ESC kompakt Second Chance Contest 2020: Runde 1, Gruppe 12

Die Herausforderung bei der Bebilderung von Artikeln zum ESC kompakt Second Chance Contest ist ja dann immer besonders groß, wenn Duette oder Gruppen involviert sind. So wie bei den beiden Solli-Tangen-Brüdern, die in diesem Jahr am Norsk Melodi Grand Prix teilgenommen haben. Wenn soll man da nehmen? Beide bzw. die ganze Gruppe oder darf man auch auf einzelne Personen fokussieren?

Wir haben uns hier klar für Emil entschieden. Einmal, weil Didrik ja schon beim ESC war. Zum anderen aber auch wegen der skandinavischen Sommerstimmung und der Schleichwerbung für die norwegische Bier-Marke macht, die – wie der Autor gerade gesehen hat – auch ein Mango IPA im Angebot hat. Was es nicht alles gibt. Aber natürlich soll hier niemand für ein Bier abstimmen, sondern über ESC-Vorentscheidungssongs. Also, dann los.

Am Wochenende erfreute uns Emil mit einem weiteren Sommerfoto. Damit teasern wir hier schon mal die in Kürze erscheinende erste Sommerurlaubs-Fotobombe der ESC-Stars an. 

Für das Voting gibt es einen separaten Fragebogen, den Du hier findest oder am Ende des Artikels. Dort kannst Du die Wertung vornehmen. Um die Wertung „1 Punkt“ auf dem Abstimmungszettel zu sehen, musst Du ggf. nach rechts scrollen. Eine Abstimmung ist auch ohne Google-Account möglich. Falls Du nach Deinen Google-Nutzerdaten gefragt werden solltest und keine hast, versuche es bitte mit einem anderen Browser. Bitte prüfe vor dem Absenden, dass Du jede Punktzahl nur einmal vergeben hast. Fehlerhafte Wertungen können nicht berücksichtigt werden. Wenn Du gevotet hast, hast Du auch keine Möglichkeit mehr, Deine Wertung zu verändern.

Um doppelte Stimmenabgaben zu kontrollieren, bitten wir Dich, Deinen Leser-Namen und Deine E-Mail-Adresse anzugeben. Diese Daten werden nach dem Ende des Spiels gelöscht und für keine weiteren Aktivitäten genutzt. Die Abstimmung für diese Gruppe läuft bis Mittwoch, den 5. August 23:59 Uhr.

Das Abstimmungsergebnis wird einen oder zwei Tage später bekanntgegeben. Von den zehn Beiträgen qualifizieren sich die fünf mit den meisten Punkten direkt für die zweite Runde. Alle Acts, die auf den Plätzen 6 und 7 landen, treten in einer Zwischenrunde mit zwei Gruppen erneut an. Aus jeder Gruppe qualifizieren sich dann noch einmal sechs Beiträge. Die Plätze 8 bis 10 scheiden sofort aus dem Wettbewerb aus. Nur für sie werden die genauen Punktezahl und Platzierung angegeben.

Und hier kommen die zehn Beiträge in der ausgelosten Reihenfolge.

STEFAN – By My Side (EST) [Maxim E]

Twosome – Playa (LTU) [Berenike]

Jack Vidgen – I Am King I Am Queen (AUS) [HALORE]

Sansa – Lover View (FIN) [usain1]

[О] – Tam, kudy ya ydu (UKR) [Dominik]

Alen Chicco – Somewhere Out There (LTU) [Passi]

Jerry Heil – Vegan (UKR) [Florian Rahn]

Didrik & Emil Solli Tangen – Out Of Air (NOR) [laresc15]

Nanne Grönvall – Carpool Karaoke (SWE) [David Hercc]

Sander Sanchez – Screens (DEN) [attiladerhunne]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Und hier ist die Übersicht über die 18 Gruppen in Runde 1. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmer


59 Kommentare

  1. Die mit Abstand schlechteste Gruppe bisher…Gleich alle 3 Hassbeiträge von mir sind hier vorhanden ….
    Nanne auf jeden fall Kult ..leider mit ihrem bisher schlechtesten Song überhaupt ..wird aber trotzdem bei mir für hohe Punkte reichen , da das Meiste meiner Meinung nach grottenschlecht oder einfach langweilig ist ist ..;)

  2. Wer gerne wissen möchte, was das pinkfarbene Zottelbonbon vor sich hinbrabbelt, hier ist eine Übersetzung:

    Als ich klein war,
    sprach ich mit den Blumen
    Für die Vögel rief ich nach dem Frühling
    Ich sang, ich rief.

