Unser Lied für Rotterdam: So wirbt die ARD für die Song-Präsentation

Die große Woche ist da: Am Donnerstag erfahren wir, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam vertreten wird – und mit welchem Song. Den genauen Fahrplan für die nächsten Tage und konkret für den Donnerstag haben wir bereits hier veröffentlicht.

Der NDR hat in den letzten beiden Wochen jeweils am Montagmorgen ein Video veröffentlicht, mit dem er die Vorfreude auf den 27. Februar, den Künstler- und Song-Bekanntgabetag, anheizen wollte. Zunächst sang Barbara Schöneberg eine sogenannte „ESC-Hymne“, am letzten Montag dann erklärte uns Professor Satellite aka Sky du Mont, wie die Auswahl von Song und Künstler erfolgt ist.

Seit dem Wochenende (so z. B. am Sonntag direkt vor der Tagesschau) läuft der Trailer für die Song-Präsentation, die am Donnerstag um 21:30 Uhr auf ONE ausgestrahlt wird. Für diejenigen, die mit linearem Fernsehen außer für den ESC nicht besonders viel anfangen können oder bis den Spot bisher verpasst haben, gibt es den Trailer jetzt hier auch quasi als Video-on-Demand. Seit 13:25 Uhr ist er auch auf Twitter zu sehen.

 

Erwartungsgemäß gibt es im Trailer keine weiteren inhaltlichen Neuigkeiten. Wie auch? Es ist im Grunde ja alle gesagt und geklärt. Das Trailer hebt visuell total auf den ESC ab und zeigt diverse Sieger des Wettbewerbs. Was genau den Zuschauer am Donnerstag auf ONE erwartet wird nicht gesagt.

Wirklich korrekt ist der Claim „Unser Weg nach Rotterdam beginnt am Donnerstag um 21:30 Uhr in ONE“ nicht. Nach allem, was wir wissen, hat der Weg nach Rotterdam ja schon vor dem ESC in Tel Aviv begonnen. Aber das gilt natürlich nicht für den Bubble-fernen ARD-Zuschauern.

Für allen anderen wird vor allem spannend, wie am Donnerstag die Nachricht und das Video des deutschen Beitrags ab dem Ende der Sperrfrist für Journalisten um 15:30 Uhr in die Medien diffundiert – und wer dann um 21:30 Uhr auf ONE mehr über den Künstler und den Entstehungsprozess des Songs erfahren will. Zur Sendung ist jetzt bereits bekannt, dass neben der Moderatorin Barbara Schöneberger auch Michael Schulte und Peter Urban an der Show mitwirken werden. Außerdem kann davon ausgegangen werden, dass das Professor-UnratSatellite-Video noch einmal gezeigt werden wird.

ESC kompakt hält Euch am Donnerstag natürlich über alle Breaking News auf dem Laufenden. Zu Unser Lied für Rotterdam gibt es einen Live-Blog zum Mitdiskutieren. Direkt im Anschluss an die Sendung, um 22:15 Uhr, melden wir uns dann mit einem ESC kompakt LIVE auf YouTube.


351 Kommentare

  1. Leute, so macht es doch echt keinen Spaß. Hier darf gerne gelobt und Kritik geäußert werden und jedeR darf sagen, was ihm oder ihr gefällt oder auch nicht, aber muss denn wirklich diese negative Stimmung sein? Lassen wir uns doch überraschen, was am Donnerstag passiert, und beherzigen Peters Motto „Das Glas ist halb voll“. We Are One, Open Up und Buildung Bridges!

  2. Ich denke, daß unser Beitrag zum ESC in diesem Jahr „Ecstasy“ von Daniel Schuhmacher heißt, denn heute erschien auf seinem Instagramaccount ein neues Posting.

    • Klingt nach Uptempo. Da der Michael Schulte bei der Sendung dabei ist, habe ich das Gefühl, das er was mit dem Künstler zu tun haben könnte, der dann für Deutschland startet. Könnte es vielleicht Max Giesinger sein? Denn mit dem ist der Schulte befreundet.

    • Kann sein. Wobei er schon so lange am esc rumbaggert, das es schon wieder fast unlustig ist. Sozusagen die am wenigsten überraschende überraschung…oder ein leeres kinder-überraschungs-ei.

      • Du machst den Eindruck, als wüsstest du mehr. Allerdings hat sich dein Tipp mit Zoe Wees als falsch herausgestellt.. warum kannst du also Daniel Schuhmacher ausschließen?

      • Zoe Wees war ja nur ein Tipp von mir und kein Wissen.
        Ich weiß nicht, wer es wird. Ich weiß nur, wer es NICHT wird. Und das ist definitiv Daniel Schuhmacher. Ich habe Quellen aus seinem direkten Umfeld.

        Aber klar, das kommt natürlich nicht gegen die Info an, dass er jemanden bei Insta blockiert hat. JEmanden bei Insta blockieren ist ja ein ganz sicheres Zeichen dafür, dass derjenige zum ESC fährt.
        Mich hat Alice Weidel bei Facebook blockiert. Vielleicht fährt die auch zum ESC und singt die Nationalhymne, erste Strophe. ICH WEISS ES DOCH AUCH NICHT!

        Wo ich mir sicher bin: Michael Schulte hat was mit dem deutschen Beitrag zu tun. Deswegen kam ch auf Zoe Wees. Ich werde nun recherchieren, wer von Micha mal bei Insta geblockt wurde.

  3. Gott, das ist bei einigen hier in der Kommentarspalte wirklich Kindergartenniveau!! Wobei, selbst mein dreijähriger Neffe verhält sich zivilisierter als manche hier.

