Italien: Die genauen Televotingergebnisse und Juryabstimmungen des Festival di Sanremo 2022

Das Siegerpodium des Sanremo-Festivals: Michelangelo, Blanco, Elisa, Mahmood und Gianni Morandi – Foto Instagram @morandi_official

Nachdem wir am Ersten, Zweiten, Dritten, Vierten und Fünften Abends des 72. Festival di Sanremo bereits das jeweilige in der Show bekannt gegebene Gesamtranking veröffentlicht hatten, können wir jetzt auch die Detailabstimmungsergebnisse darstellen: Der italienische Sender RAI hat nach dem Festival die genauen Abstimmungen der einzelnen Jurys sowie die Televotingzahlen veröffentlicht.

So haben die Pressejury, die demoskopische Jury und die Televoter abgestimmt:

Erster Abend

Am Ersten Abend stimmte die Pressejury ab. Diese setzte sich zusammen aus Printpresse- und Fernsehjury (33%), Onlinepresse-Jury (33%) und Radio-Jury (34%).

PRINTPRESSE- UND FERNSEH-JURY

ACT PLATZIERUNG
La Rappresentante di Lista 1
Mahmood & Blanco 2
Dargen D’Amico 3
Massimo Ranieri 4
Gianni Morandi 5
Michele Bravi 6
Rkomi 7
Noemi 8
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 9
Yuman 10
Giusy Ferreri 11
Ana Mena 12

 

RADIO-JURY

ACT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 1
Gianni Morandi 2
La Rappresentante di Lista 2
Noemi 4
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 5
Dargen D’Amico 6
Giusy Ferreri 7
Massimo Ranieri 8
Rkomi 9
Michele Bravi 10
Yuman 11
Ana Mena 12

 

ONLINEPRESSE-JURY

ACT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 1
La Rappresentante di Lista 2
Dargen D’Amico 3
Massimo Ranieri 3
Gianni Morandi 5
Michele Bravi 6
Noemi 7
Rkomi 8
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 9
Giusy Ferreri 10
Yuman 11
Ana Mena 12

 

KLASSEMENT DES ABENDS

ACT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 1
La Rappresentante di Lista 2
Dargen D’Amico 3
Gianni Morandi 4
Massimo Ranieri 5
Noemi 6
Michele Bravi 7
Rkomi 8
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 9
Giusy Ferreri 10
Yuman 11
Ana Mena 12

Mahmood und Blanco kommen von Anfang an sehr gut an. Radio- und Onlinepresse-Jury setzten sie auf Platz 1, die Print- und Fernsehpresse auf Platz 2. Von allen Pressejurys erfährt auch La Rappresentante di Lista einen großen Rückhalt und die Gruppe wird so Zweiter des Abends.

 

Zweiter Abend

Am Zweiten Abend stimmte noch einmal die Pressejury aus Printpresse- und Fernsehjury (33%), Onlinepresse-Jury (33%) und Radio-Jury (34%) ab.

PRINTPRESSE- UND FERNSEH-JURY

ACT PLATZIERUNG
Elisa 1
Ditonellapiaga & Rettore 2
Emma 3
Giovanni Truppi 4
Fabrizio Moro 5
Irama 6
Sangiovanni 7
Highsnob & Hu 8
Matteo Romano 9
Iva Zanicchi 10
Aka 7even 11
Le Vibrazioni 12
Tananai 13

 

RADIO-JURY

ACT PLATZIERUNG
Elisa 1
Emma 2
Irama 3
Sangiovanni 4
Fabrizio Moro 5
Ditonellapiaga & Rettore 6
Matteo Romano 6
Highsnob & Hu 8
Aka 7even 9
Le Vibrazioni 9
Giovanni Truppi 11
Iva Zanicchi 12
Tananai 13

 

ONLINEPRESSE-JURY

ACT PLATZIERUNG
Elisa 1
Ditonellapiaga & Rettore 2
Emma 3
Irama 4
Fabrizio Moro 5
Sangiovanni 5
Giovanni Truppi 7
Highsnob & Hu 8
Iva Zanicchi 9
Matteo Romano 10
Le Vibrazioni 11
Aka 7even 12
Tananai 13

 

