Lesergame ESC kompakt Second Chance Contest 2022: Alle wählbaren Beiträge im Überblick – Jetzt mitmachen

Jetzt gilt es: Mit welchen zehn Wunschbeiträgen geht Ihr in die Patenauslosung für den ESC kompakt Second Chance Contest 2022?

In diesem Jahr stehen stolze 473 Songs (!) für Euch bereit (2021 waren es 210 Titel, 2020 waren es 349 Titel, 2019 408). Aus diesen könnt Ihr ab jetzt bis Sonntag, 5. Juni um 23:59 Uhr Eure zehn Kandidat*innen auswählen, mit denen Ihr als Paten ins Rennen gehen wollt. Postet diese zehn Wunschbeiträge unter diesem Artikel in einem Kommentar. Spätere Änderungen sind nicht möglich!

Bitte kopiert dafür jeweils die gesamte Zeile – also Interpret, Liedtitel und Land – und fügt sie in Eurer Wunschreihenfolge in den Kommentar ein. Bitte gebt die Beiträge nicht per Hand neu ein, da es den Auslosungsprozess dann sehr erschwert. Dein erster Wunsch sollte ganz oben stehen, Dein zehntliebster unten. Gern kannst Du die Beiträge von 1 bis 10 durchnummerieren. Sollte uns ein Beitrag in der Liste durchgerutscht sein, kannst Du diesen gern in Deinem Kommentar benennen und in Deine Liste integrieren.

Wenn von Euch nichts weiter angegeben ist, setzen wir – sofern vorhanden – für unser Lesergame den letzten Liveauftritt aus den jeweiligen Vorentscheidungen ein. Da es nicht für alle Beiträge Liveauftritte gibt (oder die manchmal nicht sehr vorteilhaft sind), könnt ihr auch auf das jeweilige offizielle Musikvideo wechseln. Dies muss bitte bei der Abgabe Eurer zehn Wunschbeiträge angegeben werden. Überlegt es Euch gut – später kann nicht mehr gewechselt werden.

Es ist zudem nicht erlaubt mehrfach unter verschiedenen Namen teilzunehmen! Wer dabei erwischt wird, wird aus Gründen der Fairness vom Lesergame ausgeschlossen. Nutzt bitte zum kommentieren eine Emailadresse unter der ich Euch im Zweifelsfall erreichen kann.

Wenn Du Deine zehn Wunschbeiträge gepostet hast, gibt es erst einmal nicht viel für Dich zu tun als zu warten und die Listen der anderen Leser*innen zu kommentieren. Die Zulosung erfolgt am Montag, 6. Juni um 20 Uhr in unserem ESC kompakt LIVE auf YouTube!

Alle Beiträge im Überblick:

ALBANIEN (19)

  • Kelly – Meteor (ALB)
  • Mirud – Per Dreq (ALB)
  • Urban Band – Padrejtesti (ALB)
  • Evi Reci – Me duaj (ALB)
  • Kastro Zizo – Kuje (ALB)
  • Ester Zahiri – Hijena (ALB)
  • Viola Xhemali – Eja Si ere (ALB)
  • Eldis Arrnjeti – Refuzoj (ALB)
  • Kejsi Rrustja – Vallezoj me ty (ALB)
  • Xhuliana Pjetra – Balade (ALB)
  • Olimpia Smajlaj – Dua (ALB)
  • Shega – Një (ALB)
  • Gjergj Kacinari – Ne enderr mbete ti (ALB)
  • Denis Skura – Pse nuk flet mama? (ALB)
  • Stefi & Endri Prifti – Triumfi i jetes (ALB)
  • Janex – Deluzional (ALB)
  • Sajmir Çili – Nen Maske (ALB)
  • Rezarta Smaja – E jemja nuse (ALB)
  • Alban Ramosaj – Theje (ALB)

AUSTRALIEN (10)

  • G-NAT!ON – Bite Me (AUS)
  • Erica Padilla – To The Bottom (AUS)
  • Seann Miley Moore – My Body (AUS)
  • Charley – I Suck at Being Lonely (AUS)
  • Andrew Lambrou – Electrify (AUS)
  • Paulini – We Are One (AUS)
  • Jaguar Jonze – Little Fires (AUS)
  • Isaiah Firebrace feat. Evie Irie – When I’m With You (AUS)
  • Voyager – Dreamer (AUS)
  • Jude York – I Won’t Need To Dream (AUS)

DÄNEMARK (7)

  • Patrick Dorgan – Vinden suser ind (DEN)
  • Conf3ssions – Hallelujah (DEN)
  • Der Var Engang – En skønne dag (DEN)
  • Fuld Effekt – Rave med de hårde drenge (DEN)
  • Josie Elinor, Jack Warren – Let me go (DEN)
  • Morten Fillipsen – Happy Go Lucky (DEN)
  • Juncker – Kommet for at blive (DEN)

DEUTSCHLAND (5)

  • Maël & Jonas – I swear to God (DEU)
  • Eros Atomus – Alive (DEU)
  • Emily Roberts – Soap (DEU)
  • Felicia Lu – Anxiety (DEU)
  • Nico Suave & Team Liebe – Hallo Welt (DEU)

ESTLAND (39)

  • Boamadu – Mitte kauaks (EST)
  • Evelin Samuel – Waterfall (EST)
  • Fiona and Me – Feel Like This (EST)
  • Jaagup Tuisk – Kui vaid (EST)
  • Kéa – Everytime (EST)
  • Little Mess – Hea päev (EST)
  • Maian – Meeletu (EST)
  • Peter Põder – Koos lõpuni (EST)
  • Stig Rästa – Interstellar (EST)
  • Traffic – Kaua veel (EST)
  • Andrei Zevakin feat. Grete Paia – Mis nüüd saab (EST)
  • An-Marlen – Lõpuks muutub (EST)
  • Desiree – Siiani (EST)
  • Helen – Vaata minu poole (EST)
  • Jyrise – Plaksuta (EST)
  • Kaia-Liisa Kesler – Vaikus (EST)
  • Meisterjaan – Vahel lihtsalt (EST)
  • Silver Jusilo – Elu rüpes (EST)
  • Triin Niitoja & Frants Tikerpuu – Laululind (EST)
  • Wiiralt – Kuradile (EST)
  • Alabama Watchdog – Move On (EST)
  • Anna Sahlene – Champion (EST)
  • deLULU – Music Saved My Soul (EST)
  • Elina Nechayeva – Remedy (EST)
  • Goodreason – Three Days Ago (EST)
  • Lauri Pihlap – Take Me Home (EST)
  • Levvis – Let’s Talk About (EST)
  • Merilin Mälk – Little Girl (EST)
  • Shira – Under Water (EST)
  • Ariadne – Shouldn’t Be Friends (EST)
  • Black Velvet – Sandra (EST)
  • Dramanda – Tule minu sisse (EST)
  • Eleryn Tiit – Tunnete keel (EST)
  • ELYSA – Fire (EST)
  • EMILI J. – Quicksilver (EST)
  • Jessica – My Mom (EST)
  • Minimal Wind ft. elisabeth tiffany – What To Make Of This (EST)
  • Ott Lepland – Aovalguses (EST)
  • Púr Múdd feat. Shira – Golden Shores (EST)

