Italien: Livevideos und Ergebnisse des Zweiten Abends des Festival di Sanremo 2021

Foto: Facebook @ermalmetainfo

Ein weiteres Mal Durchhaltevermögen zeigen mussten alle Zuschauer des Zweiten Abends des 71. Festival di Sanremo, das auch als Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2021 dient. In der bis tief in die Nacht gehenden Show haben die nächsten 13 „großen Künstler“ ihren Wettbewerbsbeitrag zum ersten Mal vorgetragen. Außerdem haben die nächsten vier Nachwuchskünstler um zwei Finalplätze des Nachwuchswettbewerbs „Nuove Proposte“ gekämpft.

Die demoskopische Jury stimmte am Zweiten Abend über die „großen Künstler“ folgendermaßen ab:

  1. Ermal Meta – Un milione di cose da dirti
  2. Irama – La genesi del tuo colore
  3. Malika Ayane – Ti piaci così
  4. Lo Stato Sociale – Combat Pop
  5. Willie Peyote – Mai dire mai (La locura)
  6. Gaia – Cuore amaro
  7. Fulminacci – Santa Marinella
  8. La Rappresentante di Lista – Amare
  9. Extraliscio feat. Davide Toffolo – Bianca luce near
  10. Gio Evan – Arnica
  11. Orietta Berti – Quando ti sei innamorato
  12. Random – Torno a te
  13. Bugo – E invece sì

Alle 13 Künstler werden ihren Beitrag am Vierten und Fünften Abend noch einmal präsentieren, Ausscheider gibt es wie im letzten Jahr keine. Weil an jedem Abend ein anderer Kreis stimmberechtigt ist, ist die Reihenfolge der demoskopischen Jury noch keine Vorentscheidung: am Dritten Abend stimmt das Orchester ab, am vierten die Pressejury und im Finale am Fünften Abend die Zuschauer.

Das sind die Live-Auftritte der 13 „Big“ am Ersten Abend:

Orietta Berti – Quando ti sei innamorato

Bugo – E invece sì

Gaia – Cuore amaro

Lo Stato Sociale – Combat Pop

La Rappresentante di Lista – Amare

Malika Ayane – Ti piaci così

Ermal Meta – Un milione di cose da dirti

Extraliscio feat. Davide Toffolo – Bianca luce nera

Random – Torno a te

Fulminacci – Santa Marinella

Willie Peyote – Mai dire mai (La locura)

Gio Evan – Arnica

Irama – La genesi del tuo colore

Welche Beiträge des Zweiten Abends des Festival di Sanremo 2021 gefallen Euch am besten? (Bis zu drei Antworten möglich)

  • Irama - La genesi del tuo colore (31%, 147 Votes)
  • Ermal Meta - Un milione di cose da dirti (19%, 91 Votes)
  • La Rappresentante di Lista - Amare (9%, 41 Votes)
  • Malika Ayane - Ti piaci così (8%, 38 Votes)
  • Lo Stato Sociale - Combat Pop (7%, 34 Votes)
  • Willie Peyote - Mai dire mai (La locura) (7%, 31 Votes)
  • Gaia - Cuore amaro (6%, 26 Votes)
  • Orietta Berti - Quando ti sei innamorato (4%, 21 Votes)
  • Extraliscio feat. Davide Toffolo - Bianca luce nera (3%, 14 Votes)
  • Fulminacci - Santa Marinella (2%, 11 Votes)
  • Gio Evan - Arnica (2%, 8 Votes)
  • Random - Torno a te (1%, 5 Votes)
  • Bugo - E invece sì (1%, 4 Votes)

Total Voters: 251

Loading ... Loading ...

Neben der Rangliste des Abends wurde die kombinierte Rangliste der Abstimmungsergebnisse aus ersten und zweiten Abend bekannt gegeben:

  1. Ermal Meta – Un milione di cose da dirti
  2. Annalisa – Dieci
  3. Irama – La genesi del tuo colore
  4. Malika Ayane – Ti piaci così
  5. Noemi – Glicine
  6. Fasma – Parlami
  7. Francesca Michielin & Fedez – Chiamami per nome
  8. Lo Stato Sociale – Combat Pop
  9. Willie Peyote – Mai dire mai (La locura)
  10. Francesco Renga – Quando trovo te
  11. Arisa – Potevi fare di più
  12. Gaia – Cuore amaro
  13. Fulminacci – Santa Marinella
  14. La Rappresentante di Lista – Amare
  15. Måneskin – Zitti e buoni
  16. Max Gazzè e La Trifluoperazina Monstery Band – Il farmacista
  17. Colapesce e Dimartino – Musica leggerissima
  18. Coma_Cose – Fiamme negli occhi
  19. Extraliscio feat. Davide Toffolo – Bianca luce near
  20. Madame – Voce
  21. Gio Evan – Arnica
  22. Orietta Berti – Quando ti sei innamorato
  23. Random – Torno a te
  24. Bugo – E invece sì
  25. Ghemon – Momento perfetto
  26. Aiello – Ora