    Als ich klein war,
    sagte meine Mutter zu mir:
    „Der Stern dort oben leuchtet.
    Er ist dein Schicksal, Olja.
    Wohin du auch gehst,
    ob weinend oder lachend,
    wisse, dass dein Stern leuchtet
    Der Einzige!“

    Dort, wohin ich gehe
    gibt es sonnigen Regen – hey!
    Dort, wohin ich gehe
    tut’s meiner Seele gut – hey!

    Als ich aufwuchs,
    reiste ich weit weg
    auf der Suche nach Glück
    Ich rief aus der Ferne.

    Jeder, der auf Erden wandert,
    hat sein Schicksal
    Junge Beine lieben die Straßen
    Wohin ich auch gehe,
    ob weinend oder lachend,
    ich weiß, dass mein Stern leuchtet.
    Der Einzige!

    Dort, wohin ich gehe,
    gibt es sonnigen Regen – hey!
    Dort, wohin ich gehe,
    tut’s meiner Seele gut – hey!

    Und nein „Junge Beine lieben die Straßen“ ist kein Bekenntnis der guten Olga, dass sie einer Erwerbstätigkeit im horizontalen Gewerbe nachgegangen ist.

  3. Finnland ganz klar vorne sticht angenehm raus ..
    für Nanne gabs immerhin 10 …
    dann wurde es beliebig die punkte 8-4 hätte ich würfeln können .
    .bis dann die 3 Hassbeiträge , die Schlusslichter bilden .. 3p für das nervtötende australische Geseire 2p für das überhaupt nicht komische sondern peinliche litauische Machwerk und 1p für den unsäglich langweiligen ..sich immer bei jedem Eesti laul gleich klingende Stefan !!! würg

    • Und da ist indirekt die Frage auf meine Antwort oben, da liegen wir unten ganz anders – aber Finnland ist aichbei mir klar die 12!

  4. Ich glaube das ist die schwächste Gruppe bisher. Bei mir ist Schweden sogar auf Platz 1.
    Nanne hat aber auch die Bühne gerockt und das auf schwedisch.
    Platz 2 für den starken Litauer Alen Chicco. Leider ist der Schlußpart etwas verunglückt
    Platz 3 für Jerry Heil mit Vegan. Der Titel machte mir Spaß und ich prophezeie den ersten direkten Einzug eines Bloggers in die nächste Runde
    Platz 4 für die Norweger. Etwas langweiliger Blutleererer Auftritt aber ein halbwegs guter Song
    Platz 5 für Sander Sanchez
    Trostrunde für Finnland und Estland (das Lied war ja schön aufgebaut aber man wartete vergeblich auf einen kräftigen tollen Refrain)
    Berenike es tut mir Leid aber ich schwankte zwischen dem Esten und deinen Jungs aber sorry ich fand sie so unharmonisch in den Stimmen das sein eigentlich tollen Song kaputt gesungen haben.
    Vorletzter Platz Australien. Ich hoffe er hatte kein Halsschmerzen oder so aber die Stimme klang richtig quäkig und die hohen Töne also ich sag jetzt lieber nichts mehr. Und das Outfit der Tänzer war recht seltsam fast gruselig
    Letzter Platz [O] mein Gott was war denn das. Hilfe, das war so nervig und langweilig das die letzten 2 Minuten recht quälend waren

  5. Bei mir momentan zweimal Ukraine vorn,und einmal Litauen 🏀 vorn.Aber ich schlaf eh noch ne Nacht drüber.Dänemark und Estland ganz schlimm.

  6. Ich finde diese Runde sehr unterhaltsam und gut. Mir waren von den Titeln ein paar garnicht mehr im Ohr und gefallen mir jetzt richtig gut. Klar für mich Nanne ganz vorne….

