Live-Blog Deutschland: Auslosung der Startreihenfolge für „Germany 12 Points“

Ungewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen – und so laden wir zum Live-Blog aus Anlass der Auslosung der Startreihenfolge für die deutsche ESC-Vorentscheidung „Germany 12 Points“ am Mittwochmorgen um 9:05 Uhr. Die sympathische und kompetente ARD-Allzweckwaffe in Sachen ESC, Alina Stiegler moderiert die Auslosung in ihrer TV-Hood, der Magazinsendung „Live nach Neun“. Bei uns verpasst Ihr da natürlich nichts.

Vor zwei Wochen wurden in einer öffentlich gesendeten Pressekonferenz mit Event-Charakter die sechs Beiträge für die Vorentscheidung „Germany 12 Points“ präsentiert. In dieser Woche gibt es nun abends zur besten Werbesendezeit „ESC vor Acht“ (mit Katjes-Sponsoring!) und die Auslosung der Startreihenfolge der Vorentscheidung. Und nächste Woche finden dann schon die Proben und der eigentliche ESC-Vorentscheid in Berlin statt. Für ESC-Fans gibt es dieser Tage wirklich keine Möglichkeit durchzuatmen.

Es gibt keinen offiziell kommunizierten Grund für die Auslosung der Startreihenfolge, noch eine Erklärung dafür, dass diese öffentlich erfolgt. Also liegt es wohl an den ESC-Fans und Webangeboten wie ESC kompakt. Denn bei der letzten deutschen Vorentscheidung 2019 gab es reichlich Kritik, sowohl an der Wildcard (!) für die S!sters als auch der Tatsache, dass diese den letzten Startplatz bei der Vorentscheidung zugewiesen bekamen. Es bedarf keiner höheren Mathematik oder Psychologie um erklären zu können, warum in diesem Jahr die Startreihenfolge nicht gesetzt wird und darüber hinaus sogar öffentlich gelost wird. An diesem Punkt will man offenbar auf jeden Fall unnötige Kritik vermeiden.

Das begrüßen wir natürlich. Zumal wir uns immer über unsere kleinen ESC-Lagerfeuer-Events und Live-Blogs freuen. Der Live-Blogger und Autor selbst ist ja nicht zuletzt nach der Auslosung der Startreihenfolge des Finales beim Benidorm Fests aus TV-dramaturgischen Gründen kein Freund dieses Vorgehens; er versteht aber die Abwägungen des NDR an dieser Stelle.

Bereits am Montag gab es in „Live nach Neun“ einen kleinen ESC-Block mit Alina Stiegler. Dieser kam quasi ganz am Ende der Sendung. Wenn die Nachrichtenwerttheorie bei der Reihenfolge der Themen in der Sendung eine Rolle spielt, dann muss man sich über die ESC-Relevanz für die TV-Macher durchaus Gedanken machen: Ein von einer lokalen Straßenmeisterei falsch bedrucktes Ortsteilausgangsschild von einem Flecken, dessen Namen ich vergessen habe, wurde ein H zu viel zugemutet, was wiederum nicht überrascht, da ein Nachbardorf Lehnin (sic!) heißt. Da liegt es doch nah anzunehmen, dass in der Gegend nicht an H’s gespart wird. Naja, und dieser Beitrag kam ungefähr eine halbe Stunde VOR dem ESC-Report!

Sei’s drum. Wir freuen uns auf den Mittwoch und die bunte Auswahl an Themen in der Sendung. Irgendwann sind wir dann dran bzw. die Auslosung. Und dann hoffen wir auf Losglück für alle sechs Beiträge. In jedem Fall wird alles gebloggt. Ich stelle mir schon mal zwei Tassen Tee hin.

Guten Morgen, Deutschland! Gleich beginnt Live nach neun; aktuell läuft noch die Tagesschau. Bei uns verpasst Ihr nichts von der Auslosung. Und jetzt begrüßt uns Alina Stiegler und Peter Großmann. Die beiden sind ganz aufgeregt, weil heute die Auslosung stattfindet. Alina sieht toll wie immer aus. Aber zunächst geht es um die Inflation (und wie man mit Genussrechten auf Käse oder Bier Dividende verdienen kann). Aber wir haben Sitzfleisch.

