Live-Blog: Auslosung der Zweiten-Chance-Runde des Second Chance Contest 2020

Die Ergebnisse der 18 Gruppen der ersten Runde des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 liegen vor. Wir wissen bereits, welche 54 Titel bereits ausgeschieden sind. Und es ist auch klar, welche 36 Beiträge in die Zweite Chance müssen. Das sind alle Lieder, die in ihrer jeweiligen Gruppe den sechsten oder siebten Platz erreicht haben. Von ihnen können sich insgesamt noch zwölf für die zweite Runde qualifizieren. Da braucht es alle Kraft und Willensstärke – so wie sie Pasha Parfeni (Aufmacherbild) demonstriert.

Die 36 Songs, die jetzt noch einmal zur Wahl stehen, treten in zwei Gruppen zu je 18 Titeln an. In der Zweite-Chance-Gruppe 1 sind die neun Beiträge dabei, die in den ungeraden Gruppennummern als Erste genannt wurden, sowie die neun Beiträge, die in den geraden Gruppennummern als Zweite genannt wurden. Aus der Gruppe 1 also der Erstgenannte, aus der Gruppe 2 der Zweitgenannte, aus der Gruppe 3 der Erstgenannte usw. In der Zweite-Chance-Gruppe 2 ist das dann natürlich umgekehrt. Hier finden sich die Zweitgenannten aus den ungeraden Gruppen und die Erstgenannten aus den geraden. Das gesamte Prozedere ist hier beschrieben.

Heute Abend um 19 Uhr losen wir live im ESC kompakt LIVE die Startreihenfolge in den beiden Gruppen aus. Die Abstimmung über die Zweite-Chance-Gruppe 1 beginnt dann bereits am Freitag um 0:01 Uhr.

Und gleich geht es los. Guten Abend aus Hamburg-Hohenfelde. In wenigen Minuten starten wir mit der Auslosung. Diese könnte Ihr live auf YouTube verfolgen. Benny begrüßt gerade Euch 🙂 Jetzt erklären wir gerade noch einmal das Vorgehen. Gleich wird gelost.

Startreihenfolge Zweite-Chance-Gruppe 1 

1. CHAKRAS – La-Ley-La (BLR) [Eduard XVII.]

2. Casey Donovan – Proud (AUS) [Marco86]

3. ANNNA – Polyester (LAT) [Chrause]

4. Dianna Rotaru – Dale Dale (MLD) [Douze Points]

5. Ísold & Helga – Klukkan Tifar (ISL) [Melli]

6. Pushnova Angelika Dmitrievna – True Love (BLR) [Erdnucki]

7. Abrokenleg – Electric Boy (LTU) [Intamin]

8. Le Vibrazioni – Dov’è (ITA) [Rainer 1]

9. Roxen – Storm (ROM) [Maxim T]

10. Astrid in Avantgarden – Sing To Me (SVN) [elkracho]

11. Valentin Uzun și Irina Kovalsky – Moldovița (MLD) [Kjetil]

12. William Stridh – Molnljus (SWE) [Niklas G.]

13. Neda Ukraden – Bomba (SRB) [J.D.L.]

14. Roxen – Beautiful Disaster (ROM) [doredo]

15. Drängarna – Piga & dräng (SWE) [sieratschki]

16. Edgars Kreilis – Tridymite (LAT) [Rossby]

17. Twosome – Playa (LTU) [Berenike]

18. Pasha Parfeni – My Wine (MLD) [MiWi]

 

Startreihenfolge Zweite-Chance-Gruppe 2 

1. Piero Pelù – Gigante (ITA) [Matty]

2. Alen Chicco – Somewhere Out There (LTU) [Passi]

3. Naiva – Baš baš (SRB) [friendstmk]

4. Marco Masini – Il Confronto (ITA) [Erik77]

5. Maja & De Sarte Sjæle – Den eneste goth I Vejle (DEN) [Festivalknüller]

6. TOKIONINE – Save Me (ARM) [Kontrapunkt]

7. Igor Simić – Ples Za Rastanak (SRB) [Tim04]

8. Linda Bengtzing – Alla mina sorger (SWE) [Bernd Hoffmann]

9. Riki – Lo sappiamo entrambi (ITA) [Eurovisionismus, der]

10. Tvorchi – Bonfire (UKR) [Kathrin]

11. Kady – Diz Só (POR) [manu]

12. Eli Fara & Stresi – Bohemë (ALB) [Porsteinn]

13. Mohombi – Winners (SWE) [eccehomo42]

14. Moonzoo – Maze (UKR) [Claude S.]

15. Sara Bajraktari – Ajër (ALB) [Benjamin Hertlein]

16. Rancore – Eden (ITA) [Jorge]

17. Kanita Suma – Ankth (ALB) [Nico]

18. Diana Rouvas – Can We Make Heaven (AUS) [Argan]

Das war die Auslosung der Startreihenfolge. Heute Nacht um 0:01 Uhr beginnt das Voting in der Gruppe 1. Bleibt dran!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Und hier ist die Übersicht über die 18 Gruppen in Runde 1. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmer, erste Auszählung, das finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmer, das Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180


