Unser Lied für Rotterdam: So wirbt die ARD für die Song-Präsentation

Die große Woche ist da: Am Donnerstag erfahren wir, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam vertreten wird – und mit welchem Song. Den genauen Fahrplan für die nächsten Tage und konkret für den Donnerstag haben wir bereits hier veröffentlicht.

Der NDR hat in den letzten beiden Wochen jeweils am Montagmorgen ein Video veröffentlicht, mit dem er die Vorfreude auf den 27. Februar, den Künstler- und Song-Bekanntgabetag, anheizen wollte. Zunächst sang Barbara Schöneberg eine sogenannte „ESC-Hymne“, am letzten Montag dann erklärte uns Professor Satellite aka Sky du Mont, wie die Auswahl von Song und Künstler erfolgt ist.

Seit dem Wochenende (so z. B. am Sonntag direkt vor der Tagesschau) läuft der Trailer für die Song-Präsentation, die am Donnerstag um 21:30 Uhr auf ONE ausgestrahlt wird. Für diejenigen, die mit linearem Fernsehen außer für den ESC nicht besonders viel anfangen können oder bis den Spot bisher verpasst haben, gibt es den Trailer jetzt hier auch quasi als Video-on-Demand. Seit 13:25 Uhr ist er auch auf Twitter zu sehen.

 

Erwartungsgemäß gibt es im Trailer keine weiteren inhaltlichen Neuigkeiten. Wie auch? Es ist im Grunde ja alle gesagt und geklärt. Das Trailer hebt visuell total auf den ESC ab und zeigt diverse Sieger des Wettbewerbs. Was genau den Zuschauer am Donnerstag auf ONE erwartet wird nicht gesagt.

Wirklich korrekt ist der Claim „Unser Weg nach Rotterdam beginnt am Donnerstag um 21:30 Uhr in ONE“ nicht. Nach allem, was wir wissen, hat der Weg nach Rotterdam ja schon vor dem ESC in Tel Aviv begonnen. Aber das gilt natürlich nicht für den Bubble-fernen ARD-Zuschauern.

Für allen anderen wird vor allem spannend, wie am Donnerstag die Nachricht und das Video des deutschen Beitrags ab dem Ende der Sperrfrist für Journalisten um 15:30 Uhr in die Medien diffundiert – und wer dann um 21:30 Uhr auf ONE mehr über den Künstler und den Entstehungsprozess des Songs erfahren will. Zur Sendung ist jetzt bereits bekannt, dass neben der Moderatorin Barbara Schöneberger auch Michael Schulte und Peter Urban an der Show mitwirken werden. Außerdem kann davon ausgegangen werden, dass das Professor-UnratSatellite-Video noch einmal gezeigt werden wird.

ESC kompakt hält Euch am Donnerstag natürlich über alle Breaking News auf dem Laufenden. Zu Unser Lied für Rotterdam gibt es einen Live-Blog zum Mitdiskutieren. Direkt im Anschluss an die Sendung, um 22:15 Uhr, melden wir uns dann mit einem ESC kompakt LIVE auf YouTube.


351 Kommentare

  1. Auffällige, gute Stimme. Männlich. Der ominöse starke Schubladensong. In der Kombi dann von beiden Juries sehr hoch bewertet.

    Passt alles zusammen.

  2. Bei mir war es bei Google der erste Treffer, als ich „bendolic instagram“ eingegeben habe. Da bin ich direkt zur Story gekommen. Und ja, es ist der Sandtorkai.

  3. Ich sehe keinen Beweis für Benjamin dolic.. Denn man sieht in seiner Story nichts verdächtiges..
    Und hört mal auf so negativ zu reden.. Ich habe vertrauen in die beiden jurys.. Ob sie mich enttäuscht haben sehen wir morgen, aber jetzt schon von einem Schubladensong zu reden ist dem Künstler gegenüber unfair

    • Naja, also sorry, aber man kennt ihn von TVOG und er hat mal mit einer Band bei einem anderen Vorentscheid teilgenommen. Es gibt und gab keine Single bis jetzt, kein Mainstream-Erfolg, kein Erfolg in irgendeiner Form, einfach weil noch nix veröffentlicht wurde. Was ist denn bitte dann ein Newcomer? Die 18-jährige Studentin, die zuvor noch nie irgendwas musikalisches gemacht hat? Wenn das die Definition von Newcomer ist, dann bin ich froh, dass Ben keiner ist

    • Newcomer heißt ja nicht, dass er gestern erst angefangen hat, Musik zu machen.
      Mir wäre Benjamin Dolic jedenfalls nicht bekannt. Und mir wäre auch nicht bekannt, dass er schon zig Hits in Deutschland hatte. Wenn der Begriff Newcomer passt, dann hier.

