ESC kompakt Second Chance Contest 2020: Runde 2, Duelle 1-3

Herzlich willkommen zur zweiten Runde des ESC kompakt Second Chance Contest 2020! Noch 102 Beiträge sind im Rennen, und die kommen aus aller Herren (und Damen) Ländern. So wie die Sängerinn der Band Krutь (Aufmacherbild) aus der Ukraine. Die Titel stehen sich nun in ausgelosten Duellen gegenüber. Die ausgelosten Duellnummern entsprechen nicht den Nummern, die wir im folgenden verwenden. Bitte nicht wundern.

Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis Samstag, den 5. September 23:59 Uhr. Die Ergebnisse werden bekanntgegeben, wenn die nächsten Duelle zur Wahl stehen.

Duell 1

Dotter – Bulletproof (SWE) [Dr.Sanremo]

Magnus Bokn – Over The Sea (NOR) [Nika]

Duell 2

Nina – Ekkó / Echo (ISL) [ebravic]

Emil – Ville ønske jeg havde kendt dig (DEN) [TomESC]

Duell 3

Roxen – Cherry Red (ROM) [Fabsfab]

Krutь – 99 (UKR) [Karin]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Und hier ist die Übersicht über die 51 Duelle in Runde 2; allerdings werden sie nicht in der dortigen Reihenfolge ausgespielt. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmer, erste Auszählung, das finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmer, das Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 1: die Teilnehmer, das Ergebnis
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 2: die Teilnehmer, das Ergebnis


173 Kommentare

  1. Duell 1: so gerne ich hier helfen würde, den für mich doch etwas überbewerteten zu stürzen, ist mit dem biederen Over the Sea dafür leider nicht der richtige Song angetreten.

    Dotter – Bulletproof (SWE) [Dr.Sanremo]

    Duell 2: und noch zwei für mich einfach zu harmlose Songs ohne je ne sais quoi (hätten bei mir beide das nächste Duell verloren), da waren Emils dezente Country-Anklänge das Zünglein an der Waage.

    Emil – Ville ønske jeg havde kendt dig (DEN) [TomESC]

    Duell 3: klare Kiste, weil ich a) Cherry Red reichlich fade fand und 99 dagegen einer meiner Lieblingsbeiträge der ganzen Saison war. Könnte aber seehr eng für Krutь werden – ich bin gespannt …

    Krutь – 99 (UKR) [Karin]

  2. Heya, die guten alten Zeiten mit dem Duellsystem werden wiederbelebt!

    #01 Dotter – Bulletproof (SWE) [Dr.Sanremo]
    Klare Entscheidung für mich. „Bulletproof“ ist wirklich einer der wenigen schwedischen Favoriten, dem ich etwas abgewinnen kann. Schöner Song!

    #02 Nina – Echo (ISL) [ebravic]
    Irgendwie hören sich beide Beiträge recht ähnlich an, dementsprechend schwer war auch meine Entscheidung. Aber Echo überzeugt mich ein bisschen mehr.

    #03 Krutь – 99 (UKR) [Karin]
    Argh, miese Runde! „Cherry Red“ ist sicherlich ein starker Gegner, den ich mir auch etwas schöngehört habe. Aber ich finde „99“ immer noch um Welten besser, mal sehen, ob Du es schaffst, Karin! 🙂 Meine Unterstützung hast Du.

  3. Duell 1: Dotter – Bulletproof (SWE) [Dr.Sanremo]

    Duell 2: Nina – Ekkó / Echo (ISL) [ebravic]

    Duell 3: Roxen – Cherry Red (ROM) [Fabsfab]

  4. Meine Duell Gewinner
    Duell 1: in einem schwachen Duell Dotter (🇸🇪), obwohl ich es eigentlich auch nicht mag, es ist aber wenigstens weniger langweilig wir Magnus
    Duell 2: klare Sache, Emil war mein Favorit im dänischen MGP also Emil (🇩🇰)
    Duell 3: wieder etwas schwieriger, hier entscheidet die in diesem Song sehr nervige „native English“ Betonung von Roxen, da sind mehr die sphärischen Klänge Krutь einfach lieber: Krutь (🇺🇦)

  5. NOR (beide zum gähnen, aber der Moppel und seine Bande sind so angenehm gruselig-fröhlich)
    ISL (Nina ist nur vorn, weil Emil gar so fad ist)
    UKR (sowas von eindeutig)

    • Nur zur Info,
      Das war nicht ich, auch wenn ich im dritten Kommentar unter gleichem Namen gleich abgestimmt habe 🙂
      Gruß an meinen Namensvetter!

      • Es ist mir sowieso ein völliges Rätsel, wie Douze Points hier den Überblick behält. Ok, zum Identitätsabgleich gibt’s im Hintergrund noch die Mailadresse … aber wenn ich mir die unterschiedliche Form der Wertungen anschaue: Länder, Interpreten, Titel, mal versteckt im Fließtext mit Zwischenkommentaren, manchmal nocjh mit späterwer Korrektur …
        .
        Bewundernswert.

  6. Duell 1: Magnus Bokn – Over The Sea (NOR) [Nika]
    Der Song ist zwar schwach, aber das so wahnsinnig überschätzte „Bulletproof“ kann ich einfach nicht unterstützen.
    Duell 2: Emil – Ville ønske jeg havde kendt dig (DEN) [TomESC] – bester Beitrag der Runde
    Duell 3: Krutь – 99 (UKR) [Karin]
    Trotz der schlechten Gesangsleistung ist das Staging und der Gesamteindruck bei Krutь einfach stärker als bei Roxen, um die es wirklich schade ist, konnte sie doch kaum einen Song in die zweite Runde retten.

