Norwegen: Bekanntgabe der ersten Acts heute um 12:10 Uhr

Eic 2019 The Interview Sessions Norway KEiiNO backstage

Wer tritt in die Fußstapfen von KEiiNO (Aufmacherfoto) und darf Norwegen beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam vertreten? Das entscheidet sich in der traditionellen Vorentscheidung „Norsk Melodi Grand Prix“, die ab dem kommenden Samstag läuft und diesmal aufgrund ihres 60-jährigen Jubiläums aus fünf Halbfinals und einem Finale besteht.

Das Auswahlverfahren ist eher ungewöhnlich: In den fünf Halbfinals, die jeweils von Künstlern aus einer bestimmten norwegischen Region (Nord-, Ost-, Süd-, West- und Mittelnorwegen) bestritten werden, gibt es insgesamt nur zwanzig Songs zu hören, also in jeder Sendung vier. Diese Songs treten in Duellen gegeneinander an und aus jedem Halbfinale kommt am Ende nur ein Song ins Finale.

Aus den Halbfinals qualifizieren sich also fünf Songs für das Finale – im Finale treten allerdings zehn Songs gegeneinander an. Das bedeutet, dass auch fünf Wildcards vergeben werden, die sich nicht über die Semis qualifizieren müssen, sondern direkt für das Finale gesetzt sind. Insgesamt nehmen also 25 Künstler und Lieder am Norsk Melodi Grand Prix 2020 teil. Um eine gewisse Fairness zu gewährleisten, soll in jedem Halbfinale ein bereits für das Finale qualifizierter Beitrag vorgetragen werden.

Die Beiträge der Halbfinals sollen jeweils am Montag vor der Show bekanntgegeben werden, die vier für die erste Show am kommenden Samstag also heute. Da, wie oben geschrieben, auch in jeder Show ein gesetzter Finalteilnehmer auftreten soll, werden diese Acts ebenfalls alle heute verkündet. Insgesamt dürfen wir uns heute also auf neun Künstlernamen und vermutlich auch Songtitel freuen, außerdem werden die Lieder des ersten Halbfinals veröffentlicht.

Die heutige Bekanntgabe beginnt um 12:10 Uhr und wird auf der Webseite des Senders NRK sowie auf dessen Facebook-Seite übertragen.

Es wird übrigens noch eine Neuerung beim Norsk Melodi Grand Prix 2020 geben: Das SMS-Voting wird eingestellt und stattdessen soll es nur noch möglich sein, online abzustimmen. Dazu muss man sich auf der Webseite von NRK anmelden. Jeder Nutzer kann bis zu drei Stimmen abgeben.

Wir berichten natürlich, sobald die Künstler bekanntgegeben wurden.


9 Kommentare

  1. Wegen der Beisetzung von Ari Behn findet die Bekanntgabe heute statt letzter Woche statt.

    Das Abstimmen per SMS abzuschaffen, finde ich auch gut. In Schweden wurde es auch eingestellt und mal sehen, ob Deutschland und andere Länder mit nationalen Vorentscheiden bald nachziehen.

  2. Unter den fünf Wettbewerbsbeiträgen im Finale ist nur einer in Landessprache dabei. Finalistin Tone Damli hatte doch mal ein Duett mit Eric Saade, mit dem die beiden mal an einem unseret Lesergames mitgemacht haben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.