The Masked Singer Germany: Nussecken und Himbeereis für den Stier?

Bild: ProSieben/Annika Wolter

1998 sang er „Guildo hat Euch lieb!“ beim Eurovision Song Contest in Birmingham und jetzt soll Guildo Horn angeblich in einer anderen großen Musik-TV-Show zu sehen sein. Da sind sich zumindest diverse Kommentatoren in den sozialen Medien sicher. Kein Geringerer als „der Meister“ soll in der aktuellen Staffel der Erfolgssendung als Stier auf der „The Masked Singer Germany“-Bühne stehen.

Dieser sang in der letzten Folge am vergangenen Dienstag ein Medley aus „Seven Nation Army“ von den White Stripes und „Heroes“ von David Bowie. Könnte das wirklich Guildo Horn sein? Der Sänger ist ja bekannt dafür, auch den etwas härteren Klängen nicht abgeneigt zu sein. Hier könnt Ihr Euch im Video selbst ein Bild machen.

Doch noch ein anderer Künstler mit ESC-Bezug könnte in der Show zu sehen sein. Etliche Zuschauer glauben, dass unter dem Kostüm der Schildkröte Ex-Modern-Talking-Sänger und ESC-Vorentscheidungsteilnehmer Thomas Anders („Songs That Live Forever“) stecken könnte. Diese sang in der ersten Show „In The Air Tonight“ von Phil Collins. Ist Thomas Anders hier ein heißer Tipp?

In der Folge vergangene Woche musste sich selbstverständlich auch schon ein Star zu erkennen geben. Das Schwein musste seine Maske abnehmen und entpuppte sich als ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein oder kurz: KMH. KMH? Da gab es 2019 doch auch einen ESC-Bezug…

Ob die beiden Tipps mit ESC-Bezug tatsächlich stimmen und welche Prominenten unter den anderen Kostümen zum Vorschein kommen, erfahren wir in den kommenden Sendungen. Eins ist sicher: Heute Abend wird die nächste Maske gelüftet.

Die zweite Folge der vierten Staffel von The Masked Singer läuft am heutigen Dienstag, den 23. Februar 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben. Wie schon in den vergangenen Staffeln freuen wir uns über die Diskussion mit Euch vor, während und nach den Sendungen unter diesem Beitrag in den Kommentaren.


200 Kommentare

  1. Meine Mama hat im Küken Judith Rakers gehört.

    Beim Stier höre ich auch an einigen Stellen Guildo Horn. An andere Stellen allerdings auch nicht.
    Und Schildi müsste Thomas Anders sein. Aaaaaber: der ist heute nacht in meinem alten Hotel eingebucht, weil er eine Gastrolle bei „Rote Rosen“ spielt. Ich werde mal versuchen rauszukriegen, ob er eingecheckt hat. 🙂

  2. Bitte im Artikel noch ergänzen, daß heute Abend Smudo von den Fantastischen Vier zu Gast im Rateteam ist.

    Ich denke, daß sich beim Stier und der Schildkröte jemand anderes versteckt. Die Schildkröte könnte Axel Prahl vom Tatort Münster und der Stier Elyas M’Barek sein.

  3. Also, ich habe mir die Auftritte von letzter Woche nochmals mehrmals angeschaut und meine (aktuell) folgendes:
    Monstronaut: Joko Winterscheidt
    Stier: Guildo Horn
    Küken: Cheyenne Ochsenknecht (Tochter von Uwe Ochsenknecht)
    Flamingo: Conchita Wurst
    Einhorn: Lena Gercke
    Schildkröte: Thomas Anders
    Drachen: Jürgen Vogel
    Leopard: Nena
    Quokka: DJ Ötzi

  4. OUT of Topic: wie findet ihr I don‘t feel hate? Es ist ja nur ein kurzer Schnipsel, der durchs Internet geistert. Ich persönlich warte erst einmal ab und denke, dass der Song ganz catchy sein könnte.

