Ukraine beim Junior Eurovision Song Contest: „Say Love“ von Darina Krasnovetska ist Euer liebster Beitrag

Darina Krasnovetska Ukraine JESC 2018

Ihr habt entschieden: Euer liebster ukrainischer Beitrag der JESC-Geschichte stammt aus dem Jahr 2018. Damals sang Darina Krasnovetska (Aufmacherfoto) „Say Love“ und landete mit 182 Punkten auf dem 4. Platz. Jetzt wird sie die Ukraine im Halbfinale unseres Lesergames „Best of Junior Eurovision Song Contest“ vertreten.

Hier ist das komplette Ergebnis der ukrainischen Vorrunde:

  1. Darina Krasnovetska – Say Love (2018) [164 Punkte]
  2. Anastassija Petryk – Nebo (2012) [110]
  3. Andranik Aleksanyan – Try Topoli, Try Surmy (2009) [77]
  4. Nazar Slyusarchuk – Khlopchyk Rock-n-roll (2006) [65]
  5. Sofia Tarasova – We Are One (2013) [64]
  6. Anastasiya Baginska – Don’t Stop (2017) [64]
  7. Victoria Petryk – Matrosy (2008) [63]
  8. Anna Trintscher – Pochny z sebe (2015) [58]
  9. Sympho-Nick – Spring will come (2014) [55]
  10. Ilona Halytska – Urok Hlamuru (2007) [52]
  11. Sophia Ivanko – The Spirit Of Music (2019) [51]
  12. Sofia Rol – Planet Craves For Love (2016) [47]
  13. Kristall – Europe (2011) [44]
  14. Yuliya Gurtska – Mii Litak (2010) [38]

Bei Gleichstand hat die Anzahl der Höchstwertungen über die letztendliche Platzierung entschieden.

Insgesamt haben sich an dieser Abstimmungsrunde 34 Leserinnen und Leser beteiligt. Alle Wertungen waren korrekt. Deshalb gab es in dieser Runde auch 34 gültige Wertungen.

In unserem aktuellen Lesergame „Best of Junior Eurovision Song Contest“ suchen wir den bislang besten Beitrag der JESC-Geschichte. Dafür könnt Ihr in der Vorrunde den besten Beitrag aus jedem Teilnehmerland wählen, bevor die so ausgewählten Songs schließlich in zwei Halbfinals und einem Finale direkt gegeneinander antreten. Den genauen Spielmodus haben wir hier erklärt.

Die Abstimmung für die nächste Vorrunde startet am kommenden Donnerstag um Mitternacht und läuft wieder 48 Stunden.

Diese Beiträge stehen bereits für das Halbfinale unseres Lesergames „Best of Junior Eurovision Song Contest“ fest:


24 Kommentare

  1. Mensch, da vergesse ich einmal zu voten und direkt gewinnt mein Favorit.Vielleicht sollte ich das Abstimmen in Zukunft generell sein lassen 😉

    • Ja, das ist mir auch passiert ^^

      Meine Höchstpunktzahl wäre auch an Darina gegangen. Zwar hätten es Sofia Rol und Sophia Ivanko mit meiner Stimme wahrscheinlich in die Top 10 geschafft, aber unterbewertet wäre beide immer noch.

  2. Ich bereite schon einmal einen alternativen Wettbewerb vor, in dem die Songs im Halbfinale antreten, die dem auch würdig sind. Anscheinend nehmen einige diesen Wettbewerb nicht mehr ernst genug! Der wahre Sieger ist Andranik und nicht diese Trulla mit der Flüstertüte! Beim.nächsten Land werde ich alleine abstimmen, dann kommen auch die richtigen Titel weiter!

    • Die Trulla mit der Flüstertüte? Gehts noch? Wir reden hier immerhin von Kindern…

      Ich habe für Sofia Tarasova gestimmt aber akzeptiere auch Darinas Sieg…

    • Ich schätze mal, dass Matty, wenn Andranik ein Mädchen gewesen wäre, sicherlich eine abfällige Bemerkung über dessen Körpergröße gemacht hätte. Tja, ist er aber nicht, daher kam dann eben ein unangemessener Kommentar über die tolle, talentierte Dariya.

      • Was ist denn daran talentiert, wenn sich eine Göre mit einem Megafon auf die Bühne stellt und ein langweiliges Lied von sich gibt? Der Song und die Inszenierung sind schlecht und ich frage mich, was sich die Delegation denn dabei gedacht hat? Bei Andranik stimmt alles, sowohl der Song als auch die Inszenierung und er belegt am Ende nur den dritten Platz? Die einzigen, die ihn zurecht in der nächsten Runde hätten, waren Thomas M., Thorsten, Thilo und ich! Leider waren die anderen nicht ganz so intelligent – noch besser ignorant – und sind deshalb daran schuld, daß es zu dieser Fehlentscheidung gekommen ist!

