The Masked Singer 2020: Diese ESC-Stars werden unter den Kostümen vermutet

The Masked Singer Die Kakerlake Angelo Kelly ProSieben
Foto: ProSieben/Hans Max

Spoiler-Alarm! Wenn Ihr keine Hinweise darauf bekommen wollt, wer in der aktuellen Staffel von „The Masked Singer“ unter welchem Kostüm stecken könnte, solltet Ihr diesen Artikel nicht lesen.

Letzte Woche lief die erste Folge der neuen Staffel von „The Masked Singer“, heute Abend steht die zweite Sendung an. Wir haben schon vorausgesagt, dass wieder etliche ESC-Stars unter den Masken vermutet werden, und so ist es tatsächlich gekommen. Hier liefern wir Euch einen Überblick, wer hinter welchem Kostüm vermutet wird.

Der Dalmatiner

Wenn wir den Begriff „ESC-Bezug“ sehr weit fassen – und das machen wir hier auf ESC kompakt ja immer gern -, dann hat auch der erste demaskierte Star ESC-Bezug. Keine Geringere als Stefanie Heinzmann verbarg sich nämlich unter dem Kostüm des Dalmatiners, bekam in der ersten Show aber leider die wenigsten Anrufe und musste deshalb schon ihre Maske abnehmen. Stefanie trat bereits bei der deutschen ESC-Vorentscheidung auf, stand schon bei der Grand-Prix-Party auf der Reeperbahn auf der Bühne und wird regelmäßig als potenzielle Schweizer ESC-Kandidatin gewettet.

Die Fledermaus

Keine geringere als ESC-Siegerin Lena (Meyer-Landrut) wird aktuell unter dem Kostüm der Fledermaus vermutet. Da die Fledermaus bei ihrem ersten Versuch am vergangenen Dienstag aber sowohl stimmliche als auch Atemprobleme hatte, scheint das doch ein eher zweifelhafter Tipp zu sein. Vermutlich haben wir es hier eher nicht mit einer professionellen Sängerin zu tun.

Die Göttin

Ist ESC-Vorentscheidungs-Dauermoderatorin Barbara Schöneberger die Göttin? Das glaubt zumindest die Online-Community von ProSieben. Auch hier sind aber sicherlich noch einige berechtigte Zweifel angebracht. Ein weiterer heißer Tipp ist noch die mehrfache ESC-Vorentscheidungsteilnehmerin Marianne Rosenberg, die gerade erst in der Abschiedsshow für Mary Roos zu sehen war.

Der Hase

Noch keinerlei ESC-Bezug wird bislang dem Hasen unterstellt, allerdings ist es sehr verdächtig, dass in dessen Vorstellungsfilm ausgerechnet Nettas „Toy“ zu hören ist. Vielleicht ein Hinweis auf die Identität des Nagers? Welcher ESC-Star würde hier in Frage kommen?

Die Kakerlake

Darauf, dass die Kakerlake ESC-Bezug hat, verwettet der Autor dieser Zeilen mindestens drei Tüten Katjes. Der fragliche Star nahm 2002 an der deutschen Vorentscheidung teil und zwar gemeinsam mit einem Großteil seiner Familie. Die Rede ist von Angelo Kelly, der als Teil der Kelly Family mit „I Wanna Be Loved“ zum ESC nach Tallin wollte. Hält jemand dagegen?

Der Wuschel

Erinnert Ihr Euch an die gute alte Zeit, als Deutschland noch einen ESC-Vorentscheid hatte? „Unser Lied für Lissabon“ hieß eine dieser Sendungen und als Pausenact trat damals der besonders bei sehr jungen Fernsehzuschauern beliebte Mike Singer auf. Eben jener Mike Singer, der später dann auch deutsches Jury-Mitglied beim ESC war, soll nun unter dem Kostüm des Wuschels stecken. Der Autor dieser Zeilen dachte im ersten Moment zwar an Vorentscheidungs-Kandidat Linus Bruhn, Mike Singer ist aber vermutlich schon ein ziemlich guter Tipp.

Was glaubt Ihr, welcher der oben genannten Tipps könnte stimmen? Und habt Ihr auch für die anderen Kostüme Künstler mit ESC-Bezug im Verdacht?

Die zweite Folge der aktuellen „The Masked Singer“-Staffel läuft heute Abend um 20:15 Uhr auf ProSieben.


75 Kommentare

  1. Ich hätte da noch das Faultier! Könnte sich darunter Stefan Raab verstecken? Er hat ja Boombastic von Shaggy gesungen und Shaggy hat sogar mal bei Raab’s Song „Gebt das Hanf frei“ eine kleine Gesangseinlage gemacht!