    • Ich bezweifle stark, dass der NDR auch nur den Titel veröffentlichen lassen würde.
      Ausgeschlossen, dass es der ESC-Song wird, denke ich

    • Drei tätowierte Streifen Richtung Ellenbogen, rechts… der Post ist Date-mäßig interessant, weiß aber nicht, was das mit dem ESC zu tun hat?

      • Nein, weil Zoe Weiss oder Fernando Brandao mit Lotte oder Vanessa Ma! auf Instagram oder Facebook verlinkt ist. Eyyy, dass Du das nicht sofort siehst!

      • Eyy, wie soll ich das sehen? Die tun mich doch alle blocken. Voll die Verschwörung! Wo ich mir diese Woche noch extra frei genommen habe und ausnahmsweise Gebühren bezahlt habe.

      • LOL!
        Also wenn die Lage nicht so ernst wäre. Was ist, wenn die Schönebabsi-Sendung wegen des Coronovirus gecancelt wird? Gibt es dann weiter wochenlang Panik-Artikel on the block hier? So lange werde ich mein Gebühren-Embargo nicht aufrechterhalten!

      • Jetzt mal mal nicht den Teufel an die Wand! Die Grimme-Preis-verdächtige Babsisendung wird auf jeden Fall am Donnerstag ausgestrahlt werden. Wir wollen ja nicht, dass der Ausnahmezustand ausgerufen wird.

      • Ich habe den Eindruck, Du nimmst das alles nicht ernst genug. Der Ausnahmezustand ist mehr als angebracht – ich finde, Lindner sollte ihn ausrufen.

      • Geht nicht, da er dieses Jahr für uns singt. Yo, das Geheimnis ist gelüftet. Der Lindner machts, hab eine verlässliche Quelle bei myspace.

      • LOL Lindner ist höchstens bei Tindr und/oder Grindr!

      • Schuhmacher ist wieder im Rennen.. Er hat mich nämlich auf instagram blockiert, weil ich der einzige bin der sich gefühlt nicht auf ihn als Act freut😂

    • Zoe Wees hat bei Voice Kids mitgemacht und hat auch schon mit Michael Schulte auf der Bühne gestanden. sie hat eine beeindruckende Stimme. Schade das sie es nicht ist. Wir dürfen weiter gespannt sein und weiterspekulieren. Neben Max Giesinger ist Michael Schulte auch mit Dominic Sanz befreundet. Das wäre auch ein interessanter Künstler für deutschpop

  4. Ich wurde von Daniel Schuhmacher auf Instagram blockiert…
    Viele haben Kommentare geäußert, dass sie sich freuen, dass Daniel schuhmacher wahrscheinlich zum ESC für Deutschland fährt, woraufhin ich gesagt habe sie sollen sich nicht zu früh freuen, denm er fährt nicht für uns zum Esc.. Daraufhin hater mich blockeirt. Das heißt er fährt definitiv zum Esc für Deutschland. Naja jetzt wissen wirs. Der ist ja mal voll die Diva

  5. Chillt doch einfach mal alle. In weniger als 2 Tagen wissen wir es eh. Egal ob es Daniel ist oder nicht, lasst die Acts die Freiheit. Die deutschen Medien werden eh nur drauf hauen und viel scheiße schreiben.
    Bei einigen Kommentaten hier kann ich echt nur den Kopf schütteln…
    Will gar nicht wissen, was Donnerstag hier los ist. Kann man ja fast nur hoffen, dass unser Act den Quatsch nicht lesen wird, den ihr hier schreibt bzw schreiben werdet…

  6. Vergesst alle bisherigen Spekulationen, ich hab das Rätsel eindeutig entschlüsselt:

    Wer bringt rein zufällig Freitag um Mitternacht einen neuen Song raus? Richtig, LADY GAGA! Alleine der Songtitel „Stupid Love“ ist doch wohl DER Hinweis überhaupt – Gibt es etwas, das unsere Liebe zum ESC besser beschreiben würde als dumme Liebe? Also stellt schonmal den Sekt kalt und huldigt dem NDR, das wird im Mai ein haushoher Rekordsieg!

    (Dieser Beitrag wurde Ihnen präsentiert vom Westdeutschen Ironieverlag. Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit.)

    • Das wäre mal so richtig geil lach. Aber du hast übersehen das Freitag Nacht viel zu spät ist. Donnerstag um Mitternacht hätte besser gepasst. Aber egal wer es wird mein Respekt hat der Künstler das er sich auf das Event einlässt.

    • Dir ist schon klar, dass es verdammt peinlich für dich wird, wenn es sich bestätigen sollte, ws Daniel schuhmacher eigentlich indirekt kommuniziert?
      Er fährt zum ESC und so sicher wie du dir bist wird es echt peinlich wenn das Gegenteil eintreffen sollte!

      • Wir können ja wetten. Du bist ja dir ja auch sehr sicher, dass er es wird.
        Sollte der Typ zum ESC fahren, kriegste von mir dein Leben lang alles was du willst. Und alle anderen hier im Blog auch. Außer escfan05.

      • Sagt der, der vorhin schrieb, dass man sich nicht zu früh freuen sollte, weil viele sich schon für ihn gefreut haben…
        Zumal es genauso peinlich ist, was du da machst…viel mimimi wegen blockiert werden z.B.