FINNLAND (6)

  • Cyan Kicks – Hurricane (FIN)
  • BESS – Ram Pam Pam (FIN)
  • Younghearted – Sun Numero (FIN)
  • Olivera – Thank God I’m An Atheist (FIN)
  • Tommi Läntinen – Elämä kantaa mua (FIN)
  • Isaac Sene – Kuuma jäbä (FIN)

FRANKREICH (11)

  • Cyprien Zeni – Ma famille (FRA)
  • Elia – Téléphone (FRA)
  • Elliott – La tempête (FRA)
  • Hélène in Paris – Paris mon amour (FRA)
  • Joan – Madame (FRA)
  • Joanna – Navigateur (FRA)
  • Julia – Chut (FRA)
  • Marius – Les chansons d’amour (FRA)
  • Pauline Chagne – Nuit Pauline (FRA)
  • Saam – Il est où? (FRA)
  • SOA – Seule (FRA)

IRLAND (5)

  • Brendan Murray – Real Love (IRE)
  • Janet Grogan – Ashes of Yesterday (IRE)
  • Miles Graham – Yeah, We’re Gonna Get Out Of It (IRE)
  • Patrick O’Sullivan – One Night, One Kiss, One Promise (IRE)
  • Rachel Goode – I’m Loving Me (IRE)

ISLAND (9) (Version (Sprache) bitte auswählen!)

  • Amarosis – Íslenska Útgáfan / Don’t You Know (ISL)
  • Stefán Óli – Ljósið (ISL)
  • Haffi Haff – Gía (ISL)
  • Stefanía Svavarsdóttir – Hjartað Mitt (ISL)
  • Markéta Irglová – Mögulegt (ISL)
  • Suncity & Sanna – Hækkum í botn (ISL)
  • Reykjavikurdaetur (Daughters of Reykjavík) – Tökum af stað / Turn This Around (ISL)
  • Katla – Þaðan af (ISL)
  • Hanna Mia & the Astrotourists – Séns með þér (ISL)

ISRAEL (7)

  • Eli Huli – Blinded Dreamers (ISR)
  • Eli Huli – Nostalgia (ISR)
  • Inbal Bibi – Marionette (ISR)
  • Inbal Bibi – ZaZa (ISR)
  • Michael Ben David – Don’t (ISR)
  • Sapir Saban – Breaking My Own Walls (ISR)
  • Sapir Saban – Head Up (ISR)

ITALIEN (24)

  • Matteo Romano – Virale (ITA)
  • Giusy Ferreri – Miele (ITA)
  • Rkomi – Insuperabile (ITA)
  • Iva Zanicchi – Voglio amarti (ITA)
  • AKA 7even – Perfetta così (ITA)
  • Massimo Ranieri – Lettera di là dal mare (ITA)
  • Noemi – Ti amo non lo so dire (ITA)
  • Fabrizio Moro – Sei tu (ITA)
  • Dargen D’Amico – Dove si balla (ITA)
  • Elisa – O forse sei tu (ITA)
  • Irama – Ovunque sarai (ITA)
  • Michele Bravi – Inverno dei fiori (ITA)
  • La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
  • Emma – Ogni volta è così (ITA)
  • Highsnob und Hu – Abbi cura di te (ITA)
  • Sangiovanni – Farfalle (ITA)
  • Gianni Morandi – Apri tutte le porte (ITA)
  • Ditonellapiaga feat. Rettore – Chimica (ITA)
  • Yuman – Ora e qui (ITA)
  • Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA)
  • Ana Mena – Duecentomila ore (ITA)
  • Tananai – Sesso occasionale (ITA)
  • Giovanni Truppi – Tuo padre, mia madre, Lucia (ITA)
  • Le Vibrazioni – Tantissimo (ITA)

KROATIEN (13)

  • Mila Elegović – Ljubav (KRO)
  • Mia Negovetić – Forgive me (Oprosti) (KRO)
  • Marko Bošnjak – Moli za nas (KRO)
  • Jessa – My next mistake (KRO)
  • Zdenka Kovačiček – Stay On The Bright Side (KRO)
  • Tina Vukov – Hideout (KRO)
  • Roko Vušković – Malo kasnije (KRO)
  • Bernarda – Here for love (KRO)
  • Eric – I found you (KRO)
  • ToMa – In the darkness (KRO)
  • Elis Lovrić – No war (KRO)
  • Ella Orešković – If you walk away (KRO)
  • Tia – Voli me do neba (KRO)

LETTLAND (16)

  • Aminata – I’m letting you go (LAT)
  • Beatrise Heislere – On the way home (LAT)
  • Bermudu Divstūris – BAD (LAT)
  • BUJĀNS – He, She, You & Me (LAT)
  • Elīna Gluzunova – Es pabiju tur (LAT)
  • Inspo – A Happy Place (LAT)
  • KATŌ – Promises (LAT)
  • Linda Rušeniece – Pay My Own Bills (LAT)
  • Markus Riva – If you’re gonna love me (LAT)
  • Mēs Jūs Mīlam – Rich Itch (LAT)
  • Miks Dukurs – First Love (LAT)
  • Miks Galvanovskis – I’m Just a Sinner (LAT)
  • Patriks Peterson – Can’’t Get You Outta My Head (LAT)
  • RAUM – Plans (LAT)
  • the COCO’NUTS – In and out of the dark (LAT)
  • Zelma – How (LAT)

