Slowenien: Das sind die Qualifikanten aus dem Zweiten Halbfinale von EMA 2022

Das Starterfeld des Finales von EMA 2022 ist komplett. Heute Abend fand das zweite Halbfinale der slowenischen Vorentscheidung Evrovizijska Melodija (EMA) statt, in dem wie im ersten Halbfinale acht etablierte Acts und zwei Qualifikanten aus dem Nachwuchswettbewerb EMA Freš darum kämpften, das Finale zu erreichen. Den Live-Chat zur Show mit den Livevideos aller Auftritte findet ihr hier.

Diese sechs Acts haben sich für das Finale qualifiziert:

  • Gušti feat. Leyre – “Nova romantika”
  • Leya Leanne – „Naked“
  • LPS – „Disko“
  • Anabel – “Tendency”
  • BQL – “Maj”
  • Hauptman – “Sledim”

Hier sind die Liveauftritte der Qualifikanten aus dem zweiten Halbfinale:

Gušti feat. Leyre – “Nova romantika”

Leya Leanne – „Naked“

LPS – „Disko“

Anabel – “Tendency”

BQL – “Maj”

Hauptman – “Sledim”

Drei Qualifikanten wurden von einer Jury ausgewählt, drei weitere von den Zuschauern zu Hause per Televoting. Alle sechs gewählten Acts werden wir wie die Qualifikanten aus dem ersten Halbfinale beim großen Finale am 19. Februar erneut hören können.

Da jetzt alle Kandidaten, die das Finale erreicht haben, bekannt sind, wollen wir von Euch wissen, welcher Finalbeitrag Euch am besten gefällt. In der nachfolgenden Umfrage könnt Ihr für Euren Favorit abstimmen (eine Stimme ist möglich):

Welcher Finalbeitrag von EMA 2022 gefällt Euch am besten?

  • LUMA – „All In“ (43%, 65 Votes)
  • BQL – “Maj” (26%, 39 Votes)
  • LPS – "Disko" (7%, 10 Votes)
  • July Jones – “Girls Can Do Anything” (5%, 8 Votes)
  • Manouche – “Si sama?” (4%, 6 Votes)
  • Gušti feat. Leyre – “Nova romantika” (3%, 5 Votes)
  • Leya Leanne – "Naked" (3%, 5 Votes)
  • Batista Cadillac – “Mim pravil” (3%, 4 Votes)
  • Stela Sofia – „Tu in zdaj“ (3%, 4 Votes)
  • Hauptman – “Sledim” (2%, 3 Votes)
  • Anabel – “Tendency” (1%, 2 Votes)
  • David Amaro – “Še vedno si lepa” (1%, 1 Votes)

Total Voters: 152

Loading ... Loading ...

Die slowenische Vorentscheidung „Evrovizijska Melodija“ (EMA) ist gegliedert in zwei Halbfinals und ein Finale. In den Halbfinals letzten Samstag und heute treten jeweils acht etablierte Acts und zwei Qualifikanten aus dem Nachwuchswettbewerb EMA Freš an. Jeweils sechs Acts qualifizieren sich aus jedem Halbfinale für das Finale am 19. Februar.

Wer hat Euch heute am besten gefallen? Haben Jury und Zuschauer richtig entschieden? Welcher Act sollte EMA 2022 Eurer Meinung nach gewinnen?


4 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.