Lesergame Italien: Runde 2 – Gruppe 4

Il Volo in Köln – Foto: Instagram @ilvolomusic

Buona sera! Wir sind im Lesergame Italien auf der Suche nach dem besten italienischen Beitrag der ESC-Geschichte. Il Volo, die im vorigen November sogar in Köln zu Gast waren (Aufmacherbild), sind in Gruppe 4 mit am Start. Bei ihrer ESC-Teilnahme 2015 waren sie mit Abstand die Televotinggewinner. Ob sie auch im Lesergame vorne liegen werden oder einer ihrer vier starken Gegner:innen, bestimmt Ihr ab heute. Zunächst jedoch erst einmal zu den Abstimmungsergebnissen von Gruppe 3:

Runde 2 / Gruppe 3 – Ergebnis

In Gruppe 3 der zweiten Runde wurden 135 gültige Stimmen abgegeben (einmal wurde versehentlich doppelt abgestimmt, ein Voting wurde zu spät abgesendet). 93-mal wurden drei Beiträge, 26-mal zwei Beiträge und 16-mal ein Beitrag ausgewählt.

Diese drei Beiträge lösen das Ticket für die Halbfinals (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Gigliola Cinquetti – „Sì“ (1974)
  • Måneskin – „Zitti e buoni“ (2021)
  • Marco Mengoni – „L’essenziale“ (2013)

Schon wieder in die Second-Chance-Runde müssen (oder dürfen):

  • Wess & Dori Ghezzi – „Era“ (1975)

In Runde 2 aus den Lesergame ausgeschieden ist:

  • Alan Sorrenti – „Non so che darei“ (1980) (39 Stimmen)

Um den Verlauf des Spiels nicht zu beeinflussen, veröffentlichen wir die Anzahl der Stimmen, welche die ersten vier Plätze der Gruppe erhalten haben, erst am Ende des Lesergames.

Und nun zur Abstimmung von Gruppe 4 der zweiten Runde:

Runde 2 / Gruppe 4 – Abstimmungsmodus

Bitte wählt hier oder im unten eingebetteten Google-Formular Eure Favoriten aus. Ihr könnt bis zu drei Stimmen vergeben (d.h. Ihr könnt auch nur zwei oder eine Stimme abgeben, wenn Euch weniger als drei Beiträge gefallen). Bitte gebt außerdem Euren Lesernamen und Eure E-Mail-Adresse an. Diese Daten werden verwendet, um doppelte Stimmangaben zu kontrollieren und werden für keine weiteren Aktivitäten genutzt.

Gerne könnt Ihr Eure Abstimmung und Eure Meinung zu den Beiträgen in den Kommentaren posten. In das Abstimmungsergebnis fließen allerdings nur über das Google-Formular abgegebene Votes ein.

Das Voting läuft bis Freitag, den 25.2.22, um 23:59 Uhr. Stimmen, die laut Google-Zeitstempel später abgegeben worden sind, werden nicht gezählt. Die drei Qualifikanten für die Halbfinals werden bei Abstimmungsbeginn der fünften Gruppe von Runde 2 am Sonntag, den 27.2.22, um 21 Uhr bekannt gegeben.

Runde 2 / Gruppe 4 – Beiträge

Nachfolgend oder (bis auf Diodato) in dieser YouTube-Playlist könnt Ihr Euch die fünf Beiträge aus Gruppe 4 ansehen:

Il Volo – „Grande amore“ (2015)

Gigliola Cinquetti – „Non ho l’età“ (1964)

Diodato – „Fai rumore“ (2020)

(Leider ist kein Video in besserer Qualität mehr verfügbar. Falls jemand irgendwo noch eines findet, gerne in den Kommentaren posten)

Riccardo Fogli – „Per Lucia“ (1983)

Francesca Michielin – „No Degree of Separation“ (2016)

Runde 2 / Gruppe 4 – Abstimmung

Bitte wählt im nachfolgenden Google-Formular bis zu drei Favoriten aus.

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau das Lesergame Italien abläuft, könnt Ihr hier nachlesen.

Bisherige Artikel zum Lesergame Italien


34 Kommentare

  1. Kann mit dem Ergebnis gut leben, Wess & Dhori haben ja noch eine Chance.

    Meine Stimmen gehen an:

    1. Diodato
    2. Gigliola Cinquetti
    3. Francesca Michelin

  2. Fai Rumore ist eines meiner absoluten Lieblingslieder, seit ich den ESC verfolge. Traumhaft und wunderschön gesungen

  3. Nur 39 Stimmen für Alan Sorrenti??
    Grmpf……das war wohl sein größter Hit damals hier:
    und was für eine großartige Gestik!

  4. Wie schön, liebe Berenike, dass Du in dem ganzen VE-EC-Trubel kühlen Kopf bewahrst und das Lesergame wuppst! Vielen Dank dafür!
    Denkst Di auch manchmal, was wir im nächsten Jahr spielen, wenn Italien wieder gewinnt?
    Diesmal stimme ich für Diodato, Gigliola Cinquetti und Riccardo Fogli.