KLASSEMENT DES ABENDS

ACT PLATZIERUNG
Elisa 1
Emma 2
Ditonellapiaga & Rettore 3
Irama 4
Fabrizio Moro 5
Giovanni Truppi 6
Sangiovanni 7
Matteo Romano 8
Highsnob & Hu 9
Iva Zanicchi 10
Aka 7even 11
Le Vibrazioni 12
Tananai 13

 

KOMBINIERTE RANGLISTE

ACT PLATZIERUNG
Elisa 1
Mahmood & Blanco 2
La Rappresentante di Lista 3
Dargen D’Amico 4
Gianni Morandi 5
Emma 6
Ditonellapiaga & Rettore 7
Massimo Ranieri 8
Irama 9
Fabrizio Moro 10
Giovanni Truppi 11
Noemi 12
Sangiovanni 13
Michele Bravi 14
Rkomi 15
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 16
Matteo Romano 17
Highsnob & Hu 18
Giusy Ferreri 19
Iva Zanicchi 20
Aka 7even 21
Le Vibrazioni 22
Yuman 23
Tananai 24
Ana Mena 25

Elisa gewinnt das Voting von allen drei Teiljurys und setzt sich sowohl an die Spitze des abendliches Klassements als auch des Gesamtrankings. Außerdem werden Emma und Ditonellapiaga & Rettore von allen drei Jurys unterstützt und werden Zweite und Dritte des Abends.

 

Dritter Abend

Am Dritten Abend stimmten die Zuschauer zu Hause per Televote (50%) sowie die Demoskopische Jury „1000“ (50%) ab.

DEMOSKOPISCHE JURY „1000“

ACT PLATZIERUNG
Elisa 1
Mahmood & Blanco 2
Gianni Morandi 3
Emma 4
Irama 5
Noemi 6
La Rappresentante di Lista 7
Fabrizio Moro 8
Dargen D’Amico 9
Sangiovanni 10
Massimo Ranieri 11
Michele Bravi 12
Matteo Romano 13
Ditonellapiaga & Rettore 14
Le Vibrazioni 15
Aka 7even 16
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 17
Iva Zanicchi 18
Yuman 19
Giusy Ferreri 20
Highsnob & Hu 21
Rkomi 22
Giovanni Truppi 23
Ana Mena 24
Tananai 25

 

TELEVOTING

ACT PROZENT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 24,9031 1
Gianni Morandi 9,5997 2
Irama 8,4905 3
Elisa 8,4870 4
Sangiovanni 5,8116 5
Fabrizio Moro 4,3395 6
Massimo Ranieri 4,2469 7
Michele Bravi 4,1553 8
Emma 4,0627 9
Aka 7even 3,5017 10
Dargen D’Amico 3,0553 11
La Rappresentante di Lista 2,6370 12
Rkomi 2,3809 13
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 2,1646 14
Ditonellapiaga & Rettore 2,0673 15
Matteo Romano 1,8090 16
Iva Zanicchi 1,5208 17
Ana Mena 1,1423 18
Highsnob & Hu 1,0317 19
Noemi 0,9821 20
Giovanni Truppi 0,9608 21
Giusy Ferreri 0,7754 22
Yuman 0,7462 23
Le Vibrazioni 0,5680 24
Tananai 0,5604 25
Ungültige Stimmen 6,25%

 

KLASSEMENT DES ABENDS

ACT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 1
Gianni Morandi 2
Elisa 3
Irama 4
Sangiovanni 5
Emma 6
Fabrizio Moro 7
Massimo Ranieri 8
Michele Bravi 9
Aka 7even 10
Dargen D’Amico 11
La Rappresentante di Lista 12
Ditonellapiaga & Rettore 13
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 14
Rkomi 15
Matteo Romano 16
Noemi 17
Iva Zanicchi 18
Highsnob & Hu 19
Le Vibrazioni 20
Ana Mena 21
Yuman 22
Giusy Ferreri 23
Giovanni Truppi 24
Tananai 25

 

