ESC kompakt Second Chance Contest 2021: Runde 1, Gruppe 8

Keine Angst! Trotz Wimbledon, Fußball-EM und Olympischen Spielen werden wir nicht zum Sportblog. Denn wir haben unsere eigenen Meisterschaften, wie den ESC kompakt Second Chance Contest. Dafür hat sich auch die Litauerin Milita Daikerytė (Aufmacherbild) vorbereitet – und zwar auf dem Tennisplatz. Ob ihre Form reicht, sich in die zweite Runde zu singen, entscheidet wie immer Ihr.

Doch zunächst zum Ergebnis in der Gruppe 7. Hier standen diese zehn Beiträge zur Wahl. Insgesamt wurden 129 Wertungen eingereicht. Ein Voting kam nach der Deadline. Darüber hinaus mussten wir zweimal fünf Stimmabgaben disqualifizieren. Diese kamen in zwei Nächten jeweils innerhalb von fünf Minuten. Alle zehn waren exakt identisch und kamen von Personen, die wir so noch nicht wahrgenommen hatten. Damit gibt es 118 gütige Stimmen.

Hier kommen die Plätze 10 bis 8 …

10. Platz mit 483 Punkten: Erikson Lloshi – Jo  (ALB) [friendstmk]

9. Platz mit 571 Punkten: Claudia Campagnol – Abracadabra (DEN) [Tortelini]

8. Platz mit 592 Punkten: The Cosmic Twins – Silver Bullet (DEN) [אלכס]

Diese Beiträge haben sich nicht für die nächste Runde qualifiziert und scheiden somit aus dem Wettbewerb aus. Damit verabschieden wir uns auch von den Paten friendstmk, Tortelini und אלכס.

Weiter im Rennen sind hingegen die sieben Beiträge mit den höchsten Punktwerten. Für diese geben wir zum jetzigen Zeitpunkt weder die erreichten Punkte noch die genaue Platzierung an, sondern führen sie jeweils in alphabetischer Reihenfolge auf. Zunächst sind dies auf den Plätzen 5 und 7 drei Titel, die sich in einer Zweite-Chance-Battle beweisen müssen, um in die Runde 2 zu kommen.

Ali – Paris me dit (FRA) [lelouisdo]

Lillasyster – Pretender (SWE) [JR]

Rein Alexander – Eyes Wide Open (NOR) [Lucius]

Sicher in der zweiten Runde sind die folgenden vier Beiträge:

Arisa – Potevi fare di più (ITA) [ESC Passii]

Irama – La genesi del tuo colore (ITA) [David Z]

Madame – Voce (ITA) [Nico]

Patrik Jean – Tears Run Dry (SWE) [Kathrin]

Damit kommen wir zum Voting für die Runde 1, Gruppe 8. Dafür gibt es einen separaten Fragebogen, den Du hier findest oder am Ende des Artikels. Dort kannst Du die Wertung vornehmen. Um die Wertung „1 Punkt“ auf dem Abstimmungszettel zu sehen, musst Du ggf. nach rechts scrollen. Eine Abstimmung ist auch ohne Google-Account möglich. Falls Du nach Deinen Google-Nutzerdaten gefragt werden solltest und keine hast, versuche es bitte mit einem anderen Browser. Bitte prüfe vor dem Absenden, dass Du jede Punktzahl nur einmal vergeben hast. Fehlerhafte Wertungen können nicht berücksichtigt werden. Wenn Du gevotet hast, hast Du auch keine Möglichkeit mehr, Deine Wertung zu verändern.

Um doppelte Stimmenabgaben zu kontrollieren, bitten wir Dich, Deinen Leser-Namen und Deine E-Mail-Adresse anzugeben. Diese Daten werden nach dem Ende des Spiels gelöscht und für keine weiteren Aktivitäten genutzt. Die Abstimmung für diese Gruppe läuft bis Mittwoch, den 14. Juli 23:59 Uhr. Das Ergebnis wird am Freitag bekanntgegeben.

Und hier kommen die zehn Beiträge in der von Excel ausgelosten Reihenfolge.

