Albanien 2020: Das sind die zwölf Finalisten des 58. Festivali i Këngës

Elvana Gjata Festivali i Këngës 2019 ESC 2020 Eurovision Albanien Me Tana

Beide Halbfinale des diesjährigen Festivali i Këngës haben wir hinter uns gebracht (nachzulesen hier und hier in den Kommentaren unserer Live-Chats) und nun steht schon das große Finale der albanischen Vorentscheidung am kommenden Sonntag vor der Tür. Nach Ende des zweiten Halbfinals hat eine fünfköpfige internationale Jury entschieden, welche 12 Beiträge wir in dieser Show wiedersehen. Der Jury gehören folgende fünf Personen an:

  • Mr. Melodifestivalen Christer Björkman (Schweden)
  • Komponist Dimitris Kontopoulos (Griechenland)
  • Minga (Albanien)
  • Felix Bergsson (Island)
  • Rita Petro (Albanien)

Und das sind sie, die zwölf Acts, die es in das große Finale des 58. Festivali i Këngës geschafft haben, das am kommenden Sonntag stattfinden wird:

  • Arilena Ara – Shaj
  • Elvana Gjata – Me tana
  • Bojken Lako – Malaseen
  • Sara Bajraktari – Ajër
  • Kamela Islamaj – Më ngjyros
  • Era Rusi – Eja merre
  • Valon Shehu – Kutia e Pandorës
  • Tiri Gjoci – Me gotën bosh
  • Robert Berisha – Ajo nuk është unë
  • Olta Boka – Botë për dy
  • Albërie Hadërgjonaj – Ku ta gjej dikë ta dua
  • Gena – Shqiponja e lirë

Damit hat es auch die bereits im Vorfeld als Favoritin gehandelte Elvana Gjata (Aufmacherfoto) ins Finale geschafft und dürfte am Sonntag um den Sieg mitsingen und -tanzen. Da aber auch das Ergebnis im Finale wieder durch reines Jury-Voting bestimmt wird, dürfte das keinesfalls sicher sein. Auch die ehemalige ESC-Teilnehmerin Olta Boka werden wir in der Show am Sonntag wiedersehen. Es bleibt spannend.

Das große Finale in Albanien steht also am Sonntagabend wieder ab 20:30 Uhr auf dem Programm. Dann entscheidet sich, wer das Land beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam vertreten wird. Für die Show bieten wir an dieser Stelle einen Live-Blog an. Stay tuned!

Welcher der Final-Beiträge ist Euer Favorit? Und: Wer wird das 58. Festivali i Këngës wohl gewinnen?


35 Kommentare

  1. Unglaublich… Ich trauere nicht nur um meine gestrigen Favoriten Nadia & Genc Tukiçi, sondern auch um meinen dritten und vierten Platz Kanita Suma und Devis Xherahu…

    • Um genau diese Lieder trauere ich auch (wobei dein vierter bei mir noch vor deinem dritten Platz lag), außerdem noch um Wendi.

  2. Ich bin Team Gena! Mögen die Adler hoch fliegen und dann Rotterdam! 😀
    Sehr zufrieden wäre ich ebenfalls mit Arilena oder Valon, auch Elvana oder Era gingen in Ordnung. Ich glaube, das wird ein schöner und hoffentlich spannender Abend!

  3. Ich freue mich daß meine Favoritin Elvana im Finale ist! Gleiches gilt für Gena, Era und Robert!

    Das Duo mit dem anbiedernden Tiranalied verdient draußen, ich fürchte aber, daß wir diese Schmonzette nächstes Jahr im Lesergame wiedersehen werden.

    • Aber ja, könnte durchaus auf meiner Nominierungsliste auftauchen, auch wenn die Live-Performance jetzt nix war.

      Wer den Vorentscheid gewinnt, ist mir indessen ziemlich egal, weil ich mir alle Lieder angehört habe und kein einziges davon hängen geblieben ist. Glaube nicht, dass die Live-Performance da irgendwas dran ändern würde.

      • Bei manchen Teilnehmern unterscheidet sich die Studio- von der Liveversion mitunter erheblich. Hat man ja bei Aly Ryan, Maria und Madonna eindrucksvoll gesehen!

  4. Immerhin 8/12 aus meiner Top12 im Finale. Besonders toll, dass Arilena, Era und Sara im Finale sind.

    Im Nachhinein hat sich auch Gena zu einem meiner Favoriten entwickelt. Auch Elvana ist nach nochmaligen Hören nicht mehr so verkehrt

    Sehr schade und auch überraschend finde ich jedoch das Ausscheiden von Kanita und Wendi. Bei Wendi kann es eigentlich nur am Kleid gelegen haben…

    • Wobei ich im Finale auch noch Sara, Bojken und Alberie die Daumen drücken werde. Von den großen Favoriten hier ist mir Arilena am liebsten.

