Melodifestivalen 2020: Das Startfeld des Finales – Wer ist Dein Favorit?

Am Samstag, den 7. März steigt in der Stockholmer Friends Arena das diesjährige Finale des Melodifestialen. In vier kurzweiligen Halbfinalen, die in Linköping, Göteborg, Luleå  und Malmö ausgetragen wurden, sowie einer Andra Chans wurden die zwölf Finalisten ermittelt. Sie kämpfen nun um den Sångfågel, die Trophäe für den Sieger des Festivals, und die Ehre, Schweden beim Eurovision Song Contest in Rotterdam vertreten zu dürfen.

Direkt nach Andra Chansen wurde die Reihenfolge für das Finale veröffentlicht. Das Opening erfolgt durch Victor Crone, der im letzten Jahr für Estland bereits beim ESC aufgetreten ist. Anis Don Demina, der aktuell meistgestreamte Song des Melodifestivalen, beschließt den Reigen. Dazwischen tummeln sich die weiblichen Favoritinnen. Wir bieten Euch am Samstag zum Finale wieder einen Live-Blog an.

1. Victor Crone – Troubled Waters
Dino Medanhodzic, Benjamin Jennebo, Victor Crone

2. Paul Rey – Talking In My Sleep
Paul Rey, Lukas Hällgren, Alexander Standal Pavelich

3. The Mamas – Move
Melanie Wehbe, Patrik Jean, Herman Gardarfve

4. Mohombi – Winners
Jimmy Jansson, Mohombi Moupondo, Palle Hammarlund

5. Hanna Ferm – Brave
David Kjellstrand, Jimmy Jansson, Laurell Barker

6. Mendez feat. Alvaro Estrella – Vamos Amigos
Palle Hammarlund, Jimmy Jansson, Jakke Erixson, Leo Mendéz

7. Dotter – Bulletproof
Dino Medanhodzic, Johanna Jansson, Erik Dahlqvist

8. Robin Bengtsson – Take A Chance
Jimmy Jansson, Karl-Frederik Reichhardt, Marcus Winther-John

9. Mariette – Shout It Out
Thomas G:son, Cassandra Ströberg, Alex Shield, Mariette Hansson

10. FELIX SANDMAN – Boys With Emotions
Tony Ferrari, Parker James, Peter Thomas, Philip Bentley, Nicki Adamsson, Felix Sandman

11. Anna Bergendahl – Kingdom Come
Bobby Ljunggren, Thomas G:son, Erik Bernholm, Anna Bergendahl

12. Anis Don Demina – Vem e som oss
Anderz Wrethov, Johanna Elkesdotter Wrethov, Anis Don Demina, Robin Svensk

Melodifestivalen 2020: Wer ist Dein Favorit im Finale?

  • Dotter – Bulletproof (34%, 247 Votes)
  • Anna Bergendahl – Kingdom Come (20%, 145 Votes)
  • The Mamas – Move (12%, 87 Votes)
  • FELIX SANDMAN – Boys With Emotions (10%, 72 Votes)
  • Robin Bengtsson – Take A Chance (8%, 58 Votes)
  • Hanna Ferm – Brave (5%, 35 Votes)
  • Anis Don Demina – Vem e som oss (3%, 24 Votes)
  • Victor Crone – Troubled Waters (3%, 23 Votes)
  • Paul Rey – Talking In My Sleep (3%, 19 Votes)
  • Mariette – Shout It Out (1%, 11 Votes)
  • Mohombi – Winners (1%, 8 Votes)
  • Mendez feat. Alvaro Estrella – Vamos Amigos (1%, 7 Votes)

Total Voters: 736

Loading ... Loading ...

79 Kommentare

  1. Kingdom come ist mein Favorit. Es könnte aber auch Bulletproof werden. Finde hier den Refrain sehr schwach und das Kopfwackeln und Haareschwenken sehr albern….Ich glaube dieses Jahr wird es kein gutes Ergebnis für Schweden werden. Die Mamas würden noch gut Punkten bei den Jurys …ansonsten sehr mittelmäßig.

  2. Ich habe für Felix Sandman gevotet, obwohl das mal wieder gnadenlos überzogen inszeniert wurde. Aber für welchen Beitrag aus Schweden gilt das denn nicht? Ich rechne aber nicht mit ihm als Televotingabräumer.

    Ansonsten etwas ermüdend, die immer gleichen Gesichter vorgesetzt zu bekommen. Ein MF ohne Rausreißer, der die Meßlatte höher hängen würde.

  3. Das könnte wirklich ein Treppenwitz der ESC-Geschichte werden, wenn Schweden eigentlich nur dann im Semi ausscheiden kann, wenn Anna Bergendahl antritt. Ein netter Schwedenschlager wird nicht ausreichen dort zu bestehen.

  4. Jetzt ernsthaft?? Bulletproof? No sorry. Da verstehe ich den hype nicht. In jedem entsprechendem Etablissement kriegt man ne bessere Show. Gesanglich so la la. Ich schwanke zwischen Mariette und den Mamas… jaaaa ich weiß Geschmackssache 😁😁😁

    • Kam es beim Melodifestivalen schon einmal vor, daß ein Finalist aus Krankheitsgründen ausgefallen ist? Wenn es dieses Jahr das erste Mal ist, was steht im Reglement dazu? Wird ein anderer Künstler für Mohombi einspringen oder gibt es dann nur elf Titel?

  5. Ich arbeite dann mal chronologisch durch 😉

    1. Victor hat kein gutes Lied und kann nicht singen, das wird nichts.
    2. Paul Rey ist ein Grower und könnte gerade bei den jungen Zuschauern überraschen (gute Spotify-Werte, AC-Effekt).
    3. Bei den Mamas kann ich nicht so ganz versehen, warum sie so hoch gehandelt werden.
    4. Mohombi ist mittlerweile sogar mein Platz zwei, aber leider auch chancenlos.
    5. Hanna Ferm würde ich definitiv nicht abschreiben, „Brave“ war die ganze letzte Woche der beste Mello-Song auf Spotify.
    6. Mendez und Alvaro bringen etwas Abwechslung, mehr aber nicht.
    7. Ich freue mich wirklich, dass mit Dotter zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder mein Lieblingssong auch der große Favorit ist. So sicher wie die Buchmacher sehe ich den Sieg nicht, aber die Jurys hat sie in der Tasche und der Rest sollte sich ergeben.
    8. Robins Song finde ich stärker als 2017, aber er spielt auch keine Rolle.
    9. Mariette ist prinzipiell super, und so schlecht ist der Song auch nicht.
    10. Der einzige Beitrag, mit dem ich gar nichts anfangen kann, und so eine AC-Story wie 2018 traue ich Felix diesmal nicht zu
    11. Anna hat einen schönen Schlager und die beste Performance von allen. Allerdings zieht sich seit 2010 bei ihr durch, dass die internationalen Jurys sie nicht mögen und letztes Jahr ist sie beim jungen Publikum gar nicht angekommen (Letzte bei den Unter-30-Jährigen), insofern wird es schwer für sie.
    12. Ich bin gespannt, ob die ganzen Streams sich für Anis auch in Votingstimmen umsetzen lassen, aber selbst wenn wird er bei der Jury weit hinten landen.

    Insgesamt doch ein ziemlich gutes Finale und schon auch spannend. Ich freu mich drauf 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.