„Back to the Start“: Neue Michael-Schulte-Single ist raus

76641001-5B21-4AE5-9E80-A8428931A2F4

Angekündigt hatten wir sie schon, jetzt ist sie endlich raus: Michael Schultes neue Single „Back to the Start“. Nachdem die letzte Single „The Love You Left Behind“ musikalisch und textlich sehr an Michaels ESC-Beitrag „You Let Me Walk Alone“ erinnerte, ist das neue Lied eine schnellere Nummer. Und obwohl sich auch „Back to the Start“ wieder mit der Rückschau auf Vergangenes beschäftigt und der Text etwas Melancholisches hat, ist der Song doch sehr positiv und nach vorne gerichtet, was nicht zuletzt an dem guten Rhythmus liegt. Michael zeigt so mal wieder seine andere Seite und liefert den perfekten Soundtrack für die nächste Autofahrt.

Wer „Back to the Start“ live erleben will, hat dazu Gelegenheit auf der aktuell laufenden Tour von Michael Schulte sowie – mutmaßlich – bei „Unser Lied für Israel“ am 22. Februar live in Berlin bzw. in der ARD.



5 Kommentare

  1. Ich finde den Song klasse und Michael zeigt sich damit auch von einer anderen Seite. Nach zwei Balladen nun mit „Back to the start“ (Zurück zum Anfang) eine Uptemponummer, die sofort gute Laune macht!

  2. Ich bin jetzt doch ein bisschen von der Nummer enttäuscht. Gerade im Vergleich zu „Never Let You Down“ klingt das wie Album-Füllmaterial, irgendwie wie schon tausendmal gehört. Ich hätte da von Micha eigentlich mehr erwartet.

  3. Hmmm, gemessen an den letzten paar Jahren deutscher Vorentscheid ist es nicht schlecht, bin nicht mal sicher, ob es mir mehr gefällt als YLMWA. Als Beitrag wäre es mir aber auch zu durchschnittlich.

    Wesentlich spannender finde ich den jüngst veröffentlichten Aussie-Track von Kate Miller-Heidke (Zero Gravity), bin mir aber noch unsicher, ob der nicht doch zu sehr style over content ist. Wäre jedenfalls perfekt für Courteney Act gewesen …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.