Interview: Linda Teodosiu vor der rumänischen Vorentscheidung „Selecția Națională“

6434DBC2-6EE7-454E-9BD5-132664042F8D

Am kommenden Sonntag findet das zweite Halbfinale der rumänischen Vorentscheidung „Selecția Națională“ statt. Teil nimmt auch die ehemalige DSDS-Dritte Linda Teodosiu mit ihrem Song „Renegades“, wie wir schon an anderer Stelle berichtet haben. Wir haben die anstehende Show zum Anlass genommen, ein schriftliches Interview mit Linda zu führen – im Stil der „Unser Lied für Israel“-Interviewreihe, die aktuell auf ESC kompakt läuft (bislang erschienen: Makeda, Linus Bruhn und Sisters).

ESC kompakt: Wie stellst Du Dich und das, was Du machst, Fremden bei einer Party vor?

Linda: Wie ich mich vorstelle?! Naja, ich singe :D.

Wo/Wie lebst Du aktuell?

Ich lebe in Köln und Bukarest.

Seit wann machst Du Musik?

Ich mache Musik, seitdem ich „la la la“ sagen kann, haha. Meine Eltern sind beide Musiker und tatsächlich habe ich mit Disney angefangen! Mein erster Song, den ich gelernt habe war „A Whole New World“ aus Aladdin.

Viele Menschen kennen Dich von DSDS. Wie ging es danach für Dich weiter?

Nach DSDS habe ich eine Single und ein Album veröffentlicht. Ich war support act von Beyoncé und Trey Songz und singe aktuell mit Peter Maffay zusammen. Ich arbeite gerade an meinem neuen Album! Da freue ich mich sehr drauf. Ich bin oft in Rumänien und habe Konzerte dort, das macht einfach jedes Mal aufs Neue so viel Spaß!

Linda Teodosiu Rumänien 2019 Renegades

Was war Dein tollstes, emotionalstes, erfolgreichstes Erlebnis im Zusammenhang mit der Musik?

Mein tollstes Erlebnis war ganz klar mit Queen B zu Touren und das emotionalste war das erste Mal mit meiner wundervollen Band auf der Bühne zu stehen und meine eigenen Songs zu performen!

Was ist Dir bei Deiner Musik besonders wichtig?

Mir ist wichtig, dass ich authentisch rüberkomme! Ich bin so wie ich bin, verrückt, lebensfroh, sehr chaotisch und liebe das, was ich tue! Das soll in meinen Songs rüberkommen.

Wie kam es zu Deiner Teilnahme an der rumänischen Vorentscheidung?

Ich bin ja halb rumänisch und hatte einfach mal Bock drauf! Haha.

Wie hast du Deinen Song „Renegades“ gefunden und was macht den Song für Dich besonders?

Ich habe Jonas Thander (Produzent) geschrieben! Ich kenne ihn schon länger… Er ist unfassbar talentiert! Produziert Jessie J, Ariana Grande, Tori Kelly, Demi Levato uvm. Ich habe mit ihm dann gequatscht, worüber ich gerne singen würde und tadaaaa, das ist dann entstanden! Der Song ist was ganz besonderes für mich, weil er alles beinhaltet was ich auch vertreten möchte: Liebe, Freiheit, Akzeptanz!

Hast Du Dich schon vorher für den ESC und die rumänischen und/oder deutschen Vorentscheidungen interessiert?

Ich bin ehrlich, ich hatte immer etwas Angst davor, haha. Aber interessiert war ich schon, habe nur nie den Schritt gewagt.

Und hast Du auch Lieblingslieder beim ESC?

Meine Lieblingslieder sind: Hold Me Now, Euphoria, Heroes, Tonight Again!

Wie verbringst Du denn jetzt die Zeit bis zum Vorentscheid?

Ich habe noch einige TV-Shows, Konzerte, Aufnahmen und muss mir genauestens überlegen, was ich anziehe, wie ich mich bewege etc. Ich mache ja alles alleine.

Linda Teodosiu Renegades ESC 2019 Rumänien

Zum Abschluss noch eine Schnellfragerunde

Dana International oder Netta?

Netta

Kibbuz oder Großstadt?

Großstadt

Hummus oder Datteln?

Sorry, aber ich liebe Hummus und Datteln! 😀

Rummikub oder Mau-Mau?

Ganz klar Rummikub

Berge oder Meer?

Meer

Bayern oder Dortmund?

Dortmund

Dein aktuelles Lieblingslied?

INNA – Iguana

Deine erste CD?

Eine Disney-CD

Dein erster Job?

Sängerin

Wer begleitet Dich zur Vorentscheidung?

3 Freunde aus Deutschland, Papa, meine Tante, viele Freunde aus Rumänien und meine Schwester.

 

Das Ergebnis des ersten rumänischen Semis könnt ihr hier nachlesen. Das zweite Halbfinale, in dem Linda antritt, findet am kommenden Sonntag, den 10. Februar ab 20 Uhr statt. Wir bieten hier auf ESC kompakt natürlich einen Live-Chat zu der Sendung an.

 



14 Kommentare

  1. Warum ein Interview mit einer Sängerin die bei der rumänischen VE singt? Wenn sie die schon gewonnen hätte, könnte ich das ja verstehen, aber so?

  2. Beim zweiten Halbfinale von Selectia Nationala wird es am Sonntag nur noch zwölf Teilnehmer geben, denn Xandra, deren Songpate ich letztes Jahr war, hat die Reißleine gezogen und abgesagt:

    https://escbubble.com/2019/02/one-more-withdrawal-in-selectia-nationala-ahead-of-semi-final-2/

    Ich habe mal in ihren Song hineingehört und fand ihn schlechter als der des vergangenen Jahres. Ob sie sich für das Finale qualifiziert hätte? Ich denke nicht.

  3. Erfolg ist relativ, auf welchem Platz war sie bei DSDS? Kann man das überhaupt als Erfolg bezeichnen. Ich kann nur nicht nachvollziehen, warum man hier einen Hype um eine Sängerin veranstaltet, die a) noch nicht das Ticket für Tel Aviv hat und b) noch nicht mal für Deutschland starten wird. Aber Rumänien kann sie gerne haben.

  4. Lindas Vater wurde in Rumänien geboren und ihre Mutter ist Deutsche und deshalb darf sie auch beim rumänischen Vorentscheid antreten. Ich wünsche ihr viel Erfolg und daß sie ins Finale kommt, was die strunzdoofe Jury, die das erste Halbfinale mit ihrem seltsamen Voting verhunzt hat, nicht verhindern wird!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.