Tschechien: Benny Cristos Song wird intern ausgewählt – Delegation neu aufgestellt

Die Zeit der halböffentlichen Online-Auswahl des tschechischen Beitrags ist erst einmal vorbei. In diesem Jahr entscheidet eine interne Jury darüber, welchen Song Benny Cristo in Rotterdam vortragen soll. Das gab der tschechische Head of Delegation Kryštof Šámal heute auf Facebook bekannt.

Bereits seit dem 13. Mai steht fest, dass Benny Cristo im Mai 2021 beim Eurovision Song Contest für Tschechien antreten darf. Bei dem Quasi-Vorentscheid hatte er sich Anfang 2020 gegen sechs andere Künstler*innen durchgesetzt. Aufgrund der Corona-bedingten Absage des ESC im März 2020 blieb ihm jedoch die Chance verwehrt, seinen (gerevampten) Beitrag auf europäischer Bühne zum Besten zu geben.

Benny Cristo – Kemama (ESC 2020)

Nun lässt man also das Publikum außen vor und wählt seinen neuen Song intern aus. Dies begründete Kryštof Šámal ebenfalls auf Facebook als Antwort auf einen Kommentar: „Leider/Gott sei dank haben wir diese Entscheidung aus vielerlei Gründen getroffen. Die Hauptsache: In diesem Jahr entstehen im Vergleich zu den gewöhnlichen ESC viele Aufgaben, die erledigt werden müssen sowie Geld und Zeit erfordern. Aus diesem Grund muss man sich über die Komposition klar werden – und über verschiedene Strategien, Inszenierungen und die PR in Ruhe nachdenken. Aufgrund der ganzen Covid-Situation müssen wir einfach so handeln.“

Gleichzeitig wurde bekanntgegeben, dass sich das Kernteam der tschechischen Delegation verändert habe und nun folgende Personen und Funktionen umfasse:

Lucie Kapounová – Entwicklerin, Dramaturgiezentrum für Musik, Theater und Spaßarbeit (sic! Facebook-Übersetzung)
Viktor Prusa – Realisation Manager, Theater, Musik und Unterhaltungszentrum
Kryštof Šámal – Head of Delegation (HoD)
Cyril Hirsch – HoD-Assistent und Produktionsleiter
Aneta Veselská – Head of Press (HoP) (Anfragen für tschechische Interviews)
Ahmad Halloun – Assistent HoP (Anfragen für internationale Interviews)
Michal Utikal – Show-Dramaturg

5 Kommentare

  1. Oh, Douce Pointe, was ist los? Hast du kein freizügiges Foto von Benny Cristo gefunden? Oder ist das einer der Änderungen für’s neue Jahr? 😉

    Trotzallen, danke für dein interessanten Bericht.

      • Also mir würde das an diesen grauen Corona-Tagen schon reichen!

  2. Okay, ich bin gespannt, sein „Kemama“ fand ich eigentlich ganz gut, wobei es letztes Jahr noch bessere Songs in der tschechischen Auswahl gab, meiner Meinung nach. Aber vielleicht wird ja der neue Song noch besser.🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.