FanVision Song Contest 2023: Mirko Buljan und Maxima Love gewinnen für Deutschland

 

He did it again: Mirko Buljan hat nach 2019 zum zweiten Mal den FanVision Song Contest gewonnen. Er und seine Partnerin Maxima Love (Aufmacherbild) erhielten für den Beitrag „My Way“ sowohl von den Jurys als auch vom Publikum die meisten Punkte. Das Duo war der Vertreter vom Fanclub EC Germany; das vom OGAE Germany entsandte Duo Elisario erreichte den fünften Platz. Das Eurovision Weekend, in dessen Rahmen der FanVision Song Contest ausgetragen wird, kehrt damit nächstes Jahr zurück nach Deutschland.

Viele Punkte und dann sogar der Sieg – das erleben deutsche Fans beim Eurovision Song Contest viel zu selten. Dass es auch anders geht, zeigt der FanVision Song Contest: Nur vier Jahre nach seinem ersten Sieg gewann Mirko Buljan den Wettbewerb am Wochenende erneut. Während er 2019 noch allein auf der Bühne stand und seine deutsche Version von „You Let Me Walk Alone“ sang, trat er in Prag zusammen mit der Frankfurterin Maxima Love auf. Den Beitrag „My Way“, mit dem Tone Sekelius im letzten Jahr im Melodifestivalen debütierte, präsentierte das Duo in der englischen Originalfassung. Das Video vom Siegerauftritt kann – mit Trickkleid! – hier oder im eingebetten Instagram-Post angeschaut werden.

Insgesamt waren in Prag elf Beiträge an den Start gegangen. Diese waren von den OGAE-Fanclubs ihrer Länder nominiert bzw. intern gewählt worden. Da Deutschland mit dem EC Germany und dem OGAE Germany zwei Fanclubs hat, war das Land mit zwei Beiträgen dabei. Mirko Buljan & Maxima Love holten sich bei Jurys und Publikum die meisten Punkte. Die Vertreter des OGAE Germany, Elisario mit dem Titel „Lako je sve“ wurden bei den Jurys Sechste, dem Publikum Vierte und damit insgesamt Fünfte.

Beim FANvision Song Contest im letzten Jahr in Finnland hatte sich Adriana aus Tschechien mit dem deutschen ESC-Beitrag „Satellite“ von Lena den Sieg geholt. Daher fand das Eurovision Weekend in diesem Jahr in Prag statt. Nun ist es also am EC Germany, den Wettbewerb im nächsten Jahr auszurichten. Nach Mirkos erstem Sieg fand das Event – durch Covid etwas verzögert – in Stuttgart statt.

Beim Eurovision Weekend in Prag traten als Stargäste auch Rodan, Salena (Österreich 2023, zweite von links) and Suzy (Portugal 2014, in Türkis in der Bildmitte unten) auf.

ESC kompakt gratuliert Mirko und Maxima Love von Herzen zum Sieg und freut sich über das gute Abschneiden von Elisario.

Warst Du auch beim FanVision Contest in Prag? Wie hast Du den Wettbewerb erlebt? Und wo in Deutschland soll das Eurovision Weekend nächstes Jahr stattfinden? Lass uns gern Deine Meinung in den Kommentaren da. 


12 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch an Mirko Buljan und Maxima Love ,ein toller Auftritt🙂👍Auf der Seite vom ECGermany kann man das Video dazu anschauen.

  2. Deutschland kann also doch noch gewinnen! Herzlichen Glückwunsch an Maxima und Mirko! Der fünfte Platz für die zweiten deutschen Teilnehmer ist auch ein Erfolg!

  3. Herzlichen Glückwunsch lieber Mirko ! Herzlichen Glückwunsch Maxima ! Ihr seid ein super Team und habt einen professionellen Auftritt auf die Bühne gezaubert. Chapeau !

  4. Sagt mal: Welcher Fanclub ist eigentlich der „bessere“? Ich bin am Überlegen bei einem der beiden Mitglied zu werden, kann mich jedoch nicht entscheiden. Was meint ihr?

    • Das kann man so pauschal nicht sagen.Ich würde auch nicht einen der beiden Clubs als besseren einsortieren.Beide leisten sehr gute Arbeit für und mit den ESC Fans.OGAE Germany ist im Raum München angesiedelt,der ECGermany in Köln.Bei beiden gibt es Clubtreffen und vieles mehr. Man bekommt durch beide Clubs viele Infos und natürlich auch die Möglichkeit, sich für Tickets zum ESC vormerken zu lassen und mit etwas Glück auch welche zu bekommen. Ich persönlich würde den Club wählen, der deinem Wohnort am nächsten liegt.

    • Sehe ich ähnlich wie Rusty. Die Frage ist ja, was Du Dir neben ESC-Tickets davon erwartest. Wenn Du weder im Raum München noch Köln wohnst, kann man auch schauen, wo es ESC-Stammtische gibt. Die können ggf. auch eher bei dem einen oder anderen Fanclub angedockt sein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.