The Masked Singer: Start der neuen Staffeln in Deutschland und Österreich

Bild: ProSieben/Willi Weber

Die deutsche Ausgabe der ProSieben-Erfolgsshow „The Masked Singer“ startet heute Abend um 20:15 Uhr in die neue Staffel. Auch auf ESC kompakt behalten wir die mittlerweile vierte Staffel natürlich wieder im Blick, denn für Fans hatte die Show bislang stets erfreulich viel ESC-Bezug zu bieten. Mit Vicky Leandros, Lucy Diakovska von den gerade wiederauferstandenen No Angels und Max Mutze steckten bislang schon drei ehemalige ESC-Teilnehmer unter den Kostümen, zahlreiche andere Künstler hatten anderweitigen ESC-Bezug oder präsentierten in der Show einen ESC-Song.

Auch wenn in der Natur der Sache liegt, das bislang nicht bekannt ist, welche Stars die Kostüme tragen werden, sind seit kurzem alle diesjährigen Charaktere bekannt. Diese sind:

  • Dinosaurier (Aufmacherfoto)
  • Einhorn (Aufmacherfoto)
  • Flamingo
  • Küken
  • Leopard
  • Monstronaut (Aufmacherfoto)
  • Quokka
  • Schildkröte
  • Schwein
  • Stier

Außerdem wissen wir, dass das Rateteam diesmal wieder aus Rea Garvey und Ruth Moschner besteht, die in der vergangenen Staffel ausgesetzt haben. Hinzu kommt ein wöchentlich wechselnder Gastjuror. In der heutigen ersten Folge wird das Carolin Kebekus sein. Moderiert werden die Shows wie gehabt von Matthias Opdenhövel (Aufmacherfoto).

Bereits gestern Abend ist in Österreich die zweite Staffel von „The Masked Singer Austria“ auf Puls 4 gestartet. Die erste Staffel ist letzten Herbst mit einem riesengroßen ESC-Knall zu Ende gegangen, denn keine geringere als Nadine Beiler gewann damals als Yeti die gesamte Show. Über etwaige ESC-Verbindungen werden wir Euch natürlich auch diesmal wieder auf dem Laufenden halten. Gestern wurde erstmal das Wildschwein enttarnt, das sich als EAV-Sänger Klaus Eberhartinger entpuppte.

Die erste Folge der vierten Staffel von The Masked Singer läuft am heutigen Dienstag, den 16. Februar 2021, um 20:15 Uhr auf ProSieben. Wer tritt wohl in die Fußstapfen des Skeletts aka Sarah Lombardi und gewinnt den Titel „The Masked Singer“? Wie schon in den vergangenen Staffeln freuen wir uns über die Diskussion mit Euch vor, während und nach den Sendungen unter diesem Beitrag in den Kommentaren.


138 Kommentare

  1. Ah, ich glaube ich weiß woher ich die Leopardenstimme kenne: Jasmin Tabatabai , Schauspielerin und Sängerin („Letzte Spur Berlin“).

  2. Ich denke beim Stier an zwei ehemalige American Football Spieler, welche beide auch bei ProSieben unter Vertrag stehen und dort die NFL moderieren bzw. kommentieren. Einmal Carsten Spengemann (ja er war wirklich mal American Football Spieler) und zum anderen an Björn Werner. Letzterer spielte sogar in der NFL!

  3. Der Quokka klingt aber wirklich sehr nach bairischer Mundart! Wenn es nicht Hans Sigl ist, dann tippe ich auf Felix Neureuther. Letzterer war gestern übrigens Gastjuror bei The Masked Singer Austria, welches aber, ebenfalls wie die deutsche Ausgabem in Köln produziert wird.

  4. Was ich diesmal eigentlich ganz gut finde, ist, dass diesmal niemand so komplett stimmlich das Feld überragt. Schildkröte und Leopard sind zwar besser, aber sonst?! Find ich bei einer eigentlichen Rateshow eigentlich ganz gut so.

  5. Also beim Monstronaut bin ich mir aktuell am „sichersten“. Wie der sich benimmt erinnert dies für mich alles sehr stark an Joko Winterscheidt. Auch beim Quokka mit dem bairischen Akzent habe ich mit Felix Neureuther und Hans Sigl zwei feste Favoriten.

  6. Guten Abend zusammen. Da komme ich ja noch rechtzeitig zur Demaskierung. Brim Schnelldurchlauf konnte ich keine Stimme raushören.

    • Ja aktuell, aber sie hat schon Musikerfahrung, da sie immerhin sehr lange beim Radio war. Vor allem bei Antenne Bayern war sie sehr lange, von 1992 bis 2007.

  7. Ich muss sagen das war überraschung. Wobei es logisch ist, da über den 1. demaskierten wenige Indizien veröffentlicht sind.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.