ESC-kompakt-Prognose: Wer gewinnt den Eurovision Song Contest 2023?

Die Spannung steigt – das Finale des diesjährigen Eurovision Song Contest steht unmittelbar bevor! Ein Blick auf die aktuellen Wettquoten verheißt eine relativ langweilige Punktevergabe. ESC-Gewinnerin Loreen scheint hier unangefochten die Nummer 1 zu sein. Bei den ESC-Fans selbst scheint Käärijä aus Finnland uneinholbar vorne zu liegen. Dieser Fanstatus schien sich auch in den Wettquoten eine Zeit lang abzuzeichnen und er konnte immer mehr Boden auf Loreen gut machen. Doch seit dem ersten Halbfinale dreht sich dieses Momentum und Loreen setzt sich immer weiter vom restlichen Feld ab. Das zweite Halbfinale und die Veröffentlichung der Startreihenfolge würfeln nun das komplette Teilnehmerfeld durcheinander und es scheint, als wäre nichts mehr sicher.

Blogger zu sein ist manchmal dann eben doch kein Zuckerschlecken – und so müssen wir nun ran und uns offenbaren. Wie schon am letzten Dienstag zum ersten und am Donnerstag zum zweiten Halbfinale beschäftigen wir uns heute mit unseren Prognosen und haben für Euch wieder unsere ESC-kompakt-Blogger-Prognose für das Finale zusammengestellt (es geht dabei nicht um persönlichen Geschmack, sondern lediglich um eine Prognose für heute Abend):

Nach langer Überlegung sehen wir Blogger – völlig überraschend – fast alle ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Loreen und Käärijä – mit glücklicherem Ausgang für die Schwedin. Nur Rick glaubt an den Sieg des Finnen.

Bei uns im Schnitt auf dem dritten Platz findet sich Marco Mengoni wieder, der in der Top-5-Prognose von Benny, Douze Points, Berenike, Flo und meiner Wenigkeit auftaucht. Diese Prognose ist allerdings wirklich ein wenig überraschend. Nach unseren Songchecks erreichte der Italiener lediglich einen sechsten Platz und begeistert nicht unbedingt durch eine spektakuläre Bühnenshow. Hinter Italien findet sich TVORCHI aus der Ukraine wieder, deren „Heart of Steel“ Benny, Douze Points, Max und Rick unter den besten fünf prognostizieren. Let 3 aus Kroatien tauchen zwar in fünf Blogger-Prognosen auf, allerdings immer auf den vierten oder fünften Plätzen. Insgesamt kommen die wilden Kroaten daher in unserer Vorhersage auf den fünften Platz.

Außerhalb unserer gesamten Top 5 wurden auch Noa Kirel aus Israel (Platz 3 bei Max, Platz 4 bei Peter), Blanca Paloma aus Spanien (Platz 4 bei Douze Points und mir), Gustaph aus Belgien (Platz 3 bei Peter, Platz 5 bei mir), Alessandra aus Norwegen (Platz 5 bei Berenike und Flo) und Teya & Salena (Platz 5 bei Rick) genannt.

In Punkten sieht das so aus:

  1. SCHWEDEN (Loreen „Tattoo“ – 39 Punkte)
  2. FINNLAND (Käärijä „Cha Cha Cha“ – 33 Punkte)
  3. ITALIEN (Marco Mengoni „Due Vite“ – 13 Punkte)
  4. UKRAINE (Tvorchi „Heart of Steel“ – 10 Punkte)
  5. KROATIEN (Let 3 „Mama ŠČ!“ – 7 Punkte)
  • ISRAEL (Noa Kirel „Unicorn“ – 5 Punkte)
  • SPANIEN (Blanca Paloma „Eaea“ – 4 Punkte)
  • BELGIEN (Gustaph „Because Of You“ – 4 Punkte)
  • NORWEGEN (Alessandra „Queen Of Kings“ – 2 Punkte)
  • ÖSTERREICH (Teya & Salena „Who The Hell Is Edgar?“ – 1 Punkt)

Österreich prognostizieren wir zudem auch insgesamt die größten Erfolgschancen der DACH-Länder. Dreimal schaffen es Teya & Salena sogar in die Top 10 (Platz 5 bei Rick, Platz 8 bei Flo und Platz 9 bei Peter). Hier schwankt die Vorhersage zwischen Platz 5 und Platz 21.