        Mir tut Daniel schon sehr leid, wenn er es dann sein sollte. Bei dem Scheiß, den ihr da schreibt…kann man echt nur hoffen, dass er die deutschen Medien und die deutschen „ESC-Fans“ so gut wie es geht komplett ignoriert. Da vergeht einem sonst der Spaß…

  7. Grad mal auf Daniels Insta-Account geguckt.
    Da wird nun wirklich rein gar nix kommuniziert. 😀
    Daniel selbst hat nur das Cover der Single gepostet. In den Kommentaren schreibt er nix. Da fragen nur Fans nach, ob es sein ESC-Song ist. Und das nehmen jetzt ernsthaft einige als Bestätigung?? Ds ist mit Abstand das Lächerlichste, was ich je an Spekulationen gelesen habe.

    Davon abgesehen find ich den Typ ja nichtmal besonders attraktiv.

    • Bei der Menge an nervigen Kommentaren hätte ich schon längst bestätigt dass ich nicht zum ESC fahre.. Aber Schuhmacher schweigt immernoch. Reden ist Silber schweigen ist Gold. Ich finds sehr verdächtig.

      • Wer weiss. Vielleicht braucht er auch nur ein bisschen wind für seine karriere und surft einfach ein bisschen auf der esc-welle.

      • Was denn nun? Verdächtig oder isses safe? Du musst dich schon entscheiden. 🙂
        Nervige Kommentare sehe ich da übrigens auch nicht auf seiner Insta-Seite. Sind doch alles seine Fans. Und Matty, der Herzchen verteilt.

        @Rainer1:
        Ja, eben. Hat Marie Reim ja auch schon sehr gut gemacht. Ohne diese ESC-Welle hätten einigen sicher nicht mitbekommen, dass es überhaupt eine neue Single von ihm gibt.

      • Na ja andi, die reim wurde doch in deutschland weltberühmt, weil ihr mutti michelle den freund ausgespannt hat.

    • Matty verteilt Herzchen? Wir haben Sergey Laserboy für den ESC eingekauft? Oder Schoko-Hasi?

      • Matty hat ein Herzchen bei Schuhmachers neuestem Bild verteilt. Ist ja auch okay. Ist ja schließlich nicht Mans Zelmerlöw.
        Was macht der eigentlich grad so? Hätte der Donnerstag Zeit? Hat er schon jemanden bei Insta blockiert? „Hat bei Insta XY blockiert“ ist ja das neue „folgt jetzt XY bei Insta“.

      • Was ist, wenn unser(e) Kandidat(in) gerade in Mailand war? Wird dann die Sendung Donnerstag verschoben? Die Reaktion hier wäre sicher unterhaltsam.

      • @4porcelli:
        Dann schicken wir nochmal Corona May. Das war doch damals schon so nett mit der. Voll bodenständiger Auftritt und so.

    • Aha – Du recherchierst, obwohl Du (angeblich) sichere Beleg aus Daniels Umfeld hast, dass er es nicht ist, der für D zum ESC fährt…wäre doch dann völlig unnötig.

      Ich stimme Dir aber zu – es wird Zeit dass es Donnerstagabend wird – und ich hätte nix dagegen, wenn wir es dann mit Daniel Schumacher zu tun haben werden :-).

      • Ich habe nicht recherchiert, ich habe bei Insta mal sein Profil abgecheckt, weil hier gesagt wurde, dass er da was mit ESC kommuniziert hat und dass da Hater-Kommentare stehen. Und beides ist nicht der Fall.

  8. Zwei Tage können wir noch spekulieren und dann bin ich gespannt, wie die Reaktionen hier im Netz sein werden, wenn der Sänger oder die Sängerin für den ESC bekannt gegeben wird. Ob die Masse wohl hinter dem deutschen Beitrag stehen wird?

    • Die „Masse“ muss doch auch überhaupt nicht hinter dem deutschen Beitrag stehen. Ein freundlicher, fairer Umgang (was sachliche Kritik ja nicht ausschließt), würde doch vollkommen reichen.

  9. Ich bin gespannt ob der Act, wie von Schreiber angekündigt, ab Freitag im Radio läuft. Natürlich ist es wünschenswert, wenn die vielen ARD- Radiosender „unser Lied“ rauf- und runterspielen.

  10. Daniel Schuhmacher kann es definitiv nicht sein. Laut Professor Satellite singt unseren Beitrag ein Newcomer. Schuhmacher ist Superstar!

  11. Da spekulieren und diskutieren wir uns hier einen Wolf, und dann fällt der ESC im Mai wegen der Corona-Panik wahrscheinlich auch noch aus. So schnell wie hier mittlerweile Städte, Schulen etc. dicht gemacht werden… Uff. Über Olympia wird auch schon diskutiert. 🙁 Können die sich bitte alle wieder etwas beruhigen?

    • Eine Absage kommt ja wohl gar nicht in die Tüte. Zur Not sagt man den Punkteverkündern halt, dass sie sich gerne schön ausführlich für den großartigen Abend bedanken dürfen, dann kriegt man die Show locker auf die zwei Wochen Quarantänezeit ausgeweitet.

    • Im Fall der Fälle, gibt es Notfallpläne seitens der Stadt. Der ESC wird stattfinden, notfalls ohne Publikum. Das Randprogramm soll bei so einen Ausbruch kompakter gestaltet werden oder ganz gestrichen. Nur über die Unterkunft der Delegationen zerbricht man sich den Kopf: Andere Hotels oder einen Containerdorf neben der Halle? Letzteres nur falls das Virus in der Stadt um sich greift.

