Lesergame Niederlande: Runde 1 – Gruppe 9

Die Endphase der ersten Gruppenphase im Lesergame Niederlande ist eingeläutet. Heute starten wir mit Gruppe 9. Mit dabei sind die Common Linnets, eines der größten „Dark Horses“ der letzten Jahre. Zu Anfang hatte sie kaum einer auf dem Zettel, am Ende überzeugten sie mit ihrer zauberhaften Performance Zuschauer und Juries und holten der Niederlande das beste Ergebnis seit Jahrzehnten: Platz 2.

Sehr knapp ging es in Runde 8 zwischen Trijntje Oosterhuis und Bernadette zu, die um den Einzug in die nächste Runde kämpften. Am Ende konnte sich Trijntje knapp mit 8 Punkten Vorsprung auf Platz 4 retten. So haben 71 Leser im Detail abgestimmt:

  1. Sandra & Andres – Als ’t om de liefde gaat (1972): 662 Punkte (23 x 12 P, 19 x 10 P, 10 x 8 P, 5 x 7 P, 11 x 6 P, 3 x 5 P)
  2. Marcha – Rechtop in de wind (1987): 624 Punkte (15 x 12 P, 14 x 10 P, 18 x 8 P, 17 x 7 P, 6 x 6 P, 1 x 5 P)
  3. Conny Vandenbos – ’t is genoeg (1965): 567 Punkte (14 x 12 P, 13 x 10 P, 8 x 8 P, 6 x 7 P, 13 x 6 P, 17 x 5 P)
  4. Trijntje Oosterhuis – Walk Along (2015): 536 Punkte (9 x 12 P, 6 x 10 P, 13 x 8 P, 18 x 7 P, 13 x 6 P, 12 x 5 P)
  5. Bernadette – Sing Me a Song (1983): 528 Punkte (5 x 12 P, 10 x 10 P, 16 x 8 P, 13 x 7 P, 14 x 6 P, 13 x 5 P)
  6. Re-union – Without You (2004): 491 Punkte (5 x 12 P, 9 x 10 P, 6 x 8 P, 12 x 7 P, 14 x 6 P, 25 x 5 P)

In die nächste Runde ziehen neben Trijnte damit Gruppensieger Sandra & Andres sowie Marcha und Conny Vandenbos ein. Nicht mehr dabei Bernadette und Re-union.

Und jetzt geht es weiter mit der Abstimmung von Gruppe 9. Den Spielmodus des Lesergames haben wir hier ausführlich erklärt. Es dürfen alle Leser von ESC kompakt teilnehmen. Für das Voting ist unten ein Abstimmungsbogen eingefügt. Punkte können nach dem ESC-Schema vergeben werden: 12 Punkte für den besten Beitrag, 10 Punkte für den zweitbesten usw. Die vier Beiträge, die die höchste Punktezahl erhalten haben, qualifizieren sich für Runde 2.

Bitte prüfe vor dem Absenden, dass Du jede Punktzahl nur einmal vergeben hast. Fehlerhafte Wertungen können nicht berücksichtigt werden. Wenn Du gevotet hast, hast Du keine Möglichkeit mehr, Deine Wertung zu verändern. Um doppelte Stimmenabgaben zu kontrollieren, bitten wir Dich, Deinen Leser-Namen und Deine E-Mail-Adresse anzugeben. Diese Daten werden nach dem Ende des Spiels gelöscht und für keine weiteren Aktivitäten genutzt.

Die Abstimmung läuft bis Mittwoch, den 25.12. um 18:59 Uhr. Das Abstimmungsergebnis wird beim Start der nächsten Gruppenabstimmung am 26.12. um 20:30 Uhr bekannt gegeben.

Und hier sind die Beiträge aus Gruppe 9 in chronologischer Reihenfolge:

Greetje Kauffeld – Wat een dag (1961)

Annie Palmen – Een speeldoos (1963)

Anneke Grönloh – Jij bent mijn leven (1964)

Da eine Videoaufzeichnung des gesamten Jahrgangs nicht mehr existiert, ist hier nur die Live-Audioversion eingefügt.

Mouth & MacNeal – I See a Star (1974)

Xandra – Colorado (1979)

The Common Linnets – Calm After the Storm (2014)

Viel Spaß beim Abstimmen!

Zurückliegende Abstimmungen und Ergebnisse findet Ihr hier:



20 Kommentare

  1. Was für eine Super-Gruppe!!!!

    5 Titel sind hier drin, die in der letzten Gruppe alle locker mein erster Platz geworden wären!

    Leider auch mein absoluter Liebling unter allen 60 niederländischen Beiträgen, der es nun sehr schwer haben wird.

    5 Punkte The Common Linnets (2014)
    6 Punkte Xandra (1979)
    7 Punkte Mouth & MacNeal (1974)
    8 Punkte Greetje Kauffeld (1961)
    10 Punkte Annie Palmen (1963)

    und 12 Punkte für meinen großen Favoriten

    „Jij bent mihn leven“ von Anneke Grönloh (1964)

      • Danke, porsteinn, Du bist ein Schatz 🙂

        Danke auch an Bernhard weiter unten, an Bessengenever Bernd für die Sprachinformation und überhaupt an alle, die hier bisher geschrieben haben, dafür dass die alten Lieder nicht alle schon komplett abgeschlagen sind (und ich geb‘ zu, die drei „neueren“ Lieder – also ab 1974 – sind auch alles Knaller).