14 Kommentare

  1. Ich verstehe noch nicht so ganz den Sinn dieser Zwischenrunde. Es ist doch eigentlich völlig klar, dass keiner dieser Titel Chancen haben wird, in dem Spiel weit zu kommen. Ich sehe aus 18 Gruppen keine einzige, die insgesamt so stark gewesen wäre, dass ein Titel, der es bis ins Finale schaffen könnte, dort nur 6. oder 7. geworden sein könnte. Und ob ich gleich in Runde 1 oder in Runde 2 ausscheide, macht doch nicht wirklich einen Unterschied.

    Ich hätte einen Vorschlag für eine „Reform“ des SCCs. Aber es ist jetzt noch zu früh, diesen in den Raum zu stellen. Ich warte jetzt erst mal den weiteren Verlauf des Spiels ab.

    • Also ganz rational kann man antworten: Das Spielsystem wird ja festgelegt, bevor das Spiel beginnt. Insofern hätte es natürlich schon sein können, dass viele Favoriten in eine Gruppe gelost werden und dann ein Mit-Favorit schon früh ausscheidet. Das System nachträglich zu ändern, wäre nicht so demokratisch.

      Aber ganz allgemein: Das Spiel macht vielen ja einfach Spaß, wieso also so nicht so eine Zwischenrunde einbauen,, wenn auch nur aus Spaß an der Freude? Es geht ja nicht nur ums Gewinnen. Davon abgesehen sind ja aber auch viele Songs von der „Resterampe“ direkt weiter oder in der Zwischenrunde, da hätten wir ja auch gleich sagen können: Wir müssen gar nicht nachnominieren und die Blogger müssen auch nicht mitspielen, diese Songs gewinnen ja eh nicht.

      Und ganz zum Schluss: Das Gleiche könnte man sich ja auch z.B. für die Andra Chansen beim Mello fragen und trotzdem hat damals Robin Stjernberg erst über diese Runde sein Finalticket gelöst und dann gewonnen. Man kann eben vorher nie wissen, was passiert…

      Für Vorschläge sind wir aber immer dankbar und Vorschläge im letzten Jahr haben ja auch dazu geführt, dass diesmal zuerst eine Gruppen- statt einer Duellrunde gespielt wird.

    • @kontrapunkt. Dabei sein ist alles. Ich steh das erste mal bei einem game in der 2. Runde und mich freuts. Auch wenn mein zugeloster song wahrscheinlich nicht gewinnt.

  2. Für mich wird die erste Runde die deutlich härtere, dort sitzen 113 Punkte – darunter 2 12er – während in der anderen Gruppe nur 78 Punkte sitzen – mit Drittplatzierten als höchste Instanz

  3. Das ein Drittel der Songs weiter in die 2 Runde kommen beruhigt mich etwas. Aber das Ding wird trotzdem sehr sehr spannend weil viele Gute Songs dabei sind. Für mich ist die 2 Gruppe die stärkere

  4. Gruppe 2 ist die stärkere, definitiv!
    Astrid in Avantgarden und Moldovita in Gruppe 1 sowie Ajër und Alen Chicco in Gruppe 2 sollten unbedingt noch weiter kommen, dann wär ich glücklich 😊

  5. Idealerweise gibt es zwei Streams, für ESCC und Twinkerbellvision – mit Katjes-commercials zur Trennung der Programmpunkte. Die Blogger haben sich bei Logo!-Nachrichten über familienfreundliche Sprachregelungen und Dresscode hoffentlich dieses Mal rückversichert? 😉

    So wie es aussieht, landen meine ganzen Fav’s (fast ausschliesslich Gruppe 2) sicher in einer Abstimmungsrunde…

  6. Meine Wünsche wären ja:

    Drängarna
    Neda Ukraden
    Astrid in Avantgarden
    Le Vibrazioni
    Valentin Uzun și Irina Kovalsky
    Twosome
    Eli Fara & Stresi
    Sara Bajraktari
    Pasha Parfeni
    CHAKRAS
    Igor Simić
    Maja & De Sarte Sjæle

    Ach ja, das wäre mein Traum😉😊

  7. Thx@Kompakt-Team.

    In der Zwischenrunde haben es evtl. stark polarisierende Acts etwas weniger schwer, weil nicht mehr komplett durchgerankt wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.