TuVeia – Bli med meg på gar’n (NOR) [Bastita]

Bernarda Brunović – Colors (CRO) [Marvin]

Klara Hammarström – Beat Of Broken hearts (SWE) [Dr.Sanremo]

Milita Daikerytė – Shadows (LTU) [DerNani73]

Philippine – Bah non (FRA) [Geno]

KEiiNO – Monument (NOR) [Oliver]

Inis Neziri – Pendesë (ALB) [Michi]

Tainá – Jasmin (POR) [Niklas P.]

Andrei Zevakin & Pluuto – Wingman (EST) [TG5]

Andriamad – Alléluia (FRA) [bmgfelix02]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2021 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2021 findet Ihr hier.

Bisherige Artikel zum ESC kompakt Second Chance Contest 2021

Runde 1, Gruppe 7: Die Teilnehmer
Runde 1, Gruppe 6: Die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 1: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Das sind die Regeln für die Abstimmungsrunden
Die Nominierung der Bloggerin und Blogger
Die Nachnominierung durch die Leserinnen und Leser
Der Ablauf der Nachnominierung
Live-Blog: Auslosung ESC kompakt Second Chance Contest 2021
Alle für den ESC kompakt SCC zur Auswahl stehenden Lieder im Überblick
Der Ablauf der ESC kompakt Second Chance Contest 2021


73 Kommentare

  1. Verrückt, meine Plätze 1 und 2 sind schon wieder direkt raus. Ich scheine den Teilnehmern mit meiner Wertung kein Glück zu bringen.

  2. Ich bin diesmal mit dem Ergebnis im Reinen. Aber was sind denn das wieder für Idioten die solche Schummeleien machen, da fällt einem doch nichts mehr ein. Und leider ist es wieder eine unschöne wenn auch der Urlaubszeit geschuldeten Tendenz das immer weniger mitmachen

  3. Schade, dass die Cosmic Twins raus sind 😔

    Und für Italien läuft es einfach: ESC gewonnen, Europameister und alle italienischen Beiträge der letzten Runde direkt weiter 😲

  4. @Douze Points: Da versteckt sich wieder ein kleiner Copy & Paste Fehler in der Deadline. Das muss wohl Mittwoch heißen:

    „Die Abstimmung für diese Gruppe läuft bis Samstag, den 14. Juli 23:59 Uhr.“

  5. Die TOP 4 sind i. O., aber Herr Lloshi auf dem letzten Platz? 😢 Ich befürchte, dass der zauberhaften Tainá ein ähnliches Schicksal bevorsteht.

    • Tainá hat keine Chance.
      Sie wird auf Ihrem Weg durch diese Runde früher oder später von der schwer armierten Klara entführt und in Bernardas Laserkäfig eingesperrt werden.
      Dort wird sie bis zum Abstimmungsende auch noch mit schrecklichen Synthie-Klängen gefoltert.

  6. Arisa DIREKT weiter? Uff, also ne. Das war echt schon illegal miserabel. Über Voce und Tears Run Dry schweige ich auch mal.
    So, und in dieser Runde Mädelsreigen und Monument. Ich tippe auf ein Vorrundenaus von TuVeia & Wingman.

  7. Schon interessant, Schweden wird immer so gehated hier und eins der langweiligsten Lieder (das sogar ich als großer Mello Fan mit sehr wenig Punkten bedacht habe) qualifiziert sich dann direkt 🤔
    Bin aber sehr glücklich über Irama, das ist schon ein kleines Meisterwerk. Zum Glück hat er diesen einen Live Auftritt noch geschafft!

  8. Wow, Lillasyster immerhin in der Zwischenrunde, ich bin freudig überrascht und drücke weiterhin die Daumen. Super, dass Alisa und Irama weiter sind. Glückwunsch allen Qualifikanten.🙂

    12 P. Inis Neziri (ALB)
    10 P. Tainá (POR)
    8 P. Bernada Brunović (CRO)
    Danach folgt ganz knapp Keiino.

  9. oha,der turmhaushohesuperplusgutfavorit gegen meine supersexyspacebarbarellaklara!
    da möchte ich doch glatt alle meine punkte an klara geben – geht nur nicht aber da muß ich wohl durch. 😀
    2 der 3 besten popschlager des gesamten jahrgangs kamen von clara & klara aus schweden und waren natürlich chancenlos wegen diversity im doppelpack und so.

    das irama direkt die nächste runde erreicht war mir schon klar,trotzdem frage ich mich,was der reiz dieser musik eigentlich ist?
    künstlich verfremdete stimme,keine besondere melodie – liegt es zum teil daran,daß der man wirklich schmuck aussieht?
    hätte er gewonnen,wäre italien jedenfalls unter ferner liefen gelandet,dessen bin ich mir ziemlich sicher.