In der Nachwuchskategorie „Nuove proposte“ wählten demoskopische Jury (33%), Pressejury (33%) und Televoter (34%) folgende zwei Qualifikanten für das Finale am Vierten Abend aus:

  • Davide Shorty – Regina
  • Wrongonyou – Lezioni di volo

Ausgeschieden sind somit:

  • Greta Zuccoli – Ogni cosa sa di te
  • Dellai – Io sono Luca

Das sind die Live-Auftritte der vier Nachwuchskünstler am Zweiten Abend:

Wrongonyou – Lezioni di volo

Greta Zuccoli – Ogni cosa sa di te

Davide Shorty – Regina

Dellai – Io sono Luca

Das 71. „Festival di Sanremo“ findet vom 2. bis zum 6. März statt. Der Gewinner des Festivals darf Italien beim ESC 2021 in Rotterdam vertreten. Alle Teilnehmer und Beiträge des diesjährigen Sanremo-Festivals haben wir hier aufgeführt. Der Live-Chat zum ersten Abend findet sich hier, der Live-Chat zum zweiten Abend hier. Die Ergebnisse des Ersten Abends können hier nachgelesen werden.


35 Kommentare

  1. Ich bin ganz ehrlich ich habe drei Favoriten und keine Ahnung welche Reihenfolge ich denen geben soll. Fasma, Irama und Ermal Meta

  2. Mal ne Frage: Sind jetzt nicht die 2 Künstler in der Favoritenrolle, die in den ersten beiden Abenden auf Platz 1 gelandet sind? Einer von denen wird wohl Italien dann vertreten. Aber mal sehen. Italien hat ja dieses Jahr was die Big 5 angeht mit Deutschland und Frankreich ja richtig gute Konkurrenz bekommen.

    • Nicht unbedingt, da bisher nur die demoskopische Jury abgestimmt hat (was 33% des Gesamtergebnis) ausmacht. Heute stimmt noch das Orchester, morgen die Presse und am Samstag das Publikum ab. Diese könnten theoretisch ganz andere Favoriten als die demoskopische Jury haben.

    • Nicht zwangsläufig. Diodato war letztes Jahr nur 6. und Mahmood landete bei der demoskopischen Jury sogar nur auf den 19. Rang (da war die Berechnung der Ergebnisse aber etwas anders).

      • Ganz klar Irama! Der Song geht nach vorne und sticht anders als eine weitere Ballade auf jeden Fall raus.

        Das wäre dann bei den bisher veröffentlichten Songs auch meine neue Top1 beim ESC.

      • Damals gab es glaube ich an jedem Abend ein gemischtes Voting und später hat dann noch die Ehrenjury mit abgestimmt, die Mahmood ganz oben hatte und Ultimo + Il Volo auf die hintersten Plätze gesetzt hat.

    • Da kann noch einiges in den vorderen Plätzen passieren. Ich stelle mir zwar auch gut vor, dass Annalisa gewinnt, aber ich würde noch ein Auge auf Irama und Fasma behalten. Das könnten mögliche Pressefavoriten sein. Und wenn man die letzten beiden Sieger bedenkt… Sowohl Diodato als auch Mahmood haben die Pressestimmen gewonnen, keiner der beiden jedoch die Jury oder das Televoting im Finale.

  3. Mir gefällt bisher Ermal am besten. Gibt es eigentlich irgendein System, in welcher Reihenfolge die Videos eingebunden werden? Ich fände ja die Platzierung am besten. So scrollt man zum Video, und dann wieder hoch um zuschauen, wie der Song abgestimmt hat.

  4. Leider kein wirklich starker Sanremo Jahrgang dieses Jahr, es sind aber wie immer viele gute Songs dabei. Die Top3 (Ermal, Annalisa, Irama) gefallen mir eig. alle gut, würde mir aber wünschen dass entweder Annalisa oder Irama zum ESC fahren. Einfach weil Ermal schonmal sehr erfolgreich dabei war.

  5. Nachdem ich jetzt mal nur den Song angehört habe, muss ich meine Meinung zu Combat Pop ein Stück weit revidieren: doch recht cool und eingängig – da hab‘ ich mich von der etwas albernen Show ablenken lassen.

