Live-Chat Deutschland: Unser Lied für Israel

Unser Lied für Israel 2019 Die Kandidaten

This is the night, this is the night – heute entscheidet sich, wer auf Michael Schulte folgt und Deutschland beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv vertritt. Die Vorentscheidung „Unser Lied für Israel“ beginnt um 20:15 Uhr und wird im Ersten, bei ONE und auf der Deutschen Welle ausgestrahlt. Eurovision.de bietet außerdem einen Livestream mit Audiodeskription und Deutscher Gebärdensprache an.

Folgende Acts werden heute Abend auf der Bühne zu sehen sein:

Gregor Hägele – Let Me Go
Musik und Text: Gregor Hägele, Jonas Shandel, David Jürgens, Tamara Olorga

Aly Ryan – Wear Your Love
Musik und Text: Aly Ryan, Michelle Leonard, Thomas Stengaard, Tamara Olorga

Makeda – The Day I Loved You Most
Musik und Text: Makeda, Tim Uhlenbrock, Kelvin Jones, Kristine Bogan

BB Thomaz – Demons
Musik und Text: BB Thomaz, Andrew Tyler, Ricardo Bettiol, Tim Schou

lilly among clouds – Surprise
Text: Elisabeth Brüchner, Musik: Elisabeth Brüchner, Udo Rinklin

Linus Bruhn – Our City
Musik: Linus Bruhn, Dave Roth, Pat Benzner, Serhat Sakin, Simon Reichardt
Text: Linus Bruhn, Dave Roth, Pat Benzner, Serhat Sakin, Gianna Roth

S!sters – Sister
Musik und Text: Laurell Barker, Marine Kaltenbacher, Tom Oehler, Thomas Stengaard

Alle Songs könnt ihr schon jetzt hier anhören. Die ESC-kompakt-Leser sehen im Moment Aly Ryan als deutliche Favoritin auf das Ticket nach Israel, aber in der Sendung selbst kann natürlich noch viel passieren.

Mittlerweile wurde auch die Startreihenfolge bekannt gegeben.

Wie im vergangenen Jahr wird das Ergebnis zu je einem Drittel von den TV-Zuschauern, der Eurovisions-Jury und der internationalen Fachjury bestimmt. Diesmal werden die Wertungen jedoch nicht abwechselnd, sondern nacheinander verlesen. Jede Jurygruppe kann 12, 10, 8, 7, 6, 5 und 4 Punkte vergeben.

Alle weiteren Informationen zur Show, zu den Pausenacts und zu den Moderatorinnen könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

Vor, während und nach der Sendung könnt ihr die Geschehnisse wie immer unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren.



465 Kommentare

  1. Nach dem Schock. Da muss sich Herr Schreiber erklären müssen. Dass das floppt wissen wir alle. Bitte nimm bei schlechter als Platz 20 Deinen Hut für immer. Einen Platz in den deutschen Charts erzeugst Du damit übrigens nicht.

  2. Wie kann man bei der genialen Auswahl den schlechtesten Song wählen???

    Ich kann es nicht fassen..

    Und erst dachte ich, die Juries wollen es für D mal richtig verkacken, aber dann macht das Televote den selben Scheiß. Sollte das in TLV wieder hinten landen, selbst schuld. (Schreiber, NDR, Nachnominierungen-wozu das Songwriting Camp?)

    Reiht sich bei mir lediglich vor Montenegro und Kroatien ein.
    Hatte mich gefreut, meine andere Heimat endlich mal wieder aus ganzem Herzen unterstützen zu können.
    Aly wäre ein Traum gewesen, aber fast jeder andere Song wäre genial gewesen.
    Stattdessen gibts den schlechtesten Song aus Deutschland seit 2003 – oder wann war Corinna May?

    Schade Deutschland, Chance auf einen würdige Platzierung verkackt!

  3. Krass!!! Den Auftritt fand ich zusammen mit Gregor Hägele deutlich am schwächsten. Die armen Mädchen. Ich fürchte, sie werden die Nerven gar nicht für so eine grosse Bühne haben. Trotzdem, Glückwunsch. Und: Haltet die Ohren steif. Hoffentlich brechen sie uns nicht zusammen in Tel Aviv. Das meine ich echt nicht gehässig oder so. Das ist nun einmal eine demokratische Entscheidung, aber die Geschichte ist mindestens eine Nummer zu groß für sie.

  4. Geil! Mein Favorit hat gewonnen… Hätte dies nicht gedacht. Das war eben der am besten produzierte Song. Genau, dann spielen wir dieses Jahr eben Aserbaidschan. Ich freu mich… und man kann nicht sagen, es lag an der Jury. Sie haben schließlich das Televoting gewonnen.

  5. Tja, 2018 war wohl leider nur ein Ausrutscher, 2019 ist wieder alles beim Alten in good old Germany. Mal sehen, ob ich über dieses (für mich) Desaster in absehbarer Zeit hinwegkomme.

