ESC kompakt Second Chance Contest 2020: Runde 2, Duelle 40-42

Wo kann man tiefsinniger seinen Gedanken nachhängen als an einem lauen Sommerabend am Meer? Vielleicht lädt einen der Rhythmus der Wellen auch zum Mitsummen ein und eine Melodie kommt zu dir… Wie auch immer die Kroatin Mia Negovetić (Aufmacherbild) zu ihrem Dora-Beitrag kam – jetzt muss sie sich damit in einem Duell beweisen. Und zwar beim ESC kompakt Second Chance Contest 2020.

Zunächst aber zu den Ergebnissen der letzten drei Duelle. Insgesamt wurden 100 Stimmen abgegeben und alle waren gültig.

Hier sind die Gewinner der Duelle:

Duell 37: 55 Stimmen (55,0%) Didirri – Raw Stuff (AUS) [AndreasBay]

Duell 38: 55 Stimmen (55,0%) Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA) [ohne Pate]

Duell 39: 58 Stimmen (58,0%) Traffic – Üks kord veel (EST) [eric999]

Damit verabschieden wir uns von den Paten BalkanBalladFan, Eurovisionismus, der und Stuggi7.

Und nun auf zu den nächsten Duellen. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis Mittwoch, den 21. Oktober 23:59 Uhr. Die Ergebnisse werden bekanntgegeben, wenn die nächsten Duelle zur Wahl stehen.

Duell 40

Tone Damli – Hurts sometimes (NOR) [Peter]

Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO) [Marvin]

Duell 41

Rita Pavone – Niente (Resilienza 74) (ITA) [Uli Wagner]

Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN) [Festivalknüller]

Duell 42

Valentin Uzun și Irina Kovalsky – Moldovița (MLD) [Kjetil]

Tika – I Let My Heart Break (FIN) [ESC_EVIL]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hierUnd hier ist die Übersicht über die 51 Duelle in Runde 2; allerdings werden sie nicht in der dortigen Reihenfolge ausgespielt. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmererste Auszählungdas finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmerdas Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 1-3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 4-6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 7-9: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 10-12: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 13-15: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 16-18: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 19-21: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 22-24: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 25-27: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 28-30: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 31-33: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 34-36: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 37-39: die Teilnehmer


100 Kommentare

  1. Ich fasse es nicht Rein Alexander rausgewählt.
    Eden Alene hat ja noch mehr Songs und Riki ist auch schade war aber abzusehen

    Die neuen Duelle
    Duell 40 ist fies. Mir gefallen beide.
    Duelle 41 und 42 sind deutlich. Wehe die scheiden aus😉

    Tone Damli
    Rita Pavone
    Valentin Uzun

  2. Selten geht es bei mir so schnell, aber dieses Mal:

    Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO)
    Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN)
    Valentin Uzun și Irina Kovalsky – Moldovița (MLD)

  3. Interessante Kombinationen in dieser Runde: In Duell 40 haben wir einen Vertreter der Resterampe, in Duell 41 einen Vertreter aus der Second-Chance-Runde und in Duell 42 je einen der Resterampe und der Second-Chance-Runde.

    Meine Wertung:

    NOR – DEN – FIN

  4. Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO) [Marvin]

    Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN) [Festivalknüller]

    Valentin Uzun și Irina Kovalsky – Moldovița (MLD) [Kjetil]

  5. Duell 40:
    Tone Damli – Hurts sometimes (NOR)

    Duell 41:
    Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN)
    (eins meiner Highlights dieser Saison, „Niente“ mag ich aber auch)

    Duell 42:
    Valentin Uzun și Irina Kovalsky – Moldovița (MLD)

  6. 40) (Marvin) Kroatien: Mia Negovetic – When it comes to you [Das Lied hat einen guten Groove und gehört m.E. in die nächste Runde)
    41) (Festivalknüller) Dänemark: Maja & De Sarte Sjaele – Den erste goth I Vejle [Ich liebe diesen Song einfach, vom ersten Ton an habe ich ein entspanntes Lächeln auf den Lippen]
    42) (ESC_Evil) Finnland: Tika – I let my heart break [Die Stimmung aus Moldova wirkt auf mich zu aufgesetzt, deshalb lieber dramatischen, chorischen Gesang aus Finnland]

  7. Norwegen
    Dänemark
    Moldawien

    Cool, dass Didirri weiter gekommen ist. ☺🥰
    Da hätte ich im Leben nicht mit gerechnet.

    Das erste Duell finde ich dieses Mal echt gemein. Da könnten für meinen Geschmack beide Lieder weiter. 😭
    Aber Tone Damli hat einfach so einen wunderschönen Song, da kann ich nicht dran vorbei.

    Bei den anderen beiden Duellen ist es mir so ziemlich egal wer weiter kommt. Ist alles nur so bedingt mein Geschmack. ☺🙈🙊

  8. Ich freue mich über das Weiterkommen von Traffic und den Pinguini, aber nicht über das von Didirri. Ich hazte gehofft, daß Eden das Duell knapp für sich entscheidet.