Die größten Chancen dürften für die deutschen Lord of the Lost wahrscheinlich im Televoting liegen, die größten Chancen für den Schweizer Remo Forrer eher bei den Jurys. Insgesamt sehen wir einen kleinen Vorsprung bei Lord of the Lost, für die unsere Vorhersage zwischen Platz 10 und Platz 21 schwankt. Remo Forrer sehen wir alle unter den besten 20 zwischen Platz 13 und Platz 18.

Den letzten Platz sehen wir Blogger leider alle im Vereinigten Königreich – bis auf Blogger Rick, der hier Gustaph aus Belgien nennt.

Auch wenn wir Blogger zusammengenommen immerhin 18 von 20 Finalbeiträge aus den beiden Halbfinale richtig prognostizierten, dürfte es heute Abend sehr spannend sein, was passiert, denn gerade hinter den ersten beiden scheint das Feld offen wie selten zu sein. Oder überrascht am Ende sogar ein Beitrag und kann sich sogar noch vor Loreen und Kärrijä setzen?

Wir bieten heute Abend ab 21 Uhr hier auf ESC kompakt einen Live-Blog zum Finale an. Außerdem könnt Ihr bereits ab 18:30 Uhr unsere ESC kompakt LIVE PreShow im Stream auf YouTube sehen.

Was glaubt Ihr, wer darf heute die ESC-Trophäe empor heben und gewinnt den Eurovision Song Contest 2023? Wo landen Lord of the Lost, Teya & Salena und Remo Forrer am Ende?


60 Kommentare

  1. Ich habe immer noch keinen Tipp abgegeben, da ich mir komplett unsicher bin, was die 3-5. Plätze angeht. Da kämpfen bei mir noch Italien, Israel, die Ukraine und sogar Norwegen. Sicher sehe ich nur Schweden auf der 1 und Finnland auf der 2.

  2. Ein seltsamer Tag. Der ESC ist gritting wie nie und man wartet eigentlich nur darauf, dass Selenskyy in Köln ankommt.

  3. Vielen Dank für all Eure Analysen und Kommentare. Leider verstehe ich immer noch nicht, warum Schweden überall als Sieger hervorgeht. Der Beitrag spricht mich überhaupt nicht an. Ich hoffe es gibt eine (kleine) Überraschung heute Abend. Für mich ist Finnland auf Platz eins.

  4. 1. Schweden
    2. Finnland
    3. Spanien
    4. Norwegen
    5. Belgien

    Falls meine Vorhersage zutrifft, wünsche ich mir eine Mitropa Duschhaube.

  5. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Mae Letzte wird. Ich sehe die rote Laterne bei Portugal, Belgien, Estland oder der Schweiz.
    Vor allem hat sogar Lana del Rey dazu aufgerufen für das Vereinigte Königreich zu stimmen (Siehe Instagram) 😀

  6. Mir gefallen eure Prognosen sehr gut. Vor allem freue ich mich über den Support für Italien. Denn ich glaube auch das Marco überraschen wird. Über Kroatien so weit vorne bin ich etwas irritiert aber von Platz 3 bis 5 ist es auch echt schwer zu tippen.

  7. Wie schön, dass ihr Marco jetzt teilweise so hoch einschätzt 😍 Ich habe ihn vorsichtig und doch bedacht auf 4 gesetzt.
    Wünsche euch allen einen super spannenden und wunderschönen ESC Abend.🤩

    • Ein Top 5 Platz für Marco Mengoni ist meiner Meinung nach sicher. 😍

      Einen Konsensssieg des kleinsten gemeinsamen Nenner für Italien und Marco Mengoni halte ich ebenso für wahrscheinlich. 😍

      Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken und für ihn voten. 😀

  8. Da ich keine Zeit hatte, im Tippspiel für das 2. Halbfinale abzustimmen und ich deshalb aus dem Tippspiel raus bin, hier meine Prognose:

    1. Schweden
    2. Finnland
    (wie langweilig … jeder hat die beiden vorne)
    3. Italien
    (und danach habe ich keinen Plan mehr …)
    4. Spanien
    5. Ukraine

    AUT 10.-15.
    CHE + DEU 16.-20.

    26. Vereinigtes Königreich

    Ich wünsche allen einen schönen Finalabend!