  7. Duell 1 : Dotter – Bulletproof (SWE) [Dr.Sanremo]

    …… ich höre es einfach gerne.Bei Magnus hat es ein Vorschreiber so passend getroffen(angenehm gruselig),so das es auch seinen ganz eigenen Charme besitzt.

    Duell 2 : Nina – Ekkó / Echo (ISL) [ebravic]

    …..sicher nicht der stärkste Song.Der Gesang ist auch nicht besonders. Aber beim dänischen Bubi nicke ich spätenstens nach 02:15 min weg…..glaube das Ende des Songs habe ich noch nie mitbekommen.

    Duell 3 : Krutь – 99 (UKR) [Karin]

    …..das ist nun aber wirklich kein Wunder.Krutь zeigt ja auch gefühlte 400 Prozent mehr Einsatz.Obwohl Cherry Red der Titel ist,der mir bei Roxen’s SCC-Titel noch am besten gefällt.

  8. Duell 1

    Dotter – Bulletproof (SWE) [Dr.Sanremo]

    Nicht nur weil Dotters Song einfach absolut großartig ist, sondern auch weil ich die Volkstanzgruppe aus Norwegen echt schlimm finde.

    Duell 2

    Nina – Ekkó / Echo (ISL) [ebravic]

    Netter leichter Popsong, das von Emil ist mir etwas zu langweilig.

    Duell 3

    Krutь – 99 (UKR) [Karin]

    Roxens Song mag ich eigentlich gerne, aber diese Performance…

  9. Immerhin nur jeweils 3 Duelle, das dürfte es auch für mich möglich machen, bei den meisten Runden mit abzustimmen.
    Dennoch steht für mich jetzt schon fest: unter den Voraussetzungen, wie sie dieses Jahr waren, gehe ich nicht mehr in einen SCC.

    Duell 1: Magnus Bokn – Over The Sea (NOR) [Ich mag beide nicht. Aber das klingt wenigstens weniger nach Reißbrett]

    Duell 2: Duell 2 : Nina – Echo (ISL) [Auch hier: beide nichts Besonderes. Aber Emil ist mir dann im Vergleich zu Magnus noch mal ne Spur langweiliger und hat für mich gar keine Originalität]

    Duell 3: Duell 3: Roxen – Cherry Red (ROM) [Und dann natürlich gerade die 2 stärksten Beiträge dieser 6 gegeneinander. Dennoch ist das eine klare Sache, auch wenn ich Roxen als Sängerin nichts abgewinnen kann]

  10. Duell 1: Magnus Bokn – Over The Sea (NOR)
    Ich wollte zuerst für Dotter stimmen, weil mir das Positive an ihrem Lied (der Schluss des Refrains, also wenn sie singt: „…just shoot me in the middle where my heart’s supposed to be“) die Oberhand über das Positive bei „Over the sea“ (die Geigenpassagen) zu gewinnen schien. Jetzt habe ich mir gerade mal die Auftritte angesehen und finde den von Magnus Bokn und seiner Gruppe einfach sympathischer.

    Duell 2: Emil – Ville ønske jeg havde kendt dig (DEN)
    Dieses Lied fand ich am Anfang recht langweilig, ich hab’s mir aber in der ersten Runde doch ein bisschen schön hören können. Ninas Song ist ganz ok, aber auch nicht allzu aufregend und unterliegt hier knapp.

    Duell 3: Roxen – Cherry Red (ROM)
    Ich stehe ganz offensichtlich nicht völlig allein da mit meiner Meinung, dass wir es hier mit den beiden besten Liedern dieser Sechs zu tun haben. Karin, es tut mir echt leid, dass Krutь immer gegen Titel antreten muss, die mir gefallen. Eigentlich ist das ein Unentschieden für mich, aber der Sieger steht so kurz vor Schluss doch schon fest, und so möchte ich noch ein wenig Ergebniskosmetik für „Cherry Red“ betreiben, es könnte ja sein, dass die Endplatzierung der in dieser Runde Ausscheidenden nach dem relativen Stimmenanteil im jeweiligen Duell ermittelt wird.

    • @Thomas, ich finde Cherry Red auch gut, kann dich verstehen, schade dass die Songs gegeneinander antreten mussten.
      Eine strategische Stimmabgabe habe ich in dieser Runde auch getätigt, in dem ich für Norwegen gevotet habe. Bulletproof ist mir zu ohrwurmig, mein letzter Ohrwurm davon hat ungefähr drei Wochen angehalten, hab es mir in dieser Runde nicht nochmal angehört, das ist es mir nicht wert🙃

      • Nein schon wieder, ich brauch nur über den Song zu reden, äh schreiben, dann gehts schon wieder los 🎶“bulletproof, bulletproooooooof, oof oof“
        .
        Wann kommt das Ergebnis, halts auch nicht mehr aus, vielleicht gibt es ja noch ein paar Disqualifikationen oder so ?

      • Karin, mach‘ Dir da mal keine Sorgen, Krutь ist nach meiner Zählung sicher weiter (nicht, dass ich mich nie verzählen würde, aber so falsch kann auch ich bei dem großen Unterschied nicht liegen).

        Ich hoffe, Du hattest „Bulletproof“ nicht den ganzen Sonntag im Kopf!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.