ESC kompakt Second Chance Contest 2020: Runde 2, Duelle 22-24

Man kann es sich bei dem aktuellen Wetter gar nicht mehr vorstellen: Aber vor anderthalb Wochen stand auch der Spielleiter (NICHT auf dem Aufmacherbild) noch in kurzen Hosen auf einem Boot. Aber auch dafür ist der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 ja gut: zum Schwelgen in den Song des letzten ESC-Saison und um sich warme Gedanken zu machen. Und Robin Bengtsson (Aufmacherbild) hat auch nichts dagegen. Ob ihm der sommerliche Lachen in der zweiten Runde vergeht? Ihr habt’s in der Hand.

Zunächst aber zu den Ergebnissen der letzten drei Duelle. Insgesamt wurden 104 Stimmen abgegeben, wobei ein Kommentator sich selbst umgehend korrigiert hatte. Somit waren 103 gültig.

Hier sind die Gewinner der Duelle:

Duell 19: 56 Stimmen (54,4%) Geirmund – Come Alive (NOR) [SvenESC]

Duell 20: 56 Stimmen (54,4%) Le Vibrazioni – Dov’è (ITA) [Rainer 1]

Duell 21: 59 Stimmen (57,3%) Felix Sandman – Boys With Emotions (SWE) [Weltenbummler]

Damit verabschieden wir uns von den Paten JR, Ruedi Zimmerli und Thomas2000.

Und nun auf zu den nächsten Duellen. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis Mittwoch, den 30. September 23:59 Uhr. Die Ergebnisse werden bekanntgegeben, wenn die nächsten Duelle zur Wahl stehen.

Duell 22

Jaagup Tuisk –Beautiful Lie (EST) [Thomas Mayer]

CHAKRAS – La-Ley-La (BLR) [Eduard XVII.]

Duell 23

KaYra – Alligator (LTU) [Bastita]

Simon Vadnjal – Nisi sam (SVN) [HHStephan]

Duell 24

Akuvi – Som du er (NOR) [Mellie]

Robin Bengtsson – Take A Chance (SWE) [ThomasG]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hierUnd hier ist die Übersicht über die 51 Duelle in Runde 2; allerdings werden sie nicht in der dortigen Reihenfolge ausgespielt. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmer, erste Auszählung, das finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmer, das Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 1: die Teilnehmer, das Ergebnis
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 2: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 1-3: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 4-6: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 7-9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 10-12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 13-15: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 16-18: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 19-21: die Teilnehmer


117 Kommentare

  1. Danke für das Aufmacherbild von Darling Robin Bengtsson! Meistens sieht man ihn ja auf dem Motorrad durch die weiten schwedischen Landschaften cruisen. Bei den letzten drei Duellen ging es knapper zu als ich vermutete.

  2. BLR Weltkongress der Schamaninnen schlägt Eurythmieschüler

    LTU 60er Jahre-Chick schlägt Fussballtrainerdress

    NOR Teufelin schlägt Beelzebub

    Und Indira raus?!?!? Was hamse euch denn in den Tee?

  3. Duell 22: CHAKRAS – La-Ley-La (BLR)
    Mein Favorit unter den weißrussischen Titeln, welche die Auditions überstanden haben
    Duell 23: Simon Vadnjal – Nisi sam (SVN)
    Bei mir gleichauf mit KayRa, der bisherige Verlauf der Abstimmung gibt den Ausschlag für Simon
    Duell 24: Robin Bengtsson – Take A Chance (SWE)
    „Som du er“ ist aber auch ganz nett

  4. Merci beaucoup an alle, die den vibrazionen ihre stimme gegeben haben😊
    Und dann noch robin als aufmacherbild! Der beste artikel des jahres😂

    1. Belarus
    2. Slovenia
    3. Sweden(ganz,ganz, gaaaaanz klar)

    • „Dieses künstliche etwas?“was ist denn jetzt genau um lichtjahre besser? Der song oder das aussehen? Bei akuvi gefällt dir offenbar der song und bei robin gefällt dir sein „künstliches“aussehen nicht und das wiegst du dann gegeneinander auf.
      Man kann gerne sagen, robin bengtsson kann nicht singen oder der song ist scheisse. Aber immer alles nur auf sein top-aussehen reduzieren(klar, bei einigen sachen übertreibt er), find ich bei einem wettbewerb, wos um den song gehen sollte, völlig daneben. Sorry, aber das musste ich jetzt mal rauslassen.

