Musik-Roundup: Neue Musik von Kate Miller-Heidke, My Marianne, Vincent Bueno und weiteren ESC-Künstlern

Auch in dieser Woche gibt es wieder unseren Überblick über aktuelle Neuveröffentlichungen aus der ESC-Welt. Dieses Mal sind unter anderem Kate Miller-Heidke, Molly Sandén (als My Marianne), Hanna Ferm sowie weitere ESC-Künstler dabei.

Kate Miller-Heidke – „Deluded“

„Deluded“ beginnt mit einem A-Cappella-Intro. Im Video zum Song ist Kate frontal in der Kamera zu sehen und es wirkt fast, als ob sie über die Kamera zu einer Person spricht. Kates Stimme steht im Vordergrund und kommt damit voll zur Geltung. Zum Ende des Songs wird das Tempo kurzzeitig aus der Melodie genommen, was noch einmal eine willkommene Abwechslung in den Song bringt. Das fünfte Album „Child in Reverse“ der australischen Sängerin wurde mit Veröffentlichung von „Deluded“ angekündigt und erscheint am 30. Oktober. Auf der Tracklist findet sich auch das vor einigen Monaten veröffentlichte „This Is Not Forever“.

„Deluded“ von Kate Miller-Heidke ist jetzt unter anderem bei Amazon, bei iTunes und auf Spotify verfügbar.

Michael Schulte – „For A Second“ (Musikvideo)

Nach der Veröffentlichung von „For A Second“ in der Vorwoche (alles dazu in unserer Review) folgte nun auch das Musikvideo. Michael ist in verschiedenen farblich dunkel gehaltenen Settings zu sehen. Die Szenerie ist dabei reduziert, aber gezielt inszeniert und die Kameraführung dabei stets mit Fokus auf Michael. Damit wird die Botschaft des Songs im Musikvideo vor allem durch Michael direkt transportiert. Auf Spotify hat „For A Second“ immerhin schon knapp 200.000 Streams erreicht – und vielleicht nimmt der Song ja jetzt mit Veröffentlichung des Musikvideos weiter Fahrt auf!

„For A Second“ von Michael Schulte ist jetzt unter anderem bei Amazonbei iTunes und auf Spotify verfügbar.

Twelve feat. My Marianne – „I Think She Knows (Interlude)“

Ohne große Ankündigung veröffentlicht Molly Sandén unter ihrem Alias My Marianne aus dem Netflix-Film „Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga“ ein Cover von Justin Timberlakes „I Think She Knows (Interlude)“. Von DJ Twelve wurde dem Song ein EDM-Revamp verpasst. Mollys Stimme passt dazu sehr gut. Wer an Tracks von MEDUZA („Lose Control“, „Piece Of Your Heart“) Gefallen gefunden hat, wird sich an diesem Song ebenso erfreuen können.

„I Think She Knows (Interlude)“ von Twelve feat. My Marianne ist jetzt unter anderem bei Amazon, bei iTunes und auf Spotify verfügbar.

ZYNN feat. Hanna Ferm – „Tell It To My Heart“

Hanna Ferm versucht sich gemeinsam mit ZYNN und einem Cover von Taylor Daynes 80er-Jahre-Hit „Tell It To My Heart“ im EDM-Genre. Der Song baut sich in der Strophe langsam auf, im Pre-Chorus setzt dann eine doch eher EDM-typische Produktion ein, die im Refrain in einen nicht ganz so druckvollen, aber dennoch bestimmten Beat umschwingt. Wie viele der aktuell veröffentlichten Songs der ESC-Welt passt „Tell It To My Heart“ damit gut auf jede Sommerplaylist.

„Tell It To My Heart“ von ZYNN feat. Hanna Ferm ist jetzt unter anderem bei Amazonbei iTunes und auf Spotify verfügbar.