Die weiteren Themen bis zur Auslosung im Überblick:

  • Saugroboter XXL für den Frankfurter Bahnhof (ich vermute Frankfurt/Main, aber aus WDR-Perspektive gibt es nur ein relevantes Frankfurt)
  • Einfrieren von Essensresten im Haushalt zur Vermeidung von Abfällen (wässrige Früchte wie Mandarinen und Trauben sind dafür weniger geeignet)
  • Gesund & Glücklich (Datteln am Abend verbessern das Einschlafen, Rachepläne sollte man lieber aufschreiben als umsetzen, vor der Verwendung von Selbstbräunern sollte man sich peelen und danach nicht sofort wieder anziehen)
  • Gründe, warum sich bisher Corona-Uninfizierte mit Infizierten treffen wollen
  • „kurz & knackig“: Nachrichten des Tages
  • Wie die Passionsspiele von Oberammergau den Ort prägen (die Palmenwedel sind dieses Mal grau und nicht grün)

Und jetzt kommt die Eurovisions-Fanfare! Alina leitet die Auslosung ein. Dann erklären beide, was es mit dem Vorentscheid auf sich hat. Peter mischt die riesigen blauen Kugeln durch, die sich in einer eigentlich viel zu kleinen Schale befinden.

Startnummer 1 ist… Malik Harris. Gleich darauf wird das Lied angespielt. Alina erzählt etwas zum Künstler und Song.

2 Mael & Jonas

3 Eros Atomus

4 Emily Roberts

5 Felicia Lu

6 Nico Suave & Team Liebe

Und das war es auch schon mit der Auslosung. Alina hat schöne Hintergrund-Infos gegeben. Kurz und bündig, aber so, dass man womöglich Lust bekommt.

Jetzt geht es weiter mit den Heizungsrettern. Danach folgt ein Bericht über Maulwürfe, die in diesem Jahr besonders eifrig zu buddeln scheinen.

Zum Abschluss gibt’s noch ein ESC-Insider-Highlight: Peter Großmann war 1991 mal bei der deutschen Vorentscheidung mit dabei – als Sänger! Er wurde mit der Band Strandjungs damals Achter von zehn Teilnehmern im Friedrichstadtpalast. Aber sie haben den deutschen Radiopreis bekommen. Und jetzt spielen sie den Auftritt ein. Herrlich! Der Song könnte heute noch antreten. Wäre auch deutschsprachig. Sie hatten damals wohl sogar eine Choreographin. Und Peter und die Strandjungs haben ihren Titel „Junge Herzen“ auch live gesungen. Das ist ja hoffentlich auch weiter so.

Peter & die Strandjungs – Junge Herzen 

Das war doch noch mal ein schönes Schmankerl für die Fans zum Abschluss. Es lohnt sich eben doch, bis zum Schluss dranzubleiben.

Damit endet unser morgendlicher Live-Blog. Vielen Dank an alle, die mit dabei waren und auch einen Kommentar hinterlassen haben. Jetzt kann über die Startreihenfolge diskutiert werden (bei der der NDR jetzt vermutlich noch froher ist, dass er sie öffentlich ausgelost hat).

Die Auslosung der Startreihenfolge von „Germany 12 Points“ wird am Mittwoch ab 9:05 Uhr (am Vormittag!!!) von der ARD übertragen und kann hier im Livestream verfolgt werden. Planmäßig dauert die Sendung 55 Minuten. Vor, während und nach der Sendung könnt Ihr die Geschehnisse unter diesem Beitrag im Live-Blog kommentieren.


84 Kommentare

  1. Wisst ihr ob Publikum beim vorentscheid zugelassen ist?
    Dazu findet sich nichts.. und der Ticketverkauf hatte ja längst gestartet ..
    Wird wohl ohne Publikum sein?

  2. Immerhin kann man der Marketingabteilung des NDRs nicht abstreiten, dass sie sich nicht bemüht hätte für den VE zu werben.

    • Das ist auch wirklich das einzige, was man der Marketingabteilung nicht vorwerfen kann.

      Wie sagt man so schön: „There’s no such thing as bad publicity.“

  3. Die Startreihenfolge bei 6 Liedern ist eigentlich Banane …. und es ist ja auch egal, welches der „beigen Liedchen“ uns in Turin vertritt. Das Ergebnis wird ähnlich wie im letzten Jahr sein.

    • Generell kann die Startreihenfolge bei einem VE ohne deutlichen Favoriten den entscheidenden Auschlag geben.
      Gerade bei „Anxiety“ hängt m.M.n. viel von der Startposition ab. Kommt es als erstes/zweites wird das mit der Platzierung wohl nichts.