  2. Ich spekuliere mal mit. Göttin – Katy Karrenbauer( letzte Woche von Andy mit Foto erkannt)
    Wuschel- Wincent Weiß , Kakerlake- Angelo Kelly, Faultier – Hubert Kah , Roboter – Judith Williams , Hase, Drache, Fledermaus bin ich mir unsicher könnten Martina Hill, Matthas Steiner und Rebbecca Mir sein. Das Chamäleon ist klar Didi Hallervorden

  3. Hab mir grad nochmal die Göttin angehört. Das ist für mich eindeutig Katy Karrenbauer.
    Der „Toy“-Hinweis beim Hasen ist mMn kein Hinweis auf den Promi, der drunter steckt, sondern nur auf das Kostüm als solches gemünzt, weil son Plüschhase halt auch ein Spielzeug ist. ODer man hat das Lied einfach random ausgewählt. Nicht jeder vermeintliche Hinweis ist ja auch tatsächlich ein Hinweis.

    Hab mir Wuschel noch nicht wieder angehört. Aber wenn das Wincent Weiss ist, müsste ich ihn erkennen, den liebe ich nämlich und sah ich auch schon live. Ich schwankte da letzte Woche schon, aber da er da irgendeinen englischen Song sang und ich Wincent nur deutsch kenne, hab ich es wohl nicht gleich erkannt und wurde mir unsicher.
    Mike Singer und Linus Bruhn halte ich beide für zu unbekannt für diese Show, grad Linus Bruhn. Wenn der da mitmacht und demaskiert sich, erkennt den kein Schwein. Nichtmal, wenn man seinen Namen sagt.

      • Die aktuelle Staffe ist schon längst abgedreht. Giesinger war danach noch für einige Wochen in Südafrika für „Sing meinen Song“. Glaub es doch einfach mal.
        Rein zeitlich könnte es Lena sein. Aber sie isses nicht, hört man ja.

  4. Die Fledermaus ist für mich eher ein Model denn sie ist relativ groß und schlank. Vllt ist es auch Verona Poioth Beim Drachen bin ich bei Matthias Steiner aber Gregor Meyle ist auch möglich. Und beim Hasen bin ich noch recht ratlos. Toy könnte ein versteckter Hinweis auf eine Feministin sein. Vllt Alice Schwarzer

  5. Diesen Quatsch, auch bekannt als langweiligen Schwachsinn, schauen sich tatsächlich Menschen an.
    Was es alles gibt!

    PS. Ist ähnlich überflüssig wie TVOG. Auch ähnlich verlogen.

  6. Ah, die Humorpolizei hat wieder zugeschlagen.
    Aber Du hast schon verstanden, dass man auch eine andere als Dir genehme Meinung haben kann, oder?

    PS. Du bist übrigens m.M.n. ein würdiger Nachfolger von ESC2005, oder wie auch immer der Hysteriker in der Vorphase des deutschen Beitrages hieß.
    Suche und finde die Ironie. Falls Du es als Sarkasmus identifizieren kannst, auch gut.

    • Ich hab es auch letzte Woche schonmal erklärt:
      es ist vollkommen okay, diese Show nicht zu mögen. Ich lebe mit jemandem zusammen, der die Sendung auch scheiße findet. Und der erzählt mir auch nicht dauernd, wie scheiße er es tatsächlich findet. Das ist ganz einfach. 🙂

    • Ach du meine Güte du willst Andi mit ESCfan05 vergleichen? Das ist wie ein Vergleich wie Apfel mit Pampelmuse. Andi hat recht es wird keiner gezwungen diese Show zu gucken wer es nicht möchte hat die Wahl zwischen vielen anderen Programmen oder dem Ausknopf. Aber denen die diese Show mögen kann man doch wirklich den Spaß lassen

      • Kann den Vergleich auch nicht verstehen. Allerdings halte ich es für vollkommen legitim, wenn man hier schreibt, dass einem die Sendung nicht gefällt, solange man nicht hinter jedem zweiten Kommentar damit ankommt.

      • @Thomas M.
        Kommt halt auch für mich ein wenig auf die Wortwahl an. Die fand ich in seinem Fall nun auch etwas übertrieben.

      • Ok, es war in der Tat keine allzu gemäßigte, verständnisvolle und für Kompromisse offene Wortwahl 🙂

      • @Thomas M.:
        Eben. Du machst das halt ganz anders und ich schätze dich nicht weniger, nur weil du hier schreibst, dass du die Show nicht magst. Von daher isses einfach echt Quatsch, mir zu unterstellen, ich würde keine anderen Meinungen zulassen.

  7. Wenn das Faultier wirklich Stefan Raab wäre, dann wäre das eine Sensation. Stimmlich passt Luke Mockridge aber auch gut ^^

    • Eine Zwischenbemerkung von jemandem, der diese Sendung nicht schaut: Faultiere zählen zu meinen Lieblingstieren, daher hoffe ich, dass Stefan Raab NICHT dahinter steckt. Aber anscheinend hat dieses Exemplar nicht gerade die allerschönste Stimme, wenn Ihr überhaupt erst auf die Idee kommt …

  8. Die Sendung ist super – in der schwierigen Zeit genau das Richtige …und auch ohne Publikum sehr unterhaltend…Fauli war klasse 😉

  9. Didi, Karranbauer und einer der Kellys sind so gut wie sicher. Stefan Raab wär natürlich ein Knüller, glaube ich aber nicht. Oben schrieb jemand was von Hubsi, damit könnte ich mich auch anfreunden.