      • Lieber Matty, es ist gut möglich, dass noch andere Andranik auf 1 hatten, dies aber hier nicht posteten. Ich freue mich, dass er einen schönen dritten Platz erreicht hat und nicht ganz weit hinten gelandet ist, wie einige andere meiner JESC- Favoriten. Wäre das der SCC, wäre er locker eine Runde weiter, dabei hatte er sogar 13 Konkurrent(inn)en und nicht nur 9.

        Darinas Lied finde ich auch sehr schön, deswegen hatte ich sie auf Platz zwei.

      • Ich habe Andranik keine Punkte gegeben, unter anderem weil ich nicht checke, was Pappel mit Trompeten zu tun haben?😂😂😂

      • Der dritte Platz ist doch ein gutes Ergebnis. Da hast Du aber sehr hohe Erwartungen, wenn Du von „nur“ sprichst. Andranik hat sich in einem Klassefeld sehr gut geschlagen und ist sogar vor Sofia Tarasova gelandet. Dritter muss man erstmal werden.

  3. Nach meiner Berechnung müsste jetzt Halbzeit sein, was die Vorrunde dieses Lesergames betrifft. Das war nämlich die zwölfte Runde und es stehen noch zwölf Runden aus: Belarus, Belgien, Georgien, Malta, Rumänien, Russland, Schweden, Serbien, außerdem neun Nationen in drei Dreiergruppen sowie die Ländergruppe.

    • Übrigens: Kleiner Fun Fact: Die Ukraine wollte zuerst gar nicht am JESC 2018 teilnehmen, tat das dann aber doch. Und wenn dann ein dritter Platz beim JESC in Minsk rausspringt ist das kein schwaches Entry…

  4. Hier ist übrigens die Liste der Titel, die korrekterweise im Halbfinale stehen müßten.

    Isea Çili – Mikja ime fëmijëria (2019)
    Vladimir Arzumanyan – Mama (2010)
    Alexandros & Kalli – Tora Einai I Seira Mas (2005)
    Cory Spedding – The Best Is Yet To Come (2004)
    Jael – Champion (2018)
    Rita Laranjeira – Gosto De Tudo (Já Nāo Gosto De Nada) (2018)
    Krisia, Hasan & Ibrahim – Planet of the Children (2014)
    Denis Dimoski – Rodendenski Baknež (2005)
    Shir & Tim – Follow My Heart (2016)
    Antonio José – Te Traigo Flores (2005)
    Bartas – Oki-doki (2010)
    Vincenzo Cantiello – Tu primo grande amore (2014)
    Ralf Mackenbach – Click Clack (2009)
    Marios Tofis – Onira (2004)
    Andranik Aleksanyan – Try Topoli, Try Surmy (2009)

    Beim nächsten Land, das zur Abstimmung steht, bestehe ich auf einen Jungen als Aufmacherfoto.

    • Korrekt ist was demokratisch und regelkonform abgestimmt wurde. Deine Liste Ist engstirnig und aus Egoismus entstanden. Du musst echt mal damit klar kommen das viele die hier abstimmen einen anderen Geschmack haben wie du und trotzdem genauso ein recht haben hier mitzumachen und dann ist jedes Lied das gewinnt Korrekt weiter auch wenn du es schlecht findest. Du bist doch erwachsen warum verhältst du dich wie ein Kindergartenkind dessen Sandkuchen nicht zum schönsten gewählt wurde und rum heult. Und noch etwas, Kinder zu beleidigen ist unterste Schublade. Begriffe wie Tussi und Göre sind absolut fehl am Platz

  5. Die Ukraine hat die elf Teilnehmer des nationalen Vorentscheides für den JESC bekanntgegeben. Davon sind acht mit einem eigenen, drei mit einen Coversong und einer, der die meisten Zuschauerlikes erhielt:

    https://escxtra.com/2020/08/29/uapbc-finalists-ukraine-junior-eurovision-2020-selection/

    Insgesamt haben sich beim ukrainischen Sender UA:PBC, der vergangenes Jahr beim Vorentscheid Vidbir für einen Skandal gesorgt und fast alle Künstler mit einem Knebelvertrag vergraulte, 105 Kinder beworben. Leider ist das Kandidatenfeld sehr mädchenlastig, von den elf Kandidaten sind nur ein Drittel Jungs (Nikita, Oleksandr und Yaroslav).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.