      • Dann brauch ich aber das Videoarchiv deines Papas 😅 (Sanremobeiträge sind echt immer ganz schwierig online zu finden 😵)

      • Ich bezweifle, dass mein Vater da eine große Hilfe wäre, denn sollte er ein Videoarchiv besitzen, besteht das sicherlich zu 99,99 % aus Fußball! 😀
        Aber ja, ich weiß, dass es leider sehr schwer ist, alte Sanremobeiträge online zu finden. 🙁

    • Erst mal gucken, was noch an Beiträgen gewählt und veröffentlicht wird und was im Mai dann passiert 😉 Und falls es wirklich dazu kommt, lassen wir uns sicher etwas einfallen 🙃

    • Ist natürlich noch viel zu früh, aber egal. Da ich nicht zuletzt durch Italojeck in den Genuss von ein paar hochkarätigen zweitplazierten kam und ja weissgott noch etliche Gewinner gar nicht am Grand Prix/ESC teilnahmen, liesse sich damit sicher spielend noch ein weiteres Lesergame befüllen.

  5. Platz 1: Gigliola Cinquetti mit „non ho l’eta
    Platz 2: Il Volo mit “ grande amore“
    Platz 3: Diodato mit „fai rumore“
    Mein hier genannter erster Platz müsste ich übrigens auch erwähnen wenn die Frage gestellt werden würde, welche sind deine drei Lieblings-ESC-Songs aller Zeiten ? Wenn dann im Mai Mahmood und Blanco den ESC-Sieg holen werden, müsste ich dann meine drei Lieblings-ESC-Songs – nämlich die Olsen Brothers mtt „fly on the wings of love“, Helena Papparizou mit „you’re my number one“ und eben Gigliola Cinquetti mit “ non ho l’eta“ – um einen vierten Song, nämlich mit Mahmood und Blanco mit „brividi“ erweitern.

  6. Wess & Dhori sind wohl so beliebt, dass sie in jeder Runde – also auch in der jeweiligen Second-Chance-Abstimmung – auftreten dürfen … 😉

    In dieser Runde habe ich mich für Gigliola, Diodato und Riccardo entschieden.

  7. Auch in Gruppe drei geht das Ergebnis in Ordnung.
    Eigentlich ist der Song von Alan Sorrenti ja richtig schön, aber den Auftritt hat er total versemmelt.
    Hätte natürlich Wes & Dori gerne direkt weiter gehabt, aber schön, dass sie noch eine Chance erhalten.
    „Si“ ist für mich sowieso der beste italienische Beitrag ever und Måneskin die verdienten Sieger im letzten Jahr.
    In Gruppe 4 gehen meine Stimmen an Diodato, Francesca und natürlich wieder an Gigliola.

  8. Diesmal nur zwei Stimmen von mir: Diodato und Gigliola.

    Francesca mag ich als Künstlerin, aber der Auftritt war nicht überzeugend.

  9. Francesca Michielin, Gigliola Cinquetti und Ricardo Fogli (meine Nummer 1 dieser Runde und einer meiner drei italienischen 10-Punkte-Songs).

  10. Il Volo war und ist und bleibt mein absoluter Favorit. Ich erinnere mich als wäre es gestern gewesen, im Finale als letzer Act Grande Amore in Wien, da bekomm ich immer noch Gänsehaut. Es gibt keinen besseren Abschluss für eine Show, Drama, Schmalz und Stimme. Einer meiner schönsten LiveESCmomente. Schlagt mich jetzt, aber es ist mir egal ich bereue nichts

  11. Für mich die schwächste Gruppe in dieser Runde, aber nichtsdestotrotz keine leichte Entscheidung. Fai Rumore finde ich eigentlich immer ein bisschen simpel, aber irgendwie kriegt er mich dann doch immer wieder und dann dieser Auftritt in der leeren Arena die Verona … verzeiht die abgenudelte Phrase aber das ist einfach großes Kino oder wie Klinsi, der immerhin mal für Inter sowie Sampdoria spielte, sagen würde: das sind Gefühle, wo man schwer beschreibe kann.

  12. Ich hoffe sehr, dass es Fai Rumore in die nächste Runde schafft. Es ist tatsächlich der Song, der mich nach Jahren zum ersten Mal wieder wirklich emotional total mitgenommen hat. Und dazu kommt noch, dass er 2020 nicht antreten konnte. Da zerreißt es mir einfach immer wieder das Herz, wenn ich daran denke…
    Meine Punkte deshalb an: 1. Fai Rumore. 2. Grande Amore. 3.Non ho l’eta

  13. Nein nein nein!
    .
    Ich hab hart mit mir gekämpft, seitdem ich so einen neuen Sony Lautsprecher mit Extra Bass habe, flasht mich Grande Amore total. Aber jetzt muss man Prioritäten setzen.
    .
    Also Gigliola und Diodato, finalemente 😊
    Basta

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.