ESC 2022 in Turin: Alle zweiten Proben der Teilnehmer des ersten Halbfinals im Überblick

Bild: EBU / NATHAN REINDS

Zwar haben wir noch nicht ALLE Acts des diesjährigen ESC in Turin zwei Mal proben sehen, aber zumindest die zweiten Probedurchgänge des ersten Halbfinals sind seit gestern durch. Island, Norwegen und Armenien haben gestern Vormittag geprobt, während die restlichen Künstler:innen bereits vorgestern dran waren. Auftritte wurden neu angepasst, Kameraeinstellungen überdacht und teilweise sind in den zweiten Proben auch Outfit-Wechsel zu sehen gewesen.

Natürlich waren das immer noch nicht die letzten Durchgänge, allerdings können wir so langsam immer besser erahnen, in welche finale Richtung die Inszenierungen des ersten Halbfinals gehen werden. Erstmals hat die EBU auch kurze Clips veröffentlicht, die zeigen, wie die Auftritte am Ende am Bildschirm aussehen. Haben sich Acts verbessert im Vergleich zur jeweiligen ersten Probe? Wer Euer Favorit aus Halbfinale 1 ist, könnt ihr in der Umfrage unten mitbestimmen. Alle Probenberichte gibt es hier nochmal als Überblick.

1. Ronela Hajati mit „Sekret“ für Albanien

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

2. Citi Zēni mit „Eat Your Salad“ für Lettland

Bild: EBU / NATHAN REINDS

3. Monika Liu mit „Sentimentai“ für Litauen

Bild: EBU / Nathan Reinds

4. Marius Bear mit „Boys Do Cry“ für die Schweiz

5. LPS mit „Disko“ für die Slowenien

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

6. Kalush Orchestra mit „Stefania“ für die Ukraine

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

7. Intelligent Music Project mit „Intention“ für Bulgarien

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

8. S10 mit „De Diepte“ für die Niederlande

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

9. Zdob şi Zdub & Fraţii Advahov mit mit „Trenuleţul“ für Moldau

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

10. MARO mit „Saudade, saudade“ für Portugal

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

11. Mia Dimšić mit „Guilty Pleasure“ für Kroatien

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

12. Reddi mit „The Show“ für Dänemark

Bild: EBU – NATHAN REINDS

13. LUM!X feat. Pia Maria mit „Halo“ für Österreich

Bild: EBU / ANDRES PUTTING

14. Systur mit „Með hækkandi sól“ für Island

Bild: EBU / NATHAN REINDS

15. Amanda Georgiadi Tenfjord mit „Die Together“ für Griechenland

Bild: Bild: EBU / NATHAN REINDS

16. Subwoolfer mit „Give That Wolf a Banana“ für Norwegen

Bild: EBU / NATHAN REINDS

17. Rosa Linn mit „Snap“ für Armenien

Bild: EBU / NATHAN REINDS

Welche zweiten Proben des ersten Halbfinals haben Dich am meisten überzeugt? (Max. 3 Stimmen)

  • Griechenland: Amanda Tenfjord – Die Together (16%, 40 Votes)
  • Norwegen: Subwoolfer – Give That Wolf a Banana (15%, 37 Votes)
  • Portugal: Maro – Saudade, saudade (11%, 28 Votes)
  • Niederlande: S10 – De Diepte (10%, 24 Votes)
  • Armenien: Rosa Linn – Snap (9%, 23 Votes)
  • Island: Systur – Með hækkandi sól (9%, 22 Votes)
  • Ukraine: Kalush Orchestra – Stefania (7%, 17 Votes)
  • Österreich: LUM!X feat. Pia Maria – Halo (4%, 11 Votes)
  • Albanien: Ronela Hajati – Sekret (4%, 11 Votes)
  • Schweiz: Marius Bear – Boys Do Cry (3%, 8 Votes)
  • Lettland: Citi Zēni – Eat Your Salad (3%, 8 Votes)
  • Slowenien: LPS -Disko (3%, 7 Votes)
  • Kroatien: Mia Dimšić – Guilty Pleasure (2%, 6 Votes)
  • Litauen: Monika Liu – Sentimentai (2%, 4 Votes)
  • Bulgarien: Intelligent Music Project – Intention (1%, 3 Votes)
  • Moldau: Zdob și Zdub & Frații Advahov – Trenulețul (1%, 2 Votes)
  • Dänemark: Reddi – The Show (0%, 1 Votes)

Total Voters: 105

Loading ... Loading ...

