EP „thank you for leaving.“ von Emily Roberts mit „Soap“ und der neuen Single „Radio“ veröffentlicht

Die „Germany 12 Points“-Teilnehmerin Emily Roberts hat am heutigen Freitag ihre neue EP „thank you for leaving.“ veröffentlicht. Neben ihrem Vorentscheidungsbeitrag und Airplay-Hit „Soap“ sind fünf weitere Lieder enthalten, darunter neben der letzten Veröffentlichung „Hemingway“ auch die heute erschienene Single „Radio“, zu der Emily auch ein Musikvideo veröffentlicht hat (Tipp: unbedingt bis ganz zum Schluss anschauen).

Wer auf guten Singer-Songwriter-Pop steht, kommt bei „thank you for leaving.“ sicherlich auf seine Kosten und radiotauglich sind auf jeden Fall auch so gut wie alle Songs. Emily wechselt auf der EP gekonnt zwischen poppigeren Klängen, wie wir sie schon von „Soap“ kennen, und ganz schnörkellosen Lieder mit reduzierter Begleitung hin und her, so dass die 16:32 Minuten lange EP nicht langweilig wird, sondern musikalisch einige Abwechslung bietet. Im Fokus stehen aber sowieso die Texte, auf die zu hören sich definitiv lohnt und mit denen Emily so einige Erlebnisse aus ihrer Vergangenheit verarbeitet.

Das hier ist die komplette Tracklist von „thank you for leaving.“:

  1. Soap
  2. Radio
  3. Boyband Charme
  4. Lipstick Stains
  5. Hemingway
  6. Dinosaurs

Bereits berichtet haben wir schon über Emilys anstehende Headliner-Tour, die Ende April stattfinden und ebenfalls unter dem Titel „thank you for leaving.“ stehen wird. Das hier sind die Termine:

  • 20. April: Köln – YUCA
  • 21. April: Stuttgart – Im Wizemann (Studio)
  • 22. April: Zürich – Exil
  • 23. April: München – Milla Live-Club
  • 28. April: Berlin – Kantine am Berghain
  • 29. April: Hannover – Lux
  • 30. April: Hamburg – Hebebühne

Tickets für die Konzerte gibt es unter anderem hier beim Eventim.

Emily ist übrigens nicht die einzige „Germany 12 Points“-Teilnehmerin, die heute neue Musik veröffentlicht hat. Auch die Lieder „my diary“ von Maël & Jonas sowie „Wish You Well“ von Felicia Lu sind heute rausgekommen und werden in den kommenden Tagen an dieser Stelle natürlich noch ausführlich gewürdigt. Stay tuned!

Habt Ihr schon in „thank you for leaving.“ reingehört und wie gefällt Euch die EP? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.


15 Kommentare

  1. Wird Emily Roberts nur nix bringen, die hat ihre Gesangskarriere durch ihren peinlichen Auftritt bei der VE ins Klo gespült.

  2. Warum berichtet ihr nix über Carlottas (Sistars, ESC 2019!) neuen Job? Warum gibt es nicht mehr Artikels über ehemalige ESC Teilnehmer, nur eine Frage, es ist nicht böse gemeint von mir an euch.?

  3. „Radio“ gefällt mir etwas besser als „Soap“ – klingt wenigstens nicht ganz so langweilig. Aber ein ganzes Album mag ich nicht von Emily hören…

  4. Immer an pompösen LA Locations und im Interview war sie auch ständig dabei Namen zu droppen. Hab bei Emily einfach das Gefühl sie will einem etwas beweisen und das lässt mich einfach total kalt. Ich finde zu ihr als Künstlerin keinen Zugang. Wirkt mir alles sehr aufgesetzt „Schau mal, was für eine coole Songwriterin ich jetzt bin! Hocke in LA in einer gemieteten Villa am Whirlpool und trinke Champagner!“

  5. Heute Abend gibt es die erste Folge von Verstehen Sie Spaß mit Barbara Schöneberger und Ehrengast ist die zweimalige ESC-Teilnehmerin Paola Felix.

  6. Uh, schon wieder Seifenblasen!

    Ist zwar nicht live, aber trotzdem gehen drei Sachen daneben (Kaffeekanne nicht in die Maschine gekriegt, Seifenblasenstab nicht in die Hülle gekriegt, Sektkorken auf abwegen). Vielleicht waren es noch mehr, will aber kein zweites Mal schauen und hab jetzt eh schon genug geerbsenzählert…

    Übrigens: ich liebe so harmlose Pannen ganz allgemein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.