The Masked Singer Germany: Nussecken und Himbeereis für den Stier?

Bild: ProSieben/Annika Wolter

1998 sang er „Guildo hat Euch lieb!“ beim Eurovision Song Contest in Birmingham und jetzt soll Guildo Horn angeblich in einer anderen großen Musik-TV-Show zu sehen sein. Da sind sich zumindest diverse Kommentatoren in den sozialen Medien sicher. Kein Geringerer als „der Meister“ soll in der aktuellen Staffel der Erfolgssendung als Stier auf der „The Masked Singer Germany“-Bühne stehen.

Dieser sang in der letzten Folge am vergangenen Dienstag ein Medley aus „Seven Nation Army“ von den White Stripes und „Heroes“ von David Bowie. Könnte das wirklich Guildo Horn sein? Der Sänger ist ja bekannt dafür, auch den etwas härteren Klängen nicht abgeneigt zu sein. Hier könnt Ihr Euch im Video selbst ein Bild machen.

Doch noch ein anderer Künstler mit ESC-Bezug könnte in der Show zu sehen sein. Etliche Zuschauer glauben, dass unter dem Kostüm der Schildkröte Ex-Modern-Talking-Sänger und ESC-Vorentscheidungsteilnehmer Thomas Anders („Songs That Live Forever“) stecken könnte. Diese sang in der ersten Show „In The Air Tonight“ von Phil Collins. Ist Thomas Anders hier ein heißer Tipp?

In der Folge vergangene Woche musste sich selbstverständlich auch schon ein Star zu erkennen geben. Das Schwein musste seine Maske abnehmen und entpuppte sich als ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein oder kurz: KMH. KMH? Da gab es 2019 doch auch einen ESC-Bezug…

Ob die beiden Tipps mit ESC-Bezug tatsächlich stimmen und welche Prominenten unter den anderen Kostümen zum Vorschein kommen, erfahren wir in den kommenden Sendungen. Eins ist sicher: Heute Abend wird die nächste Maske gelüftet.

Die zweite Folge der vierten Staffel von The Masked Singer läuft am heutigen Dienstag, den 23. Februar 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben. Wie schon in den vergangenen Staffeln freuen wir uns über die Diskussion mit Euch vor, während und nach den Sendungen unter diesem Beitrag in den Kommentaren.


200 Kommentare

  1. Also der Tipp von Rea Garvey, dass der Flamingo Ross Antony sein könnte, ist gar nicht mal so eine schlechte Idee finde ich!

  2. Könnte der Dinosaurier Sasha sein? Die stimmlichen Fähigkeiten sprechen m.E. dafür. Bei der Stimmlage bin ich mir noch nicht ganz sicher. Aber es verstellen ja viele anfangs die Stimme absichtlich…

  3. Außerdem hatte Sasha schon immer Spaß am Interpretieren von James Brown & Co. Ist jetzt mein Tipp für den Dinosaurier, bis mich was Anderes überzeugt…

  4. Also das Einhorn ist sicher aus dem Berliner Raum, der Akzent schlägt schon deutlich durch. Van Almsick ist ein guter Tipp, vielleicht auch Nora Tschirner, aber der würde ich gesanglich mehr zutrauen

  5. Ha, da hatte Stier Guildo auch kurz gesprochen und die Regie (noch) nicht den Sprachstimmenverzerrer eingeschaltet… 😉

  6. Also, wenn der Stier nicht Guildo Horn ist, dann bin ich schon sehr gespannt wer sich ansonsten darunter versteckt!
    Ich finde Einhorn und Leopard sind in der aktuellen Staffel die schwierigsten „Masken“ welche es zu erraten gilt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.