KOMBINIERTE RANGLISTE

ACT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 1
Elisa 2
Gianni Morandi 3
Irama 4
Sangiovanni 5
Emma 6
Massimo Ranieri 7
Fabrizio Moro 8
La Rappresentante di Lista 9
Dargen D’Amico 10
Michele Bravi 11
Ditonellapiaga & Rettore 12
Aka 7even 13
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 14
Noemi 15
Rkomi 16
Matteo Romano 17
Iva Zanicchi 18
Giovanni Truppi 19
Highsnob & Hu 20
Giusy Ferreri 21
Le Vibrazioni 22
Yuman 23
Ana Mena 24
Tananai 25

Auch die demoskopische Jury sieht Elisa vorne. Im Televoting hingegen sind Mahmood und Blanco uneinholbar an der Spitze: Sie bekommen ein Viertel der Stimmen und haben ca. 15% Vorsprung vor dem Zweitplatzierten im Televoting Gianni Morandi. Elisa erhält nicht so viele Stimmen von den Televotern, dafür legen Irama und Sangiovanni zu. Elisa ist somit nur Viertplatzierte des Televotingrankings, nach Gianni Morandi und Irama auf Platz 2 und 3 sowie vor Sangiovanni auf Platz 5. La Rappresentante di Lista und Ditonellapiaga & Rettore, die bei der Pressejury noch gut abgeschnitten haben, werden genaus wie Dargen D’Amico von den Televotern und der demoskopischen Jury nur im Mittelfeld gerankt und verlieren so einige Plätze im Gesamtklassement.

 

Vierter Abend

Am Abend der Cover-Versionen stimmten die demoskopischen Jury „1000“ (33%), die vereinte Pressejury (33%) und die Zuschauer per Televoting (34%) ab.

DEMOSKOPISCHE JURY „1000“

ACT PLATZIERUNG
Elisa 1
Gianni Morandi 2
Mahmood & Blanco 3
Matteo Romano 4
Emma 5
Noemi 6
Aka 7even 7
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 8
Fabrizio Moro 9
La Rappresentante di Lista 10
Sangiovanni 11
Irama 12
Massimo Ranieri 13
Iva Zanicchi 14
Le Vibrazioni 15
Ditonellapiaga & Rettore 16
Giusy Ferreri 17
Dargen D’Amico 18
Ana Mena 19
Yuman 20
Michele Bravi 21
Highsnob & Hu 22
Giovanni Truppi 23
Tananai 24
Rkomi 25

 

PRESSE-JURY

ACT PLATZIERUNG
Elisa 1
Gianni Morandi 2
La Rappresentante di Lista 3
Mahmood & Blanco 4
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 5
Massimo Ranieri 6
Emma 7
Noemi 7
Matteo Romano 7
Aka 7even 10
Giovanni Truppi 11
Iva Zanicchi 12
Sangiovanni 13
Dargen D’Amico 14
Le Vibrazioni 14
Fabrizio Moro 16
Michele Bravi 17
Irama 18
Ditonellapiaga & Rettore 19
Highsnob & Hu 20
Yuman 21
Giusy Ferreri 22
Rkomi 23
Ana Mena 24
Tananai 25

 

TELEVOTING

ACT PROZENT PLATZIERUNG
Gianni Morandi 19,1763 1
Mahmood & Blanco 13,3261 2
Elisa 10,3161 3
Sangiovanni 8,7543 4
Emma 6,3724 5
Irama 5,2835 6
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 4,6804 7
Matteo Romano 4,2164 8
Michele Bravi 2,8058 9
Aka 7even 2,6724 10
Giovanni Truppi 2,6632 11
La Rappresentante di Lista 2,4867 12
Massimo Ranieri 2,3012 13
Fabrizio Moro 2,2229 14
Noemi 2,0143 15
Iva Zanicchi 1,9262 16
Ana Mena 1,6958 17
Yuman 1,4270 18
Dargen D’Amico 1,2618 19
Rkomi 1,1790 20
Ditonellapiaga & Rettore 1,0674 21
Le Vibrazioni 0,8858 22
Highsnob & Hu 0,5495 23
Giusy Ferreri 0,3658 24
Tananai 0,3498 25
Ungültige Stimmen 4,71%

 

