ESC-Barometer: Wie gefällt Dir der san-marinesische Beitrag „Say Na Na Na“ von Serhat?

Serhat Say Na Na Na San Marino ESC 2019 Eurovision

Serhat ist zurück und vertritt San Marino nach 2016 zum zweiten Mal beim Eurovision Song Contest. Mit seinem Lied „Say Na Na Na“ soll es diesmal dann auch endlich mit dem Finale klappen.

Für unser ESC-Barometer brauchen wir Deine spontane Meinung. Bitte stimme nur einmal ab, damit wir ein einigermaßen objektives Bild erhalten. Die Befragung ist für drei Tage offen. Danach kann nur noch das Ergebnis angesehen werden.

ESC-Barometer: Wie gefällt Dir der san-marinesiche Beitrag „Say Na Na Na“ von Serhat?

  • gefällt mir gut (32%, 138 Votes)
  • ist solala (24%, 106 Votes)
  • gefällt mir weniger (17%, 72 Votes)
  • ist ganz ausgezeichnet (14%, 60 Votes)
  • ist ganz furchtbar (13%, 57 Votes)

Total Voters: 433

Loading ... Loading ...


64 Kommentare

    • Wenn jemand auf dieser Welt nun nicht bescheiden ist, dann Serhat. Das einzige was bescheiden ist, ist sein Englisch

      • Ich spreche nicht über den Auftritt, sondern über das Lied. Ist immerhin ein Liederwettstreit. 🙂

    • Wer von gar nicht springen auf Grashalmhöhe kommt, der darf sicher zufrieden sein, aber die Latte liegt deutlich höher um die Hürde Halbfinale zu meistern.

      Wenn ich dieses „tenglisch“ höre, ne, einfach nein.

  1. Ich gebe ja zu, dass ich I didn’t know damals mochte und irgendwie immer noch mag, doch in einem Jahr, wo San Marino ne Chance auf das Finale hätte, kommt wieder so eine Soße. Da waren doch einige Beiträge des Zwergstaates besser.

    • Das schreit nach guilty pleasure – ist mir egal ob das eigentlich Käse ist, aber das macht einfach gute Laune und Serhat würde ich einen kleinen Achtungserfolg wirklich gönnen

  2. Wie erwartet der beste Song in der 63-jährigen Geschichte des Eurovision Song Contests. Der Sieg in Tel Aviv ist jetzt natürlich nur noch reine Formsache. Aber schön, dass die anderen Länder auch mitgemacht haben.

  3. Na-na-nein, wieder keine Finalquali. Schon wieder so ne billige Disconummer von Serhat und schon wieder kriegt San Marino einfach keinen wertigen Titel zustande. So schade für den sympathischen Mikrostaat, der eigentlich damals mit der Idee zu 1 in 360 auch mal was Besonderes hätte auf die Beine stellen können.

  4. Oh Gott ich dachte Ralph Siegel komponiert dieses Jahr kein Song 😂 klingt irgendwie nach ihm..
    Ich bezweifle es sehr stark das wir Serhat zwei mal auf der ESC Bühne sehen werden.
    Wie bei Olympia „dabei sein ist alles“

  5. Der Herr hat im Vergleich zu seinem vorherigen Beitrag noch mal eine Schippe zugelegt. Mir gefällt es gut.
    Und wenn er nicht ins Finale kommt, was ich bezweifle, dann eben ….na na na….

  6. Hey, das ist richtig gut!!! Ich weiss, es ist etwas einfach gestrickt und wahrscheinlich auch nichts für den anspruchsvollen Hörer gemacht. Aber es macht gute Laune. Glaube zwar nicht an eine Finalqualifikation, da es San Marino ja immer etwas schwerer hat. Aber ich würde mich echt darüber freuen, wenn Herhat sich damit qualifizieren könnte.

  7. Das ist doch sehr unterhaltsam. Es gefällt mir, dass sich Serhat anscheinend selbst nicht so todernst nimmt. Und es wieder so ein Lied, das ausscheiden könnte, aber danach dennoch rauf und runter läuft. Ich finde nur, dass der Song mit der Stimme und dem Akzent auf Italienisch besser klingen würde. Dann wär’s eine Spur cooler.

  8. Serhats Stimme passt einfach nicht zu so einer Art von Lied. Nicht ganz so billig wie das Revamp von I didn’t know, aber halt unterm Strich auch nicht wesentlich besser. Mit Stimmen der türkischen Diaspora würde ich den Beitrag aber trotzdem nicht ganz abschreiben. Wer in einem deutlich stärkeren Jahr mit I didn’t know Platz 12 erreicht, der kann in einem so schwachen Jahr mit diesem Beitrag durchaus ein Ergebnis um Platz 10 herum holen.

  9. Also ich bin bei diesem Lied voll mit dabei. Serhat hat meine 12 Punkte.
    Und wieder einmal ist es San Marino für die ich Werbung machen werde. Und am Ende bin ich dann wieder der Einzige!!! Ging mir schon letztes Jahr so.