  7. 10 Twosome – Playa (LTU)
    6 Jack Vidgen – I Am King I Am Queen (AUS)
    12 Didrik & Emil Solli Tangen – Out Of Air (NOR)
    7 Nanne Grönvall – Carpool Karaoke (SWE)
    8 Sander Sanchez – Screens (DEN)

  8. Ich schließe mich an, das war nicht die beste Runde. Nein, vermutlich die schwächste sogar. Eigentlich finde ich nur 2 Beiträge wirklich überzeugend. Meine 12 Punkte mögen eine kleine Überraschung sein, aber sie gehen an Alen Chicco! Ich bin ehrlich, ich habe Monate gebraucht, um den Song wirklich ins Herz schließen zu können. Was für eine großartige Ballade! Vielen Dank fürs Nominieren, @Passi. Ich hoffe, dass Alen zumindest die Trostrunde erreicht, aber irgendwie mag ich noch nicht ganz dran glauben.
    Der zweite Song ist von [O] (großartiger Name), dessen Melodie mich zeitweise an irgendein Spiel erinnert, auf das ich leider noch nicht gekommen bin. Ansonsten noch recht viele für Nanne (weil: Nanne!). Und dann wird es recht schnell recht mau. Hinten sind mit Jack Vidgen und Didrik & Bruder die üblichen Verdächtigen. Auch wenn ich Geld drauf wetten würde, dass Didrik hier direkt in die nächste Runde kommt, denn solche Musik findet (warum auch immer) IMMER seine Anhänger. 😉

  9. Leider eine relativ schwache Gruppe, sorry:

    12 P. (O)
    10 P. Erik & Emil Solli Tangen
    8 P. Jerry Heil
    7 P. Twosome
    6 P. Nanne Grönwall

  10. Hier ein kleines Plädoyer für meinen Song von Sansa: Ich empfehle dringend die Studioversion, denn leider ist die Choreografie des Auftritts ziemlich uninspiriert gemacht. Ansonsten groovt das Ding aber super angenehm elektro-chillig. Insbesondere der Beat hat was hypnotisches und schmeckt süß und frisch wie ein eisgekühlter Cocktail an der Strandbar. Könnte von mir aus noch minutenlang so weitergehen…

  11. Von „Vegan“ muss man sich aber unbedingt noch den Halbfinal-Auftritt angucken, der ist SO VIEL BESSER inszeniert 😀

  12. Eine runde, die alte wunden wieder aufreisst.
    1. Ihr schweden! Wie könnt ihr mal wieder alles schwedische(ausser anis don demina) gnadenlos rausschmeissen?
    2. Ihr norweger! Wie könnt ihr nur diese grauenhafte plörre bier nennen und auch noch trinken?
    Das gute. Natürlich nanne! Fabelhafter auftritt trotz mittelgutem lied. Alen chicco hat mir auf anhieb super gefallen und hat ne super stimmen und eine 1a frisur. Twosome. Erfrischend amateurhafter auftrit( i am a swiss basketball-player). Des weiteren finde ich sansa gut, aber wirklich nur die studio-version.

  13. Meine Top 3:
    Der Litauische Basketballspieler ist ganz unironisch meine Neuentdeckung der Runde. Ansonsten der Norweger mit dem Dauer-Lockvogel von Verstehen Sie Spaß? Und der Herr mit der Jacke als Protest gegen zu viel unnötigen Gebrauch von Plastik.
    Meine Bottom 3:
    Begonnen wird diese von der Hippie-Gruppe, deren Refrain ist zwar ganz nett, aber die Strophen sind so unglaublich schlecht, dass es reicht, bis nach unten durchgereicht werden. Ansonsten gibt es wie immer dann noch die Stücke, deren Melodie in keiner Weise hängen bleibt. (Hier vertreten durch Finnland und deren Nachbarn in Estland)

  14. Kurze Anmerkung: Der Name der Sängerin beim ersten ukrainischen Beitrag ist glaub ich nicht nur „[O]“, sondern kyrillisch übersetzt „Gurt [O]“

  15. Oh Gott,
    was habt ihr mit dieser Nanne?
    Ganz schrecklich das Lied, da gibts anscheinend nur Mitleidspunkte für ihr Alter.
    Wenn schon Trash, dann lieber Vegan oder die Basketball Playa from Lithuania.