  9. Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO)

    Rita Pavone – Niente (Resilienza 74) (ITA)

    Tika – I Let My Heart Break (FIN)

    Alles sehr klare Entscheidungen.

  10. Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO) so lala

    Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN) I love it sooo much

    Tika – I Let My Heart Break (FIN) Musical gegen Volksmusik Beides schlimm

  11. 100 Stimmen sind sehr schön für die Prozente ^^

    40: Tone Damli (#43 vs. #61)
    41: Rita Pavone (#106 vs. #137)
    42: Tika (#16 vs. #173)

    40: Beide sehr schön.
    41: Beides nicht so meins, aber Respekt an Rita!
    42: Extrem eindeutig, Tika singt eine wunderschön geschmeidige Ballade mit grandiosem Pyrofinale, während ich die Kontrahent*innen zwar mittlerweile sogar ganz witzig finde, es aber dann doch zu klischeehaft-bemüht ist. Und so eine „introducing a country to Europe“-Nummer brauche ich 2020 wirklich nicht mehr ^^

  12. Ui, drei harte Duelle mit durchweg guten Beiträgen….teils sehr schwer.

    Duell 37: Tone Damli 🇳🇴 (Beide singen gut, Mia hat sogar die interessantere Stimme, das Lied aus Norwegen packt mich aber Dank der perfekten Inszenierung einfach mehr, daher ist diese Entscheidung noch recht eindeutig)

    Duell 38: Maja & De Sarte Sjæle 🇩🇰 (Finde auch Rita Pavone klasse, tolle Atmosphäre, gutes Lied. Die Entscheidung fällt hier nur knapp, weil mir dasLied der Dänen wohlige Jugenderinnerungen hoch holt)

    Duell 39: Tika 🇫🇮 (Nicht minder schwer wie Duell 38. Beides nicht besonders originell. Die gefühlt 2Millionste Folklorenummer aus Moldau gegen die gefühlt 2Millionste Bondballade zudem noch vorgetragen von einem Klon meiner Göttin Aminata. Beide Beiträge schaffen aber auch neue Seiten des jeweiligen Genres zu zeigen. Echt schwer, aber letztendlich packt mich Tika einen Ticken mehr)

  13. Für mich wieder eine der einfachen Teilrunden ..

    Duell 40: Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO) [Marvin]
    Dürfte sehr eng werden für Mia, die zwar ein bisschen an der berüchtigten Refrainschwäche leidet, aber mit den Strophen und dieser sagenhaften Bridge zu meinen Saison-Highlights gehört.

    Duell 41: Rita Pavone – Niente (Resilienza 74) (ITA) [Uli Wagner]
    So gerne ich die 80er-Indie-Reminiszenzen der seeligen Maja zu schätzen weiss – an Rita Pavone kommt sie (bei mir) nicht vorbei.

    Duell 42: Valentin Uzun și Irina Kovalsky – Moldovița (MLD) [Kjetil]
    Zwar nichts neues aus Moldova, aber für die Standard-Herzbrecher-Ballade reicht das noch alle mal.

  14. 40.) Kroatien -> Könnte auf beide hier verzichten.
    41.) Dänemark -> Schon besser als in Duell 1, bräuchte aber beide Lieder auch nicht in Runde 3
    42.) Finnland -> Zwar eine Klischee Ballade, aber das einzige Lied was mir diese Woche gefällt.

  15. Duell 40: Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO)
    Duell 41: Rita Pavone – Niente (Resilienza 74) (ITA)
    Duell 42: Tika – I Let My Heart Break (FIN)

  16. Wow, danke an alle die für Traffic gevotet haben! So deutlich hatte ich das auf keinen Fall erwartet. Fühlt euch gedrückt. 🙂

    Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO)
    Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN)
    Valentin Uzun și Irina Kovalsky – Moldovița (MLD)

    Also Duell 2 in dieser Runde ist echt fies. Ich saß gerade sehr lange an der Entscheidung und will nur sagen, dass mich Rita Pavone jedes Mal wieder mit ihrem Pathos abholt. 😀

  17. Mia Negovetić (CRO) –
    Rita Pavone (ITA) – harte Entscheidung, aber Rita ist einfach eine Urgewalt
    Tika (FIN) – das etwas weniger schwache Lied

  18. Mia – CRO letztendlich der interessantere Song
    Rita – ITA like it, like it
    Tika – FIN moldawischer Musikantenstadel nicht im Ernst

  19. Duell 40: Tone Damli – Hurts sometimes (NOR)

    Duell 41: Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN)

    Duell 42: Tika – I Let My Heart Break (FIN)

  20. Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO)
    Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN)
    Tika – I Let My Heart Break (FIN)

  21. Mia Negovetić – When it Comes to You (CRO) [Marvin]
    Rita Pavone – Niente (Resilienza 74) (ITA) [Uli Wagner]
    Tika – I Let My Heart Break (FIN) [ESC_EVIL]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.