    • Siehst du? So unterschiedlich sind Geschmäcker: ich finde Irama sieht nicht Schmuck aus, halte das Lied aber für den besten ESC-Song seit Jahren 😎 totaler Ohrwurm, läuft täglich in meiner Playlist

      • Wenn es ein Trollen wäre, würden hier sehr viele Trolle rumlaufen 😉

        Der Song hat einfach einen tollen Aufbau, der Instrumentalteil im Refrain ist herausragend stark… dazu modern…wie ein Hit klingen muss.

        Zudem hat Irama Charisma.

        Allein aus diesen Gründen wäre Irama auch in einem Finale in der oberen Tabellenhälfte gelandet.

        Ist natürlich theoretisch, aber wahrscheinlicher als die „ferner-liefen-Theorie“.

        Darüber hinaus sind italienische Beiträge IMMER erfolgreich… siehst Du auch hier bei unseren Abstimmungen, wo selbst nicht so starke Songs weiterkommen.

        Und Irama hat einen starken Song 😉

  10. Klara Hammarström – Beat Of Broken hearts (SWE)
    Andriamad – Alléluia (FRA)
    TuVeia – Bli med meg på gar’n (NOR)

  11. Alle vier Direktqualifikanten und einen Nachsitzer richtig getippt. Schade um Claudia, die hätte ich lieber ls Ali mit seiner anbiedernden Grütze an die französische Hauptstadt!

    Bei der aktuellen Gruppe dürfte KEIINO deutlich vorne liegen und es würde schon an ein Wunder grenzen, wenn sie in die Ehrenrunde müßten oder ausscheiden würden.

    Vor allem würde ich mir auch einmal eine Gruppe wünschen, in der kein Song aus Albanien dabei ist. Es gab bus jetzt auch schon die eine oder andere ohne ltalien.

  12. Also ich kann den ach so tollen und gehypten Songs nichts abgewinnen… und somit haben die schwedischen und norwegischen Beiträge die letzten Plätze erhalten….

  13. Ich erwarte hier einen Sieg von KEiiNO, auch wenn deren Geräusche für mich an musikalische Körperverletzung grenzen. Das klingt immer nach 3 Bier zu viel aufm Ballermann. Bin allerdings kein Ballermann-Experte. War noch nie dort.

    • Da hast Du auch nichts verpasst, ich war auch noch nie dort, aber die Bilder von an Sangriaeimer mit Strohhalmen trinkenden Prolls reichen als Abschreckung!

  14. @esc kompakt Ich würde vorschlagen, wir machen hier mal ne Ausnahme und Douze Points verrät uns, mit welchem Vorsprung Irama die Gruppe gewonnen hat : )

  15. Inis und ich würden uns über ein paar höhere Punkte freuen 🥲
    Das ist eine heftige Gruppe: Inis, Keiino, Klara…
    Toll, dass Ali weiter ist!

  16. Was ist das denn für eine Gruppe? Es gab mindestens schon 4 Gruppen, wo mir keins der 10 Lieder gefallen hat. In dieser Gruppe sind dann auf einmal 8 Lieder die mir gefallen -_-

  17. Breaking News

    Maniskin sind am Samstag bei Schlag den Star auf Pro7 ( Ja Pro7 der Sender der mit dem Free ESC denkt sie können dem ESC Konkurrenz machen)