  9. Ich bin völlig ratlos, aber ich will dann doch meinen Senf abgeben:

    1. Finnland
    2. Schweden
    3. Italien
    4. Ukraine
    5. Slowenien

    Ansonsten kein Plan, wollte beim fünften Platz etwas mutiger sein. 😉

  10. Also ich glaube,das hinter Platz 4 die Abstände sehr eng werden.
    Und dort Acts sein werden,die viele nicht auf dem Zettel haben.
    Spannend wird es garantiert…….

  11. Ich habe meinen Finaltipp auch noch nicht abgegeben, da ich mir nach wie vor den Kopf vor allem über Platz 1 zerbreche. Der Kopf sagt Schweden, das Herz aber Finnland!

    • Und mir sagen sowohl Kopf als auch Herz: Bitte keiner von den beiden! Ich find den Song von Loreen zwar gut und im Gegensatz zu dem finnischen auch hörbar; fände es aber strunzlangweilig, wenn schon wieder Schweden gewönne.

      Mein Herz schlägt für Österreich, aber ich bin realistisch genug, dass die von Startplatz 1 da leider keine Chance mehr haben. Und deshalb drücke ich heute gaaaaanz fest Spanien und Frankreich die Daumen – beide Länder warten nun lange genug auf einen weiteren ESC-Erfolg.

  12. Und jetzt möchte ich nochmal allen hier einen wunderschönen ESC Abend wünschen 😍🤩Habt alle viel Spaß und genießt es. Wir werden heute mit ESC Freunden die Show schauen , mitsingen, fachsimpeln, Tränen lachen und auch weinen , aber auf jeden Fall alles in uns aufsaugen. 😍
    Für alle Fans hier von Marco Mengoni, die diese tolle Saison immer zu ihm gehalten haben (Timo1986, ESC for Eternity,Wolfgang und alle anderen) und die ihn erst jetzt so richtig kennengelernt haben und von ihm so sehr begeistert sind wie ich schon seit 10 Jahren, sei gesagt: Marco braucht keine große Show, schaut ihm in die Augen, er singt die kompletten 3 Minuten nur für uns 😍😍😍💖💖( hatte ich schon erwähnt, dass e r ab Oktober nochmal 3 Konzerte in Frankfurt, München und Wien gibt?)

    Happy Eurovision 🤩🎉🤩

    • Dir, deiner Familie und deinen Freunden einen schönen Abend. 😀

      Una buona serata per te, la tua famiglia e i tuoi amici. 😀

      Viel Glück Marco / In bocca al lupo Marco ! 😀 💖

  13. Ich hoffe auf Finnland als Sieger, muss mich aber wohl damit abfinden, dass Schweden am Ende die Nase vorn haben wird – auch wenn es nicht in meinen Kopf will, was an dem Beitrag jetzt so weltbewegend toll sein soll.
    Hoffe, Deutschland kann überraschen und ein paar Plätze höher erreichen als allgemein erwartet…

  14. Ich kann auch nicht verstehen, wieso Schweden so gehypt wird. Ich finde den Song grausam und nervig. Für mich ist Schweden noch nicht mal in den Top5. Ich hoffe so sehr für Finnland. Überraschung des Abends wird Australien werden. Top 10

    • Ich mag zwar „Tattoo“, aber mir wäre ein anderer Sieger definitiv lieber. Australien könnte in der Tat überraschen… Bitte nicht Norwegen oder Israel !

  15. Hab jetzt auch mal meine Tipps abgegeben.
    Schweden siegt vor Finnland. Dahinter Italien, Norwegen und als Überraschung Tschechien
    DACH in schönen Fünferschritten auf 10 (AT), 15 (CH) und 20 (DE). Letzter UK

  16. 1. Schweden (gewinnt die Juries knapp vor Spanien)
    2. Finnland (deutlicher Televoting-Sieger)
    3. Spanien (Jury-Favoritin)
    4. Österreich (sehr erfolgreich im Televoting)
    5. Ukraine

    Glaube auch an einen Duell zwischen 1 und 2, dann Platz mit großem Abstand dahinter.
    Überraschungspotential sehe ich nur bei Spanien (mal sehen wie es im Televoting ankommt) und Tschechien (wenn sie die Töne treffen).

  17. mal eine andere Frage. Weiß eigentlich jemand, wieviel das Bühnenbild von Lotl kostet beim Esc? bzw. welches Budget man für den ESC insgesamt hat vom NDR?

  18. Ey!
    Ich halte sehr viel von eurer Expertise und dementsprechend auch von eurer Prognose. Darum passt es mir gerade gar nicht, dass ihr fast alle Schweden vor Finnland seht. 😔
    Ich will, dass Finnland gewinnt und ich glaube weiterhin daran!