      • witzig, dass gerade ich hier einen fön abbekomme, was bei den meisten votern hier gang und gäbe ist…

        mir ist absolut wurschd welche teile von robin welches alter haben…!
        der song ist nix besonderes und leider wie vieles aus dem schwedischen ve künstlerisch zusammengeschustert. es elektrisiert nicht mehr und langweilt…

        das es mit robin leider auch einen künstler trifft, der polarisiert ist pech. aber der song! bleibt für mich ein künstlerisches Nix.

      • Hehe😊einen fön abbekommen😂
        Das tönt jetzt aber schon anders. Klar darfst du „take on me“als künstlerisches nix bezeichnen. Mich nervt halt mehr das „künstliche etwas“ mit dem du offenbar robin meinst.

  5. Auch in dieser Runde trifft sich die Langeweile mit der Peinlichkeit und Ödnis zum Kaffee…
    bei welchem Song muss ich weniger Toilettenpflege machen?….mmmh….

    EST
    LTU
    NOR

  6. JAAGUP (immer nur La und ähnliche Lautmalereien zu hören, geht mir auf Dauer auf die Nerven)

    SIMON (beides sehr ordentliche Songs, daher im Zweifel für die Landessprache)

    AKUVI (etwas origineller als die Schwedenformel)

  7. 22: CHAKRAS (#80 vs. #124)

    23: KaYra (#7 vs.#148; ein Top-Fave)

    24: AKUVI (#47 vs. #138)

    Bevor ich auch einen „Fön abbekomme“ ( sensationell! 😀 ): natürlich nehme ich den femininen Dance-Pop mit Attitude, der tatsächlich auch auf schwedisch sehr sassy klingt, ihr kennt mich doch xD Robin war 2017 ganz cool, aber eigentlich auch hauptsächlich wegen des tollen Stagings für mich…

  8. 22) (Thomas Mayer) Estland: Jaagup Tuisk – Beatiful Lie
    23) (Bastita) Litauen: KaYra – Alligator
    24) (ThomasG) Schweden: Robin Bentsson – Take a Chance [My Guilty Pleasure und Tagessieger]

  9. Duell 22: Jaagup Tuisk 🇪🇪 (Zwar ein bisschen viel Arcade, aber es packt mich trotzdem. Belarus beginnt interessant, wird aber gegen Ende extrem nervig)
    Duell 23: KayRa 🇱🇹 (Die drollige Litauerin sieht über den Slowenen, dem ich die Nummer definitiv trotz Landessprache nicht abkaufe)
    Duell 24: Akuvi 🇳🇴 (Bei Akuvi sehe ich wenigstens einen Hauch von Authentizität, Robin Bengtsson – Lied von der Kleiderstange, Stimme von der Kleiderstange, Gesicht von der Kleiderstange….ich könnte noch eine Stunde weitermachen)

  10. Tja, ist ja eigentlich schön, dass ich gegen einen Beitrag antreten darf, den ich schnarchlangweilig finde und liebend gerne ohne jedes schlechtes Gewissen aus dem Spiel kegeln würde… wenn das denn bloß auch mal klappen würde. Hab da irgendwie noch so meine Zweifel! 😉

    Und bei Duell 2 und 3 wieder mal die übliche Situation: Beim Duell 2 würde ich gerne beide weiterlassen, bei Duell 3 keinen. Aber den Bengtsson noch viel weniger, insofern dann doch eine einfache Entscheidung:

    CHAKRAS – La-Ley-La (BLR)
    KaYra – Alligator (LTU)
    Akuvi – Som du er (NOR)

  11. ich hoffe dass Robin hier endlich rausgekickt wird … sein erster Mello Beitrag war ja echt gut ,

    aber danach wurde es immer schlechter , sein ESC Beitrag schon grottig , und dieser hier völlig daneben

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.