      Aber was habt ihr denn nun wieder alle mit Schreibers Schubladensong?
      Ich bin mir nachwievor sehr sicher, dass Michael Schulte den Song geschrieben hat.

      • Und das, weil er vor ein paar Tagen die Story aus dem Studio gemacht hat? Wäre das nicht viel zu kurzfristig dafür, dass der Song bereits seit 12. Dezember feststeht?

      • Wohl eher, weil er morgen auch Teil der Sendung ist und das in der Funktion als Songwriter plötzlich sehr viel Sinn ergäbe.

      • Alleine schon, dass er unser erfolgreichster Teilnehmer der letzten Jahre ist, wäre Grund genug für seine Anwesenheit. Aber möglich ist es. Oder er stellt einfach seine eigene neue Single vor, die er zusammen mit Ilse de Lange gemacht hat. Als Eröffnungsact für die Verkündung.

      • @Lenny:
        Nö, nicht deswegen.
        Das weiß ich aus anderen Gründen. Ob Ilse de Lange am ESC-Song beteiligt war, weiß ich nicht. Aber Micha war es bzw. ist es. Safe.
        Im Übrigen wissenwir ja nicht, von wann die Aufnahme ist, die vor kurzem von Micha und Ilse gepostet wurde. Muss ja nicht taggleich entstanden sein. Und es könnte auch sein, dass die einfach nochmal was verfeinert haben oder so. Das ist ja nicht verboten, hörte ich. 🙂

  4. Ok eims steht fest: Ben Dolic ist tatsächlich in der Astor lounge in Hamburg…
    Er ist also der Act für Rotterdam.. Seiner Stimme zu urteilen wird es bestimmt eine ballade aber mal gucken

  5. Also ich würde mich freuen, wenn er es ist. Ich mag ihn und sein Talent.
    Und um das klar zu stellen, weil ich den Eindruck habe dass der Begriff „Schubladensong“ negativ ist: Andere meinen das vielleicht so, ich meine einfach den Song vom letzten Jahr, der ja anscheinend echt gut sein soll und sinngemäß noch in der Schublade ist.
    Also das kann alles schon sehr gut sein. Ich fänds toll, weil Benjamin echt was drauf hat 🙂

  6. Die Location stimmt schon mal. Ist schon sehr verdächtig. Wenn das jetzt stimmt, wäre das eine echt gute Dedektivarbeit! Warum sollte B. Dolic sonst da sein?

  7. Viele scheinen zu vergessen, dass die Astor Lounge auch einfach nur ein Kino ist. Also würde ich die Kirche mal im Dorf lassen^^ Wenn’s dieser Benjamin Doric ist, auch fein. Nur sollte man sich jetzt nicht darauf einschießen, dass er ist wird, nur weil er sich heute im Kino vielleicht einen netten Film angeschaut hat 😉

    Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber nach 2 Monaten bin ich des Spekulierens langsam müde^^“ Ob wir das jetzt noch herausfinden oder morgen gesagt bekommen macht auch keinen Unterschied mehr. Einfach den Tag kommen lassen und morgen Abend/Nachmittag sind wir alle schlauer.

    • Es wird heute aber sicherlich schon Proben o.Ä. gegeben haben, wo der Ort vielleicht gemietet wurde.
      Ist nur eine Vermutung. Ich war noch nie da.

  8. woher weiß man eigentlich, dass es letztes jahr einen super bewerteten song gab, welcher noch einen passenden sänger brauchte? woher hat man diese infos?

  9. Glaube, die Blogger wussten es schon vorher. Anfang Februar tauchte Ben in einem Post hier auf. Ok, es wurde auch Daniel Schumacher und Benedikt Köstler usw. auch in dem Post genannt, aber es kann kein Zufall sein, dass die Blogger von so vielen möglichen männlichen Sänger ausgerechnet Ben bzw. Benjamin damals zufällig quasi als Kandidaten erwähnt hätten, da er doch nie im Verdacht stand, teilzunehmen. Anders als Daniel und Benedikt. Außerdem folgen die Blogger Thomas Schreiber auf Twitter privat. Seit Dezember gab es bestimmt den ein oder anderen verdächtigen Post von Schreiber oder somstige Auffälligkeiten (vielleicht folgt er ihm ja auch schon). Und die Blogger haben sicher Insiderwissen aus den Jurys Panels oder gar Songwriting Camps Aberund lachten sich heimlich schlapp über die ganzen Posts hier. Aber egal, Jungs ihr macht dacht net schlecht hier. Lob an die Blogger trotz allem.