    Ab Platz 3 bin ich völlig ratlos. Das ändert sich gefühlt täglich. Ich hätte genauso gut raten können. Auch die DACH-Länder sind eine große Wundertüte für mich. Ich würde aber schon sagen, dass Österreich heute am höchsten und auch in den Top 10 landen wird.
    Letzter könnten statt UK auch Portugal, Serbien oder Albanien werden.

    Ich tippe:

    1. Finnland
    2. Schweden
    3. Italien
    4. Norwegen
    5. Israel

    7. Österreich

    18. Schweiz

    19. Deutschland

    26. Großbritannien

    Achja und: Alika, Monika, Vesna und Voyager werden bestimmt höher landen als die Prognose es aktuell voraussagt. Deswegen sehe ich Deutschland und die Schweiz auch nicht in den Top 15.

  19. Da Lotl bei den Odds auf den Jurysieg nur auf Platz 20 liegen, jedoch bei den Odds auf den Televoting-Sieg auf einem starken 7 oder 8 Platz.
    Hoffe ich für Lotl auf eine Endplatzierung zwischen Platz 7 bis 15. 💕🤘

    2018 lagen beispielsweise Rasmussen mit Higher Ground bei den Wetten auf Sieg am Final-Abend auch nur auf Platz 17.
    In Finale bekamen sie von den Jurys zwar auch nur 38 Punkte/Platz 20, doch im Televoting wurden es starke 188 Punkte – Platz 5, im Gesamtklassement 226 Punkte und Platz 9.

    Für Lotl könnte ich es mir ähnliches vorstellen, tippe auf 30 bis 50 Punkte von den Jurys, der ein oder anderen Jury wird Chris Stimmvariationen schon gefallen, und zu schätzen wissen, wie schwer es ist, mit den vielen unterschiedlichen Höhen und Tiefen und unterschiedlichen Passagen im Song, dass es dafür eine trainierte Stimme braucht.
    Im Televoting halte ich von 70 bis nahe 200 Punkte alles möglich.

    Denke immer noch das Lotl im Gesamtklassement auf der Linken Seite des Tableau landen können, denn LIVE-Performance das können Sie.

    Sollte Ihr Auftritt heute Abend bei 100 % liegen, könnte ich mir einen ähnlichen und schnellen sprunghaften Aufstieg in den Odds, wie von Belgien im Verlauf des 2 Semifinales vorstellen.
    Man bedenke auch das sie, ihren kompletten Live-Auftritt, noch nicht dem kompletten TV Publikum präsentieren konnten, und das sie teilweise ohne Bühnen-Outfits und Schminke geprobt haben.
    So konnte sich auch kaum Sympathie und Euphorie für den Beitrag aufbauen.

    Im Gegensatz zu den Halbfinalisten, so wie beispielsweise Belgien oder Kroatien, diese konnten sich, mit nur einem einzigen Live-Auftritt, schlagartig in höhere Sphären bei den Odds aufsteigen.
    Vor Ort und in der Halle kommen Lotl, laut diverser Aussagen jedenfalls sehr gut an.

    Was die Platzierungen der jeweiligen Beiträge im Teilnehmerfeld angeht, war selten noch so vieles offen, wie dieses Jahr.
    Sodass manch ein Act, je nach Performance im Live-Auftritt heute Abend, 5 bis 8 Plätze weiter vorne, oder hinten landen könnte, als erwartet.

    PS: 🇩🇪 Lotl und 🇸🇮 Joker Out, sind für mich die 2 unter Schätztesten Beiträge im gesamten Finale.
    Sehe beide als Top Darkhorse Tipps für die
    Top Ten heute Abend.
    Hoffe das es wenigstens einer von den beiden in die Top Ten schafft, verdient hätten sie es.💖

    • Der Vergleich mit Rasmussen ist aber schon reichlich gewagt…dessen Song war wesentlich eingängiger und hatte nen gewissen Instant Appeal während „Blood and Glitter“ zu einem Grossteil aus Gebrüll besteht. Es bleibt abzuwarten wie sehr die Televoter insbesondere bei DER starken Konkurrenz davon angesprochen werden und anrufen.