LITAUEN (33)

  • Elonas Pokanevič – Someday (LIT)
  • Joseph June – Deadly (LIT)
  • Urtė Šilagalytė – Running Chords (LIT)
  • Gabrielė Goštautaitė – Over (LIT)
  • Mary Mo – Get Up (LIT)
  • Augustė Vedrickaitė – Before You’re 6ft Under (LIT)
  • Sun Francisco – Dream Again (LIT)
  • Voldemars Petersons and The Break Hearters – Up (LIT)
  • Aldegunda – Holiday (LIT)
  • Viktorija Faith – Walk Through The Water (LIT)
  • Erica Jennings – Back To Myself (LIT)
  • Viktorija Kajokaitė – Piece of Universe (LIT)
  • Gabrea – Make it Real (LIT)
  • Clockwork Creep – Grow (LIT)
  • Emilija Katauskaitė – Illuminate (LIT)
  • Justė Kraujelytė – How to Get My Life Back (LIT)
  • Titas ir Benas – Getting Through This (LIT)
  • Ieva Zasimauskaitė – I’ll be There (LIT)
  • Queens of Roses – Washing Machine (LIT)
  • Cosmic Bride – The Devil Lives in Spain (LIT)
  • Justin 3 feat. nanaart – Something that is Natural (LIT)
  • Moosu X – Love that Hurts (LIT)
  • Vilija Matačiūnaitė – Šimtas vienas (LIT)
  • Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)
  • Gebrasy – Into Your Arms (LIT)
  • Lolita Zero – Not Your Mother (LIT)
  • Gintarė Korsakaitė – Fantasy Eyes (LIT)
  • Basas Pegasas – Ponai (LIT)
  • Vasha – Nepaleidi (LIT)
  • Geleibra – Aš jaučiu tave (LIT)
  • Mėnulio Fazė – Give Me a Sign (LIT)
  • Živilė Gedvilaitė – Lioness (LIT)
  • Emilija V – Overload (LIT)

MALTA (22)

  • Aidan Cassar – Ritmu (MAL)
  • Baklava ft. Nicole – Electric Indigo (MAL)
  • Denise Mercieca – Boy (MAL)
  • Derrick Schembri – II (MAL)
  • Enya Magri – Shame (MAL)
  • Emma Muscat – Out of Sight (MAL)
  • Francesca Sciberras – Rise (MAL)
  • Jade Vella – REVELACIÓN (MAL)
  • Janice Mangion – Army (MAL)
  • Jessica Grech – Aphrodisiac (MAL)
  • Jessica Muscat – Kaleidoscope (MAL)
  • Malcolm Pisani – We came for love (MAL)
  • Mark Anthony Bartolo – Serenity (MAL)
  • Matt BLXCK – Come Around (MAL)
  • Miriana Conte – Look What You’ve Done Now (MAL)
  • Nicole Azzopardi – Into The Fire (MAL)
  • Nicole Hammett – A Lover’s Heart (MAL)
  • Norbert Bondin – How Special You Are (MAL)
  • Rachell Lowell – White Doves (MAL)
  • Raquel Galdes Briffa – Over You (MAL)
  • Richard Micallef – Hey Little (MAL)
  • Sarah Bonnici – Heaven (MAL)

MOLDAU (28)

  • Ana Cernicova – Silent Battlefield (MOL)
  • Angel Kiss – The Sunshine in Me (MOL)
  • Annet Smirnova – Toxic Eyes (MOL)
  • Carolina Gorun & Danieli Shvets – Take Me Anywhere (MOL)
  • Denis Midone – Run Away (MOL)
  • Diana Elmas – Spirit High (MOL)
  • Dianna Rotaru – My Time is Now (MOL)
  • Emilia Vlas – Yama (MOL)
  • Ferum – Love Is (MOL)
  • Katy Rain – Lele (MOL)
  • LEMONIQUE – Boys (MOL)
  • Lanjeron – Magic Carpet (MOL)
  • Marcela Scripcaru – Starlight (MOL)
  • Maxim Zavidia – READY (MOL)
  • Mihaela Andrei – Libre (MOL)
  • Naminal – Stop Tonight (MOL)
  • Pelageya Stefoglo – I’m The Only One (MOL)
  • Ricky Ardezianu – Cherche La Femme (MOL)
  • SENDREI – Beginner’s Luck (MOL)
  • Sasha Bognibov – (I Just Had) Sex with Your Ex (MOL)
  • Sasha Bognibov – My Friend is Gay (MOL)
  • The Tramps – Sky Blues (MOL)
  • Trio EVA – Get A Kiss (MOL)
  • Tudor Bumbac – larta-ma ca te iubesc (MOL)
  • Valeria Barbas – My Tree (MOL)
  • Viola Julea – Before (Twin Flame) (MOL)
  • Viorela Moraru – Tell Me That You Love Me (MOL)
  • Y-LIMIT – Nothing More (MOL)

NORDMAZEDONIEN (5)

  • Kaly – Love and Light (NMA)
  • LARA – Flowers of Sorrow (NMA)
  • Ris Flower – Flying to Berlin (NMA)
  • Victor Apostolovski – Superman (NMA)
  • Yon Idy – Dreams (NMA)

NORWEGEN (20)

  • Mira Craig – We Still Here (NOR)
  • Eline Noelia – Ecstasy (NOR)
  • Frode Vassel – Black Flowers (NOR)
  • TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR)
  • Elsie Bay – Death of Us (NOR)
  • Lily Löwe – Bad Baby (NOR)
  • Steffen Jakobsen – With Me Tonight (NOR)
  • Farida – Dangerous (NOR)
  • Daniel Lukas – Kvelertak (NOR)
  • Anna-Lisa Kumoji – Queen Bees (NOR)
  • Christian Ingebrigtsen – Wonder of the World (NOR)
  • Mari Bølla – Your Loss (NOR)
  • Oda Gondrosen – Hammer of Thor (NOR)
  • Sturla – Skår i hjertet (NOR)
  • VILDE – Titans (NOR)
  • NorthKid – Someone (NOR)
  • Alexandra Joner – Hasta la vista (NOR)
  • Maria Mohn – Fly (NOR)
  • Kim Wigaard – La Melodia (NOR)
  • Sofie Fjellvang – Made of Glass (NOR)