    Die Sendung ist teilweise schon hart an der Grenze zur Sesamstraße. Wenn man ein oder zwei Auftritte je Charakter gesehen hat, langt es im Prinzip zur Demaskierung einzuschalten. Ich hätte nichts gegen einen insgesamt etwas strafferen Ablauf.

    • Bei Fauli deutet mir zuviel auf Raab hin. Das kann natürlich auch gewollt sein.

      Raab und Hallervorden in die Show zu kriegen wäre echt eine Sensation. Das ist schon oberste Liga.

  10. Rise Like A Phoenix – womit wir einen ESC-Bezug hätten … 😉
    Die Göttin ist wohl tatsächlich keine professionelle Sängerin …
    Das Faultier könnte in der Tat Stefan Raab sein …

    • War tatsächlich nicht gut gesungen. Aber dieser Hinweis von wegen „nicht immer nur auf rechts vor links achten“ passt, weil Wincent schon zwei Mal den Lappen abgeben musste.
      Und „Party statt Langeweile“ passt auch.
      Auch dieses „Leude“ – das ist so norddeutsch.

      Bin von Wincent zu 99% überzeugt.

  11. Boah bei den Kommis will ich schnell nach Hause und auch gucken. Die Göttin singt rise like a Phönix. Wow da bin ich ja mal gespannt 🤩

  12. Der Gesang des Wuschels war echt mies. Ich stell mir das auf einem Stuhl sitzend und dabei Faxen machend aber auch nicht einfach vor.

    Und Didi ist eine Runde weiter … find ich gut.

  13. Ich verstehe, wie die Leute letzte Woche bei der Fledermaus auf Lena kamen (leichte stimmliche Ähnlichkeiten), aber das ist stimmlich viel zu schwach für eine Profisängerin und ich behaupte, das kann Lena nicht mal absichtlich so singen.

    Annett Möller hat schonmal bei „It Takes 2“ gesungen. Das ist sie nicht, das würde ich erkennen.

  14. Der Drache klingt schon sehr nach Gregor Meyle. Er hat in der 1. Staffel von Sing meinen Song mitgemacht. Sarah Connors Version von „Keine ist wie du“ höre ich btw echt gerne, auch im Duett ^^

      • @andi du hast eigentlich keinen grund beleidigt zu sein – ich habe dir lediglich einen gutgemeinten tip zum innehalten(etwas mehr zurückhaltung nicht nur mir gegenüber!) gegeben,wohlgemerkt im übertragenen sinne!
        ich schreibe das unter dem eindruck der corona-pandemie.
        mein post war im übrigen nicht unbedingt an dich gerichtet.

      • Sorry, dass ich heute Abend irgendwie in Einmischstimmung bin, aber das muss ich doch los werden: So wie sich „sonst geht’s euch noch ganz gut“ sinnvollerweise als humorvolle, nicht bös gemeinte rhetorische Frage lesen lässt, kann man erst recht „Da du nun da bist, gehts uns allen wieder gut“ als ebenso humorvolle, nicht bös gemeinte und durchaus angemessene Replik verstehen.

  15. Kakerlake, Hase, Göttin und Fledermaus müssen zittern.
    Bitte nicht die Göttin … da wissen wir schließlich schon, wer druntersteckt.

  16. So nachdem ich mir die Show angesehen habe meine neuen Einschätzungen. Zunächst habe auch ich einen neuen Tipp mit ESC Bezug. Der kam von Rea Garvey. Marta Jandova als der Roboter. Marta hat 2015 beim Tschechischen Vorentscheid mitgemacht. Ich habe sie mir auf YouTube angehört und bin mir sehr sicher das sie es ist. Beim Hasen bin ich mir auch relativ sicher das es Diana Amft ist. Die Stimme ist sehr ähnlich. Bei Hubert Kah als Faultier bin ich mir nicht mehr sicher. Kann der so singen? Wuschel ist für mich immer noch Wincent Weiß obwohl er ziemlich schlecht gesungen hat. Kakerlake, Göttin, Chamäleon sind ganz sicher Angelo Kelly, Katy Karrenbauer und Didi Hallervorden nur der Drache ist mir immer rätselhafter. Franziska Knuppe übrigens kannte ich nicht war mir aber sicher das es ein Model ist

  17. Ich hätte gedacht, unter dem Wuschel steckt der Luca Hänni. Bin mir da sogar sicher. Er macht ja immer seine auffällig hörbaren Atempausen..

    • Luca Hänni kann es nicht sein. Er macht zur Zeit bei lets Dance mit. Das sind Liveshows für die er jeden Tag proben muss

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.