  4. Ich werde mir morgen mal die Beiträge anhören. Von dem, was ich so gelesen habe, wage ich es mal folgende Prognose fürs Ergebnis abzugeben:

    1. Hallo Welt!
    2. I Swear To God
    3. Rockstars
    4. Alive
    5. Anxiety
    6. Soap

    Ist wahrscheinlich eine eher unpopuläre Prognose, aber hinsichtlich das erwartbaren Altersdurchschnitt beim VE, halte ich diese nicht für unwahrscheinlich.

  5. Be der Auslosung könnte folgende Reihenfolge herauskommen:

    1. Emily
    2. Eros
    3. Malik
    4. Felicia
    5. Nico Suave
    6. Maël und Jonas

    Bei der sechsten Staffel von The Masked Singer wurden die ersten drei Teilnehmer vorgestellt: es sind die Möwe, das Zebra und der Dornteufel.

  6. Ich hoffe, dass das Los für Eros, Malik und Felicia auf die zweite Startreihenfolge fällt und „Hallo Welt“ den Vorentscheid eröffnet. Dann hätte ich das am schnellsten hinter mir und könnte mich auf die anderen 5 freuen, bin zumindest auf Live-Stimme und Auftritt gespannt. Mein Wunsch für die Auslosung wäre:
    1. Nico Suave
    2. Emily
    3. Mael und Jonas
    4. Eros
    5. Malik
    6. Felicia

    So fände ich es am spannendsten. Die Reihe umgedreht, wären dann auch so meine Favoriten: 1. Felicia, 2. Malik…

      • Das befürchte ich schon fast. Aber damit werde ich leben können und im Falle vom Sieg für „Hallo Welt“ beim ESC, wenn Deutschland kommt, kurz vor die Tür gehen. Aber man weiß nie, vielleicht haben sie aus ihrer Vorlage ja mittlerweile einen grandiosen Song mit herausragender Performance gemacht.

  7. Felicia Lou wird dieses Lied am 4. März für den deutschen Vorentscheid singen. Ich kann mir bisher nicht vorstellen, dass dieser Song weit kommt. 41 Länder werden uns Stimmen geben oder nicht.
    Bisher kennen wir die Songs nur auf Videos, nicht auf der großen Bühne. Echt schwierig.
    Angst motiviert nicht, sondern bremst.

  8. Ich habe mir eben im Videotext der ARD gerade die Themenübersicht der heutigen Ausgabe von „Live nach Neun“ angeschaut und da wurde mit keinem Wort die Auslosung der Startreihenfolge für den Vorentscheid erwähnt. Da geht es um lnflation, Saugroboter im Hauptbahnhof, richtiges Einfrieren von Lebensmitteln, Wohlfühlwärme und Corona. Ein Schelm, der Böses dabei denkt!

  9. Live nach Neun kann man immer gut im Home Office nebenbei laufen lassen. Und sobald ausgelost wird, mache ich dann Frühstückspause. 🙂

  10. Diese Moderatoren sind ja unglaublich langweilig. Da lobe ich mir österreichisches Frühstücksfernsehen, da kann man wenigstens auch mal lachen.

  11. Na toll, Pflichttermin hieß es, ich dachte, es geht die ganze Zeit um ESC, schaue selten Fernsehen und kannte Live nach Neun noch nicht, jetzt lassen die uns warten. Gähn, was für Themen.

    • Ich glaube, ich habe das letzte Mal Frühstücksfernsehen in den 90ern geschaut, auf Sat 1, das war nicht so einschläfernd, da gab es wenigstens den Superball und die Berichterstattung war interessanter

  12. Der Zufall hat aber schön geordnet. Erst die Männer, dann die Frauen, zuletzt die Mixed-Staffel… Verschwörungstheorien incoming, dass Team Liebe jetzt gewinnt. 3… 2… 1…

  13. Der Weg für den Sieg von „Hallo Welt“ ist damit geebnet… Aber immerhin wurde Felicias Wunsch nach Startnummer 5 oder 6 erfüllt. 😉

  14. OMG war ja mal wieder klar… Der (meiner Meinunt nach) beste Song (Anxiety) und schlechteste Song (Hallo Welt) auf 5 und 6… und ausgerechnet Hallo Welt bekommt den Premium-Spot und sticht am Ende mit dem deutschen Song nochmal raus. Wir wissen alle, wie das wohl ausgeht, beim Ü60-Stammpublikum der Dritten Programme und bei dem Online-Voting, wo die größte Fanbase (Nico Suave) entscheidet und sich schon viele Protest-Wähler angekündigt haben….

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.