  2. 12 The Common Linnets – Calm After the Storm (2014)
    10 Mouth & MacNeal – I See a Star (1974)
    8 Greetje Kauffeld – Wat een dag (1961)
    7 Anneke Grönloh – Jij bent mijn leven (1964)
    6 Xandra – Colorado (1979)
    5 Annie Palmen – Een speeldoos (1963)

  3. Corry Brokken und Douwe Bob damit in der Gruppe 10 zusammen mit Mrs. Einstein. Ich denke, in dieser Gruppe machen The Common Linnets und Mouth & McNeal den Sieg unter sich aus.

  4. Gewertet.

    12 Punkte an 1964, das macht einfach gute Laune.
    5 Punkte an 1974, das will gute Laune machen, ist mir aber zu viel Drehorgel-Tritratrullala.

  5. Bis auf die deprimierende Uschi mit dem „sexistischen Porzellan“ (so oder so ähnlich hieß ein Titel im selben Jahr in der flämischen Vorentscheidung) alles ziemlich Kracher. Fällt schwer da etwas auszusortieren, wobei an die gewöhnlichen Bettdecken natürlich nichts herankommt.

  6. Xandra – Colorado > erster Gedanke – das hatte ich irgendwie schwungvoller in Erinnerung – aber dann nimmt es Fahrt auf …

    Annie Palmen – Een speeldoos > hübsch beschaulich, aber – hier machte es negativ bemerkbar, dass die Zuschauer damals aus räumlichen Gründen in einem anderen Raum untergebracht waren, als die Sängerinnen und Sänger – und das Orchester in einem dritten Raum. Apropos Spieluhr – das Motiv der beiden sich drehenden Figuren wurde 1974 auf der Drehorgel (siehe unten) und 2010 mit zwei lebendigen Drehorgelfiguren (siehe Runde 6) wieder aufgegriffen …

    Anneke Grönloh – Jij bent mijn leven > in dieser Runde das beste der Lieder aus dem ersten ESC-Jahrzehnt – schade, dass es von dem Auftritt keine bewegten Bilder mehr gibt – aber vielleicht taucht eines Tages irgendwo in Europa in einem verstaubten Archiv doch noch eine Magnetrolle auf …

    Mouth & MacNeal – I See a Star > die niederländischsprachige Version – „Ik Zie Een Ster“ – vom NSF wäre mir zwar lieber – die englischsprachige Version ist aber auch ein Höhepunkt beim an Höhepunkten reichen ESC 1974.

    Xandra – Colorado > lieber Color-Rado naschen, als Colorado hören – ich liebe Lakritz – und Xandras Gesang empfinde ich als Zumutung.

    The Common Linnets – Calm After the Storm > eines der besten niederländischen ESC-Beiträge der jüngsten zehn Jahr – wobei ich Birds noch etwas lieber mag. Dennoch hat „Rise Like a Phoenix“ damals zu Recht gewonnen …

    Daraus ergibt sich die folgende Wertung, die ich vorhin ins Formular eingetragen hatte:

    5 Punkte > 25. Xandra – Colorado (1979)
    6 Punkte > 09. Annie Palmen – Een speeldoos (1963)
    7 Punkte > 07. Greetje Kauffeld – Wat een dag (1961)
    8 Punkte > 56. The Common Linnets – Calm After the Storm (2014)
    10 Punkte > 20. Mouth & MacNeal – I See a Star (1974)
    12 Punkte > 10. Anneke Grönloh – Jij bent mijn leven (1964)

    • Uuuups – Fehlerrrrrr – der Anfang sollte wie folgt lauten:

      Greetje Kauffeld – Wat een dag > erster Gedanke – das hatte ich irgendwie schwungvoller in Erinnerung – aber dann nimmt es Fahrt auf …

  7. COLORADO! UND DAS ZU WEIHNACHTEN! Endlich ist mein liebster niederländischer Beitrag im Wettbewerb – und das ausgerechnet zu Weihnachten. Ich freue mich. 🙂
    Colorado gehört einfach in meine All-Time Top 10. Das ist meiner Meinung nach der beste Song der 70er – und irgendwie stimmt der Song mich total weihnachtlich, weshalb der Tag zum Abstimmen nicht passender sein könnte. Go Xandra! Go Sandra!

  8. Und hier mein Votum für diese Gruppe:

    12 Punkte = Mouth & McNeal
    10 Punkte = The Common Linnets
    8 Punkte = Anneke Grönloh
    7 Punkte = Greetje Kauffeld
    6 Punkte = Annie Palmen
    5 Punkte = Xandra

    Anneke Grönloh ist leider im September 2018 im Alter von 76 Jahren verstorben:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Anneke_Gr%C3%B6nloh#/media/Datei:Diva_Anneke_Gronloh.jpg

    Hier noch ein aktuelles Foto von Greetje Kauffeld:

    https://www.greetjekauffeld.nl/

    Teilnehmerin Annie Palmen verstarb vor 19 Jahren.

    Damit haben wir dann in der letzten Gruppe zwei ESC-Gewinner im Teilnehmerfeld, und zwar Teach-in und Corry Brokken. Dazu kommen noch Douwe Bob, Mrs. Einstein, Humphrey Campbell und 3JS.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.