  16. Mein Tipp Welche Länder Weiterkommen:

    1. Schweden Nanne Grönvall

    2. Norwegen Didrik & Emil

    3. Dänemark Sander Sanchez

    4. Litauen Twosome

    5. Estland STEFAN

  17. Mein Tipp Welche Länder Nicht Weiterkommen:

    6. Australien Jack Vidgen Zwischenrunde

    7. Finnland Sansa Zwischenrunde

    8. Litauen Alen Chicco

    9. Ukraine Jerry Heil

    10. Ukraine [О]

  18. Die zweite extrem schwache Gruppe meiner Meinung nach einander.
    Schade, dass der Live Auftritt von Jack so schlecht ist, ansonsten wäre dies mein Favorit in einem extrem schwachen Australia Decides gewesen.
    Hier scheint Nanne das einzige Gute zu sein, obwohl es auch nicht ganz ernst gemeint zu sein scheint.

  19. Was ist das denn für ein Gruppe? Mir gefällt hier überhaupt kein Lied. 3 Lieder sind noch so la la und die restlichen 7 würde am liebsten gleich rausschmeißen. Aber dank des Zwangs jede Punktzahl einmal zu vergeben, bekommt somit ein Lied was mir so gar nicht gefällt noch 6 und 7 Punkte! Glückwunsch an die Paten von Sansa und Alen Chicco: Ich finde beide Lieder schrecklich, aber ihr bekommt trotzdem 7 und 6 Punkte.

  20. Das ist in meinen Augen leider auch eine ganz gruselige Gruppe.
    Das war schon echt Überwindung an der einen oder anderen Stelle, alles bis zum Ende durch zu hören.

    Für mich ist das absolute Highlight dieser Gruppe Alen Chicco. 🤩
    Zuerst dachte ich noch, aha, was mag das wohl werden, aber die Stimme finde ich sensationell.

    Auf Platz 2 Jack Vidgen, weil ich das Lied einfach so toll finde, auch wenn es live etwas nachlässt.
    Und auf Platz 3 Sander Sanchez, weil mir sein Timbre gut gefällt.

    Über dem Strich landen noch Sansa, da der Song einfach schön entspannt ist und nicht stört und Nane, weil die Tänzer/innen toll sind. ☺

  21. Alen Chicco gefällt mir tatsächlich auch von mal zu mal besser. Den Schluss hat er ein bissel verkackt, aber das machen die Stimme und die Frisur wieder wett. 😀

    Auf jeden Fall in meiner Top 3 ist Tam, kudy ya ydu. Bei afrikanisch angehauchten Klängen bin ich sofort dabei und bei dem hier kann ich nicht anders als tanzen.

    Ansonsten gefällt mir Sansa mittlerweile ganz gut.

    Die genaue Reihenfolge weiß ich noch nicht, muss ich nochmal durchhören..

  22. Ich muss ja sagen, so langsam ermüdet mich die Gruppenrunde. Ich möchte mal wieder Duelle. 18 mal komplette Rankings ist schon anstrengend.

  23. 1 Pkt: STEFAN (EST)
    Konnte der Melodie schließlich sogar ein klein wenig abgewinnen, aber der Gesangsstil dieses attraktiven Sängers ist überhaupt nicht meins, Stimmakrobatik mit viel Kopfstimme.

    2 Pkte: Nanne Grönvall (SWE) erste 10 Sek. gut, aber dann …

    3 Pkte: Jerry Heil (UKR) ziemlich eingängig, aber auch ein bisschen nervig

    4 Pkte: Sansa (FIN) ein wenig eintönig, aber doch recht wohlklingend

    5 Pkte: Jack Vidgen – I Am King I Am Queen (AUS)
    Im Frühjahr fand ich’s schrecklich, nun war’s beim Durchhören der Studioversionen die positive Überraschung dieser Gruppe; allerdings gibt’s für die arg schrägen Töne beim Auftritt dann doch wieder etwas Abzug.

    6 Pkte: [О] – Tam, kudy ya ydu (UKR)
    Der Gesang entzückt mich nicht so sehr; die Klänge, welche die beiden Männer von sich geben, dafür umso mehr!