  18. Dieses Mal ist nur einer Favoriten direkt weiter, einer sogar ganz raus. Dennoch geht das Ergebnis in Ordnung.
    1. Rein Alexander – hat es an der schlechten Soundqualität gelegen, dass er nur in der Trostrunde gelandet ist? Für mich im Vergleich zum Vorjahr tausendmal besser, nicht der beste Song oder Gesang der Runde aber mit Abstand die beste Show.
    2. Irama – der beste Song der Runde, Performance hätte noch mehr auf den punkt sein können, aber gut, hatte ja auch Corona. Autotune stört mich in diesem Fall im Gegensatz zu sonst auch nicht.
    3. Lillasyster – Alleine als Gegenentwurf zu den restlichen Mello-Beiträgen hätte es direkt weiter kommen müssen. Aber immerhin Trostrunde. Am Anfang zu sehr Limp Bizkit, dann legen sie aber los…toll.
    4. Erikson Lloshi – echt Schade. Ebenfalls ein richtig guter Song und gut gesungen. Hier bin ich ein wenig enttäuscht.
    5. Patrik Jean – hatte ich nicht so gut in Erinnerung, daher freut es mich, dass er direkt weiter ist.
    6. Madame – interessanter Song, zu dem ich nicht ganz den Zugang finde wie zum Beispiel zu Iramas Song, guter Refrain, die Strophen etwas eintönig. Trotzdem gut, dass sie weiter dabei ist.
    7. Arisa – etwas langatmig, im Refrain dann richtig gut, aber es dauert zu lange bis was passiert. Hätte lieber Rein oder Lillasyster direkt weiter gesehen.
    8. Claudia Campagnol – tolle Stimme, die einen besseren Song verdient hätte. Daher ist das Ausscheiden so Schade wie gerecht.
    9. Ali – Der Song ist eigentlich ganz gut, würde mir besser gefallen, wenn er nicht zu überambitioniert wäre, dadurch verhaut er ein par Töne. Ist für mich OK, dass er in der Trostrunde ist.
    10. Cosmic Twins – eigentlich der beste Song des DMGP. Aber diese Performance. Der eine später hinzukommende Twin geht ja noch, aber der erste? Und da sagt man, die Skandinavier können alle so toll Englisch…..zu Recht raus.

    Nächste Runde: Extrem schwer. Ein Song von meiner Wunschliste, aber eigentlich darf alles weiter, also tut es mir auch schon wieder für die leid, wo ich selbst nur 1-3 Punkte vergebe.

  19. Uff, Trostrunde, hatte mich und Rein schon draus gesehen….
    Und nun kommen auch Keiino, da muss ich ja gleich abstimmen, nicht dass sie noch auf Grund meiner fehlenden 12 nicht weiterkommen… 😉

  20. Taina bekommt von mir die 12 Punkte.

    Ich hoffe es hilft.
    Letztes Jahr waren ja alle meine Favoriten ziemlich schnell eliminiert.

  21. Meine Wertung
    Platz 4 Milita
    Platz 3 Taina
    Platz 2 Iniz
    Platz 1 Andrej und Pluuto

    Keino und Klara kommen eh weiter dafür sind meine Punkte nicht nötig. Hab sie aber im Mittelfeld platziert weil so schlecht sind sie auch nicht.
    Die zwei Songs aus Frankreich und Tuveia sind bei mir raus

  22. Mein Tipp Welche Länder Weiterkommen:

    1. Schweden Klara Hammarström

    2. Norwegen KEiiNO

    3. Frankreich Philippine

    4. Litauen Milita

  23. Mein Tipp Welche Länder Nichtweiterkommen:

    8. Frankreich Andriamad

    9. Estland Andrei & Pluuto

    10. Norwegen TuVeia

  24. Das war schon eine Hammergruppe. Ich hatte 4 Songs aus dieser Gruppe in meiner 10er Liste. Meine 12 Punkte gingen letztendlich an Milita

  25. 12 verdiente punkte für klara!
    bin ich der einzige,der nur einen punkt für keiino gespendet hat?
    für alle keiinogeschädigten hier etwas heilung. 😀

      • Um Mal wieder etwas Mainstream in die Kommentare zu bringen, habe ich KEiiNO natürlich auf 1 gesetzt 😋😉

        Diese Gruppe fand ich nicht so stark wie die letzte. Für mich sind es fünf starke und fünf schwache bis grausame Songs. Leider kann ich diese Zweiteilung punktemäßig nicht abbilden. Daher wieder meine kommentierte Bepunktung im Anschluss:

  26. 12 KEiiNO – Monument (NOR)
    (Ich mag ihre Songs, habe mir sogar ein Album gekauft, was sehr viele starke Lieder aufweist. Auch Monument mag ich sehr. Sehr klassisch ESC, ein sehr schöner Refrain!)

    10 Inis Neziri – Pendesë (ALB)
    (Zu Albanien sag ich jetzt nichts mehr… außer: Schon wieder ein sehr schöner Song, den ich verpasst habe. Dazu toll gesungen und dieser visualisierte kalte Atem. Toll!)