  6. Es sind wirklich tolle Songs dabei.😊

    Meine Favoriten sind Irama und Gaia.

    Von Ermal Meta bin ich ein kleines bißchen enttäuscht. 2018 fand ich ihn besser.

    • Geht mir auch so. Da fand ich sogar seinen letzten Song „No Satisfaction“ überzeugender (https://www.youtube.com/watch?v=1iM_eAHdC4Y).

      Ich bin ja immer gern für eine gute Ballade zu haben, aber (ohne allerdings den Text zu verstehen) ich bin bisher noch nicht dahinter gekommen, was an der Ballade von Ermal das Besondere ist. Während mich Irama, Gaia aber auch La Rappresentante di Lista und sogar Willie Peyote gleich beim ersten Hören angesprochen haben.

      Wird spannend in Italien. Der Drops für Ermal ist sicher noch nicht gelutscht…

      • Der Text von Un millione cose da dirti ist wunderschön, aber Ermal kann auch „Guten Abend“ singen und ich sehe einen tieferen Sinn darin 😀 Seine Texte haben immer Tiefgang und Poesie!

  7. Der zweite Abend war ja dann doch deutlich besser als der sehr enttäuschende erste. Für mich sind die ersten drei in unserem Ranking auch meine Favoriten, ich kann mir Ermal, Irama und la Rappresentante sehr gut in Rotterdam vorstellen, das hatte ich bei keinem der Songs vom ersten Abend sagen. Außerdem gefielen mir noch Lo Stato soziale sehr gut.

  8. Ich finde auch, dass Sanremo 2021 kein Jahrgang ist, der für seine Beiträge in die Geschichte eingehen wird. Den größten Eindruck hinterließ bei mir bislang das alte Schlachtross Loredana Bertè, aber die wurde leider zum Zirkuspferd abkommandiert.
    Große Erwartungen hatte ich an Lo Stato Sociale, Malika Ayane und Coma_Cose. Lediglich letztere konnten mich z.T. überzeugen. Am besten gefielen mir die Auftritte von Måneskin, Irama und Noemi.

  9. Nachdem alles so durchschnittlich war, bin ich bockig und zücke die Nostalgiekarte: Mir hat Orietta Berti am besten gefallen. Da weiß man wenigstens, was man hat. Wäre aber nichts für den ESC.

  10. Und mit diesem (merkwürdigen) Ergebnis steht auch mein diesjähriger SCC-Listenerster fest. Zumindest die Rai wird ihn mir definitiv nicht wegnehmen. Schlecht für sie, gut für mich.

  11. Irama schmeichelt mir mit seiner farbigen Nummer in dem eher graulangweiligen Starterfeld noch am meisten.
    Hielte ihn auch für den ESC für die geeigneteste Wahl.

  12. Ermal könnte auch „Sister“ singen und ich wäre hin und weg…. „Un milione di cose da dirti“ ist ein kleines Kunstwerk. Eigentlich ein kleines, einfaches „Liedchen“. Jedoch so voller Emotionen. Ermal erweckt es zum Leben und fängt mich voll ein damit.

    Irama auch klasse. Selbst das Autotune passt gut zum Song. Für mich sind die beiden in einer anderen Liga zum Rest des Feldes. Es ist aber auch kein besonders beeindruckender SR Jahrgang im großen und ganzen, muß man ehrlicherweise sagen.

  13. weiß gar nicht,was hier alle so an ermal meta finden – ich finde den song extrem flach und belanglos – melodie auch kaum vorhanden.
    sollte er gewinnen,wird er in den gleichen gewässern wie frankreich fischen und es höchstwahrscheinlich frankreich schwer machen denn die jurys bewerten italien und z.b. auch schweden eigentlich immer gut,ganz egal was die schicken.
    normalerweise habe ich bei einem 26er feld immer mindestens ein song dabei,wo mir die melodie sofort auffällt – diesmal leider nicht. 🙁
    gestern hat z.b. die mir bis dato unbekannte 😀 laura pausini alle wettbewerbsinterpreten locker in die tasche gesteckt.

  14. Bin enttäuscht von Ermal. Es plätschert so vor sich hin und die Empfindungen, die es wohl auslösen soll, stellen sich nicht ein. Eher so ein ‚isses nich bald rum‘. 🙁

  15. Ich mag Extraliscio. Die sehen lustig aus, die Musik macht mich glücklich und die haben ein Theremin.

    Doredo mag Theremin. 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.