  6. @ roxy

    Das ist genau einer meiner Kritikpunkte am NDR: Auch mal etablierte Künstler dazu motivieren und generell auch Musikgenres, die anscheinend nicht so populär bei den Verantwortlichen sind (auch sollte Deutsch als Gesangssprache nicht tabu sein bzw, sogar gefördert werden).
    Aber das ist jetzt alles Zukunftsmusik…..

  7. Ich glaube ja eigentlich nicht an sowas, aber als ich damals das Live-Interview mit Thomas Schreiber gesehen habe und er Sisters total angepriesen hat, war mir das schon etwas suspekt. Und jetzt ist es tatsächlich so gekommen wie ich es befürchtet habe. Aber man muss auch ehrlicherweise sagen: Das Televoting sprach sich auch für Sisters aus. Na gut, wenn die Deutschen meinen.

  8. KOTZ. Es ist zum heulen. Hab hier die ganze Zeit nicht hier reingeguckt und mitgeschrieben, weil ich es genießen wollte. Und dann schon dieser elend langatmige Intervallactmist. Die Udopromoshow mit n bissl ESC Beiwerk hatte man zum Schluss das Gefühl. Und dann das Ergebnis…. Warum Deutschland? Aber wenn man Radio hört, hätte man wissen können, auf was für einen Blödsinn dieses Land musikalisch steht. Naja. Bin ich halt wie jedes Jahr wieder für wen anderes.

  9. Ich möchte jetzt hier nicht Advocatus Diaboli spielen, aber mal folgendes: Ich hatte vorher nur ein Snippet von Ali gehört, was mir ganz gut gefallen hat, ihren Auftritt fand ich auch super, aber was ich nach alle 7 noch im Kopf hatte, war der Refrain von Makeda und das „SISTER“ aus dem Refrain von Sisters. Ich habe keine Ahnung, was uns jetzt in Tel Aviv erwartet und schaue mal, was die nächsten Tage so bringen, aber eins kann man wirklich nicht leugnen: Aly ist bei der Jury und im Televoting glatt durchgefallen.

  10. Ich kann die Nummer so nicht ab, die klingt einfach schrecklich und die Mädels wirken verdammt unsympathisch (sorry, sie tun mir ja leid aber mir wäre lieb sie würden zurücktreten). Vor allem tun mir aber die anderen 6 Kandidaten in dieser Farce leid, die sich auf regulärem Weg beworben haben bzw angemeldet wurden, ihre Zeit und Energie ins Songwriting Camp gesteckt haben, sich gegen wie viele hundert (tausend?) Kandidaten über einen langen Zeitraum durchgesetzt haben und hier meiner Meinung nach komplett verarscht wurden.. Könnte absolut verstehen wenn die sauer sind!

  11. Ich weiß gerade nicht, wer von euch die Frage gestellt hat von esc kompakt und Stern: danke für die Frage in der PK.
    Auch wenn der Schreiber genervt ausgewichen ist..

  12. Italien hat wohl definitiv den mit weitem Abstand besten Beitrag der Big 5. Mir wird hoffentlich keiner verübeln, daß ich zudem „La Venda“ mag (bin ja irgendwie hispanophil veranlagt).

    „Roi“ finde ich schwächer als „Sister“, der Bilal-Hype wird international eher nicht ziehen.

    • La venda no cayó en Alemania.. lastimamente!

      Auch wenn es mir Deutschland dieses Jahr (mal wieder) nicht vergönnen mag, ich steh voll und vor allem mit ganzen Herzen (zum ersten Mal) hinter dem spanischen Beitrag!

      Denke aber dennoch, dass Roi weit besser abschneiden wird (und sollte) als dieser Werbesong für Weichspüler aus D
      (sorry, ich bin immernoch echt schockiert, dass das passieren konnte)

      Und ja, Soldi ist mit Abstand der hochwerigste Song der Big 5 und auch bisher unter den 14.

      • Ich muss gestehen dass ich La Venda damals echt zu schlecht bewertet habe, glaube nur mit so la la. Asche auf mein Haupt. (Eigentlich müsste man die Songs am Ende im Vergleich zueinander bewerten um besser ranken zu können..)

        Finde es jedenfalls erschreckend dass es tatsächlich immer noch mein zweiter Platz ist (hinter Soldi natürlich), sagt alles über den Jahrgang, und ich habe Miki Unrecht getan.

  13. Die vom Fan-Panel spinnen doch komplett, oder? Nen 12er für DIESE schwache Leistung von Aly – also das war echt DER schlechte Witz des Abends. Gottlob haben die int. Jury und das T-Vote sauber dagegen gehalten.

    Ich bin einmal mehr der Meinung, dass dieses Fan-Panel absolut verzichtbar ist; diese Leute sollen sich am normalen T-Vote beteiligen und gut iss.

