Italien beim Junior Eurovision Song Contest: „Cara Mamma (Dear Mom)“ von Fiamma Boccia ist Euer liebster Beitrag

Fiamma Boccia Italien JESC 2016 Cara Mamma (Dear Mom)

Ihr habt entschieden: Euer liebster italienischer Beitrag der JESC-Geschichte stammt aus dem Jahr 2016. Damals sang Fiamma Boccia (Aufmacherfoto) „Cara Mamma (Dear Mom)“ und landete mit 209 Punkten auf dem 3. Platz. Jetzt wird sie Italien im Halbfinale unseres Lesergames „Best of Junior Eurovision Song Contest“ vertreten.

Hier ist das komplette Ergebnis der italienischen Vorrunde:

  1. Fiamma Boccia – Cara Mamma (Dear Mom) (2016) [62 Punkte]
  2. Vincenzo Cantiello – Tu primo grande amore (2014) [56]
  3. Marta Viola – La Voce Della Terra (2019) [49]
  4. Melissa & Marco – What Is Love (2018) [30]
  5. Chiara & Martina – Viva (2015) [28]
  6. Maria Iside Fiore – Scelgo (My Choice) (2017) [21]

Insgesamt haben sich an dieser Abstimmungsrunde 42 Leserinnen und Leser beteiligt. Eine Wertungen mussten gestrichen werden, weil nicht alle Punkte vergeben wurden. In dieser Runde gab es also 41 gültige Wertungen.

In unserem aktuellen Lesergame „Best of Junior Eurovision Song Contest“ suchen wir den bislang besten Beitrag der JESC-Geschichte. Dafür könnt Ihr in der Vorrunde den besten Beitrag aus jedem Teilnehmerland wählen, bevor die so ausgewählten Songs schließlich in zwei Halbfinals und einem Finale direkt gegeneinander antreten. Den genauen Spielmodus haben wir hier erklärt.

Die Abstimmung für die nächste Vorrunde startet am morgigen Sonntag um Mitternacht und läuft wieder 48 Stunden.

Diese Beiträge stehen bereits für das Halbfinale unseres Lesergames „Best of Junior Eurovision Song Contest“ fest:


25 Kommentare

  1. Hat von mir auch einen Punkt kassiert, aber nicht, weil ich es so überzeugend fand, sondern weil ich 3 Beiträge noch weniger bepunktenswert fand. Meiner Meinung nach hätten Vincenzo oder Marta Weiterkommen sollen.

  2. Und erneut der falsche Sieger! Für dieses dümmliche Machwerk wurde der JESC-Sieger von 2014 nur Zweiter? Da besteht ENDLICH mal die Möglichkeit, einen JUNGEN zum Gewinner zu küren und diese wird leichtsinnig vertan! Für mich ist Vincenzo der wahre Sieger und gehört in die nächste Runde!

    • Tja Matty eine Menge Leute haben Cara Mamma mehr Punkte gegeben und so hat dieses Lied gewonnen. Das hat nichts mit Leichtsinn oder so zu tun. Und wenn man für Italien an erster oder zweiter Stelle abgestimmt hätte wäre es auch okay gewesen das ein Mädchen gewonnen hätte. Für mich auch wenn ich keine Punkte gab geht der Sieg in Ordnung

    • Ich geb dir recht, @matty. Darum fordere ich die abschaffung von diesem unsäglichen zuschauer(leser)-voting und die einführung der neuen, unfehlbaren ein-mann-jury(bestehend aus mir).

  3. @Patrick Schneider

    Mit mir ist alles In Orndung, aber mit denen nicht, die dafür gesorgt haben, daß „Cara Mamma“ und nicht „Tu primo grande amore“ mit den meisten Punkten bedacht haben! Es ist nach Armenien nun das zweite Mal, daß ein JESC-Sieger auf der Strecke geblieben ist!

    Ich hatte schon beim Artikel zum Voting darauf aufmerksam gemacht, daß zu den bisher feststehenden weiblichen Gewinnern nun bei Italien nun ein männlicher Teilnehmer, nämlich JESC-Sieger Vincenzo mit seinem Gewinnersong in die nächste Runde gewählt werden sollte.

    Wenn ich mir jetzt aber das Ergebnis anschaue, dann macht mich das wütend und es vergeht einem langsam die Lust am Abstimmen! So langsam habe ich die Vermutung, daß es einigen hier mehr um die Künstler als um den Song geht, denn sonst wäre bei Spanien nicht Maria Isabel, sondern Antonio und bei Litauen statt Egle Bartas weiter!