8 Kommentare

  1. Sicher im Finale sehe ich Litauen, Ukraine, Griechenland, Norwegen, Niederlande
    Gute Chancen haben mMn: Dänemark, Republik Moldau, Portugal oder Island (über beide würde ich mich freuen, glaube ich aber nicht)
    Wackelkandidaten: Österreich, Schweiz, Armenien, Bulgarien, Lettland, Albanien
    Sicher draußen: Slowenien, Kroatien

    Alles in allem würde ich sagen, dass das Rennen relativ offen ist, sehe nur 5 Länder sicher im Finale.

  2. Ich sehe das etwas anders:
    Sicher weiter:
    Norwegen, Niederlande, Ukraine, Griechenland
    Gute Chancen:
    Portugal, Island, Österreich, Lettland, Litauen,
    Wackler: Armenien, Schweiz, Albanien, Moldau, Kroatien
    Eher draußen: Dänemark, Slowenien, Bulgarien

    • Das hat wohl mehr mit den Einschaltquoten zu tun als mit dem Geld, wobei es da im Grunde auch wieder um Geld geht. Ich hätte auch gern das diese Regel abgeschafft wird

  3. Natürlich reichen auch knapp 40 Sekunden für ein fundiertes Urteil nicht aus.
    Bezogen auf das Gesehene wäre das mein derzeitiger Tipp.
    Sicher weiter:
    Griechenland (beste Inszenierung, Amanda singt toll und ist überzeugend)
    Ukraine (ist zwar kaum Unterschied zum Vorentscheid, aber warum auch?)
    Armenien (tolle Inszenierung, süß und catchy. Stimmlich geht sicher noch was, aber ich denke das reicht)
    Norwegen (immerhin kann man unterhalb der Maske sehen, dass Keith (oder Jim, wer weiß das schon) tatsächlich live singt, oder zumindest den Mund bewegt. Ansonsten zu ähnlich an Litauen 2021 angelehnt. Dank der vielen Fans dennoch weiter)
    Gute Chancen:
    Niederlande (so ganz überzeugt mich S10 noch nicht, mag aber auch am Ausschnitt liegen)
    Portugal (schöne Atmosphäre)
    Albanien (der Auftritt im FiK war deutlich besser, es wirkt ein bisschen zu billig, wird es doch noch knapp?)
    Wackler:
    Island (wie Portugal eine schöne Atmosphäre, das könnte vielleicht reichen)
    Lettland (ich mag es ja nicht, aber der Auftritt ist catchy, dadurch könnte es knapp reichen)
    Moldau (mag ich lieber wie Lettland, aber Auftritt wirkt noch nicht rund, lag aber vielleicht am Ausschnitt)
    Litauen (lag vielleicht auch am Ausschnitt, aber so ist mir das zu süß, dennoch wünsche ich mir ein Finaleinzug)
    Österreich (genauso habe ich es erwartet und es gefällt mir leider gar nicht. Dennoch könnten die Fans für einen Finaleinzug sorgen)
    Eher nicht im Finale:
    Bulgarien (recht typische etwas platte Inszenierung, ich kenne aber einige die es mögen…wer weiß)
    Sicher nicht im Finale:
    Dänemark (siehe Bulgarien, aber hier kenne ich keinen der es mag)
    Kroatien (total überfrachtete Inszenierung, lässt den Song noch dünner erscheinen)
    Slowenien (ich würde ihnen den Finaleinzug gönnen, bis auf den Sänger haben wenigstens alle Spaß)
    Schweiz (I‘m sorry…Zero Points. Da springt bei mir gar nix über. Er singt für mich den Song nur runter und da helfen auch die Bilder auf dem Gesicht nichts mehr)

  4. Sicher weiter: Ukraine, Norwegen, Griechenland, Niederlande
    Nahezu sicher weiter: Portugal, Armenien
    Gute Chancen: Albanien, Litauen
    Borderliner: Lettland, Schweiz, Österreich, Moldawien
    Kleine Chance: Island, Dänemark
    Draußen: Kroatien, Bulgarien, Slowenien

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.