KLASSEMENT DES ABENDS

ACT PLATZIERUNG
Gianni Morandi 1
Mahmood & Blanco 2
Elisa 3
Sangiovanni 4
Emma 5
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 6
Matteo Romano 7
Irama 8
La Rappresentante di Lista 9
Aka 7even 10
Noemi 11
Massimo Ranieri 12
Fabrizio Moro 13
Michele Bravi 14
Giovanni Truppi 15
Iva Zanicchi 16
Dargen D’Amico 17
Le Vibrazioni 18
Ditonellapiaga & Rettore 19
Yuman 20
Ana Mena 21
Highsnob & Hu 22
Giusy Ferreri 23
Rkomi 24
Tananai 25

 

KOMBINIERTE RANGLISTE

ACT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 1
Gianni Morandi 2
Elisa 3
Irama 4
Sangiovanni 5
Emma 6
La Rappresentante di Lista 7
Massimo Ranieri 8
Fabrizio Moro 9
Michele Bravi 10
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 11
Matteo Romano 12
Dargen D’Amico 13
Aka 7even 14
Noemi 15
Ditonellapiaga & Rettore 16
Iva Zanicchi 17
Giovanni Truppi 18
Rkomi 19
Le Vibrazioni 20
Yuman 21
Highsnob & Hu 22
Giusy Ferreri 23
Ana Mena 24
Tananai 25

Am Cover-Abend sind sich bezüglich der ersten drei Plätze alle Votingorganes des Abend einig: alle haben (wenn auch in unterschiedlicher Reihenfolge) Gianni Morandi, Elisa und Mahmood & Blanco in den Top drei. Gianni Morandi kann sogar das Televoting für sich entscheiden und wird so Sieger des Abends. Irama wird von der Pressejury und der demoskopischen Jury relativ niedrig bewertet, was ihn an nächsten Abend dann vielleicht sogar um den Einzug ins Superfinale gebracht hat.

 

Fünfter Abend

Am Fünften Abend stimmten einzig die Zuschauer zu Hause ab.

KLASSEMENT DES ABENDS

ACT PROZENT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 21,1766 1
Gianni Morandi 12,6549 2
Irama 12,0356 3
Elisa 10,6923 4
Sangiovanni 5,8771 5
La Rappresentante di Lista 3,9949 6
Dargen D’Amico 3,7243 7
Emma 3,7015 8
Massimo Ranieri 3,4472 9
Matteo Romano 3,4294 10
Michele Bravi 3,1136 11
Fabrizio Moro 2,5505 12
Aka 7even 2,1459 13
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 1,7299 14
Rkomi 1,6202 15
Noemi 1,2546 16
Ditonellapiaga & Rettore 1,1933 17
Iva Zanicchi 1,1841 18
Ana Mena 0,8922 19
Giovanni Truppi 0,8311 20
Highsnob & Hu 0,7672 21
Yuman 0,6593 22
Tananai 0,4848 23
Giusy Ferreri 0,4293 24
Le Vibrazioni 0,4103 25
Ungültige Stimmen 4,37%

 

KOMBINIERTE RANGLISTE

ACT PLATZIERUNG
Mahmood & Blanco 1
Gianni Morandi 2
Elisa 3
Irama 4
Sangiovanni 5
Emma 6
La Rappresentante di Lista 7
Massimo Ranieri 8
Dargen D’Amico 9
Michele Bravi 10
Matteo Romano 11
Fabrizio Moro 12
Aka 7even 13
Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir 14
Noemi 15
Ditonellapiaga & Rettore 16
Rkomi 17
Iva Zanicchi 18
Giovanni Truppi 19
Highsnob & Hu 20
Yuman 21
Le Vibrazioni 22
Giusy Ferreri 23
Ana Mena 24
Tananai 25

Am Fünften Abend gab es wieder einen eindeutigen Televotingsieg von Mahmod & Blanco, wenn auch ein paar Prozentpunkte weniger als am dritten Abend. Gianni Morandi und Irama legen hingegen um ein paar Prozentpunkte zu und belegen Platz zwei und drei. Elisa wird nur Vierte, kann aber aufgrund der Unterstützung durch Presse- und demoskopische Jury an den Abenden zuvor vor Irama das Superfinale erreichen. Irama ist auch der einzige, der es realistischerweise noch hätte ins Superfinale schaffen können, Platz 5 im Televoting (Sangiovanni) liegt einige Prozentpunkte hinter der Verfolgergruppe.