POLEN (9)

  • Ania Byrcyn – Dokąd? (POL)
  • Daria – Paranoia (POL)
  • Mila – All I need (POL)
  • Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL)
  • Karolina Stanisławczyk & Chica Toro – Move (POL)
  • Kuba Szmajkowski  – Lovesick (POL)
  • Lidia Kopania – Why Does It Hurt (POL)
  • Siostry Szlachta – Drogowskazy (POL)
  • Unmute – Głośniej niż decybele (POL)

PORTUGAL (19)

  • Os Quatro e Meia – Amanhã (POR)
  • The Mister Driver – Cali Sun (POR)
  • Diana Castro – Ginger Ale (POR)
  • FF – Como É Bom Esperar Alguém (POR)
  • Norton – Hope (POR)
  • Aurea – Why (POR)
  • Kumpania Algazarra – A Minha Praia (POR)
  • Valas & Os Astronautas – Odisseias (POR)
  • Fado Bicha – Povo pequenino (POR)
  • Os Azeitonas – Solta a Voz e Canta (POR)
  • Cubita – Uma Mensagem Tua (POR)
  • Inês Homem de Melo – Fome de Viagem (POR)
  • SYRO – Ainda nos Temos (POR)
  • Pepperoni Passion – Código 30 (POR)
  • Milhanas – Corpo de Mulher (POR)
  • O Vampiro Submarino – Ao Lado de Mim (POR)
  • Jonas – Pontas Soltas (POR)
  • Blacci – Mar No Fim (POR)
  • Pongo & Tristany – Dégra.Dê (POR)

RUMÄNIEN (43)

  • Alex Parker & Bastien – All this love (ROM)
  • Aldo Blaga – Embers (ROM)
  • Alexa – Hoodies and cold nights (ROM)
  • Alina Amon – Without you (ROM)
  • Ana Lazăr – Youngster (ROM)
  • Andra Oproiu – Younique (ROM)
  • Andrea Stocchino – Avere paura (ROM)
  • Andrei Petruş – Take me (ROM)
  • ARIS – Do Svidaniya (ROM)
  • Ayona Iordănescu – Let me come to you (ROM)
  • Bogdan Dumitraş – Sign (ROM)
  • Carmen Trandafir – Măşti (ROM)
  • Cezar Ouatu – For everyone (ROM)
  • Ciro De Luca – Imperdonabile (ROM)
  • Cream, Minodora & Diana Bucşă – România mea (ROM)
  • Dan Helciug – 241 (ROM)
  • Dora Gaitanovici – Ana (ROM)
  • E-an-na – Malere (ROM)
  • Eliza G – The other half of me (ROM)
  • Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM)
  • Forţele de muncă – Hai afară, frate! (ROM)
  • Gabriel Basco – One night (ROM)
  • Giulia-Georgia Beiliciu – Find your way (ROM)
  • Ivelin Trakiyski – Neverending (ROM)
  • Jessie – Regret (ROM)
  • Kyrie Mendél – Hurricane (ROM)
  • Letiţia Moisescu – Mirunica (ROM)
  • Leyah – I’ll be fine (ROM)
  • Mălina – Prisoner (ROM)
  • Miryam – Top of the rainbow (ROM)
  • Møise – Guilty (ROM)
  • Oana Tabultoc – Utopia (ROM)
  • Olivia Miheţ – Fragile (ROM)
  • Othello – You’re worthy (ROM)
  • Outflow – Running in circles (ROM)
  • Petra – Ireligios (ROM)
  • Popa Roberta-Maria – Indigo (ROM)
  • Romeo Zaharia – Until the fight is over (ROM)
  • Seeya – Save me (ROM)
  • Sophia – Beautiful lies (ROM)
  • Stelian – Remember (ROM)
  • VANU – Never give up (ROM)
  • Vizi Imre – Sparrow (ROM)

SAN MARINO (17)

  • Aaron Sibley – Pressure (SMA)
  • Alessandra Coli & DJ Burak Yeter – More Than You (SMA)
  • Alessia Labate – World Falls Down (SMA)
  • Camille Cabaltera – Move Em Like You Never Did (SMA)
  • Cristina Ramos – Heartless Game (SMA)
  • Elena & Francesco Faggi – Nothin‘ Can Blow Me Out (SMA)
  • Fabry & Labiuse feat. Miodio – Blu (SMA)
  • Francesco Monte – Mi ricordo di te (Adrenalina) (SMA)
  • Ivana Spagna – Seriously In Love (SMA)
  • Kurt Cassar – Tears of Gold (SMA)
  • Maria Chiara Leoni – Tiramisu (SMA)
  • Mate – DNA (SMA)
  • Matteo Faustini – L’ultima parola (SMA)
  • Sebastian „Basti“ Schmidt – Running (SMA)
  • Tony Cicco & Deshedus & Alberto Fortis – Sono un uomo (SMA)
  • Valerio Scanu – Io credo (SMA)
  • Vina Rose – Sweet Denial (SMA)

SCHWEDEN (27)

  • Malou Prytz - Bananas (SWE)
  • Theoz – Som Du Vill (SWE)
  • Shirley Clamp – Let There Be Angels  (SWE)
  • Omar Rudberg – Moving Like That (SWE)
  • Danne Stråhed - Hallabaloo (SWE)
  • Robin Bengtsson - Innocent Love (SWE)
  • LIAMOO - Bluffin  (SWE)
  • Niello & Lisa Ajax – Tror Du att Jag Bryr Mig  (SWE)
  • Samira Manners – I Want To Be Loved  (SWE)
  • Alvaro Estrella – Suave (SWE)
  • Browsing Collection – Face In The Crowd (SWE)
  • John Lundvik – Änglavakt (SWE)
  • Tone Sekelius – My Way (SWE)
  • Cazzi Opeia-  I Can’t Get Enough (SWE)
  • Lancelot - Lyckligt Slut (SWE)
  • Lisa Miskovsky – Best To Come (SWE)
  • Tribe Friday – Shut Me Up (SWE)
  • Faith Kakembo - Freedom (SWE)
  • Linda Bengtzing – Fyrfaldigt hurra! (SWE)
  • Anders Bagge – Bigger Than The Universe (SWE)
  • Anna Bergendahl-  Higher Power (SWE)
  • Lillasyster – Till Our Days Are Over (SWE)
  • Malin Christin – Synd Om Dig (SWE)
  • Tenori – La Stella (SWE)
  • MEDINA - In I Dimman (SWE)
  • Angelino - The End (SWE)
  • Klara Hammarström- Run To The Hills (SWE)