    I don‘t feel hate, I just feel sorry 🙂

    • Gar nicht schlecht. Also, ich hör da schon Thomas Anders in den höheren Tönen. Aber angesichts der Tatsache, dass er heute gar nicht in Köln sein kann, wenn er in Lüneburg ist, ist Nino de Angelo kein schlechter Tipp.

      • Ich habe auch sofort an Nino de Angelo gedacht, obwohl ich seine Musik gar nicht so gut kenne.

  5. Ich habe mir die Show letzte Woche das erste mal angesehen und verstehe den Hype da gar nicht.
    Irgendwie hab ich mich da echt nicht abgeholt gefühlt… uuuuund Ruth Moschner, ganz ehrlich, kann die bitte mal in den Stimmbruch kommen 😛

  6. Bei „KMH im Jahr 2019“ dauerte es sehr lange, bis bei mir der Groschen fiel. Ich hab mir den ganzen verlinkten Artikel durchgelesen und die ganze Zeit auf den Hinweis zu Katrin Müller-Hohenstein gewartet…

    • Martina Hill ist ja irgendwie ein Dauerbrenner-Tipp (wie sicher ich mir beim Hasen war, dass es die Hill anstelle der Zietlow war 😉 )

      Anke Engelke kann ich mir mittlerweile auch aus Prinzip nicht mehr vorstellen: Die von mir Geschätzte ist mittlerweile durch ihre Zuwendung zur ethisch und ökologisch sauberen Lebensweise so unentspannt geworden, dass ich glaube, dass sie bei so einem Format nicht mehr mitmachen würde, weil ja Plastik und Co. in den Kostümen sind. So hart muss ich das leider sagen. Dabei liebe ich sie so sehr für ihr Talent, und für ihre ESC-Moderationen sowieso…

  7. Hach, eigentlich hatte ich mir vorgenommen, mir den Werbemarathon zu ersparen und erst zum einzig spannenden Moment der Demaskierung gegen 23 Uhr einzuschalten. Nun bin ich doch wieder dabei. Vielleicht schaff ich das ja nächste Woche.

  8. Keine Zweifel mehr mit Thomas Anders bei der Schildkröte! (Übrigens: Weiterer ESC-Bezug bei ihm, dass er mal die Reeperbahn-Show moderiert hat… ich meine, im Jahr 2009)

  9. Jetzt, wo ich das Raumschiff sehe, könnte das auch ein Hinweis auf Michael „Bully“ Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian von der Bullyparade sein. Kavanian ist zwar Schauspieler und Synchronsprecher, aber er könnte auch singen.

  10. Bin mir auch 100prozentig sicher, dass sie angehalten werden, gewisse Namen der Spannung wegen nicht zu nennen und Nebelkerzen von Norwegen zu zünden… zumindest die beiden Dauerratenden. HT man letzte Staffel auch total bei Bülent gemerkt.

    • Ja Felix Neureuther habe ich in der letzten Woche auch bereits vermutet, allerdings eher beim Quokka. Nachdem ich mir den Quokka-Auftritt nochmals angeschaut habe bin ich dann doch eher zu DJ Ötzi hinüber geschwenkt.

    • Funfact: Felix saß als Gastjuror bei TMS Austria, also war er in Köln, da sie auch das deutsche Studio benutzen – allerdings senden die nicht live, ist also nicht unbedingt aussagekräftig 😂

  11. Gestern gab es die zweite Folge der österreichischen Ausgabe und das Schaf mußte seine Maske lüften. Zum Vorschein kam Schauspielerin Nicole Beutler (bekannt aus den Serien „Vorstadtweiber“ sowie „Der Bergdoktor):

    https://kurier.at/stars/austropromis/nicole-beutler-ueber-masked-singer-austria-ich-habe-gesagt-ich-drehe-einen-krimi/401197982

    Beim Küken bin ich der Meinung, daß unter der Maske Comedienne Cordula Stratmann steckt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.