      (Informationsstand 25.02.2020 11:00)

  12. Jetzt sind es noch knapp 1 1/2 Tage – dann ist der ganze Spass hier vorbei – bis jetzt wurde ja vor allem wild spekuliert, sehr angeregt diskuttiert und auch ausgiebigst über den NDR gelästert und geschimpft. Das war oft recht unterhaltsam und ab und an auch witzig.

    Ab Freitag fürchte ich wirds hier wieder ganz anderst abgehen und der deutsche Beitrag wird bis zum ESC-Finale regelrecht gegrillt. Es wäre ja zu schön um wahr zu sein, wenn wir zur Abwechslung echt mal einen Act bekämen, der von grössmöglicher Zustimmung im eigenen Lande getragen wird.

    • Wie ich soll den deuten Beitrag etwa unterstützen, nur weil er der deutsche Beitrag ist. Nein, das geht nun wirklich nicht. Ich warte erstmal auf den Song ab und dann werde ich sehen, ob mir der Beitrag gefällt. Aber einfach so nur weil der Beitrag aus meinem Land kommt, unterstützen? NEIN. Es gibt doch soviele andere Beiträge beim ESC. Laut Thomas M. ist man nationalistisch wenn man den Beitrag seines Landes unterstützt, deshalb ist das politisch unkorrekt und das geht heutzutage nicht mehr.

      P.S: Achtung Sarkasmus.

      • „Aber einfach so nur weil der Beitrag aus meinem Land kommt, unterstützen? NEIN. Es gibt doch soviele andere Beiträge beim ESC.“

        Danke, Du sagst es 😉

        Zwischen „nicht unterstützen“ und „Runtermachen“ (so wie das letztes Jahr manche bei den S!sters getan haben und Du es für den diesjährigen Beitrag angekündigt hast) ist übrigens ein großer Unterschied.

        Nationalistisch finde ich es, wenn man sich NUR für das Abschneiden des eigenen Beitrags interessiert bzw. die anderen Teilnehmer nur insoweit interessant findet, als sie Gegner des eigenen Beitrags sind (das hattest Du sinngemäß mal geschrieben). Ebenso kritisch sehe ich die Mentalität, dass man gefälligst bis zum ESC geschlossen hinter dem eigenen Beitrag stehen solle, mit dem Runtermachen aber loslegen dürfe, wenn er beim Finale dem eigenen Land keinen Erfolg gebracht hat (auch so was hatte ich sinngemäß von Dir gelesen, ich habe hier ein bisschen zugespitzt; umso dankbarer bin ich, dass Du bei den S!sters dann, trotz vorsichtiger Distanzierung, zivilisiert geblieben bist).

      • Dann bin ich nationalist und unterstütze den schweizer beitrag. Auch wenn er mir persönlich nicht gefällt.

      • @Rainer 1: Falls das eine Antwort auf meinen Beitrag ist, verstehe ich das Wort „dann“ nicht. Du interessierst Dich doch nicht NUR für den schweizer Beitrag und alle anderen sind Dir egal? Ich habe doch nirgendwo geschrieben, dass ich jemanden für einen Nationalisten halte, wenn er/sie den eigenen Beitrag unterstützt. Auch dann nicht, wenn er den Beitrag trotz Nichtgefallens unterstützt. Ich habe lediglich geschrieben, dass ich für mich persönlich keine Notwendigkeit sehe, einen Beitrag zu unterstützen, der mir nicht gefällt, auch nicht, wenn’s der deutsche ist. Wenn andere das anders halten, ist das ok (und deswegen sind sie selbstverständlich noch lange keine Nationalisten, zumindest solange sie mir mein Recht lassen, nicht hinter dem deutschen Beitrag stehen zu müssen).

      • Da ich einer Passage aus escfan05s sarkastischem Kommentar vorbehaltlos zugestimmt habe, scheint wohl bei eiligen Lesern der Eindruck aufzukommen, dass alles, was da steht, meine Gedankenwelt repräsentieren würde.

        Um es ganz klar zu machen: „Laut Thomas M. ist man nationalistisch wenn man den Beitrag seines Landes unterstützt, deshalb ist das politisch unkorrekt und das geht heutzutage nicht mehr.“ Diesen groben Unfug vertrete ich nicht, das habe ich nirgendwo geschrieben und das ist einfach billige Stimmungsmache von escfan05.

      • Ich denke nicht dass der der ESC also ein Fernsehprogramm mehrerer TV-Anstalten zu den Nationenbildenen Ereignissen gehört. Er war ja im Gegenteil als Maßnahme geplant nach dem Krieg den Nationalismus zu überwinden. Ich sehe auch nicht, dass bei den Fans Nationalismus wirklich eine Rolle spielt, es ist wie beim Fußball, man weht eine Nationalfagge weil man sich im Team eines der Lieder sieht und meist ist es nicht das aus dem eigenen Land. Wer trotzdem sein ganzes Interesse nur auf das eigene Land bezieht, muss sich schon den Verdacht gefallen lassen, besonders wenn er in seinen sonstigen Äußerugen nicht wirklcih ein weltoffenen Charakter zeigt. Kommen dann noch die üblichen Themen von Rechtsaußen dazu, dann habe ich kein Problem, so eine Person auch politisch zu verorten.