SERBIEN (35)

  • Sanja Bogosavljević – Priđi mi (SER)
  • VIS Limunada – Pesma ljubavi (SER)
  • Zorja – Zorja (SER)
  • Bojana Mašković – Dama (SER)
  • Boris Subotić – Vrati mi (SER)
  • Ivona Pantelić – Znam (SER)
  • Bane Lalić i MVP – Tu gde je ljubav, tu ne postoji mrak (SER)
  • Angellina – Origami (SER)
  • Ana Stanić – Ljubav bez dodira (SER)
  • Julija – Brzina (SER)
  • Aca Lukas – Oskar (SER)
  • Igor Simić – Nisam ja (SER)
  • Mia – Blanko (SER)
  • Jelena Pajić – Pogledi (SER)
  • Biber – Dve godine i šes’ dana (SER)
  • Marija Mikić – Ljubav me inspiriše (SER)
  • Lift – Drama (SER)
  • Srđan Lazić – Tražim te (SER)
  • Julijana Vincan – Istina i laži (SER)
  • Marko Nikolić – Dođi da te volim (SER)
  • Zoe Kida – Bejbi (SER)
  • Orkestar Aleksandra Sofronijevića – Anđele moj (SER)
  • Goca Tržan – Fitilj (SER)
  • Euterpa – Nedostaješ (SER)
  • Dušan Svilar – Samo ne reci da voliš (SER)
  • Ivana Vladović i Jovana Stanimirović – Prijaće ti (SER)
  • Gift – Haos (SER)
  • Zejna Murkić – Nema te (SER)
  • Sara Jo – Muškarčina (SER)
  • Marija Mirković – Požuri, požuri (SER)
  • Rocher Etno Band – Hajde sad nek svak peva (SER)
  • Vasco – Znaš li (SER)
  • Tijana Dapčević – Ljubi, ljubi doveka (SER)
  • Gramophonedzie – Počinjem da ludim (SER)
  • Naiva – Skidam (SER)

SLOWENIEN (19)

  • Eva Moškon – Kliki (SLO)
  • Manouche – Si sama? (SLO)
  • Klara Jazbec – Vse kar imam (SLO)
  • Bowrain & Brina – Čas je (SLO)
  • BQL – Maj (SLO)
  • Zala Smolnikar – V ogledalu (SLO)
  • Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO)
  • Vedran Ljubenko – H2O dieta (SLO)
  • Anabel – Tendency (SLO)
  • Batista Cadillac – Mim pravil (SLO)
  • Jonatan Haller – Obzorje (SLO)
  • Le Serpentine – Tud teb se lahk zgodi (SLO)
  • Mia Guček – Independiente (SLO)
  • David Amaro – Še vedno si lepa (SLO)
  • July Jones – Girls Can Do Anything (SLO)
  • Hauptman – Sledim (SLO)
  • LUMA – All In (SLO)
  • Stela Sofia – Tu in zdaj (SLO)
  • Leya Leanne – Naked (SLO)

SPANIEN (12)

  • Varry Brava – Raffaella (ESP)
  • Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
  • Blanca Paloma – Secreto de agua (ESP)
  • Unique – Mejores (ESP)
  • Tanxugueiras – Terra (ESP)
  • Xeinn – Eco (ESP)
  • Marta Sango – Sigues en mi mente (ESP)
  • Javiera Mena – Culpa (ESP)
  • Gonzalo Hermida – Quien lo diría (ESP)
  • Rigoberta Bandini – Ay Mamá (ESP)
  • Rayden – Calle de la Lloreria (ESP)
  • Sara Deop – Make you say (ESP)

TSCHECHIEN (6)

  • Giudi – Jezinky (CZE)
  • Annabelle – RUNNIN’ OUT OF F* TIME (CZE)
  • Elis Mraz – Imma Be (CZE)
  • The Valentines – Stay Or Go (CZE)
  • Jordan Haj x Emma Smetana – By Now (CZE)
  • Skywalker – Way Down (CZE)

UKRAINE (7)

  • Cloudless – All Be Alright (UKR)
  • Michael Soul – Demons (UKR)
  • Our Atlantic – Moya lyubov (My love) (UKR)
  • Barleben – Hear My Words (UKR)
  • Roxolana – GIRLZZZZ (UKR)
  • Wellboy – Nozzy Bossy (UKR)
  • Alina Pash – Tini zabutykh predkiv (Shadows of forgotten ancestors) (UKR)

Den Ablauf unseres Lesergames ESC kompakt Second Chance Contest 2022 könnt Ihr hier nachlesen.


578 Kommentare

  1. Ich versuche es dieses Jahr wieder mit einer „exotischen“ Auswahl.
    Hoffe das meine Nummer eins Kastro Zizo weit kommt.

    Kastro Zizo – Kuje (ALB)

    Rigoberta Bandini – Ay Mamá (ESP)

    SOA – Seule (FRA)

    SYRO – Ainda nos Temos (POR)

    Pongo & Tristany – Dégra.Dê (POR)

    Lolita Zero – Not Your Mother (LIT)

    Janex – Deluzional (ALB)

    Pauline Chagne – Nuit Pauline (FRA

    Felicia Lu – Anxiety (DEU)

    Daniel Lukas – Kvelertak (NOR)

    • Meine Unterstützung bzgl. Kastro Zizo hast du auf jeden Fall. Hab gerade eben nochmal ‚Asaj‘ gehört, das fand ich ja richtig toll.

    • Meine Stimme hat Kastro auch sicher, ist in meiner Top 20, hoffe dass das Duett mit Juliana auch mal zum Einsatz kommt🤗

  2. Hai.
    Bisher habe ich Viktorija hier nur in einer Rangliste entdeckt, also hoffe ich mal sehr, dass ich sie bekommen werde. In dieser einen Rangliste war das Lied eigentlich als Absicherung gedacht – schöne Grüße an Tobiz – aber der späte Hai frisst bekanntlich die dicksten Fische.

