Live-Chat Estland: Erstes Halbfinale Eesti Laul 2022

Bild: Instagram @elinanechayeva

Auf diesen Tag haben Fans des gepflegten ESC-Vorentscheidungs-Programms aus dem Baltikum monatelang gewartet. Nachdem das diesjährige „Eesti Laul“ bereits Ende letzten Jahres begann, steht heute endlich das 1. Halbfinale in Estland an. Im Vergleich zu anderen ESC-Shows in Europa ist das Land bekannterweise zeitlich recht früh dran und bespaßt uns daher schon ab 18:30 Uhr live aus der Saku Suurhall.

Die ersten zehn Teilnehmenden werden heute um fünf Finalplätze kämpfen. Hierbei kommen nicht nur die Zuschauer, sondern auch eine Jury zum Entscheiden und entscheiden über die „Lucky Ones“, um es mit Vorjahressieger Uku Suvistes Worten zu sagen. Dass sie es bis hierher geschafft haben, ist aber auch schon was. Ganze vier Viertelfinals sind nämlich bereits abgehalten worden, bei denen die Songs von 40 auf 20 halbiert worden sind. Dabei kamen ausschließlich die Musikvideos der Acts zum Einsatz. Das wird sich heute ändern – zumindest bei den meisten…

Wie bereits bei Gonzalo Hermida in Spanien sind auch Acts in Estland durch Corona heute leider nicht in der Lage live aufzutreten. Kurz vor der Show sind gestern nämlich sowohl Sängerin Elysa, die zeitweise in den USA lebt, als auch Merilin Mälk positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Regeln sehen es hier, exakt wie beim Benidorm Fest, vor, dass die Musikvideos der Künstler:innen in solchen Fällen gezeigt werden. Ob sich dies im Endeffekt zu deren Vor- oder Nachteil auswirkt, bleibt abzuwarten. Die restlichen Acts werden, Stand jetzt, live in der Saku Suurhall auftreten. Publikum wird es in den Halbfinals keines geben.

Fest steht bereits, dass es zwei Votingrunden geben soll. Wie genau die aussehen, darüber gibt es verschiedene Informationen. Man kann jedoch davon ausgehen, dass in der ersten Runde Jury und das Publikum vor den Fernsehgeräten gemeinsam über die ersten Acts und deren Weiterkommen entscheiden. In der zweiten Runde können die Zuschauer dann alleine über die restlichen Finalteilnehmenden entscheiden.

Die Startreihenfolge des 1. Eesti-Laul-Halbfinals 2022:

  1. Elysa – “Fire”
  2. Helen – “Vaata minu poole”
  3. Andrei Zevakin feat. Grete Paia – “Mis nüüd saab”
  4. Alabama Watchdog – “Move On”
  5. Merilin Mälk – “Little Girl”
  6. Stig Rästa – “Interstellar”
  7. Triin Niitoja & Frants Tikerpuu – “Laululind”
  8. Kaia-Liisa Kesler – “Vaikus”
  9. Elina Nechayeva – “Remedy”
  10. Ott Lepland – “Aovalguses”

Als Moderations-Duo hat der estnische TV-Sender ERR sowohl für heute als auch für das 2. Halbfinale am kommenden Samstag und das Finale am 12. Februar, Maarja-Liis Ilus und den Schauspieler Priit Loog auserkoren. Unter ESC-Kennern wird es bei ersterem Namen bereits geklingelt haben: Maarja-Liis hat den estnischen Vorentscheid nämlich bereits 2007 moderiert. Noch viel wichtiger aber: in den 90ern hat sie das Land gleich zwei Mal in Folge beim ESC vertreten und landete beide Male in den Top 10.

Wichtig: Nachdem alle Acts performt haben, gibt es eine kurze Unterbrechung (ab 20 Uhr), in denen laut Programmplan unter anderem die estnischen Nachrichten laufen, bevor es ab 20:30 Uhr mit der Entscheidung des ersten Halbfinals 2022 weiter geht.

