Selecţia Naţională 2019: Das sind die sechs Finalisten aus dem ersten Semi

Die erste Runde der Selecţia Naţională 2019 ist absolviert und wir haben sechs Qualifikanten für das Finale, fünf wurden von der Jury nominiert. Vaida erhielt das Ticket von den Zuschauern. Das Finale wird am 17. Februar stattfinden. Hier die Auftritte der glücklichen Sechs. Seid Ihr zufrieden?

TrooperDestin

Teodora DinuSkyscraper

Dya & Lucian Colareza – Without You (Sin Ti)

Vaida – Underground

Claudiu Mirea – We Are The Ones

Bella Santiago – Army Of Love

Werbeanzeigen

6 Kommentare

  1. Ich hab die songs zum ersten mal live gehört. Das einzige was mir dabei einfällt……GESANGSLEHRER ALLER WELTEN VEREINIGT EUCH, und geht nach rumänien. Man merke, nicht jeder dicke mit weissem schal ist ein tenor, nicht jede schwangere muss auf ein podest gestellt und angewindet werden und schreien mag zwar in albanien opportun sein, in rumänien wirkt das deplaziert.

  2. @Douze Points und @benny,
    Erster kommentar und es hat auf anhieb funktioniert(mit kleiner wartezeit). Kann die längere wartezeit etwas mit der menge der kommentare zu tun haben?

  3. Das ist die gruseligste Auswahl, die bei einem rumänischen Vorentscheid das Finale erreicht hat! Bella und Trooper sind die einzigen, die auch finalwürdig sind. Die anderen vier sind einfach nur störendes Beiwerk, das im Finale überhaupt nichts zu suchen hat und die musikalisch nahezu inkompetente Jury verantwortlich ist.

    Mir graut vor dem zweiten Halbfinale am Sonntag, wenn Linda Teodosiu mit „Renegades“ antritt! Die Jury bringt es nämlich noch fertig, diesen Song im Halbfinale scheitern zu lassen und anderen belanglosen Mist ins Finale zu schicken. Ich bin froh, daß ich mir das mit dem Halbfinale gestern nicht angetan habe, sonst hätte ich die Jurymitglieder einzeln für die Wahl von Dya & Lucian Colareza, die mit ihrem strunzöden Song einen musikalischen Offenbarungseid darstellen, geohrfeigt!

    Ich rate Rumänien dringend dazu, seinen Vorentscheidmodus zu überdenken. Nächstes Jahr sollten fünf der sechs Finalisten durch die Zuschauer und einer durch die Jury oder je drei durch die Zuschauer und drei durch die Jury bestimmen zu lassen, sonst sehe ich dieses und in den nächsten ein oder zwei Jahren keine Finalqualifikation beim ESC mehr.

    • Hätte es den anderes, finalwürdiges gegeben.? Wenn man aus einem haufen mist auswählen muss, bleibt es trotzdem mist, egal, wie gross der haufen ist. Und egal, wer den mist aussucht.
      Wenn linda teodosiu das nicht, wie bisher leider fast alle, komplett versingt, sollte sie gewinnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.