    Deutschland sendet einen ganz ausgezeichneten Beitrag nach Israel, soviel steht fest. Einzig annehmbare Alternative wäre ansonsten nur noch Linus gewesen, der heute auch ne starke Leistung geboten hat. Der Rest war mittelmässig bis unterirdisch – allem voran die so hochgelobte Aly. Und Lilly ist mir zu speziell – ich selbst mag ihre Stimmfarbe schon nicht und ich find sie wirkt arrogant und unnahbar auf der Bühne. Keine guten Eigenschaften, ein breites Publikum für sich einzunehmen und somit auch ungeeignet für den ESC.

    Bei den Sisters hoffe ich, dass sie denen ein ebenso tolles Staging in Tel Aviv geben werden, wie zuletzt beim Schulte der Fall war. Ich denk man kann da schon was schönes draus machen – gesanglich sind die beiden ja Top.

    Bin sehr gespannt, wie die beiden auch im eigenen Land nun angenommen werden (in ESC-Fankreisen das übliche Gezeter, wenn nicht der eigene FAvorit gewinnt – aber das ist ja kein Maßstab). Kann mir den Song auch durchaus vorne in den Charts vorstellen und radiotauglich isser ja allemal.

    Bin SEHR happy und hoffnungsvoll für Israel – genial!!

  14. Ich denke, dass es von Anfang an vom Schreiber geplant war, dass die Sisters gewinnen. Hat die als letztes auftreten lassen und bei der Favoritin Aly Ryan beim Schnelldurchlauf mit Absicht nen Abschnitt genommen, bei dem sie stimmlich geschwächelt hat.

    Und die, die jetzt meinen, dass die Performance insgesamt von Aly nicht gut war und deshalb vom Televote so wenige Anrufe bekommen hat – man muss ferner denken.. es sind noch gut 3 Monate bis zum ESC, am Gesang und der Performance kann man noch feilen, aber am unterdurchschnittlichen Lied von den Sisters nicht mehr.

    • Stimmt, das wichtigste „Kapital“ ist der Song. Klar, Alys Staging war vielleicht nicht perfekt. Habe schon befürchtet, dass es vielen Zuschauern zu extravagant sein könnte. Aber der Song war sehr esc-kompatibel, in dem Sinne, dass andere Länder gut durchchoreogphierte Songs durchaus honorieren. Aber Lilly fand ich besser. Dafür, dass sie wohl gesundheitlich angeschlagen war, hat sie ihre Sache sehr gut gemacht. Und der Song ist Hammer!!! Langsam glaube ich auch an das „ältere ARD-Publikum“, dass den Song wählt, der am wenigsten aufregt. Aber na ja, genug gejammert, Sisters sind halt demokratisch gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch und viel Glück in Tel Aviv!

  15. Also mal ehrlich, die beiden haben ohne Fehler gesungen, der Song ist sehr kraftvoll und sie haben das Televoting gewonnen. Punkt. Ich drücke den Sisters die Daumen. Alles ist auch für die möglich. Ich sehe eh nicht ein jetzt schon wieder schwarz zu sehen. So überragend ist das restliche Angebot auch nicht. Ich sehe Deutschland auf der 3. Hinter Spanien und Italien im Moment.

  16. Kraftvoll ? Klingt für mich eher nach einem Weihnachtslied,…

    Über Aly Ryan kann man sicherlich streiten – aber Lilly hätte gewinnen müssen. Dann hätte ich ausnahmsweise wieder mal mit Deutschland mitfiebern können. So ist es mir total egal.

  17. Na, das war ja ein Abend. Wer hätte diesen Ausgang vorher gedacht. Von Aly war ich im Vorfeld so gehypt, aber live hat sie mich enttäuscht. Ich fand Lilly klasse, aber ich verstehe auch, dass dieser Song nicht für jeden etwas war. Makeda hat toll gesungen, die hohen Punkte der Jurys für sie voll verständlich. BB Thomaz fand ich nicht so schlecht. S!sters fand ich eher Durchschnittsware und ich hätte sie nicht gewählt. Aber sie waren nicht schlecht. Ich denke sie werden das alles noch verfeinern und man braucht sich für diesen Act auf keinen Fall schämen. Interessant war, dass sich gestern Abend Freunde bei mir gemeldet haben, die absolut keinen ESC Bezug haben und mich fragten, wen man denn da jetzt wählen sollte. Sie meinten dann vor der Abstimmung, am ehesten noch die Sisters. O.K. dann ist die Wahl vielleicht doch richig.
    Die ganze Show fand ich recht unterhaltsam und die Abstimmung mega spannend, aber irgendwie war ich am Ende auch enttäuscht. Ich hatte mich halt im Vorfeld so sehr auf einen klasse Auftritt von Aly gefreut, weil das Lied war doch echt super. Kam das denn live gestern Abend irgendwie besser rüber?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.