Nachdem kommenden Samstag die restlichen fünf Finalist:innen ausgewählt worden sind, findet das Eesti-Laul-Finale dann – hoffentlich ohne Corona-Fälle – am 12. Februar live statt. Der estnische Act für Turin wird somit unter 10 teilnehmenden Kandidat:innen ermittelt. Drei von ihnen erreichen im Finale zunächst das „Superfinale“, in dem alleine das Publikum zuhause den oder die Gewinner:in bestimmt.

Dieses Mal scheint der Ausgang der estnischen Vorentscheidung nur schwer vorhersehbar zu sein. Gleich mehrere Favoriten, unter anderem Maian, Wiederholungstäter Ott Lepland und Stig Rästa oder auch Púr Múdd & Shiva gelten als Siegesanwärter. Doch wer sind eure Favoriten heute im 1. Halbfinale? Darüber könnt Ihr noch bis zum Beginn der Sendung heute abstimmen.

Welche Beiträge aus dem ersten Halbfinale des Eesti Laul 2022 sind Eure Favoriten? (Max. 3 Stimmen)

  • Stig Rästa – Interstellar (19%, 38 Votes)
  • Merilin Mälk – Little Girl (16%, 32 Votes)
  • Ott Lepland – Aovalguses (14%, 28 Votes)
  • Elina Nechayeva – Remedy (13%, 27 Votes)
  • Frants Tikerpuu & Triin Niitoja – Laululind (12%, 25 Votes)
  • Andrei Zevakin feat. Grete Paia – Mis nüüd saab (9%, 19 Votes)
  • Elysa – Fire (8%, 16 Votes)
  • Kaia-Liisa Kesler – Vaikus (4%, 8 Votes)
  • Helen – Vaatu minu poole (3%, 6 Votes)
  • Alabama Watchdog – Move On (2%, 5 Votes)

Total Voters: 83

Loading ... Loading ...

Das erste Halbfinale von „Eesti Laul 2022“ kann online im Livestream ab 18:30 Uhr live verfolgt werden. Vor, während und nach der Live-Show könnt ihr euch hier im LIVE-CHAT über eure Eindrücke und Favorit:innen austauschen.


205 Kommentare

  1. @kaspar
    Japp, so war es bei Merilin und Kaia auch. Und die haben es jetzt sogar noch schwerer, weil sie ja im Televoting vermutlich geringer als Durchschnitt waren. Somit sieht es wirklich schlecht für sie aus. Mal sehen, ob wieder 2 weiterkommen oder nur einer. Zwei fände ich besser, aber es hieß ja leider nur einer….

  2. Jaaa Elina. Dass sie das Televoting der 2. Runde gewonnen hat, könnten gute Nachrichten für das Finale sein.
    Schade wegen Kaia und Merilin. Ein Déjà-Vu.

    • Das könnte aber auch bedeuten, dass sie von der Jury gehörig nach unten gereicht wurde…
      Es wird spannend am Samstag.

      Und Kaia. 🙁 Ich habe soooo gehofft, dass ich sie live sehen kann.

      • Durchaus, wobei ich die Hoffnung habe, dass es an ihrem Unfall lag. Im Viertelfinale kam sie durch das gemeinsame Voting weiter.

  3. Sehr sehr schade, insbesondere um Kaia-Liisa Kesler – aber auch um Merilin, von der wir nun wohl nie einen Liveauftritt sehen werden, sowie das heute schwach gesungene „Laululind“.

  4. die zusammenstellung der semis war und ist schon sehr komisch und das man dann auf acts 6 jeweils verzichtet,ist dann schon mehr als schräg.
    aber halt,daß nächste semi ist noch derber.🤡
    von estland heißt siegen lernen lieber NDR – nicht rumkrebsen – einfach mal so machen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.