  20. Leider ist das ganze inzwischen eine Self-Fulfilling-Prophecy. Schweden auf 1, Finnland auf 2 – das ist so in den Köpfen auch außerhalb der Blase eingebrannt, die Leuten können doch gar nicht mehr anders voten – heute war es Thema in jeder Nachrichtensendung selbst auf WDR5! Dort wurde mantraartig gesagt: Schweden 1, Finnland 2 – es geht doch nur noch um die Plätze…

    Mir graut’s vor nächstem Jahr in Schweden mit den unüberwindbaren Monster & Petra rauf und runter!
    Es ist wie in der Bundesliga – und letztendlich gewinnen die Bayer – laaaangleilig!!!!

  21. Ich glaube von den DACH-Ländern muß sich Deutschland die größte Sorge machen, ob ein respektables Ergebnis erreicht werden kann. CH und Österreich schätze ich ergebnistechnisch etwa gleich ein, so um Platz 13-15.

  22. schwierig, schwierig 😣 ich glaube kaum, dass die Jury nochmals den gleichen Song und Show nach vorne voten. Somit für mich klar Finnland vor Schweden. Belgien wird Publikumsliebling.
    Aktuell sehe ich folgende Top Five:
    1. Belgien
    2. Finnland
    3. Italien
    4. Schweden
    5. Schweiz

  23. Ich sage es ja ungern, aber gerade die Jury Show gesehen. Die Startreihenfolge tut uns gar nicht gut. Die Slowenier singen uns mit ihrer jugendlichen Frische glatt an die Wand. Auch wenn der Auftritt von LotL grandios war.

  24. Kroatien in den Top 5?! 🤨 Dann müsste Kroatien ja über 300 Punkte einsammeln, vornehmlich beim Publikum. Das wird nicht passieren

  25. Wenn Loreen denn gewinnen sollte, und danach sieht es wohl in der Tat aus, – sei’s drum. Ist halt ein weiterer Siegertitel (neben 2001, 2002, 2004, 2008, 2017 und 2018), den ich furchtbar finde.😉

  26. lasse zockt lieber im tipspiel,anstatt sich dem hiesigen mainstream anzupassen.🤪
    1.spanien ❤️
    2.finnland
    3.schweden
    4.tschechien
    5.estland 💜

    beim letzten platz habe ich etwas länger überlegt zwischen polen und serbien und mich dann für polen entschieden.
    deutschland habe ich um den 12. platz plaziert – die schweiz knapp dahinter und österreich um platz 18-20 (weiß ich nicht mehr so genau).
    das schnuckerpaket gehört bald mir. 🤡

    • Ein Sieg Spaniens wäre einer der wenigen Siegertitel, mit dem ich nicht leben kann. Schlimmer wäre höchstens noch Polen.
      Deine restlichen Top 5 find ich aber super. Finnland muss halt nur auf die 1 gesetzt werden 😜

    • Träum weiter Lasse. Aber Tschechien hab ich auch auf die 4 getippt. Der Optimist in mir kam durch, muss am Wetter liegen..

      • @doredo
        wegen zweimal 9 von 10 liege ich 2 punkte zurück – da hilft nur gegen den strich ballern. 🤠

  27. Meine Prognose / Hoffnung sieht so aus:

    1. Die größte Chance auf einen ESC-Sieg: Österreich 💖
    2. Die zweitgrößte Chance auf einen ESC-Sieg: Italien 💖💖 💖
    3. Die drittgrößte Chance auf einen ESC-Sieg: Schweiz 💖
    4. Die viertgrößte Chance auf einen ESC-Sieg: Spanien 💖
    5. Die fünftgrößte Chance auf einen ESC-Sieg: Slowenien 💖

  28. Ich bin ja noch recht neu in dem ESC-Universum. Was haltet ihr denn von den Audience und Press Polls von ESCXTRA? Sind die in irgendeine Richtung aussagekräftig?

  29. 1: Italien
    2: Finnland
    3: Schweden
    4: Kroatien (Televotingsieger)
    5: Österreich
    9: Schweiz (Jurysieger)
    23: Deutschland (würde mich freuen, wenn es anders kommen sollte)
    26: Moldau

    • hmmm – wie soll denn italien gewinnen bei einem schweizer jurysieg?
      sehr gewagte prognose.

  30. Hier das Endergebnis bevor es los geht😀; 1.Finnland 2.Schweden 3.Estland 4.Italia 5.Israel 6.Moldawien 7.Australia 8.Belgien 9.France 10.BRD 2024 ESC in Helsinki Cha Cha ChA

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.