  13. Guten Morgen,
    erst einmal vielen Dank für die netten Antworten, die ich auf meine ersten Posts bekommen habe.Habe zu wenig Ahnung, um etwas über den NDR und das Auswahlverfahren zu schreiben. Kann daher nur über mich schreiben – und ja, bei mir ist jetzt das Fieber ausgebrochen und ich will endlich wissen, wer für Deutschland startet. Und natürlich werde ich Deutschland die Daumen drücken. Wenn der Song toll ist, dann dafür, dass wir gewinnen, wenn er schlecht ist, dass wir nicht letzter werden. Das hat nichts mit Nationalismus zu tun… Finde es normal, wenn man seinem Land die Daumen drückt. So, genug Politik, damit beschäftige und sorge ich mich zu genüge. Der ESC ist Spaß und soll Spaß machen. Freue mich einfach, morgen Abend die Bekanntgabe zu schauen, mich zu freuen oder mich zu ärgern und zu schämen. Aber das ist ESC. Und dann beim Grand Final drücke ich vor allem den kleinen Staaten die Daumen. Fände es schön, wenn mal ein Land gewinnt, das es noch nie gewonnen hat. Mal schauen.
    Schönen Mittwoch euch!
    Rike

  14. @Christian Harbich: Ich glaube tatsächlich auch, dass der deutsche Beitrag bis zum ESC gehatet wird. Und das für viele einfach aus Prinzip. Da könnte noch so ein toller Sänger / tolle Sängerin mit einem noch so klasse Song für uns auftreten, Einige werden trotzdem schimpfen, lästern etc. Und das nur weil man sich übergangen fühlt oder wie auch immer. Natürlich kann der Sänger bzw der Song schlecht sein, aber ich möchte dem „neuen“ System gerne eine Chance geben und sehe es auch nicht so engstirnig wie manche User hier. Ja – wir wurden oft vertröstet aber für mich klingt der ganze Ablauf durchdachter als alle Jahre zuvor , auch was ein direktes Video, die Planung des Stagings etc angeht.OB daraus dann was Gutes bzw subjektiv tolles wird, kann jeder für sich selbst entscheiden, Aber eine Chance hat sollte man dem Ganzem definitiv geben. Zumal der auserkorene Sänger / die Sängerin für den Ablauf bzw die verzögerte Kommunikation nach Außen NICHTS kann und daher mit Respekt behandelt werden sollte. Das vergessen einige. Deswegen von Beginn an zu sagen “ ich werde den Act nicht unterstützen“ ist meiner Meinung nach traurig.

    • @Marco
      es gibt hier nur einen Kommentierer, der dem deutschen Beitrag aus Prinzip keine Chance gibt.
      Wirkt halt durch das ermündende Stakkato-Geposte so, als wären es hunderte.
      Das ist vielleicht auch nur ein russischer Troll-Bot 🙂

    • Ich bleibe dabei: ob der/die Auserkorene etwas mit der miserablen Informationspolitik des NDR zu tun hat oder nicht, ist bisher nicht bekannt. Sofern die Fürsprecher hier nicht wie Andi über sexy Insiderwissen verfügen, sollten sie da keine vorschnellen Schlüsse ziehen.

      Und selbst wenn, dann ist es immer noch jemand, der die Quasi-Absetzung des Vorentscheids offensichtlich mitträgt, womöglich sogar zur Bedingung gemacht hat (von wegen „the only way I would even CONSIDER IT“)!
      Die Idee, dem ESC wegen moralischer Bedenken fernzubleiben mag vielen hier realitätsfern erscheinen, aber wenn mich nicht alles täuscht, hat das ukrainische Staatsfernsehen letztes Jahr aus ähnlichen Gründen eine Absage nach der anderen erhalten. Klar, ukrainische Kirschen sollte man nicht mit deutschen Pflaumen vergleichen, aber jeder hat die Wahl, Nein zu sagen.

      Ein Grund für eine Hexenjagd ist das für mich jedoch nicht. Sollte der Song mir gefallen, bin ich zu einer gewissen Doppelmoral durchaus im Stande (tanze schließlich auch immer noch zu Songs von Michael Jackson …;).

      • 1. Ich verfüge über kein Insider-Wissen vom NDR.
        2. Wenn es so wäre und der Künstler gesagt hätte, er tritt nur an, wenn er sich keine VE stellen muss, wäre doch das ganze Procedere, das der NDR mit Videos untermauert hat, ad absurdum geführt.
        Also klar, es kann natürlich trotzdem sein. Aber da nunmal ein bestimmtes Auswahlverfahren kommuniziert wurde, macht es das einen Tick unwahrscheinlicher.

  15. Ich denke nicht, das der mögliche Kandidat mitbestimmt hat, das es keine VE geben soll, weil er sonst nicht für Deutschland am ESC teilnehmen würde. Der Kandidat müsste dann ja schon ein bestimmtes „Schwergewicht“ haben und so einen Kandidaten werden wir nicht vorgestellt bekommen. Eine Aly Ryan, die wohl mal meinte (??) sie würde nur ohne VE teilnehmen. Auf so eine kann man ja gerne verzichten… wer ist denn Bitteschön Aly Ryan?

    • Ich denke schon, dass es einige Kandidaten gab, die nur ohne öffentlichen Vorentscheid mitmachen würden. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die bekannteren Acts zum Großteil darauf gepocht haben bzw. früher das als eines der Ausschlusskriterien genannt haben. (War ja 2009 schon genauso gewesen)
      Ob der aktuelle Kandidat dazu gehört, werden wir frühestens bei der Präsentation und den folgenden Interviews mitbekommen.

  16. Es reicht doch, wenn die betreffende oder der betreffende Kandidat/in sagt, ich trete für Deutschland nur ohne VE an. Für mich wäre es daher ein absoluter Supergau sollte die Ryan der Vertreter Deutschlands sein. Um sie ist es in der letzten Zeit verdächtig ruhig geworden.