  5. Wirklich schade für kanita. Ich hoffe, dass es am sonntag wirklich punkte gibt und nicht christer einfach seine rangliste runterliest.

  6. Rückblickend liegen bei mir Albërie, Era und Robert vorne.

    Interessant ist die Aufteilung der Finalisten auf die Semis –

    – nur 5 stammen aus dem 1. Semi:
    Bojken Lako – Malaseen
    Kamela Islamaj – Më ngjyros
    Sara Bajraktari – Ajër
    Elvana Gjata – Me tana
    Albërie Hadërgjonaj – Ku ta gjej dikë ta dua

    – higegen 7 aus dem 2. Semi:
    Robert Berisha – Ajo nuk është unë
    Tiri Gjoci – Me gotën bosh
    Era Rusi – Eja merre
    Olta Boka – Botë për dy
    Valon Shehu – Kutia e Pandorës
    Arilena Ara – Shaj
    Gena – Shqiponja e lirë

    Lag ich mit meiner Vermutung der asymmetrischen Aufteilung richtig … 😉

  7. Hier ein Überblick von meinen Überraschungen und so:

    Keine Überraschung für mich:

    Elvana Gjata – Me Tana (Meine Favoritin) (Finale)
    Gena – Shqiponja e lire (Mein Favorit) (Finale)
    Arilena Ara – Shaj (Finale)
    Eli Fara & Stresi – Boheme (Ausgeschieden)
    Nadia & Genc Tukici – Ju flet Tirana (Ausgeschieden)*
    Kastro Zizo – Asaj (Ausgeschieden)
    Renis Gjoka – Loja (Ausgeschieden)
    Era Rusi – Eja merre (Finale)

    Eine Überraschung für mich:

    Wendi Mancaku – Ende (Ausgeschieden)
    Kanita Suma – Ankth (Ausgeschieden)
    Bojken Lako – Malaseen (Finale)
    Nadia & Genc Tukici – Ju flet Tirana (Ausgeschieden)*

    Konnte ich nicht einschätzen ob er/sie das Finale erreicht oder nicht:

    Devis Xherahu – Bisedoj me serenaten (Ausgeschieden)
    Aldo Barthi – Melodi (Ausgeschieden)
    Kamela Islamaj – Me nigjyros (Finale)
    Sara Bajraktari – Ajer (Finale)
    Alberie Hadergjonaj – Ku ta gjej dike ta dua (Finale)
    Tiri Gjoci – me goten bosh (Finale)
    Olta Boka – Bote per dy (Finale)
    Valon Shehu – Kutia e Pandores (Finale)

    *Vom hören her war für mich klar das Nadia & Genc ausscheiden, vom Gefühl und auch als Donnerstag die Performence gesehen habe, habe ich ihnen ein weiterkommen zugetraut.

  8. Alberie gefällt mir mittlerweile richtig gut. Die schwächsten Teilnehmer im Finale sind meiner Meinung Tiri und Robert. Elvana immer mehr in meiner Gunst, was ist daran so besonders ? Klingt leider wie Sirusho reloaded. Dann schon lieber Era Rusi. Arilena ginge sozusagen als Kompromiß durch.

  9. Bojken Lako hat bislang niemand auf der Rechnung. Der FInaleinzug ist einfach nur verdient und bei mir inzwischen auf Platz 3 hinter Valon und Kamela.

  10. Ich weine dem Tirana-Lied keine Träne nach. Ich kann nur beten, dass Elvana gewinnt. Meinetwegen auch Era oder Arilena. Zur technischen Leistung des Senders: kein Kommentar. Einzig und allein die tollen Musiker verdienen meine Anerkennung.

  11. Ich finde es schade, dass die beiden Bohemiens nicht weiter sind. Einen direkten Favoriten hatte und habe ich allerdings nicht. Im Gegensatz zum Vorjahr mit Soni Malaj und Jonida Maliqi.

    Aber das muss ja kein schlechtes Zeichen sein.

  12. Dass Kanita es nicht geschafft hat, kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht will sie ja Mazedonien (sie ist ja gebürtige Mazedonierin)?

    Ich werde auf jeden Fall Elvana die Daumen drücken. Mit ihr würde Albanien auf jeden Fall endlich mal ein sehr gutes Ergebnis einfahren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.