    7 Pkte: Sander Sanchez (DEN) verdankt die Punkte der Dance-lastigen Studioversion

    8 Pkte: Alen Chicco (LTU) auch hier die Studioversion besser als die Live-Version

    10 Pkte: Didrik & Emil Solli Tangen – Out Of Air (NOR)
    Der Refrain ist mir etwas zu pompös-pathetisch; die Strophe und v.a. den Pre-Chorus („your eyes, your touch, your breath, …“) finde ich dagegen prima.

    12 Pkte: Twosome – Playa (LTU)
    Was wäre der Grand Prix nur ohne solche Titel? 🙂

      • Du kannst jetzt langsam mal wieder aufstehen: Ich bin viel zu müde, um Dir etwas hinterherzuwerfen, ohnehin war ich im Weitwurf schon immer miserabel und von der Treffsicherheit eines litauischen Basketballspielers bin ich meilenweit entfernt 😉

      • Wir wären ein tolles Team geworden. In der Schule gab es F1-Wurf im Sportunterricht. Handgranatenattrappen mit Holz in der Mitte. Ich hab damals Witze gemacht, weil ich mich mit meinen Wurfkünsten wohl selber in die Luft gejagt hätte. Es gibt Sachen, bei denen ist es gut, dass sie vorbei sind.

      • 🙂 Danke vor allem für Deinen letzten Satz, denn jetzt habe ich ein weiteres Aufmunterungsrezept für Tage, an denen ich nicht in besonders guter Stimmung bin: Ich stelle mir vor, es würden Weitwurfnoten gemacht, nur um mich dann mit Freude daran zu erinnern, dass so etwas nie wieder passieren wird (als Variante denke ich an all die schrecklichen Teamsportarten an der Schule).

  24. Eine Runde zwischen CSD & Ballermann. Die gute Nachricht für die Songpaten: 9 von 10 bekommen von mir mehr Punkte als beabsichtigt. ^^ Nur Nanne muss mit ihrem Minimalpunkt hinkommen. 12 & 10 Punkte gehen an langweilige Kompositionen, aber spanisch klingende Namen, 100% Bühnenpräsenz und Überzeugung (Sander, Alen) … Und weil Musik in dieser Runde kein Unterscheidungskriterium ist, bekommen alle validen Kommentarschreiber 1-2 Bonuspunkte gutgeschrieben.

  25. Alen Chicco scheint im Kommentarbereich erstaunlich hoch gehandelt. Ich unke aber mal, es wird so enden wie bei ähnlichen Kandidaten der letzten Wochen: jaanz unten. Schade. Aber ich habe es gerade finden dürfen und daher ist es für mich ok. (die Grammatikhölle übrigens auch)

  26. Wer weiß, wenn beim Lesergame zuerst mit Duellen gespielt würde, dann wären das bei 180 Titeln, die im Wettbewerb sind 90 Duelle und das hätte sich deutlich länger hingezogen. Andererseits hätte man aber auch mit 60 Triellen das Ganze durchpeitschen können.

    Wie dem auch sei, rechtzeitig vor dem Einsendeschluß noch einmal einen Durchlauf mit allen Songs in voller Länge gemacht und abgestimmt. Das Resultat:

    12 Punkte = Jerry Heil – Vegan (UKR)
    10 Punkte = Nanne Grönvall – Carpool Karaoke (SWE)
    8 Punkte = Twosome – Playa (LTU)
    7 Punkte = [О] – Tam, kudy ya ydu (UKR)
    6 Punkte = Sander Sanchez – Screens (DEN)
    5 Punkte = Didrik & Emil Solli Tangen – Out Of Air (NOR)
    4 Punkte = STEFAN – By My Side (EST)
    3 Punkte = Alen Chicco – Somewhere Out There (LTU)
    2 Punkte = Sansa – Lover View (FIN)
    1 Punkt = Jack Vidgen – I Am King I Am Queen (AUS)

    Viele unken ja, daß es eine schwache Gruppe sei, was ich so nicht bestätigen kann. Direkt weiterkommen werden Jerry Heil, Nanne Grönvall, Sander Sanchez, das Bruderduo aus Norwegen und STEFAN mit seiner dahinplätschernden Ballade. Als Nachsitzer tippe ich auf [О] und Twosome, es könnte aber möglicherweise auch auf [O] und Sansa hinauslaufen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.