Stockholm: ESC-kompakt-Leser-Treffen am Samstag ab 17 Uhr im Scandic Continental

Was der schwedischen Kronprinzession Victoria und Melodifestivalen-Sieger John Lundvik (Aufmacherbild) recht ist, ist ESC kompakt und seinen Leser/innen gerade gut genug: das Scandic Continental Stockholm. Während die beiden Schweden vor einem Jahr bei der Parasportgala im Hotel zu Gast waren, treffen wir uns dort am Samstag (7. März) ab 17 Uhr mit unseren Lesern, die für das Melodifestivalen in Stockholm sind.

Unser Treffpunkt ist die Rooftopbar Capital ganz oben im Hotel in der Vasagatan 22, direkt gegenüber vom Hauptbahnhof. Das ermöglicht uns nicht nur einen spektakulären Blick über die Stadt, das Rathaus und den Ridderfjärden, sondern auch eine direkte und schnelle Anreise zur Friends Arena mit dem Pendeltåg (S-Bahn). 

Von ESC kompakt werden die Blogger Benny, Douze Points und Max vor Ort sein – und hoffentlich viele andere Leser von uns. In ungezwungener Atmosphäre wollen wir uns mit Euch über den Blog, den ESC und natürlich das Melodifestivalen austauschen. Wer wird morgen Abend gewinnen? Womöglich einer der drei Acts, die uns vorab einen lieben Gruß geschickt haben?

Die Bar-Karte des Capitol ist gut sortiert mit leckeren Drinks und einigen Snacks. Insofern gibt es sicher für jeden etwas. Denkt bitte daran, am Ende rechtzeitig zu zahlen, damit wir nicht zu spät zur Halle kommen. Wir wollen so gegen 18:30 Uhr, spätestens 18:45 Uhr aufbrechen.

Und bitte sprecht uns an. Ihr kennt uns ja vom Sehen. Wir kennen aber höchstens Eure Namen und vielleicht das Profilbild. Gesellt Euch zu uns, genießt den Austausch untereinander und die Vorfreude auf die größte Vorentscheidung der Saison (so das Publikum nicht doch noch ausgeschlossen wird).

Allen, die nicht in Stockholm sind, wünschen wir natürlich jetzt schon mal eine grandiose Vorentscheidung. Wir bieten auf ESC kompakt für das Melodfestivalen wieder einen Live-Blog an, wo Ihr fleißig mitkommentieren könnt.

Und hier noch eine visuelle Hilfe: das Scandic Continental von außen.


19 Kommentare

  1. Findet das Finale in Schweden so wie geplant und mit Zuschauern statt? Sind die Schweden im Gegensatz zu den Dänen immun gegen Corona?

  2. Klingt doch nach einem netten Abend.
    Wenn halt das Melodifestiven mit dieser furchtbaren Musik nicht wäre. Aber naja, irgendwas ist ja immer 🙂

  3. Ich wünsche euch viel Spaß. In dem Hotel habe ich schon zweimal übernachtet. @Rainer1 und Ernesto aus Basel kennt ihr ja schon, die Jungs sind bei euch. Ich bin diesmal nur mit dem Herzen und am TV morgen bei euch, aber das inbrünstig. Leider will ich aus verlorenen beziehungstechnischen Gründen in diesem Jahr nicht beim Mello dabei sein, es wäre mir zu stressig. 🖐😚

  4. Bin wohl auch dabei.

    Tragischerweise werden meine eigentlichen Begleitpersonen nun kurzfristig doch nicht mit dabei sein können. Sollte jemand wider Erwarten noch vor Ort sein und eine Karte brauchen, kann die Person mich ansprechen.

    • Ich danke auch nochmal und würde mich freuen, wenn sowas vielleicht auch mal in Rotterdam oder Deutschland (gerne auch in der posteurovisionären Zeit) stattfinden würde.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.