    Ich hoffe, daß diese schnarchige Nummer nicht ins Finale kommt!

    • Für Italien hat also Vinchenzo gewählt zu werden, weil er Sieger war. Für Spanien war die Wahl von SIEGERIN Maria Isabel aber falsch, weil sie dir nicht gefällt? Interessante Logik…

      • Aha Matty und du bestimmst welche Songs die qualitativ am besten sind. Als die Songs damals gewonnen haben standen aber andere Songs zur Abstimmung wie jetzt. Das muss man berücksichtigen. Und jetzt haben andere Leute abgestimmt wie damals das kommt noch dazu. Ein ehemaliger Sieger hat nicht automatisch die Berechtigung hier zu gewinnen wenn es für einige andere Songs gibt die sie besser finden

    • Ne Matty, es geht Dir ums Geschlecht, nicht um den Song! Das war doch eine Schmalz-Nummer von Vincenzo gewesen. Er ist 2. geworden, dass überrascht mich schon! Gewonnen hat die Richtige!

      • Manche Menschen mögen Schmalz. Ich auch hin und wieder. Deshalb hatte er drei Punkte von mir bekommen. 🙂

      • Und ich sage Dir, daß der falsche Song gewonnen hat, da war der armenische Siegertitel von 2010 „Mama“ von Wladimir Arsumanjan tausendmal besser und authentischer und er hätte das Weiterkommen auch verdienter gehabt als diese Tussy!

      • @Matty langsam nimmt das hier unerträgliche Züge an. Wir reden hier über Kinder wie kann man da ein Mädchen als Tussy beleidigen geht es noch? Und was bitte soll das Geheule weil wieder das xte Mädchen weitergekommen ist. Du bringst hier negative Stimmung in das Spiel und benimmst dich total kindisch und lächerlich. Ich hatte mich auch mal aufgeregt weil schon wieder ein Mädchen gewonnen hatte aber als erwachsener Mensch kann ich Entscheidungen akzeptieren. Ich finde es echt schlimm das du hier alle versuchst zu beeinflussen damit deine Lieblingssongs oder die Songs die du weiter sehen möchtest auch die meisten Punkte bekommen. Benny gibt sich hier echt große Mühe und du bist dabei alles kaputt zu machen. So das ist das letzte Mal das ich zu deinem gekaspere hier beim JESC etwas schreibe. Ich stimme aber weiter ab so wie ich das für richtig empfinde und freue mich über jedes Lied das weiterkommt denn es wurde von den meisten Voter hier weiter gewählt und nur darum geht es!

  4. Mein erster Platz wurde Letzter, mein letzter Platz wurde Erster.

    Mein einziger Trost ist daher, dass Vincenzo (mein zweiter Platz) immerhin Zweiter geworden ist. Er hätte ja auch auf einem der vier möglichen Positionen dahinter landen können. Von daher: Sieh’s positiv, Matty 🙂

  5. also matty, ich antworte dir hier jetzt mal so,weil meine Antwortfunktion rumbugt und ich sage dir, das andere vielleicht andere Meinungen haben, die auch du akzeptieren musst. Zum Beispiel: Hätte ich z. B. bei Armenien für Levon oder Mika oder für Compass Band abgestimmt hätte (habe ich aber nicht), wäre das dann falsch gewesen, nur weil ich nicht für Vladimir abgestimmt hätte? Mit deinem ständigen „Das war der falsche Sieger!“ bringst du hier nur miese Stimmung rein… Und Karina Ignatyan als Tussy zu beleidigen, ist echt das Allerletzte und geht gar nicht! Und hey ich habe auch für Fiamma gestimmt und Vincenzo nur 2 Punkte gegeben, weil er einfach nicht so gut war wie Fiamma, aber besser als What is Love (fand sein Lied ausdrucksstärker)!Beim Jesc sind einfach viel mehr Mädchen! Und jetzt hör einfach auf mit diesem Getue. Freu dich schon mal auf die Schweiz und Serbien und Montenegro! Ich werde jedes Ergebnis akzeptieren obwohl ich es auch schade fand, das Bartas trotz Punktgleichheit 2ter wurde, aber wenn die Regeln Egle gewinnen lassen, dann akzeptiere ich auch das! Hör einfach auf!

  6. ich habe übrigens bei Armenin für misha gestimmt, also auch nicht für ein Mädchen. Das gleiche gilt für Litauen und Bartas.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.