Vorentscheidung „Junior ESC – Wer fährt nach Paris?“ am 10. September – Bewerbungen ab sofort möglich

Bild: EBU

Über die geplanten Änderungen bei der deutschen Auswahl für den Junior Eurovision Song Contest haben wir bereits vor eineinhalb Wochen berichtet. Jetzt wurden weitere Details zur geplanten ersten öffentlichen JESC-Vorentscheidung in Deutschland bekannt: „Junior ESC – Wer fährt nach Paris?“ wird die Sendung heißen und am 10. September in Erfurt stattfinden. In dieser präsentieren drei Kandidat*innen jeweils zwei Songs und die Zuschauer*innen entscheiden sowohl über den Act für den JESC in Frankreich als auch über das Lied. Ende Juli wird es eine Online-Vorauswahl geben, bei der insgesamt fünf von einer Jury ausgewählten Bewerber*innen zur Wahl stehen, aus denen die User*innen von kika.de dann die drei Kandidat*innen für die Vorentscheidung wählen.

Wie ebenfalls bereits berichtet, können sich junge Talente ab heute und bis zum 25. Juni für die Vorentscheidung „Junior ESC – Wer fährt nach Paris?“ bewerben. Einreichen muss man dafür einen ausgefüllten Bewerbungsbogen (samt Einwilligung der Eltern) und ein Bewerbungsvideo. Bewerben können sich Sänger*innen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren. Alle Informationen sowie der Bewerbungsbogen sind ab sofort über die Webseite des KiKA verfügbar.

Der 19. Junior Eurovision Song Contest wird am 19. Dezember 2021 ab 17 Uhr in Paris vom öffentlich-rechtlichen Sender France Télévisions unter dem Motto „Imagine“ ausgetragen und ist in Deutschland live bei KiKA und auf kika.de zu sehen. Bisher haben neun Länder ihre Teilnahme am Junior Eurovision Song Contest 2021 bestätigt: Frankreich, Georgien, Irland, die Niederlande, Polen, Portugal, Russland, Spanien und auch Deutschland, das nach dem Debüt mit Susan und „Stronger With You“ im vergangenen Jahr zum zweiten Mal am Wettbewerb teilnehmen wird. Im vergangenen Jahr hat die junge Französin Valentina den Kinder-Wettbewerb mit „J’imagine“ gewonnen.


44 Kommentare

  1. Es gibt zum JESC auch Neuigkeiten aus Polen. Am 5. und 6. Juni 2021 findet ein Casting für den nationalen Vorentscheid „Szansa na Sukces: Eurowizja Junior“ statt:

    https://eurovoix.com/2021/06/01/poland-junior-eurovision-2021-casting-to-take-place-on-june-5-and-6/

    Die Organisatoren hoffen auf die Teilnahme von Sara Egwu James, die die letzte Staffel von The Voice Kids Poland gewann. Der JESC-Vorentscheid soll im September stattfinden.

    • Ja im Gegensatz zum ESC hält TVP beim JESC an „Szansa na Sukces“ fest! Hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, nachdem man im letzten Jahr beim JESC ja keinen glücklichen Platz eingefahren hat und man beim ESC für 2021 eine interne Auswahl getätigt hat.
      Allerdings sind bei „Szansa na Sukces“ viele, welche auch schon bei „The Voice Kids Poland“ mitgemacht haben. Ich weiß nicht, weshalb TVP immer darauf hofft, dass die jeweiligen „The Voice Kids“-Gewinner der letzten Staffel bei „Szansa na Sukces“ mitmachen. Die letzt zwei Jahre war dies übrigens nicht der Fall und besonders 2019 war TVP da schon ein wenig enttäuscht, wie man aus der Presse erfahren konnte. Nachdem aber 2019 dann doch Polen mit Viki Gabor (ebenfalls eine „The Voice Kids“-Teilnehmerin, aber halt nicht die Gewinnerin) den Sieg beim JESC geholt hat dürfte die Enttäuschung schnell wieder verflogen sein.
      Wenn TVP unbedingt die aktuelle „The Voice Kids“-Gewinnerin haben will, dann sollten sie, meiner Meinung nach, diese halt direkt nominieren, so wie sie es auch 2018 mit Roksana Węgiel gemacht haben.

      • Wichtig ist aber auch, daß die Zahl der Teilnehmerländer zunimmt, da es derzeit nur neun sind. Um das geltende Punktesystem effektiv zu nutzen (1 – 8, 10 und 12) müssen mindestens elf Länder teilnehmen.

