Serbien: Gibt es beim ESC 2021 eine neue Chance für Hurricane?

ESC-Eurovision-2020-Serbien-Hurricane-Songcheck-Aufmacher

Die dreiköpfige Gruppe Hurricane sollte in diesem Jahr mit dem Lied „Hasta La Vista“ Serbien beim Eurovision Song Contest 2020 vertreten. Nach der Absage des Wettbewerbs bleibt wohl erstmal noch eine ganze Weile offen, ob die drei Frauen ihr Land auch im kommenden Jahr repräsentieren dürfen. Im Laufe der Woche war von unterschiedlichen Medien zunächst fälschlicherweise vermeldet worden, dass Hurricane von der Rundfunkanstalt RTS bereits intern für den ESC 2021 nominiert worden.

Diese Nachricht hatte zunächst die serbische Boulevard-Zeitung BLIC verbreitet und in der Folge war sie dann auch von verschiedenen ESC-Fanmedien aufgegriffen worden. Grund für die interne Nominierung sei demnach weniger die Band an sich gewesen, sondern viel mehr Sparzwänge bei RTS auch aufgrund der Corona-Pandemie, die den traditionellen serbischen Vorentscheid Beovizija gefährden würden.

Diese Nachricht wurde allerdings wenig später dann schon wieder eingefangen, nachdem die Kollegen von wiwibloggs direkt bei Hurricanes Team nachgefragt hatten. Laut den Angaben des Pressesprechers der Band gibt es aktuell noch keine offiziellen Informationen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt RTS und das Team von Hurricane rechnet auch erst im September oder Oktober mit einer endgültigen Entscheidung. Die drei Frauen sowie die ESC-Fans werden also noch eine ganze Weile auf die Folter gespannt, bis klar ist, wie der serbische Auswahlprozess für den Eurovision Song Contest 2021 aussehen wird. Sobald es dazu etwas Neues gibt, berichten wir natürlich hier auf ESC kompakt darüber.

Die Band Hurricane existiert seit 2017 und besteht aus den Sängerinnen Ksenija Knežević, Ivana Nikolić und Sanja Vučić. Letztere konnte schon 2016 mit „Goodbye (Shelter)“ einen 18. Platz für Serbien beim ESC erreichen. Die erste Single von Hurricane mit dem Titel „Irma, Maria“ spielt auf zwei heftige Stürme an, die die Karibik erschütterten – so entstand auch der Bandname. Mit dem im letzten Jahr veröffentlichten Lied „Favorito“ konnte das Trio über 58 Millionen Aufrufe auf YouTube verzeichnen und landete einen der meistgehörten Hits des Jahres.


13 Kommentare

  1. Unbedingt! Natürliche Ausstrahlung, volle Konzentration auf die tiefgründige Message der hochwertigen Komposition und eine künstlerische Performance. Die Mädels bringen alles mit, was man beim ESC braucht.

  2. Hurricane hat sehr polarisiert. Da finden viele ihr fün und wider. Grundsätzlich freue ich mich für jeden der eine zweite Chance bekommt. Aber hier wäre es wieder ein Vorentscheid weniger. Es sei denn wenn mehre Titel Für Hurricane zur Auswahl gestellt würden

  3. Die werden safe wieder ausgewählt, was auch einzig logisch wäre, da die Mädels gut sind und sympathisch. Zusätzlich scheinen sie ein erfolgreicher Act zu sein.

  4. Mir hat ja Hurricane gut gefallen, und ich könnte mir auch vorstellen, dass sie noch bessere Songs auf Lager haben. Ich würde es ihnen auf jeden Fall gönnen🙂.
    Aber schade wäre es ja irgendwie schon. Denn gerade die serbische VE hat schon so manche Perle hervorgebracht. Aber es ist zu befürchten, dass so mancher Sender, nicht zuletzt aufgrund von Corona, den Gürtel wird enger schnallen müssen.
    Ich fände es schon super, wenn es 2021 genauso viele Teilnehmer geben wird, wie dieses Jahr.

  5. Die PR-Beauftragte von RTS meinte kürzlich, es sei „sehr wahrscheinlich“, dass man Hurricane nominieren würde, man müsse aber über den genauen Prozess sprechen. Ich finde es auch auffällig, dass eigentlich immer im August die Ausschreibung für die Beovizija startet und jetzt rechnet man „im Oktober“ mit einer Entscheidung. Also ich ich finde das sehr suspekt und glaube, dass die schon eine Entscheidung getroffen haben.

  6. Es wäre schön wirklich doof von Serbien, die Drei anzusägen, Hurricane hat eine große Popularität auf dem gesamten Balkan. Alle Punkte von dort einzusammeln wäre sehr einfach und es wäre noch nicht mal „plumpes“ Nachbarschaftvoting

    • Im Gegenteil: Eine erneute Teilnahme wäre für die „Damen“ sicher ein erstklassiges Argument die entsprechenden Körperstellen wieder aufzufrischen!

  7. Wenn sie wieder zum ESC wollen, dann habe ich nichts dagegen, aber freue mich auch nicht. Ich habe neulich irgendwo eine Aufnahme aus dem Fernsehen gesehen, wo letztlich klar wurde, dass es bei diesem Act hauptsächlich um Sex Sells geht und der Song auf einer der unteren Stufen liegt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.