Zweite Probe FINNLAND: Blind Channel – Dark Side

EBU / ANDRES PUTTING

Jetzt wird es gleich wieder lauter in der Ahoy Arena. Als nächstes sehen wir nämlich die Finnen von Blind Channel auf der Bühne – ein denkbar krasser Kontrast zu VICTORIA aus Bulgarien. Die Band hat ihr „Dark Side“ bei der ersten Probe sehr überzeugend auf die Bühne gebracht und zählte für uns zu den Gewinnern des vierten Probentages. Jetzt dürfen wir gespannt sein, ob Finnland auch heute wieder überzeugen kann.

Die Probe startet überpünktlich, das geht heute Schlag auf Schlag. Was mir wirklich gut gefällt: Blind Channel geben wirklich in jedem Durchlauf alles und ich kann mir jetzt schon richtig vorstellen, wie gut dieser Auftritt wirken wird, selbst wenn nur ein paar Zuschauer in der Halle sind. Das hat einfach extrem viel Energie.

Ansonsten kann ich gar nicht so wirklich viel Neues schreiben, was nicht schon im letzten Probenblog gesagt worden wäre. Das ist ein sehr hohes Niveau und es sitzt alles von den Farben (erst eisiges Blau, dann blutrot) über die Performance, die Interaktion der Bandmitglieder miteinander und auch der Überkopf-Performance auf dem Backdrop.

Douze Points schreibt gerade per WhatsApp aus der Blogger-WG, dass er den Auftritt im direkten Vergleich mit Italien jetzt doch fast „etwas poliert“ findet und das war ja auch mein Eindruck bei den ersten Proben der Big 5 gestern. Finnland ist gut, aber Italien ist einfach besser. Wenn das im Finale anders ausgeht, wäre ich wirklich sehr überrascht. Aber gut, erstmal zählt für Finnland nur die Finalqualifikation und da müsste es doch schon mit der von Elena aus Zypern besungenen Verkörperung des Bösen zugehen, wenn das nicht gelingen sollte.

EBU / ANDRES PUTTING

Also, ich kann mich nur nochmal wiederholen: Hier sitzt alles, daran ändert auch ein weiterer Durchgang nichts mehr. Wahrscheinlich gibt es noch die ein oder andere Feinheit, an der die Delegation arbeitet, aber das müssen wirklich totale Kleinigkeiten sein, die dem 08/15-Fernsehzuschauer vermutlich kaum auffallen. Für mich ist das eine Runde Sache und kann so direkt auf die Halbfinal-Bühne.

In diesem Sinne geht auch der dritte Durchlauf ohne weitere Überraschungen (aber natürlich mit Pyro) über die Bühne und das war’s dann auch schon wieder mit den Proben für den heutigen Vormittag. Ab 13:05 Uhr geht es hier weiter mit der zweiten Probe von Samanta aus Lettland. Stay tuned!


9 Kommentare

  1. Ich hoffe, Finnland schafft es ins Finale. Bin eigentlich recht zuversichtlich.🙂
    Aber ich denke auch, dass es zwei Rocktitel nicht in die TOP 10 schaffen werden, hier sehe ich doch mehr Chancen für Italien. Aber für’s gute Mittelfeld dürfte es hoffentlich reichen. Mag beide Titel.

  2. die gräben im netz vertiefen sich,also wer denn jetzt den besseren rocksong hat. 😀
    dieses „aha,aha“ ist 1 zu 1 linkin park stil und es wird verfangen – für mich ist das immer noch „nu metal“ aber etwas sanfter daherkommend.
    den begriff „violet pop“ finde ich bekloppt!
    manch einer sagt ja,daß es ähnlich läuft wie bei keiino aber da sind dann noch die italiener vor,die im televote den finnen ordentlich was abknuspern werden.

  3. Starke Inszenierung zu einem geilen Song.
    Die Kameraführung und die rote Grundatmosphäre gefällt mir gut.
    Blind Channel kann schon mal mit meinem Anruf im Halbfinale rechnen.

  4. Die Rocktitel aus Italien und Finnland sind halt nicht vergleichbar. Italien ist halt „oldschool“, Finnland bedient Elemente, die Anfang des Jahrtausends modern waren. Mir gefällt somit Finnland besser, aber das war ja auch musikalisch meine Blütezeit 😀

    Denke Finnland schafft es ins Finale und wird da knapp die Top 10 verpassen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.