Live-Chat Estland: Zweites Halbfinale Eesti Laul 2022

Monatelang ist nichts passiert, doch jetzt geht’s Schlag auf Schlag. Nachdem am Donnerstag die ersten fünf Finalist:innen für das Vorentscheid-Finale in Estland gefunden wurden, geht’s schon heute mit der Suche weiter. Im zweiten Halbfinale von „Eesti Laul 2022“ warten fünf weitere Finaltickets, um die zehn Acts ab 18:30 Uhr kämpfen werden und damit einen echten „Super Saturday“ mit sieben weiteren ESC-Shows verteilt über Europa einleiten.

Das erste Halbfinale in Estland war bereits reichlich gefüllt mit bekannten ESC-Gesichtern wie Stig Rästa, Ott Lepland oder auch Elina Nechayeva, von denen es auch alle – wie erwartet – ins Finale am 12. Februar geschafft haben. Doch auch heute sind mit Anna Sahlene und Evelin Samuel ehemalige Eurovision-Vertreterinnen am Start. Ob die beiden genauso erfolgreich ins Finale einziehen werden, bleibt abzuwarten.

Leider bleibt das fehlende Publikum in der Saku Surhaal in Tallinn nicht die einzige Folge der Corona-Pandemie in Bezug auf den estnischen Vorentscheid 2022. Minimal Wind & Emily Tiffany dürfen aufgrund eines positiven Testergebnisses heute Abend nicht live auftreten. Statt einem Auftritt kommt für diesen Beitrag das Musikvideo zum Einsatz. Genauso war es bereits am Donnerstag aufgrund von Symptomen und einem positiven Test bei Elysa und Merilin Mälk.

Die Startreihenfolge des 2. „Eesti Laul 2022“-Halbfinals:

  1. Jyrise – “Plaksuta”
  2. Maian – “Meeletu”
  3. Boamadu – “Mitte kauaks”
  4. Evelin Samuel – “Waterfall”
  5. Black Velvet – “Sandra”
  6. Púr Múdd & Shira – “Golden Shores”
  7. Jaagup Tuisk – “Kui vaid”
  8. Minimal Wind & Elisabeth Tiffany – “What To Make Of This”
  9. Stefan – “Hope”
  10. Anna Sahlene – “Champion”

Von Rock über Country-Pop bis hin zu 80er-inspiriertem Sound ist im Startfeld heute wirklich alles geboten. Als heiße Anwärter:innen auf ein Finalticket dürften Stefan, Anna Sahlene und auch Maian gelten. Zudem sind bekannte Vorentscheid-Künstler wie Jaagup Tuisk (Platz 2, Eesti Laul 2020) und Púr Múdd & Shiva mit dabei. Wie immer darf in Estland mit Überraschungen gerechnet werden.

Moderiert wird das zweite Halbfinale erneut von Sängerin Maarja-Liis Ilus und Schauspieler Priit Loog. Ebenso wieder zum Einsatz kommt eine Jury, die zu 50% – zumindest in der ersten Votingrunde – mitbestimmt. Hier werden die ersten vier Acts für das Finale bestimmt. Anschließend dürfen unter den verbliebenen sechs Kandidat:innen die Zuschauer alleine den fünften Act wählen.

Wichtig: Nachdem alle Acts performt haben, gibt es eine kurze Unterbrechung (ab 20 Uhr), in denen laut Programmplan unter anderem die estnischen Nachrichten laufen, bevor es ab 20:30 Uhr mit der Entscheidung des zweiten Halbfinals 2022 weiter geht.

Abzuwarten bleibt, wie reibungslos dieses Mal die Show aus Tallinn verläuft. Elina Nechayeva hatte sich nämlich während ihres Auftrittes am Donnerstag leicht verletzt. Während sie an Seilen in die Höhe gezogen wurde, scheinen es die Techniker hinter der Bühne etwas zu gut gemeint zu haben und zogen die Sängerin höher als geplant. Beim anschließenden „Fall“ auf den Boden stürzte Elina also tiefer, als ausgemacht war. Zu sehen in Minute 2:49:

Geschadet hat es der Eesti-Laul-Siegerin von 2018 allerdings nicht, denn die Zuschauer:innen wählten sie ins Finale. Allerdings bestätigte sie anschließend, dass es mehr Probedurchläufe geben müsse und sie ziemlich geschockt von ihrem Sturz war. Daumen drücken ist also heute ab 18:30 Uhr angesagt! Noch bis zum Anfang der Show könnt Ihr hier über Eure Favoriten für heute Abend abstimmen:

Welche Beiträge aus dem zweiten Halbfinale des Eesti Laul 2022 sind Eure Favoriten? (Max. 3 Stimmen)

  • Stefan – “Hope” (21%, 43 Votes)
  • Maian –  “Meeletu” (19%, 39 Votes)
  • Anna Sahlene – “Champion” (13%, 27 Votes)
  • Púr Múdd & Shira – “Golden Shores” (11%, 24 Votes)
  • Jaagup Tuisk – “Kui vaid” (10%, 20 Votes)
  • Jyrise – “Plaksuta” (10%, 20 Votes)
  • Evelin Samuel – “Waterfall” (7%, 15 Votes)
  • Black Velvet – “Sandra” (6%, 12 Votes)
  • Boamadu – “Mitte kauaks” (3%, 6 Votes)
  • Minimal Wind feat. Elisabeth Tiffany – “What To Make Of This” (1%, 3 Votes)

Total Voters: 83

Loading ... Loading ...

Das zweite Halbfinale von „Eesti Laul 2022“ kann online im Livestream ab 18:30 Uhr live verfolgt werden. Vor, während und nach der Live-Show könnt ihr euch hier im LIVE-CHAT über eure Eindrücke und Favorit:innen austauschen.


141 Kommentare

  1. und wer sind jetzt die glücklichen 5?
    ich habe natürlich etwas tief bei einigen gevotet,wohl wissend,daß das favoriten sind – wäre nur schade wenn waterfall es nicht schaffen sollte.
    da würden sich andere länder doch die finger nach lecken.
    zitterpartie wie bei elina?

  2. Ich bin kein Stefan Fan ..aber sein heutiger Versuch ist der mit Abstand Beste ..auch ,wenn es eine Mans Zelmerlöw Kopie ist

  3. Hier sind wohl nicht mehr viele 😀 Verständlich, bei dem Programm. Ich scheitere auch halb beim Versuch, Schweden, Lettland und Estland parallel zu schauen, Italien und Israel hatte ich von vornherein aufgegeben und Norwegen und Litauen werden morgen nachgeschaut. Hat Slowenien eigentlich eine vernünftige Mediathek?

  4. Auch Jaagup direkt weiter. Dann hoffentlich jetzt noch Evelin direkt weiter, die dürfte doch bei den Jurys gut abgeschnitten haben.

  5. Krass, Estland will in diesem Jahr wohl einfach keine Balladen. Mit Anna Sahlene kann ich gut leben, aber jetzt muss dann schon auch noch Evelin weiterkommen. Schade, dass wir die Juryfavoriten nicht kennen. Jetzt soll es nicht noch unnötig spannend werden…

      • Seltsam eigentlich, oder? So schlecht sind sie mit Birgit Oigemeel oder Urban Symphony schließlich auch nicht gefahren.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.