    • Matty, ist nicht Sara Egwu James das Mädel, dass im Halbfinale / Finale bei The Voice Kids Poland das Lied „my hometown“ aus dem ESC-Film gesungen hat?
      Die hat eine Stimme – Wahnsinn!

    • Jetzt wo der einzig wahre ESC vorbei ist, hoffe ich dass die Berichterstattung zur Kiddie-Imitation nicht wieder hier überhand nimmt.

      • 4porcelli und Nilsilaus – wer gibt Euch denn das Recht hier irgendwelche Weisungen bzgl. JESC zu erteilen. Wenn das ESC-Kompakt Team sich die Mühe macht, Berichte zum JESC zu fertigen, dann ist das wunderbar, denn der JESC ist ein Ableger des ESC. Ihr 2 Vögel könnt Euch ja bis zum Beginn des „Festivali i Këngës“ solange in die Sonne legen und wohlwollend alle Berichte über den JESC einfach ignorieren. Meiner Familie und mir gefällt der JESC und wir gucken auch The Voice Kids – was bitte hat das mit Lolita Boy Contest zu tun – ganz ehrlich …..Nilsilaus – über Dich mein Lieber kann man nur noch den Kopf schütteln.

      • #Der Thorsten von der Küste

        Wie armselig du bist, wenn du uns so persönlich angreifst.

        Es wäre schöner gewesen, dass uns höflicher mitzuteilen, dass du nicht unserer Meinung bist, aber diese akzeptierst.

    • Nilsilaus – ich greife Dich hier direkt an, weil Du mit Deinem „Lolita-Boy-Contest“ Ausspruch hier jeden, der auch den JESC gerne sieht in die Pädophilen-Ecke schiebst …..denn genazu DAS wolltest Du doch damit sagen – oder etwa nicht. Nur weil man es klasse findet, dass die Welt auch den Kids ihren eigenen Contest gibt bedeutet das noch lange nicht, dass man eine „Vorliebe für kleine Jungs und Mädchen hat“. Das würdest Du mir niemals direkt ins Gesicht sagen – denn dann …..

      • Ich kann dir da nur zustimmen. Dieser unterschwellige Vorwurf und Formulierung, ist wirklich das Letzte. Das ist ein viel zu ernstes Thema, als das man darüber böde Witze reißt. .

  2. Wieso gibt es für den JESC einen öffentlichen Vorentscheid aber für den ESC nicht? Bleibt zu hoffen, das für 2022 wieder ein Vorentscheid für den ESC veranstaltet wird.

    • Weil JESC und ESC zwei unterschiedliche Teams sind, welche aktuell zwei unterschiedliche Vorentscheidkonzepte haben! Head of Delegation beim ESC ist Alexandra Wolfslast und beim JESC Ulrike Ziesemer.

  3. Ich würde mich mehr über die Berichterstattung des ABU Song Festival freuen als über das überhand nehmende Kinder-ESC.

    Das ESCkompakt-Team berichtet ja auch über das Sanremo-Festival ausführlich.

  4. Da kann man den jungen Talenten nur die Daumen drücken, dass ihnen eine Pleite wie im letzten Jahr erspart bleibt.

  5. Ich würde mir für den JESC bezüglich der Punkte wünschen, dass man (wenn man z.B. 15 Teilnehmer hat) nur die Punkte für die TOP 10 zeigt ….so bleibt es offen, ob man 11. oder Letzter geworden ist. Dann bekommen wir unseren Sieger zu wissen und den Kids/Teens bleibt die Peinlichkeit des „letzten Platzes“ ersteinmal erspart. Das genaue Ergebnis der Punkte (Platz 1 – 15) kann die EBU ja ein paar Tage später veröffentlichen.

      • War ja nur so ein Gedanke – über die Umsetzung habe ich mir tatsächlich keine Gedanken gemacht. Das verliert sich momentan noch „in den Nebeln von Norwegen“.

  6. Bitte wenn man schon teilnimmt, dann bitte ein Song, bei dem man merkt das er für ein Kind geschrieben worden ist. Und keine 08/15-Erwachsenballade.