    8 Bernarda Brunović – Colors (CRO)
    (An einigen Stellen herausragend gut, an anderen Stellen etwas schwächer gesungen. Der Song selbst ist klasse).

    7 Milita Daikerytė – Shadows (LTU)
    (Ein netter Popsong, solide vorgetragen… für das sehr ansprechende Aufmacherfoto im Sportdress gibt’s einen Punkt mehr als…)

    6 Klara Hammarström – Beat Of Broken hearts (SWE)
    (Ebenfalls ein guter Popsong…der Refrain klingt leider ein wenig wie schon zehnmal gehört… aber Klara ist sympathisch, singt gut…und ich liebe das silberne Space-Outfit)

    5 Andriamad – Alléluia (FRA)
    (Ab jetzt sinkt das Niveau dieser Gruppe deutlich. Andriamad ist von der unteren Hälfte noch der beste Song. Ganz nett vorgetragen.)

    4 Philippine – Bah non (FRA)
    (Bah! Non! Das habe ich irgendwie auch gedacht 😄😚. Nicht mein Style. Aber zumindest cool vorgetragen).

    3 Tainá – Jasmin (POR)
    (Was Albanien gelingt, schafft Portugal bei mir nicht. Portugiesische Beiträge bleiben für mich Schnarchnummern. Irgendwie klingt jedes Lied aus Portugal wie Alvador Sobral mit anderem Sänger. Tainá trägt es zumindest süß vor.)

    2 TuVeia – Bli med meg på gar’n (NOR)
    (Einfach nur zum Fremdschämen 🙈. Für die fliegenden Hüpfdohlen auf dem Acker gibt’s einen Punkt Extra 😉)

    1 Andrei Zevakin & Pluuto – Wingman (EST)
    (Der ganze Song ist einfach nur langweiliges Gerede,in dem auch sonst nicht viel passiert. Gefällt mir überhaupt nicht, sorry 🤷🏻‍♂️)

    • Der visualisierte Atem war übrigens echt. Der FiK wurde im Dezember Abends wegen Corona Open Air präsentiert. Ich meines es war dort um die 0 Grad gewesen. Sie war da nicht die Einzige mit „visualisierten Atem“.;)

      • Ah, das wusste ich nicht 😄. Danke für die Info.

        Dann hat es einfach zufällig sehr gut zu ihrem Auftritt und Style gepasst 👍🙂

      • Ich muss bei den albanischen Videos mit ‚visualisiertem‘ Atem auch immer an ‚Der Unsichtbare‘ denken. Da ist der Atem wirklich nur CGI 🙂

  27. Erste Runde locker gemeistert. 🙂
    Sonst ist für mich in den Lesergames meistens früh Schluss. Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal seit 2014 wieder ein gutes Gefühl. Damals hatte ich Pech und bin mit „Fiddler on the Deck“ von Santiano in der ersten Runde gegen den späteren Zweit- oder Drittplatzierten hauchdünn ausgeschieden

  28. Weiß nicht ob ich traurig sein soll dass Taina (meine Nummer 2 vom FdC) in dieser Runde gelandet ist, die unweigerlich von Keiino und wahrscheinlich auch Klara H. dominiert werden wird, oder ob ich froh sein soll dass Sara Afonso (Interpretin meines Patensongs Contramao mit sehr ähnlichem Vibe) dieses Schicksal erspart geblieben ist.

  29. Ich denke mal, dass meine TOP 3 direkt rausfliegen und meine letzten 3 ohne Probleme direkt in die nächste Runde segeln … KEiiNO musste ich leider wieder nach ein paar Sekunden abwürgen. Deren Musik verursacht bei mir tatsächlich körperliches Unwohlsein …

    • Halt! Meine 8 Punkte könnten es in die Trostrunde schaffen. Dafür fliegen dann meine 7 Punkte im hohen Bogen raus … 🤔

  30. Ich find’s sehr schade, dass Erikson Lloshi und die Cosmic Twins ausgeschieden sind.

    In dieser Gruppe vertraue ich darauf, dass das Meisterwerk „Monument“ weiterkommt, daher gehen meine 12 Punkte an den anderen Titel aus meiner SCC-Wunsch-Top-10.

