hier online bei Eventim. Bereits im Frühjahr ist Marius außerdem in der Schweiz unterwegs. Alle Informationen gibt es hier.

Übrigens haben wir Marius natürlich auch schon zu ESC kompakt LIVE eingeladen und hoffen, dass der Termin ganz bald zustande kommt – wir halten Euch hier natürlich auf dem Laufenden.

Wie gefällt Euch Marius‘ Album „Boys Do Cry“? Habt Ihr ein Lieblingslied? Und plant Ihr, im Herbst eines seiner Konzerte zu besuchen? Schreibt uns Eure Meinung gerne in die Kommentare.


9 Kommentare

  1. Stimmt es, dass manche Songs auf dem Album, seine anderen Songs auf dem neuen Album auch aus dem Schweizer internen Vorentscheid sind, aber von den Jurys letztlich nicht für den ESC 2022 ausgewählt worden sind?

  2. Mit der aktuellen Single „Easy“ hätte Marius deutlich bessere Chancen auf den Finaleinzug in diesem Jahr gehabt und es ist schade, daß es am Ende die Ballade „Boys do cry“ wurde.

  3. Easy gefällt mir auch besser als Boys do cry, aber das ist auch nicht so schwer….
    Mit dem Song würde es bestimmt auch nicht besser laufen beim ESC

  4. Heute wurde festgelegt, welche Teilnehmerländer mit deren Wettbewerbsbeiträgen in der Songcheckshow Adresse Torino rezensiert werden. Dazu gibt es eine Jury und moderiert wird die Chose von Marte Stokstad:

    https://eurovoix.com/2022/03/31/norway-adresse-torino-schedule-jurors-announced/

    Deutschland wird schon in der ersten Folge am 29. April 2022 unter die Lupe genommen. Österreich ist am 6. und die Schweiz am 7. Mai 2022 an der Reihe.

  5. Das Album wird laufend bei RTL beworben als die große Stimme aus der Schweiz. Jedoch ohne jeden ESC Hinweis

  6. „Evergreen“ gefällt mir am besten. Ich denke damit hätte die Schweiz durchaus eine Chance auf eine weitere Top 10 Platzierung gehabt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.