  7. Schade eigentlich bei Dänemark, obwohl DR, genau wie NRK, eine Kinderausgabe vom Melodi Grand Prix hat, welche sich eigentlich perfekt als Vorentscheidung für den JESC eigenen würde:
    https://www.dr.dk/drtv/mgp
    https://nrksuper.no/serie/melodi-grand-prix-junior

    Die Bewerbungsphasen der einzelnen Länder für den JESC gehen allerdings jetzt in den nächsten Wochen erst so richtig los. Die meisten geben im Juli und August ihre Teilnahme am JESC bekannt.
    Ich bin mir sicher, dass wir fast alle Länder, welche beim JESC 2019 teilgenommen haben, auch 2021 sehen werden. Nur Belarus höchstwahrscheinlich nicht aufgrund der EBU-Suspendierung. Und auch Australien scheint zu wackeln, nachdem bereits letztes Jahr die australische ABC die Rechte am JESC wieder an SBS zurück gegeben hat.
    In Australien gibt es ja, genau wie in Deutschland, zwei öffentlich-rechtliche Anstalten (ABC & SBS). Normwalerweise ist SBS für die ganzen EBU-Wettbewerbe zuständig, aber sie haben keinen Kindersender und fanden aber, dass der JESC besser bei einem Kindersender aufgehoben ist. Also haben sie 2017 den JESC an ABC abgetreten, welche mit „ABC Kids“ einen Kindersender besitzen. Im letzten Jahr hat aber ABC den JESC wieder an SBS zurück gegeben. Mal schauen ob SBS da weiterhin am JESC festhält!

    Bei Wales ist es auch interessant! Die haben zwar für 2021 schon abgesagt, aber Martin Österdahl hat ja gesagt, dass die EBU daran arbeitet, dass UK als ganzes wieder am JESC teilnimmt. Vielleicht schafft es die EBU ja !

  8. Heute wurden die zehn Teilnehmer des niederländischen JESC-Vorentscheides Junior Songfestival 2021 vorgestellt und es ist leider nur ein Junge dabei:

    https://eurovoix.com/2021/06/04/netherlands-junior-songfestival-2020-finalists-revealed-2/

    Sie werden nun in vier Acts aufgeteilt (z. B. zwei Trios und zwei Duos oder vier Duos und zwei Solisten) und diese werden dann an einem passenden JESC-Wettbewerbsbeitrag arbeiten. Die genaue Einteilung folgt kommende Woche.

    • Matty, dass dort weniger Jungen dabei sind liegt daran, dass sich auch viel weniger Jungs bei so Wettbewerben bewerben! Würde man dann trotzdem 50:50 bei der Auswahl, dann würde man ja die Jungs bevorzugen, weil für einen einzelnen Jungen ja dann -dadurch dass sich eben weniger Jungs bewerben- eine viel größere Chance bestünde ausgewählt zu werden. Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich erklärt!

      Das „Junior Songfestival“-Konzept ist eigentlich keines welches ich bevorzuge, da dort ja dann extra Kinder zu Bands, nur für den JESC (und damit auch nur für einen Song), zusammen gestellt werden, welche sich vorher noch überhaupt nicht kannten. Aber die Niederlande ist halt leider mit diesem Konzept beim JESC sehr erfolgreich!

  9. Die Serie der JESC-Absagen besteht weiter. Heute hat Israel entschieden, in diesem Jahr nicht zum JESC zurückzukehren:

    https://eurovoix.com/2021/06/11/israel-junior-eurovision-2021/

    Die letzte Teilnahme des Landes war vor drei Jahren.

    Positive Nachrichten dagegen aus unserem Nachbarland Niederlande. Dort wurden heute die vier Acts vorgestellt, die um das Ticket für Paris antreten werden:

    https://eurovoix.com/2021/06/11/netherlands-junior-songfestival-2021-acts-revealed/

    Es handelt sich dabei um ein Quintett, ein Trio und zwei Solisten.

  10. Polen wird in diesem Jahr seinen Teilnehmer am JESC wieder über die Show „Szansa na Sukces: Eurowizja Junior 2021“ ermitteln, und zwar im Finale am 26. September 2021:

    https://eurovoix.com/2021/06/24/szansa-na-sukces-eurowizja-junior-2021-september-26/

    Insgesamt treten 21 Kandidaten an, die auf drei Shows zu je sieben Teilnehmern aufgeteilt werden und nur der Sieger qualifiziert sich für das Finale. In jeder Show gibt es eine Jury mit einer wechselnden Besetzung, die mit mindestens zwei und höchstens drei Teilnehmern besetzt ist und mit je einem davon gibt es im Finale ein Wiedersehen. Im Finale wird der JESC-Vertreter dann je zur Hälfte durch Jury- und Televoting ermittelt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.