    • Wenn es die Ryan mit nem „Knallersong“ wird, hätte ich grundsätzlich nix dagegen. Nur das Argument, wenn sie es denn dann tatsächlich vorgetragen hätte, das SIE nur ohne VE antritt, das wäre schon sehr, naja, merkwürdig.

    • Ich fänd’s super, wenn Aly Ryan Deutschland vertreten würde. Und wenn du dann daran rumnörgelst, werde ich deine Kommentare immer ganz böse ankucken! 😉

  17. Ich bräuchte mal Popcorn…
    Relativ unterhaltsam hier…
    Wenn‘s um Act geht, ich wäre im Prinzip mit jedem einverstanden, aber bitte keinen aus der Schlagerbranche!
    Habe zwar nichts gegen Schlager, nur würde es blamabel werden

  18. Eine Aly wird es im Leben nicht werden. Da würde ich eine Wette drauf abschließen.
    Zum einen haben sich die Kandidaten ja trotzdem einem Auswahlprozeß in mehreren Stufen gestellt. Der einzige Unterschied gegenüber den letzten Jahren war, dass nicht öffentlich gemacht wurde, wer dabei war und wer wie abgeschnitten hat. Aly wollte ja nur mitmachen, wenn sie direkt nominiert worden wäre. Also fällt sie schon alleine deswegen raus.
    Zum anderen fällt sie sowieso raus. Die stand mit Sicherheit nie als mögliche Teilnehmerin für Deutschland beim NDR zur Diskussion. Hier glaubt doch niemand ernsthaft, dass irgendwer beim NDR Aly gefragt hat, ob sie noch einmal mitmachen möchte. Oder?

  19. Aber das mit Zoe Wees könnte wirklich ein heißer Tipp sein. Ich bin ja gespannt… Das Cover mit dem
    rötlichen Hintergrund würde schon mal vielversprechend aussehen.

      • Andererseits: was sollte sie auch sonst sage, wenn sie es doch ist? „Ja, verdammt, ich bin es. Der NDR hat zwar gesagt, ich soll nix ausplaudern, aber wenn du so nett fragst, will ich dir auch ehrlich antworten.“ Oder soll sie sagen: „Dazu darf ich nichts sagen?“ Dann hätte jeder gesagt: „Sollse doch einfach nein sagen, wennses nich is.“ Wie man es macht, macht man es halt verkehrt. 🙂

  20. Ich bin hin-und hergerissen zwischen: ‚Kann nicht irgendeiner den Interpreten ‚leaken‘? Und: ‚Hoffentlich höre ich bis morgen nichts!‘ Kann mich nicht entscheiden, welcher Impuls stärker bei mir ist. Vielleicht sollte ich aber auch einfach etwas Nützliches machen, aufräumen oder so…..
    Bis morgen,
    Rike

  21. @ Rike

    Geht mir ähnlich.
    Mein Plan ist ja, dass ich bis heute noch alles abchecke, durchlese etc. Und wenn was geleakt wird – gut!
    Ab morgen alle Medien vermeiden und mich auf 21:30 Uhr freuen und überraschen lassen.

    • Hut ab, dass du morgen bis zur Show nichts wissen willst. Wird bei mir genauso wie bei Nutella. Sage mir 1000x, dass ich das nicht öffnen und essen werde und dann wird gelöffelt. Werde ab halb vier im Internet nachlesen, wer es wird Hoffen wir einfach auf einen guten Beitrag!

  22. Ich bin echt gespannt auf Morgen und kann es kaum abwarten . Bin gespannt Wer es wird und wie das Lied ist.
    Hoffe auf was tolles und warten kann ich persönlich nicht bis 21:30 , aber die Show schaue ich natürlich trotzdem .

  23. Also wenn es jetzt jemand leaken würde, dann wäre das ein ziemlich egoistischer Spielverderber. Ich warte doch nicht wochenlang mit Spannung auf Heilig Abend und rätsele täglich, was ich wohl bekommen werde. Und einen Tag vorher reißt jemand mein Paket auf und hält es mir unter die Nase.

    • Hmm… aber der deutsche Act wird doch morgen veröffentlicht, also denke ich nicht, dass Schuhmacher es wird, weil der Song ja am 28.02. rauskommt..
      könnte aber auch falsch legen und der Song kommt offiziell am nächsten Tag raus..

      • Aufgrund der Veröffentlichung am Freitag können wir ihn wohl ausschließen und Andi hat Recht behalten. Zum Glück, denn mit dem Song (jedenfalls nach dem zu urteilen, was der Schnipsel bei Instagram hergibt) könnte man nicht allzu viel reißen… und auch der NDR würde sich wohl kaum so weit aus dem Fenster lehnen, das als den besten deutschen Beitrag ever zu bezeichnen.

  24. Aso ich weis nicht habe immer noch die patriciakellyy auf dem schirm mit medicine, würde zum dr.satelitte passen und auch der nebel ibeim Doktor zum farbnebel im musikvideo. kann alles natürlich an den haaren herbeigezogen sein, in 24 stunden sind wir schlauer

    • Patricia Kelly ist halt kein Newcomer mehr, nä.
      Ich glaube nicht, dass der Song schon draußen ist. Der kommt erst noch.

      Und bzgl. Schuhmacher: der NDR hätte doch nie gestattet, dass der Typ auf seiner Insta-Seite selbst nun schon Infos und Schnipsel zum Song veröffentlicht. Aber gut, vielleicht hat Schuhmacher auch den kompletten NDR geblockt und er zieht einfach sein eigenes Ding durch 🙂

    • Die wissen nicht mehr. Wegen der vermehrten Tips, senkt der Wettanbieter einfach die Quoten.
      Vielleicht wettet der NDR auch selbst 😀

    • Zum Rätseln ….