    @JeG: Komm schon JeG, bei diesem Song musst Du doch einfach abtanzen. Das ist doch genau der richtige Song für 16-jährige Teenies. 🙂

  10. „Say na na na, say na na na
    You’re not alone, so stand up na na na
    Be a hero, be a rainbow, and say na na na“

    Textbearbeitung in liebevoller Zusammenarbeit mit den Drittklässlern der Grundschule Monaco-Süd

  11. Der Song ist soo gut, hab ihn jetzt schon mehrfach rauf und runter gehört!!! Warum mögen ihn so viele nicht? Diese ständigen Bitchstyles, Machostyles und langweiligen Songs und BDSM Nummern dieses Jahr kotzen mich sooo an!!!!!!!!!!!!!!!!! und das alle nur noch BUM BUM BUM wollen statt ernster Musik; da ist dieser Song her doch mal ne lockere Abwechslung!

  12. Sicherlich ein Fall für das Kuriositätenkabinett, ernst nehmen kann man es sicher nicht.

    Neben Belarus der wohl sicherste Nichtqualifikant im ersten Semi.

  13. Tja, stell Dir vor. die langweilige Ballade a Holland könnte sogar gewinnen…

    Immerhin doch besser als Dein Todfeind aus Russland, oder nicht ?

    • Der alte Mann und bestimmt wieder ganz großes Theater…na ja nicht schlecht aber, doch nen bisschen oldschool nanana 👻

    • Russland wird, egal wie viel Geld sie ausgeben, nicht annähernd an die Hochwertigkeit des NL Beitrages herankommen.

  14. Top 31:

    1.Niederlande 10/10
    2.Italien 10/10
    3.Island 10/10
    4.Slowenien 10/10
    5.Portugal 10/10
    6.Belgien 9/10
    7.Ungarn 8.5/10
    8.Schweiz 8/10
    9.Spanien 8/10
    10.Dänemark 8/10
    11.Griechenland 8/10
    12.Albanien 8/10
    13.Finnland 7.5/10
    14.Norwegen 7.5/10
    15.Deutschland 7.5/10
    16.Serbien 7.5/10
    17.Australien 7/10
    18.Zypern 7/10
    19.UK 6.5/10
    20.Estland 6.5/10
    21.Lettland 6.5/10
    22.Rumänien 6/10
    23.Litauen 6/10
    24.Georgien 5/10
    25.Weißrussland 5/10
    26.Moldawien 4/10
    27.Tschechien 4/10
    28.San Marino 4/10
    29.Kroatien 3.5/10
    30.Frankreich 3.5/10
    31.Montenegro 2.5/10

    Richtig gutes Jahr, darf gerne so weiter gehen.

  15. Auch wenn ich bezweifel dass es sich qualifiziert….ich finde den Titel höchst charmant, evtl auch weil der Serhat sich nicht ernst nimmt und wohl selber weiss dass die Chancen nicht gut stehen…ich glaub einfach der will nur unterhalten und das gelingt ihm! Habt ihr das Video dazu gesehen? Sieht bunt und für San Marino-Verhältnisse sogar richtig professionell aus! Macht Spass es anzuschauen und kann verraten dass es mir ein Lächeln auf den Lippen gebracht hat und gar Ohrwurmcharakter hat! Na na na…*sing*
    Ich würde abfeiern wenn er ins Finale kommt, einfach weil er mittlerweile langsam Kult-Status erreicht 😉

  16. Hat Ralph Siegel den Song geschrieben? Hört sich so an. Mir gefällt das weniger, mehr mag ich dazu eigentlich nicht schreiben. Ich glaube nicht, dass sich San Marino sich damit fürs Finale qualifiziert.

  17. Das Video ist wunderschön und richtig Hammer gemacht. Seine englische Aussprache ist unterirdisch, aber der Song hat was. Say Na Na Naaaaaaa 😀
    The King is back! 😛

  18. Nach dem akustischen Müll den Island oder Portugal produzieren ist diese völlig veraltete und kitschige Nummer die absolute Erholung für die Ohren.

  19. So langsam wirds dann doch was. Einer der besten Beiträge den San Marino jemals zum ESC geschickt hat. Bin mir aber trotzdem überhaupt nicht sicher, ob das fürs Finale reicht. Der Song ist zwar altmodisch, aber gegenüber vielen was geschickt wurde, eine wahre Wohltat.

  20. Das ist ziemlich charmant, wenn auch ziemlich viel nanana. Und ziemlich viel ziemlich schlechtes englisch.
    Ich versteh nicht, warum er nicht türkisch singt.

  21. Im Gegensatz zum letzten Mal liege ich nicht vor Lachen auf dem Boden und frag mich, was zum Teufel das sein soll. ^^ Allerdings sag ich auch nicht „na, na, na“, sondern so lala.

  22. Also solche Songs brauchen wir unbedingt beim ESC. Jetzt fehlt nur noch eine richtige Show. Mal bei Moldova 2018 nachfrage, ob die Wand noch da ist…. Und im Zweifel werden es schon die vielen Exil-Sanmarinesen über das Televoting richten und den Song ins Finale hieven….

  23. mir gefällt es echt gut; schöne trashige Disconummer der alten Schule. Sowas braucht man zwischen den ganzen, versucht ernsthaften, dramatischen Beiträgen einiger Länder dieses Jahr.
    er wird sicher nicht die Punkte der Jurys bekommen, aber die Televoter könnten ihn ins Finale verhelfen. Er fällt halt auf und verbreitet gute Laune.

  24. More of the same, and not in a good way!
    Im Vergleich zum dezent-charmanten Oldschool-Disco-Arrangement von „I Didn’t Know“ nimmt sich „Say Na Na Na“ eher wie Karneval aus. Da kann ich leider auch nur mit „so la la“ antworten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.