    1. Viktorija Faith – Walk Through The Water (LIT)
    2. Sangiovanni – Farfalle (ITA)
    3. Joseph June – Deadly (LIT)
    4. Jyrise – Plaksuta (EST)
    5. Merilin Mälk – Little Girl (EST)
    6. Suncity & Sanna – Hækkum í botn (ISL)
    7. O Vampiro Submarino – Ao Lado de Mim (POR)
    8. Daniel Lukas – Kvelertak (NOR)
    9. Bermudu Divstūris – BAD (LAT)
    10. Farida – Dangerous (NOR)

  3. 1. Alina Pash – Tini zabutykh predkiv (Shadows of forgotten ancestors) (UKR)
    2. Giudi – Jezinky (CZE)
    3. Alban Ramosaj – Theje (ALB)
    4. La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
    5. Zorja – Zorja (SER)
    6. Jordan Haj x Emma Smetana – By Now (CZE) (VIDEO)
    7. Minimal Wind ft. elisabeth tiffany – What To Make Of This (EST)
    8. Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)
    9. Triin Niitoja & Frants Tikerpuu – Laululind (EST)
    10. Ester Zahiri – Hijena (ALB)

  4. Und wieder bin ich einer der letzten. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich die Woche über nochmal durch alle Vorentscheidungen gegangen bin (denn da gibt es einige die ich dieses Jahr nicht verfolgt habe) um alle potenziellen Patensongs zu sammeln und zu ranken. Und hier ist das Ergebnis. Ich pokere dieses Jahr etwas, aber was ist schon nicht Pokern bei so einer großen Teilnehmerzahl. Hach, ich freu mich!

    1. BESS – Ram Pam Pam (FIN)
    2. Pauline Chagne – Nuit Pauline (FRA)
    3. Alina Pash – Tini zabutykh predkiv (Shadows of forgotten ancestors) (UKR)
    4. Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA)
    5. Daniel Lukas – Kvelertak (NOR)
    6. Tananai – Sesso occasionale (ITA)
    7. LIAMOO – Bluffin (SWE)
    8. Olivera – Thank God I’m An Atheist (FIN)
    9. Gianni Morandi – Apri tutte le porte (ITA)
    10. Ditonellapiaga feat. Rettore – Chimica (ITA)

  5. Es war eine sehr schwere Entscheidung, mit welchem meiner Top 2 Songs ich in der ersten Runde rausfliegen möchte:

    01. Rachell Lowell – White Doves (MAL)
    02. Markéta Irglová – Mögulegt (ISL)
    03. Blacci – Mar No Fim (POR)
    04. Sofie Fjellvang – Made of Glass (NOR)
    05. Tina Vukov – Hideout (KRO)
    06. Sapir Saban – Breaking My Own Walls (ISR)
    07. Geleibra – Aš jaučiu tave (LIT)
    08. Joan – Madame (FRA)
    09. Ester Zahiri – Hijena (ALB)
    10. Kaia-Liisa Kesler – Vaikus (EST)

    Ich bin mal gespannt, ob ich nachnominieren muss.

  6. 1. Dargen D’Amico – Dove si balla (ITA)
    2. Javiera Mena – Culpa (ESP) (Eurovision-Edit)
    3. Klara Hammarström- Run To The Hills (SWE)
    4. Steffen Jakobsen – With Me Tonight (NOR)
    5. Rachel Goode – I’m Loving Me (IRE) (Official Video)
    6. Pauline Chagne – Nuit Pauline (FRA)
    7. Eli Huli – Nostalgia (ISR)
    8. Púr Múdd feat. Shira – Golden Shores (EST) (Official Video)
    9. Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL)
    10. Jordan Haj x Emma Smetana – By Now (CZE) (Official Video)

  7. Jaguar Jonze – Little Fires (AUS)
    Rigoberta Bandini – Ay Mamá (ESP)
    Elsie Bay – Death of Us (NOR)
    Noemi – Ti amo non lo so dire (ITA)
    Elisa – O forse sei tu (ITA)
    BESS – Ram Pam Pam (FIN
    Malou Prytz - Bananas (SWE)
    Theoz – Som Du Vill (SWE)
    Shirley Clamp – Let There Be Angels  (SWE)
    Daniel Lukas – Kvelertak (NOR

    • )

      ‚tschuldigung, aber dass in der letzten eingereichten Rangliste die letzte Klammer zu fehlte, hatte mich etwas getriggert. 🙂

      • @Maja: Wenn du die Person warst, die „Gefällt mir“ gedrückt hat, bist du mir sehr sympathisch 😀

  8. Um um die Zeit ist um. An dieser Stelle hätte ich jetzt gerne Matty ausgelacht weil er zu spät abgegeben hat. Okay Spaß beiseite mit Kaspar haben 212 Teilnehmer eine Liste eingereicht und vorab mit Benny auch einer der 8 Blogger. D.h insgesamt werden es, wenn alle Blogger mitmachen, 220 Teilnehmer sein. Ich glaube das waren genauso oder ungefähr genauso viele wie letztes Jahr. Jetzt dürfen wir uns heute Abend auf eine spannende Auslosung freuen, sogar wenn ich das richtig sehe mit einer Weltpremiere. Soweit ich weiß war Blogger Manu nämlich noch nie persönlich beim Livetalk dabei nur in Kommentarfunktion. Ich freue mich auf heute Abend 💃

  9. Leider habe ich die Deadline etwas verschlafen, aber wenn ihr ein paar Minuten ein Auge zudrücken könnt bin ich gerne noch dabei.
    Falls nicht, ist das aber natürlich sehr nachvollziehbar – dann stimme ich nur ab 😉

    1 Augustė Vedrickaitė – Before You’re 6ft Under (LIT)
    2 Klara Hammarström- Run To The Hills (SWE)
    3 Oda Gondrosen – Hammer of Thor (NOR)
    4 SOA – Seule (FRA)
    5 Elis Mraz – Imma Be (CZE)
    6 Felicia Lu – Anxiety (DEU)
    7 Anna Sahlene – Champion (EST)
    8 Elsie Bay – Death of Us (NOR)
    9 Inbal Bibi – Marionette (ISR)
    10 Stig Rästa – Interstellar (EST)

    • Die Entscheidung liegt allein beim Spielleiter. Bisher war das so das Listen die nach der Deadline abgegeben wurden bei der zweiten Auslosung, wo die Blogger und die die leer ausgingen aus der Resterampe wählen dürfen, auch dabei sein durften

  10. Das war’s 🙂
    Kleine Statistiken für das Gemüt, bevor’s morgen richtig ernst wird:

    Insgesamt sind 318 verschiedene Songs genannt worden.