SUPERFINALE

PRESSEJURY DEMOSKOPISCHE JURY TELEVOTING ENDERGEBNIS
Platz Platz Platz Platz
Elisa 2 2 3 (21,9459%) 2 (26,3282%)
Gianni Morandi 3 3 2 (23,7942%) 3 (21,9029%)
Mahmood & Blanco 1 1 1 (54,2599%) 1 (51,7689%)

Kaum eindeutiger hätte der Sieg für Mahmood und Blanco im Superfinale ausfallen können: sie werden von allen drei Votingorganen auf Platz 1 gesetzt und können das Televoting mit 54% der Stimmen gewinnen. Gianni Morandi liegt wie an allen anderen Abenden im Televoting vor Elisa, wird aber von Pressejury und demoskopischer Jury weniger unterstützt und wird so Dritter. Elisa kann sich dank des zweiten Platzes in Pressejury und demoskopischer Jury über Platz 2 insgesamt freuen.

Richtig schlecht ist es dagegen für Tananai gelaufen: er wird fast durchgängig bei allen Abstimmungen letzter.

Das Sanremo-Festival 2022 fand vom 1. bis zum 5. Februar 2022 stattAmadeus führte zum dritten Mal durch die Show und hatte die musikalische Leitung inne. Wir haben für den Ersten, Zweiten, Dritten und Vierten einen Live-Chat angeboten und für den Fünften Abend einen Live-Blog. Die Gewinner Mahmood und Blanco haben zugesagt mit ihrem Siegerbeitrag „Brividi“ für Italien beim ESC anzutreten.

Welche weiteren Details bei der Televotingabstimmung und im Jury-Voting findet Ihr besonders interessant? In welchen Abstimmungen konnten Eure Favoriten punkten und von wem wurden sie eher abgewertet? 


28 Kommentare

  1. Danke für die lnfos, liebe Berenike und vielleicht ist das Votingsystem auch für das Benidormfestival ein gutes Vorbild, denn dann hätte es statt Chanel einen anderen Gewinner gegeben: Tanxugueiras!

  2. Diese Analyse bestätigte meine bereits im Vorfeld vorhandene Vermutung: Ausschlaggebend sind nicht irgendwelche Jurys – und damit hier kein falscher Eindruck entsteht: ich finde es gut, dass es Jurys gibt, da eine professionelle und aus medienökonomischer Sicht eine betriebswirtschaftliche Betrachtungsweise eben auch wichtig sind. Mindestens genauso wichtig sind eben auch auch die Meinungen der Zuschauer / Zuhörer (m/w/d)., da hier dann der emotionale Aspekt einfliesst. Ich könnte mir vorstellen, dass beim ESC in Turin bei der Punktevergabe ein Sieg von Mahmood und Blanco sich ebenfalls aus einer guten bis sehr guten Punktevergabe der professionellen Länderjurys einerseits und einer überwältigenden – vielleicht sogar rekordverdächtigen – Punktevergabe durch das Zuschauervoting andererseits zusammensetzt. So setzte sich ja bereits letztes Jahr der Sieg von Maneskin zusammen: Ein solides Punkteergebnis durch die Länderjurys und eine gigantische Punkteanzahl durch die Anrufe der Zuschauer (m/w/d). Genauso wird es bei Mahmood und Blanco ebenfalls passieren. Nur das die Anzahl der Punkte durch die Zuschauer (m/w/d) geradezu astronomische Ausmaße annehmen wird, während die Punktevergabe durch die Länderjurys eher im oberen Durchschnitt liegen wird.

    • Denkst du wirklich, dass es einen so rekordverdächtigen Sieg der beiden geben wird ? Ich denke dadurch, dass es sich dieses Jahr um den Gastgeber handelt wird umso strenger bewertet. Vor allem die Jurys könnten den beiden einen Strich durch die Rechnung machen. Sie werden dort zwar nicht hinten landen, aber ich gehe da eher von einem 8-10. Platz aus. Die RAI wird wahrscheinlich dafür sorgen, dass eine erneute Ausrichtung irgendwie verhindert wird.
      Bei den Zuschauern vermute ich eine Top 5 Platzierung, aber von einem „astronomischen“ Sieg zu sprechen find ich etwas überzogen, wo wir noch auf ca. 30 Songs warten. Außerdem kennen wir auch noch keinen Startplatz, der meiner Meinung nach keine unwichtige Rolle spielt..