Vincent Bueno – „Instant Dose“

Nur wenige Wochen nach der vorherigen Single „Walking On Water“ folgt mit „Instant Dose“ der nächste Song von Österreichs Vincent Bueno. „Instant Dose“ ist deutlich kontemporärer und eingängiger als der vorherige Titel. Der Refrain geht dabei genauso „instant“ ins Ohr und ist durch die schwungvolle Produktion für die verbleibende Sommerzeit bestens geeignet.

„Instant Dose“ von Vincent Bueno ist jetzt unter anderem bei Amazon, bei iTunes und auf Spotify verfügbar.

Linda Bengtzing – „Äntligen“

Neues gibt es auch von Melodifestivalen-Alumna Linda Bengtzing. „Äntligen“ heißt ihr neuester Schlager-Song. Im Musikvideo ist die Sängerin mal in der schwedischen Flora, mal in guter Gesellschaft zu sehen. Und auch der Mid-Tempo-Track verbreitet gute Stimmung – da kann auch kein Regen das rege Treiben stoppen.

„Äntligen“ von Linda Bengtzing ist jetzt unter anderem bei Amazon, bei iTunes und auf Spotify verfügbar.

Alle im Artikel erwähnten Titel könnt Ihr natürlich über unsere Spotify-Playlist „ESC-Neuveröffentlichungen | 2020“ abrufen, welche fortlaufend aktualisiert wird. Außerdem könnt Ihr Neuveröffentlichungen täglich von 19 bis 20 Uhr bei ESCape Radio hören.

Bevorstehende Veröffentlichungen:

28. August: Katrina and the Waves – „Hearts, Loves and Babys“ (Album)

30. Oktober: Kate Miller-Heidke – „Child in Reverse“ (Album)

Was sagt Ihr zu den heute vorgestellten Neuveröffentlichungen? Welcher Song gefällt Euch am meisten? 


4 Kommentare

  1. 😊😊😊

    1. „Deluded“ ist eine coole Nummer, gefällt mir sehr gut.🙂

    2. Das Video zu „For A Second“ gefällt mir auch sehr gut. Kann gar nicht die Vorbehalte einiger User nachvollziehen. Sicher der Song ist eher leichte Kost, zeigt aber doch, dass Michael Schulte ein vielseitiger Künstler ist. Naja, die Geschmäcker sind verschieden, Gott sei Dank.🙂

    3. „I Think She Knows“ ist auch eine coole Nummer, finde ich.

    4. „Tell It To My Heart“ – Was für eine schreckliche Version von dem 80er-Kulthit, sorry. Musste ich leider nach ganz kurzer Zeit abbrechen.

    5. „Instant Dose“ ist nicht mein Geschmack.

    6. „Äntligen“ gefällt mir aber wirklich gut, liegt vielleicht an der schönen schwedischen Sprache.🙂

  2. Kates neuer Song ist sehr hübsch geworden <3 Und auch das gelbe Outfit steht ihr sehr gut! Im Musikvideo von "Words" hatte sie auch schon was Gelbes an, das passt zu ihr 😀

  3. Die russische Gruppe Little Big, die auf Youtube zahlreiche Klickrekorde aufstellt und dieses Jahr beim ESC aufgetreten wäre, hat sich der lateinamerikanischen Küche verschrieben und serviert als neuen Song die Nummer „Tacos“:

    https://escxtra.com/2020/08/14/little-big-tacos/

    Gute Laune und exzessives Tanzen gibt es inklusive und die MItglieder der Gruppe sind in skurrilen und außergewöhnlichen Rollen zu sehen (u. a. Hotdog, Senf- und Ketchuptube).

    Die Künstlerin Eliana Gomez Blanco, die vergangenes Jahr die Insel Malta beim JESC mit dem Titel „We are more“ vertrat und damit die Rote Laterne erreichte (letzter Platz), hat auch einen neuen Song veröffentlicht und der Titel heißt „Evening Star“ (Abendstern):

    https://escxtra.com/2020/08/13/eliana-gomez-blanco-releases-her-new-single-evening-star/
    https://www.youtube.com/watch?v=Ebbxvhr1tHk

    Eine Easy-Listening-Nummer zum Abschalten nach einem stressigen Tag.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.