Frans und Dami Im kündigen Online-Konzerte für ihre Fans an

Viele Künstler haben bereits vorgemacht, dass es in Zeiten der Isolation ohne Großveranstaltungen dennoch möglich ist, mit den Fans in Kontakt zu treten. Auch zahlreiche deutsche ESC-Künstler, darunter Lena und Michael Schulte, haben bereits Online-Konzerte gespielt. Nun stehen zwei weitere Events an, nämlich ein Livestream am morgigen Mittwoch mit Frans sowie die „Eurovision Iso Party“ am 9. Mai mit Dami Im.

https://www.instagram.com/p/B-7PB1KAPYx/

Frans, der 2016 für Schweden mit „If I Were Sorry“ antrat, wird diesen Mittwoch in einem Livestream um 18:30 deutscher Zeit ein Akustikset spielen. Zudem wird der Sänger in einem Q&A auf zahlreiche Fragen der Fans eingehen. Und vielleicht ist in dem Set auch sein ESC-Song enthalten. Frans hat seit seiner ESC-Teilnahme weitere Singles veröffentlicht, darunter zuletzt die Songs „Ada“, „Amsterdam“ sowie „Do It Like You Mean It“.

Dami Im lädt am 9. Mai zu einem ganz besonderen Event, nämlich der „Eurovision Iso Party“ ein. Ab 11:30 Uhr deutscher Zeit wird Dami an dem Samstag in einem Facebook Live neben zahlreichen ESC-Klassikern auch einige ihrer eigenen Songs singen. Dami ist dem ESC seit ihrem zweiten Platz 2016 mit „Sound of Silence“ sehr verbunden, und hatte zunächst angekündigt, an Australia Decides 2021 teilnehmen zu wollen. Nachdem der ESC in diesem Jahr abgesagt und Montaigne als australischer Act für das kommende Jahr bereits nominiert wurde, wird es vorerst nicht zu einem Wiedersehen mit Dami Im auf der ESC-Bühne kommen.

Dennoch ist Dami in letzter Zeit sehr aktiv. Auf ihrem eigenen Label hat die ursprünglich aus Südkorea stammende Künstlerin Ende letzten Jahres den Song „Crying Underwater“ veröffentlicht, danach folgten „Kiss You Anyway„, „Marching On“ sowie „Walk With Me“ im Duett mit Måns Zelmerlöw. Aktuell nutzt sie die Zeit in der Isolation, um an ihrem neuen Album zu arbeiten, das möglicherweise in diesem Jahr erscheinen wird.

Freut Ihr Euch auf die beiden Online-Konzerte? Und würdet Ihr Frans und Dami Im gerne wieder beim ESC sehen?


4 Kommentare

  1. Die Schöne (Dami) und das Biest (Frans) geben also Onlinekonzerte für Fans. Bei Dami mache ich mir da keine Sorgen, daß das ein voller Erfolg wird. Bei Frans (oder wie sagte Peter Urban noch – Frooooonsss) bin ich mir da nicht so sicher. Vor vier Jahren hatte er ja mit einem Plagiat von „Catch & Release“ beim Heim-ESC in Stockholm einen unverdienten fünften Platz belegt.

      • Mag sein, aber Dami Im hat 56.000 mehr und ist für mich einen Sympathieträgerin und Frans nicht. Schade, daß man den Artikel vom Prinz ESC-Blog zum ESC in Stockholm 2016 nicht mehr abrufen kann, in dem man Frans zusammen mit Jamie-Lee auf einem Foto sah und nicht sehr sympathisch darauf aussah. Auch einige damalige Kommentatoren ließen kein gutes Haar an Frans.

  2. Sorry, Dami schreit mehr als das sie singt.

    Frans besitzt keinerlei Empathie. Damit ist alles gesagt. Sein Plagiat-Hit „I’m so sorry“ (Platz 5 beim ESC) habe ich auch absolut gar nicht verstanden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.