      ….Unser Act 2020 war schon mal Teil eines Beitrags hier in dem Blog bzw wurde vorgeschlagen. . 😉

      …. unser Act 2020 ist in der ESC-Bubble bekannt. Maybe nicht nur in Deutschland sondern auch woanders (Wettbewerbserfahrung)

      ….wenn man Instagram aufmerksam verfolgt weilt diese Person schon in Hamburg weil man den Ort wo das ganze stattfinden soll morgen in seiner Story erkennt….ich konnte es selbst nicht glauben als ich es gesehen habe denn ich folge ihm schon eine gewisse Zeit .

      Anscheinend ist er es wirklich …

      • Toll, jetzt wollte ich die Sache mal ganz pragmatisch angehen und habe dein Instagram-Profil gesucht, um in deinen Abonnements zu stöbern…und dann ist dein Konto privat 😐

      • Sollte es doch Sebastian „Basti“ Schmidt sein? Aus San Marinos Vorentscheid (ESC-Bubble, nicht nur in Deutschland)? Und dann singt er tatsächlich den ominösen Schubladensong und ist auch noch ein ähnlicher Typ wie Daniel Schuhmacher…

        Wobei ESC-Bubble und nicht nur in Deutschland bekannt auch auf Aly Ryan passt. 😛

      • Ich sehe schon die ganzen verärgerten Kommentare vor mir, wegen The Voice und so, falls er es wirklich ist…

      • Dein erster Tipp ist natürlich sensationell, weil hier ja nun wirklich schon jeder erwähnt wurde.

        Ansonsten hau doch einfach den Namen raus und lass dich nicht feiern für deinen Investigativ-Journalismus. 🙂

      • Ja die ersten haben es richtig geraten. Vieles läuft darauf aus dass es Benjamin Dolic ist . Habe mal genau auf die Location geschaut und Bilder in Instagram verglichen. Es ist die Astor Filmlounge am Sandtorkai. Übrigens war er auch ein Vorschlag des Panels. Hatten uns ja zusammengetan via E-Mail und unsere Vorschläge gesammelt , welche wir dann bewertet haben . Sehr coole Sache weil man so sozusagen das Auswahlverfahren was wir in Deutschland haben nachmachen kann , auch wenn es nicht alle hundert waren sondern nur etwa die Hälfte . Zusammengekommen sind 30 Beiträge. Laing war da auf der 1 am Ende.

  25. Jedenfalls wissen sie, wie man das Ganze schön hochjazzt. Und das ist ja auch schon mal was. Ob enttäuscht oder nicht, Hauptsache, der Name ist richtig geschrieben.

    Ich persönlich glaube ja, dass Ludwig v. B. es 250 Jahre nach seiner Geburt nochmal wissen will. Der hatte ja auch schon einen Welthit. Vielleicht hat der letztes Jahr schon mit dem Schreiber was gekungelt und sich nochmal an die Klimperkiste gesetzt. Wie? Der hört nix mehr? Achchchchch!

  26. Ich ahne folgendes:Wir bekommen morgen einen super Künstler und einen tollen Song präsentiert.Leider bringt uns das nichts,weil der ESC 2020 wegen des Corona Virus nicht stattfinden darf.

  27. Der ESC würde niemals deswegen Ausfallen.. Da ist zu viel Geld geflossen. Im schlimmsten Fall würden die Künstler wahrscheinlich in einer leeren Arena singen wenn keine Gäste zugelassen werden dürfen..
    Aber die EBU wird den ESC doch deshalb nicht platzen lassen

  28. Zu Benjamin Dolic: Schade, hatte ihn für die Schweiz beim ESC im Visir, da er auch in der Schweiz wohnt/e und dort ziemlich in der Presse bekannter war. Naja, hätte auch gepasst, wenn er sein Lied zum Teil auf Slowenisch gesungen hätte, wegen der Reaktionen in dem Video vom SRF. Egal, dank Daniel hier wissen wir ja jetzt schon BEscheid, dass es Benjamin anscheinend für Deutschland wird, vielleicht war der NDR einfach schneller als der SRF oder es war wie bei Nathan 2017 und Österreich oder Rache für letztes Jahr an der Schweiz wegen Sister.

      • Daniel, also der User mit dem Namen DanielMaier13 hatte doch geschrieben, dass es wahrscheinlich Benjamin Dolic wird, da dieser ja schon irgendwie in der Hamburger Location gesichtet wurde. Der letzte Post von DanielMaier13: „Ja die ersten haben es richtig geraten. Vieles läuft darauf aus dass es Benjamin Dolic ist . Habe mal genau auf die Location geschaut und Bilder in Instagram verglichen. Es ist die Astor Filmlounge am Sandtorkai. Übrigens war er auch ein Vorschlag des Panels. Hatten uns ja zusammengetan via E-Mail und unsere Vorschläge gesammelt , welche wir dann bewertet haben . Sehr coole Sache weil man so sozusagen das Auswahlverfahren was wir in Deutschland haben nachmachen kann , auch wenn es nicht alle hundert waren sondern nur etwa die Hälfte . Zusammengekommen sind 30 Beiträge. Laing war da auf der 1 am Ende.“

        Genau kenne ich mich leider nicht perfekt mit Social Media usw. aus. Vielleicht kann ein jüngerer User helfen.
        Daher denke ich mal, dass er evtl. etwas entdeckt haben könnte. Außerdem sind irgendwie die Social Media Accounts von Benjamin Dolic nicht mehr richtig erreichbar. Vielleicht hat er selbst gemerkt, dass er zu viel verraten hat. Aber wenn er es nicht ist, ist es mir auch egal. Übrigens steht jetzt auch im Videotext, dass die Show anscheinend plötzlich 60 Minuten dauern wird. Falls es jemanden hier interessieren sollte (wegen Aufnehmen oder so).

