Duncan Laurence veröffentlicht Acoustic Version seines ESC-Siegersongs „Arcade“

Viele Fans warten auf neue Veröffentlichungen des ESC-Siegers 2019, denn immerhin geht er Ende des Jahres auch auf Tour und so ein Programm will ja mit musikalischem Material gefüllt werden. Noch hält Duncan Laurence sich damit zurück, beglückt uns aber nun mit einem kleinen Schmankerl für zwischendurch. Am gestrigen Freitag hat er zwar keinen neuen Song, aber immerhin eine neue, akustische Version seines ESC-Siegerbeitrags „Arcade“ veröffentlicht.

„Arcade“ ist in der Acoustic Version nicht mehr die moderne Ballade, die wir vom ESC kennen, sondern eine ziemlich klassische Klavierballade, in der auch Streicher eingesetzt werden. Der Song ist dadurch ruhiger und vor allem durch das veränderte Ende weniger dynamisch. Duncan beweist hier, dass auch ein ruhiger Song durch eine akustische Instrumentierung noch neue Facetten zeigen kann.

Zur Acoustic Version von „Arcade“ wurde extra ein neues Video gedreht. Die Farben orientieren sich zwar an dem Originalvideo, aber Duncan zeigt sich diesmal angezogen und klavierspielend zu Land statt nackt im Wasser. Wiederum eine sehr gelungene Inszenierung.

Die „Arcade“ Acoustic Version von Duncan Laurence ist ab sofort auf allen gängigen Download- und Streamingportalen erhältlich (z.B. hier bei Amazonim iTunes-Store und bei Apple Music.



11 Kommentare

  1. Einer der schwächsten Gewinnersongs dieses Jahrzehnts in einer Akustikversion! Braucht kein Mensch genauso wie den Siegertitel des ESC aus dem Jahr 2015.

  2. Irgendwie überflüssig. Die schon vor dem ESC bekannte Live-Akustikversion hätte es auch getan. Aber der Aufwand ist ja überschaubar, Synth- & Drum-Spuren rausnehmen, Streicher doppeln – fertig.

  3. Diese Fassung ist neu aufgezeichnet und Anlass waren seine Auftritte bei DWDD vor über 4 Monaten und bei Pauw am 19.5.2019. Wo es Nachfrage gibt …

    Mehr Duncan: https://www.youtube.com/playlist?list=PLdbwQe_teVaUIinqUYgvJuA6HIWUCqhsq
    Die meisten Songs wird er auf seinen Tour spielen.

    Hey … Überraschung. Duncan besucht einen Hardcorefan, der auf YouTube alle Song kommentiert hat. https://www.youtube.com/watch?v=qDjIAw6jvr4
    (Und der erste Kommentar ist tatsächlich episch. Wie hast du es geschafft ihn in deiner Wohnung einzuladen? Ich bekomme meinen Hund nicht einmal rein)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.