    Meiste Nennungen erhielten:
    – Alina Pash – Tini zabutykh predkiv (Shadows of forgotten ancestors) (UKR) 58x
    – BESS – Ram Pam Pam (FIN) 57x
    – SOA – Seule (FRA) 56x
    – Rigoberta Bandini – Ay Mamá (ESP) 53x
    – La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) 50x

    Alina hat sich mit den letzten Listen noch durchgesetzt auf Rang 1

    Bei den meisten 1. Plätzen in den Nennungen ist ebenfalls Alina Pash zuvorderst:
    – Alina Pash – Tini zabutykh predkiv (Shadows of forgotten ancestors) (UKR) 31x
    – Rigoberta Bandini – Ay Mamá (ESP) 13x
    – La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) 10x
    – Irama – Ovunque sarai (ITA) 10x
    – BESS – Ram Pam Pam (FIN) 7x
    – AIdan Cassar – Ritmu (MAL) 7x

    Fun Fact: Exakt 100 Songs wurden nur einmal genannt 😀

    Ich freue mich auf morgen und wünsche allen eine gute Nacht

      • der song und dessen darbietung scheint potenzial für sehr viele höchstwertungen zu haben.🥰

        keiino scheint dieses jahr nach finnland rübergemacht zu haben.🤔

    • Schon verblüffend, wie über 200 Songs (neben den aufgelisteten waren ja auch noch die Songs aus der EMA Fres, den Halbfinals in San Marino und der lettischen Wildcardauswahl nominierbar) überhaupt nicht in den Ranglisten genannt wurden und weitere hundert Songs jeweils nur ein einziges Mal, während Alina, Bess oder SOA von mehr als jedem vierten gewünscht werden.

    • Rigoberta Bandini war öfter an der Spitze als Tanxugueiras?! Oje, ich verliere echt das Vertrauen in diese Leserschaft. Wobei, der besch… Song der ESC-Geschichte hat ja hier mal einen Contest gewonnen, seitdem wundert mich nichts mehr. 🙁

    • Ist unter den 100 Songs, die nur einmal genannt wurden, auch den Titel „Lõpuks muutub“ von An-Marlen mit dabei (frage für Mellie, die tragischerweise die Abgabefrist versäumt hat)?

      • Ja Matty, dieser Song wurde einmal genannt von PatrickS auf Position 6

  11. Gibt es für mich noch eine Chance?
    Ich bitte sehr darum, da ich gerade erst jetzt vom Stones Konzert in München heim komme:

    1. Rigoberta Bandini – Ay Mamá (ESP)
    2. Pauline Chagne – Nuit Pauline (FRA)
    3. Daria – Paranoia (POL)
    4. Cazzi Opeia – I Can’t Get Enough (SWE)
    5. Robin Bengtsson - Innocent Love (SWE)
    6. Ella Orešković – If you walk away (KRO)
    7. Anders Bagge – Bigger Than The Universe (SWE)
    8. Klara Hammarström- Run To The Hills (SWE)
    9. Tina Vukov – Hideout (KRO)
    10. Jordan Haj x Emma Smetana – By Now (CZE)

    • ich finde ja,daß man ruhig noch 1-2 stunden auf die deadline draufgeben kann – ist auch pfingsten – leute sind da teils noch unterwegs…

      • Ja ich hatte mir auch tatsächlich einen Wecker gestellt, da ich es nicht verpassen wollte mitzumachen, da ich 95 %aller NFs gesehen hatte. Leider habe ich durch die Heimfahrt vom Konzert den Alarm nicht gehört oder ihn aus Versehen ausgeschaltet.
        Man, ich könnte mich so ärgern.
        Warum habe ich es nicht früher abgegeben. Bin total enttäuscht von mir.

      • Hey, bin leider etwas zu spät dran. Vielleicht könnt ihr ja 1-2 Augen zudrücken und mich noch teilnehmen lassen 🙂 das wären zumindestens meine Wünsche:

        1. Aidan Cassar – Ritmu (MAL)
        2. Tone Sekelius – My Way (SWE)
        3. Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
        4. LIAMOO - Bluffin  (SWE)
        5. Reykjavikurdaetur – Tökum af stað (ISL)
        6. Sara Jo – Muškarčina (SER)
        7. G-NAT!ON – Bite Me (AUS)
        8. Gintarė Korsakaitė – Fantasy Eyes (LIT)
        9. Denise Mercieca – Boy (MAL)
        10. Camille Cabaltera – Move Em Like You Never Did (SMA)

  12. Das Publikumsvoting in 12-Punkte-Wertungen umgerechnet hätte Alina deutlicher mit 541 Punkten vor Rigoberta (412P) gewonnen. Die male gender-Liste führt – no surprise – Irama an.

  13. Ihr Lieben,
    toll das so viele von Euch bei unserem Lesergame wieder mit dabei sind!

    Es ist nun 0:59 Uhr – wir haben Euch noch eine Stunde dank der Feiertage und weil wir so nett sind draufgegeben – aber jetzt ist die Abgabefrist wirklich beendet.