      • Hat Daniel dich weiter oben geschrieben, er hat eine Story aus einer Location, die fatal nach Astor Lounge aussieht, gepostet (Ich habe sie auch gesehen, also bist du vielleicht einfach auf dem falschen Account)

      • Vielleicht könnte dann einfach mal jemand den richtigen Account durchgeben, oder ist das nun plötzlich ein Staatsgeheimnis?

      • Auf seinem Profil bendolic sieht man in der Story einen Schwenk durch eine Location. Anscheinend ist das der Ort, an dem morgen die Sendung aufgezeichnet wird.

      • Vielleicht könnte da jemand die Kommentare sorgfältig lesen, bevor er rumpienzt 😙 oder fällt das schwer? 😊

      • Mich nervt es einfach, wenn irgendwas erzählt wird und man dann so tut, als müssten nun sofort alle bescheid wissen. Meine Güte, teilt eure Informationen doch. Mach ich auch. Dafür ist der Austausch hier doch da.
        Ich bin auf dem richtigen Profil. Ich sehe da keine Story.

      • Naja, mehr wie: Das Profil heißt bendolic und ich sehe da sehrwohl eine Story, können wir nicht sagen. Ich sehe die Story und das Profil auch immer noch – weiß nicht, warum das bei manchen nicht der Fall ist

  29. Und damit wird das Puzzle vollendet: männlicher Interpret – Benjamin D. – tritt wohl mit einer Powerballade für Deutschland an, die u.a. von Michael Schulte geschrieben wurde. Sein Gesang sticht hervor und es ist somit naheliegend, dass genau dieses „neue Talent“ (laut Barbara Schöneberger) beide Juries auf Anhieb von sich überzeugt hat. Sollte der Song, der definitiv englisch sein wird, hymnenhaft angehaucht sein, traue ich unserem Beitrag 2020 sehr viel zu!

  30. Das könnte aber schon sein …..oder es ist Zufall ….

    Morgen wissen wir mehr. Der Hype is real 😂.

    Ich hoffe man gibt dem Act und dem Song die Chance .

    Nörgeln und schlechtreden wäre ja ziemlich blöd für den Künstler und die Delegation die sich auf die Aufgabe Rotterdam 2020 freuen und ich bin da relativ positiv gestimmt . Schlechter kann es nicht werden .

    Wir werden ein Gesamtpaket präsentiert bekommen und Alex Wolfslast und Christian Blenker machen einen guten Eindruck .

    Auf geht’s Germany douze points 🇩🇪💯💪🔥

    • Okay, nun hab ich es gesehen. Bin mir nicht sicher, ob es die Astor Filmlounge ist, aber könnte gut hinkommen.
      Sorry, sollte nicht so rüberkommen, als würde ich dir keinen Glauben schenken.

  31. Übrigens war Benjamin in der slowenischen Vorentscheidung 2020 dabei, also Publikum oder Backstage glaube ich. Da Lina im Vorentscheid gesungen hat und die beiden sich ja schon länger kennen und zusammen gesungen haben (Video s. o.). Außerdem waren beide im Schweizer Fernsehen zusammen, glaube ich auch. Also auf jeden Fall gibt es schon mal Punkte aus der Schweiz und Slowenien sicher. Letzter Platz wird es schon mal nicht. Tippe mal, dass er mit seiner Stimme den Schubladensong von Herrn Schreiber singt. Da Thomas Schreiber in einem Video erzählte, dass ein sehr starker Song dabei war, aber die männliche Stimme nicht gepasst hat, könnte also Benjamins Stimme nun dazu gepasst haben.

    • Er wird den Song singen, der am meisten überzeugt hat und nicht Herrn Schreibers Song. Wenn es der Song ist, dann ist dem so. Wieso Herrn Schreibers Song wenn er 2 Jahre in Folge ganz vorne bei den Bewertungen mitspielte? Verstehe ich nicht.

  32. Habe versucht, Benjamin Dolic auf instagram zu finden und wie @Branko nichts gefunden. Der Gute hat vielleicht Panik bekommen, weil er zu viel verraten hat und seinen Account gelöscht- Mysteriös. Oder ich bin einfach zu blöd, seinen richtigen Account zu finden. Seine Stimme ist nicht mein ‚cup of tea‘ (mag eher tiefere Stimmen), aber das Lied wird hoffentlich toll. Wenn er es denn ist……

  33. Es ist Ben Dolic, er war heute jedenfalls schon in der Astor lounge in Hamburg. Wenn man seine insta story mit den entsprechenden Bildern bei Google streetview vergleicht, sieht man es sehr deutlich. Wahnsinn, wie viel Detektivarbeit hier geleistet wird.

    Er ist auf jeden Fall eine super Wahl, hoffen wir, dass der Song passt 🙂

  34. Benjamin Dolic hat zudem ESC Bezug.
    Teilnahme am ESC Vorentscheid EMA Slowenien 2016 mit der Gruppe D Base und einem Rap
    (Hip-Hop) Beitrag. Ganz anders als seine Auftritte bei „The Voice“.

    Das Video findet man auf Tube unter: D Base – Spet živ

    Gut möglich, dass er tatsächlich der bisher große Unbekannte ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.