    Hier meine Top 6 von Gruppe 8:

    05 Tainá – Jasmin (POR) [Niklas P.]
    06 Inis Neziri – Pendesë (ALB) [Michi]
    07 Klara Hammarström – Beat Of Broken hearts (SWE) [Dr.Sanremo]
    08 Milita Daikerytė – Shadows (LTU) [DerNani73]
    10 KEiiNO – Monument (NOR) [Oliver]
    12 TuVeia – Bli med meg på gar’n (NOR) [Bastita]

    Um auch mal was Positives über den diesjährigen ESC-Siegertitel zu schreiben:
    Zitti e buoni > Bah non.

  31. Heute ist in unserem Nachbarland Frankreich der Nationalfeiertag und für die beiden Künstler, die in dieser Gruppe sind, wäre es natürlich ein tolles Geschenk , wenn sie weiterkommen würden.

  32. Für mich eher eine durchschnittliche Gruppe (tatsächlich hätte ich Monument fast im Mittelfeld platziert;), aber immerhin konnte ich mich mal wieder zu einem Voting aufraffen.

    @ESChris
    Schön, dass wir uns zumindest beim Refrain von Beat of Broken Hearts mal einig sind (von wegen „never ever“ [getting back together] :), wobei sich das auf mein Ranking deutlich strenger ausgewirkt hat.

  33. Meine 12 p gehn ganz klar an Inis Neziri gefolgt von Keiino. Dies ist die bisher stärkste Gruppe. Selbst mein 10. Platz würde noch 5/10 P bekommen . Kein schlechter Song dabei .

  34. Eine verdammt starke Gruppe!
    12 – Bernarda – Ich liebe den Song, die Künstlerin, die Inszenierung!
    10 – Philippine – So eine geile Studioversion und so viel Attitude, da verzeihe ich den leicht abfallenden Liveauftritt
    8 – KEiiNO – Episch hoch zehn
    7 – Klara – Eine starke Ballade mit dynamischer Bridge und Goldregen
    6 – Milita – Das Balladenmittelfeld hier ^^
    5 – Inis – Starke Stimme und wunderschönes Outfit

  35. Bei einem so verregneten heutigen Tag kommt Musik als Abwechslung gerne zur richtigen Zeit und komme bei dieser Gruppe zu folgender Wertung:

    12 Punkte = KEiiNO – Monument (NOR)
    10 Punkte = Klara Hammarström – Beat Of Broken hearts (SWE)
    8 Punkte = TuVeia – Bli med meg på gar’n (NOR)
    7 Punkte = Milita Daikerytė – Shadows (LTU)
    6 Punkte = Bernarda Brunović – Colors (CRO)
    5 Punkte = Andriamad – Alléluia (FRA)
    4 Punkte = Tainá – Jasmin (POR)
    3 Punkte = Andrei Zevakin & Pluuto – Wingman (EST)
    2 Punkte = Philippine – Bah non (FRA)
    1 Punkt = Inis Neziri – Pendesë (ALB)

    Andriamad und Inis waren bei der Vorstellung der Titel vor den Vorentscheiden auf ESC-kompakt ziemlich gehyped worden, als es aber in den Vorentscheiden darauf ankam, gab es die große Enttäuschung.

  36. 12P KEiiNO – Monument (NOR)
    (hoffentlich reicht es für die Trostrunde)

    10P Inis Neziri – Pendesë (ALB)

    8P Tainá – Jasmin (POR)

  37. Gerechtigkeit für Andriamad, die schon im frz. Vorentscheid extrem unberechtigterweise gleich in der ersten Runde rausgewählt wurden.

    Aber meine 12 Punkte sorgen sicher für ihr sofortiges Aus auch hier…

  38. Mein Tipp für diese Gruppe fällt folgendermaßen aus:

    DIREKT WEITER

    1. KEIINO
    2. Klara Hammarström
    3. Bernarda Brunović
    4. Milita Daikerytė

    EHRENRUNDE

    1. Andriamad
    2. Inis Neziri
    3. Philippine

    AUSGESCHIEDEN

    1. TuVeia
    2. Tainá
    3. Andrei Zevakin & Pluuto

    Alternativ könnten aber auch Andrei Zevakin & Pluuto in der Ehrenrunde kommen und Philippine ausscheiden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.