    Schon in ein paar Stunden erfahrt Ihr in unserer Live Auslosung, für welches Lied ihr in diesem Jahr Paten sein werdet. Bis dahin wünsche ich eine gute Nacht und tolle Träume! 🙂

    • Wunderbar. 💃💃💃 Dann sind Leander und EducatorMartin noch dabei und wir haben 216 Teilnehmer. Insgesamt können es 224 werden wenn alle Blogger und Bloggerin Berenike mitmachen

      • Saimen habe ich nicht mehr gesehen und er hat dem Toleranzbereich abgegeben also ob er noch dabei ist ist jetzt wirklich ermessenssache von Manu. Ich denke er könnte bei der Resterampen Bloggerrunde noch mitmachen

      • Dann sammer ma gespannt, wer sich bei der Auslosung heute welchen Song schnappt 😀

  14. Nachdem ich nun auch meine Statistik zuende gebracht habe* und mein Hirn etwas vernorwebelt ist, sollte mir alles egal sein, aber gerechter wäre es mMn, wenn Zuspätkommer einfach ans Ende der Auslosung gestellt würden. Ich wäre schon ziemlich frustriert, wenn mir einer von denen dank des Losglücks dann einen Song wegschnappen würde oder ich deshalb sogar leer ausginge (ist bei mir zwar rein hypthetisch, aber bei etlichen anderen Teilnehmern nicht).

    * – Rein von der Anzahl der Nennungen liegen bei mir übrigens drei Beiträge vorn und nein, Keiino mit ihren 82(!) Nennungen und 38 Polepositions (bei gerade mal 187 Listen) hat niemand überflügelt.
    Gute Nacht.

    • Danke für die Richtigstellung. Ich sehe gerade in meinen Unterlagen, dass ich im Keiino-Jahr auch nur die ersten drei Kommentarseiten ausgewertet hatte. Deshalb hatten sie bei mir noch weniger als Alina.

  15. Dass man jetzt Musikvideos einreichen darf, obwohl es mind. 1 Liveauftritt gibt, finde ich nicht gut. Meine Befürchtung ist, dass die meisten sich dann für das Musikvideo entscheiden und der SCC lebt für mich immer durch die Liveperformances. Das ist meine einzige Kritik beim ESCKSCC.

    • Die Entscheidung ist ja schon gefallen (dieses hätte bei Abgabe der Liste ja schon benannt werden müssen) und es wurde relativ selten ein Musikvideo gewünscht.

      Da es zum einen nicht von allen teilnahmeberechtigten Beiträgen Liveauftritte gibt, zum anderen die Liveauftritte eben auch von der Qualität sehr unterschiedlich sind (manchmal eben auch von der technischen Qualität), haben wir in diesem Jahr die Regel mal etwas gelockert. Unterm Strich geht es ja um das beste Lied – und da ist es auch schade, wenn das durch andere Umstände beeinträchtigt wird.

      Man konnte aber die letzten Jahre auch schon sehen, dass Musikvideos tendenziell weniger gern bepunktet wurden als Liveauftritte.

      • Danke für die Antwort. Wie gesagt, war es nur meine Befürchtung, aber wenn das nur wenige beansprucht haben finde ich das ok und bei den Songs aus Moldau kann ich die Entscheidung sogar verstehen, aber auch bei allen anderen.

        Ich möchte mich nochmal für meine dumme Aktion im letzten Jahr entschuldigen.

      • na dann beantrage ich mal ganz schnell nachträglich das musikvideo,falls mir durchaus nicht unwahrscheinlich,weil an nr.2 bei mir bei gerade mal 2 weiteren nennungen katy rain/lele zugelost wird.
        das man das jeweils angeben muss,habe ich überlesen.
        ich möchte wenigstens in style in runde 1 ausscheiden.🤣

        grundsätzlich sollten aber schon die liveauftritte genommen werden.
        manchmal hat man die qual der wahl z.b. in rumänien bei e-an-na/malere – den liveauftritt gibt es stimmlich vielleicht einen hauch besser in runde 1 und einen weiteren dann aber mit dem drolligen dino aus dem semi,welcher wiederum mehr mit dem verrückten video korrespondiert.

  16. Da wurde mit der Verlängerung der Abgabefrist doch noch eine stattliche Teilnehmeranzahl erreicht (wobei mein Erzfeind Felixx überraschenderweise nicht dazugehört?). Wenn man von 225 Teilnehmern ausgeht, dann bedeutet das, daß wir in der ersten Abstimmungsrunde 22 Gruppen haben, aus denen 17 mit jeweils zehn und fünf mit jeweils elf Songs bestehen.

    Kommen aus jeder Gruppe die Fünf mit den meisten Stimmen weiter, dann sind wir in der zweiten Runde bei 110 Titeln und hätten elf Gruppen mit je zehn Beiträgen. Wenn daraus jeweils die fünf Punktbesten in die dritte Runde einziehen, hätten wir fünf Gruppen mit je elf Beiträgen und daraus würden sich dann die fünf Punktbesten für das Finale qualifizieren.

  17. @ESC kompakt ich hätte hier mal noch ne Liste auch wenn 10h über der Deadline nicht mehr wirklich (eigentlich garnicht) im Toleranzbereich liegen, ich weiß 💩

    1. An-Marlen – Lõpuks muutub (EST)
    2. Blanca Paloma – Secreto de agua (ESP)
    3. BESS – Ram Pam Pam (FIN)
    4. Matteo Romano – Virale (ITA)
    5. Púr Múdd feat. Shira – Golden Shores (EST)
    6. Javiera Mena – Culpa (ESP)
    7. Niello & Lisa Ajax – Tror Du att Jag Bryr Mig  (SWE)
    8. Maian – Meeletu (EST)
    9. Younghearted – Sun Numero (FIN)
    10. Katla – Þaðan af (ISL) (isländisch)

    • Hallo Mellie,
      bitte nicht böse sein, aber die Abgabe ist nun wirklich zu spät.
      Ich merke Dich aber gern noch für die zweite Auswahlrunde, in der die Blogger und die, die heute Abend leer ausgehen, noch von den übrigen Liedern wählen können, mit vor.

      • Hallo Manu, ich weiß nicht ob du meinen Kommentar um 1:16 Uhr nachts noch gesehen hast (ist leider unter einen anderen Kommentar als Antwort gerutscht), aber da hab ich vermutlich die zusätzlich gegebene Stunde noch um 16 Minuten verpasst 🥲 Wenn ich für die Auslosung heute nicht mehr dazu genommen wurde, wäre es nett wenn du mich auch für die Resterampe vormerken könntest 🙂

  18. Einzelne Personen haben heute eine Email von mir bekommen, auf die Sie bitte noch schnellstmöglich reagieren sollten. 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.