      In Serbien sehe ich gerade mit einer hoffentlich tollen Performance eine Siegchance durch Zorja.
      Dennoch können wir uns wohl beide fast schon sicher sein, dass Italien wieder in der Top 10 landet, zu Recht 🙂

      • Wie genau der Televoting Sieg von Maneskin ausgesehen hat, dass weiss nur die EBU. Wieviele Anrufe es für Maneskin tatsächlich in Millionen gegeben hat ist nicht bekannt.

    • Na, übertreib mal nicht. „Gigantisch“ war der Televoting-Sieg von Maneskin nicht gerade. Sie haben 318 Punkte erhalten. Das ist ziemlich genau auf dem Niveau von Conchita Wurst (311) und Netta (317), aber deutlich hinter Il Volo (366), Alexander Rybak (378) und Salvador Sobral (376).
      Das frühe Gerede von Erdrutschsiegen und Rekordpunktzahlen erinnert mich überhaupt verdächtich an Francesco Gabbani und 2017. da gab es m Ende zwar tatsächlich einen Rekordsieg – aber nicht für ihn.

      • 2017 habe ich tatsächlich auch im Kopf. Ich denke, dass der Song durch den Hype der Fans am Ende noch kaputt gemacht wird und der Song wie Francescos vielleicht „nur“ auf Platz 6 landet.
        Dadurch, dass jetzt schon so viele von einem eindeutigen Sieg reden könnten ebenso viele deswegen nicht mehr anrufen, da sie denken es wird genug Anrufer geben…
        Deshalb alle Songs erstmal abwarten, im Ideal auch auf die Performances und dann kann man richtig wetten. Dann das Finale gemütlich schauen und für seinen Favoriten Voten 🙂

      • die Lage bei Francesco Gabbani war schon eine gänzlich andere, als bei Mahmood & Blanco. Vielzählige Daten weisen bei ‚Brividi‘ darauf hin, dass ein ‚Erdrutschsieg‘ bzw ‚hoher Sieg mit vielen 12ern‘ möglich ist (beim Televoting). An sich müsste es auch bei den Juries reichlich Punkte geben, da der Song auch von den Lyrics her eine gute Bewertung zu erhalten hat. (zumindest bei den Juries die frei entscheiden dürfen. Es machen bei der Eurovision ja nun leider auch 2 autokratisch bis diktatorisch regierte Länder mit, wo Juryentscheidungen regierungstreue wiederspiegeln müssen). Was man so sehen kann ist Brividi in Mitteleuropa, Südeuropa und dem Balkan ungewöhnlich erfolgreich. Maneskin gelang das im Vorjahr nicht. Bei Francesco Gabbani ist eine Aussage schwer, da damals das Streaming weit weniger entwickelt war. Er tauchte jedenfalls nach seinem San Remo Sieg nirgends im Ausland auf…. Sein Video tauchte so meine ich nach seinem San Remo Sieg auch nicht in den deutschen Youtube Trends auf.

        Bei mindestens 14 Ländern könnte man für ‚Brividi‘ ein 12 Punkte Televoting erwarten. Weitere 7 Länder sehe ich als potentielle 12er Lieferanten. Selbst wenn es am Ende nur die Hälfte von 14 wären, läge die erwartbare Televotinggesamtpunktzahl oberhalb von 300 Pkt (Maneskin hatte ja nur fünf 12er). Mehr als 350 Pkt soltle nicht überraschen und sind möglich. Mehr als 380 Pkt wären bei fehlender schlagkräftiger Konkurrenz meiner Einschätzung nach sogar auch möglich. Es müsste demnach einen Song beim ESC geben, der bei den Juries durchgängig auf extrem hohe Wertungen kommt und Brividi müsste gleichzeitig schwer abgestraft werden. Das wird aber sicher nicht passieren.

    • Was geht denn hier ab?
      Es stehen noch nicht mal ein Viertel aller teilnehmenden Songs fest, und hier wird schon mit Adjektiven gigantisch, astronomisch umhergeschmissen.