  10. …aber sollte der Song vom Schulte sein, dann können wir wohl Uptempo abhaken. Naja, ma guggn – noch iss ja nix gewiss.

  11. Ich habe es für dich rausgesucht. Du findest eine kurzen Schwenk von Herrn Schreiber im Interview auf die Frage „Und was hat das mit den Concept Songs zu tun?“

    https://www.eurovision.de/news/Interview-mit-Thomas-Schreiber-zum-ESC-Vorentscheid,interview3310.html

    „Übrigens war bei uns in diesem Jahr auch ein herausragend gut bewertetes Lied dabei, für das wir aufgrund des ungewöhnlichen Gesangsparts keinen Mann gefunden haben, der es technisch beherrscht und der zu dem Lied hundertprozentig passt … vielleicht klappt das ja 2020.“

    Das heißt natürlich nicht, dass das jetzt auch wirklich dieser Song ist. Es kann ja morgen auch immernoch alles ganz anders kommen. Aber unter anderem aus diesem Interview stammt die Info von diesem offenbar guten Song mit ungewöhnlichem Gesangspart für einen Mann.

    • Sorry, wenn die Frage blöd ist, aber:
      dieser ominöse Schubladensong ist auch dann erst vom letzten Jahr?
      Dann könnte der ja auch theoretisch von Micha sein. Ich weiß nur, dass er am ESC-Song von Herrn Dolic beteiligt ist. Aber wann er den Song geschrieben hat, weiß ich nicht.

      • Zum einhunderttausendsten Mal: ES GIBT KEINEN SCHUBLADENSONG!!! Den hat es auch NIEMALS gegeben! Das ganze war nur eine Memme, um den bphrenden Journalistenfragen auszuweichen!

      • Es gibt sicher eine ganze Menge Schubladen-Songs. Es werden sicher irgendwo einige Kompositionen herumliegen, die bisher noch nicht verwendet/veröffentlicht wurden. Entweder wegen fehlendem Sänger oder fehlender Qualität.

  12. Heute wurde jemand von den Hamburger Goldkehlchen in Hamburg nahe der Astor Lounge gesichtet. Und Brian May soll auch in Hamburg sein.

  13. Hab mir grad zwei, drei clips auf yt von Benjamin Dolic angeschaut – kannte ihn bisher ja nicht, da ich The Voice nicht mehr so intensiv verfolge wie noch zu Beginn. Muss sagen, er wäre nicht verkehrt ums mal salopp zu sagen – singen kann er jedenfalls und auch optisch macht er was her.

    Die grosse Unbekannte ist uns bleiben aber Song und Performance. Die Spannung steigt…..

  14. Vielleicht gibt es dieses Jahr mal was „Schmissiges“, hätte mein Opa gesagt. Was Tanzbares mit einer coolen Choreographie würde uns unter all den schwermütigen Balladen doch mal gut zu Gesicht stehen.

    Morgen, Kinder, wird’s was geben,
    Morgen werden wir uns freun;
    Welch ein Jubel, welch ein Leben
    Wird in unserm Hause sein!
    Einmal werden wir noch wach,
    Heissa, dann macht escfan05 hier Riesenkrach!
    Sorry 😉

  15. Hat jemand eine Erklärung, warum jetzt definitv 60 Minuten Sendung anstehen? Wiederholen sie die Videos sicherheitshalber noch 3 mal?
    Jedenfalls – falls es doch gruselig wird: einfach dranbleiben. Little Britain heitert mit Sicherheit wieder auf 😉

  16. Hmmm.
    Also wenn es jetzt tatsächlich wieder ein The Voice Kandidat ist, mit einem „herausragend bewerteten“ Song, der weder von ihm noch für ihn geschrieben wurde, ist das eigentlich schon nahe am Worst Case, mMn jedenfalls nichts, wofür man einen öffentlichen Vorentscheid canceln müsste.

    Fairnesshalber räume ich ein, dass Dolic gesanglich was drauf hat und wir nicht sicher wissen, ob er der Kandidat ist oder der Song aus einer Schublade kommt. Und natürlich hat man auch schon Schubladensong-Sänger-Kombinationen gehabt, die voll aufgegangen sind. Blabla. Abwarten.

    • Ich kann Dir nur zustimmen ! Dann wundert mich aber, daß der NDR nicht gleich Sandro genommen hat.

      Deutschland hat ja außerhalb von TVOG keine relevante Musikszene…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.