      Sorry, aber in der überheblichen Art kann euch niemand ernst nehmen.

      • Also ehrlich, den Sänger F. Gabbani kann man gar nicht vergleichen mit den jetzigen Teinehmern. Er ist ein exzellenter Sänger, hat Supertitel in Italien , ist mega symphatisch und hat Ausstrahlung. Habe mir auch dieses Jahr das Mammutfestival San Remo angeschaut und dachte teilweise, es wäre eine Faschingsveranstaltung. Viele hatten Klamotten an, da fragt man sich, welche Bedeutung für diese Sänger das Festival hat. Und die Titel? Naja auch sehr durchwachsen. Bis auf F.Moro und 2,3 andere Titel gefiel mir keiner richtig. Die Sieger vom letzten Jahr beim ESC hatten einen neuen Titel als Gasteinlage. Der war noch besser als der vom letzten Jahr. Schade, dass sie nicht nochmal teilnehmen. Und den Siegertitel dieses Jahr von San Remo habe ich mir mehrmals angehört. Ich fand ihn dann gar nicht so schlecht. Aber ehrlich nach dem ersten Höre dachte ich, was für ein Gejaule!! Sorry, so stelle ich mir eigentlich keinen italienischen Song vor. Aber gut, es wurde, wie auch immer da die komplizierte Abstimmung über 5 Tage entschieden. Und nun bin ich mal gespannt, wie der Song ankommt. Ich würde ihn nicht mit 12 Points bewerten.

      • Ignorier mich doch einfach, wenn Dir meine Kommentare nicht passen. Aber brauchst mich jetzt nicht zu beleidigen, tue ich schließlich auch nicht. Danke.

        P.S. Das meinte ich wirklich so, hat mit Speichellecker nichts zu tun.

      • Damit hier jetzt nicht unnötig böses Blut herrscht: Dein Spellchecker (nicht Speichellecker…) hat wohl aus Berenike Bereinige gemacht… 😉

        Aber dass sowohl die technische als auch die Gehirn-Autokorrektur manchmal zu gut funktionieren, haben wir ja alle schon erlebt, von daher nicht schlimm.

        Und danke übrigens für den Kommentar 😊

      • Sei mir nicht böse, ich hab dauernd ippis – Bereinige?

      • Oh, sorry, jetzt muss ich mich entschuldigen… Habe wirklich etwas missverstanden… war wohl was neben der Kapp.

      • Kein Problem, war halt ein drolliger Tippi – und ich hatte in meiner Antwort dann natürlich auch gleich einen. Hoffe es geht Dir jetzt besser?

  3. Mir geht Brividi nicht aus dem Kopf und ich werde auch nicht müde mir den Auftritt immer wieder mal anzuschauen. Wie stark dieser Song und der Gesang ist, zeigt sich für mich gerade darin, bei jedem Anhören holt er mich ab, berührt mich die Musik und ich denke, was für ein starker Song das doch ist. Und wie gesagt, er hat sich in meinem Kopf festgesetzt und dieser spielt mir die Melodie immer wieder vor.

  4. Ich weiß nicht Berenike, ob das sehr aufwändig wäre, ich würde aber so unheimlich gerne wissen, zumindest mit ein paar wenigen wesentlichen Aussagen, was Mahmood und Blance nach dem Auftritt auf die Fragen antworteten. Oder gibt es jemand anderen mit Kenntnissen der italienischen Sprache, der sich opfern würde mir ein bisschen Futter zu geben? https://www.youtube.com/watch?v=Qp8RtQI_XKg

  5. Na toll, Berenike, du bist schuld, dass ich vor lauter Zahlen und Prozenten Augenbrennen habe 😉😉😉 Danke für deine ausführliche Berichterstattung vor, während und nach dem Sanremo-Festival. 💐

  6. Ich habe brividi ein paar freunden vorgespielt, und ehrlich, niemanden hats gefallen. Im gegensatz zur spanierin.
    Ich habe für mich mittlerweile “ inferno dei fiori“von michele bravi als san remo22-lieblingssong auserkoren.

    • Ich muss leider bestätigen, dass auch ich „Brividi“ Freunden und Arbeitskollegen vorgespielt habe. Nur eine Meinung war positiv.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.